9 Wege, anderen ein Lächeln zu schenken
Lächeln macht glücklich. Es setzt Glückshormone frei, reduziert Stress und Sie sehen sofort alles in einem besseren Licht. Noch schöner, als die eigene gute Laune, ist die Möglichkeit, anderen ein Lächeln zu schenken. Schon der Gedanke, den Tag eines Kollegen oder Freundes ein kleines Stück besser gemacht zu haben, löst ein Gefühl der Zufriedenheit in uns aus, das auch zum eigenen Glück beiträgt. Kurz gesagt: Wer anderen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, vergisst vorübergehend auch die eigenen Sorgen. Wir zeigen Ihnen 9 Wege, wie Sie Ihren Mitmenschen ein Lächeln schenken und so gleich zwei Menschen glücklich machen...

Lächeln schenken: Drei grundlegende Methoden

Ihren Mitmenschen ein Lächeln zu schenken, ist in vielen Fällen sehr individuell. Was einen guten Freund zum Lachen bringt, findet der Kollege im Büro vielleicht bestenfalls merkwürdig. Ein wichtiger Schlüssel, um Ihre Mitmenschen im Alltag zum lächeln zu bringen, ist deshalb Aufmerksamkeit. In welcher Situation treffen Sie aufeinander und wie können Sie seinen Tag besser machen?

Es ist ein edles und selbstloses Vorhaben, jemand anderem ein Lächeln schenken zu wollen. Das besonders Schöne: Sie werden selbst belohnt. Denn wer andere glücklich macht, fühlt sich auch selbst besser. Und dafür müssen Sie keinen großen Aufwand betreiben. Mit diesen drei Methoden haben Sie gute Chancen, anderen einen schönen Moment zu bescheren - und ein Lächeln hervorzurufen.

  • Überraschung. Schöne Dinge sind noch schöner, wenn sie unerwartet passieren. Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Mitmenschen positiv zu überraschen, können Sie sich lächelnder Gesichter sicher sein.
  • Zuneigung. Manchmal braucht es überhaupt nicht viel, um ein Lächeln hervorzurufen. Zeigen Sie Ihre Zuneigung einem lieben Menschen gegenüber und schon haben Sie seinen Tag ein kleines Stück besser gemacht.
  • Ehrlichkeit. Viele Menschen messen Ehrlichkeit - zu Recht - einen hohen Wert bei. Oft wird diese mit einem Lächeln belohnt - besonders wenn die Ehrlichkeit sich auf etwas Positives bezieht.

9 Wege, anderen ein Lächeln zu schenken

Antonio Guillem/shutterstock.comWir haben Ihnen in einem unserer Artikel bereits gezeigt, warum Lächeln so wichtig ist. Warum sollten nicht auch andere in den Genuss dieser Vorteile kommen dürfen? Umso schöner, wenn Sie dabei helfen können und durch Ihr Verhalten dazu beitragen, anderen ein Lächeln zu schenken. Um Ihnen dabei zu helfen und einige Inspirationen zu liefern, haben wir eine Liste zusammengestellt. Fangen Sie gleich heute an und probieren einige Punkte aus. 9 Wege, anderen ein Lächeln zu schenken:

  1. Machen Sie ein ehrliches Kompliment

    Die neue Frisur der Freundin gefällt Ihnen oder der neue Anzug eines Kollegen sitzt wie angegossen? Dann machen Sie ein Kompliment! Kaum etwas bringt schneller ein Lächeln zum Vorschein, als ehrlich gemeinte Anerkennung. Entscheidend dabei ist die Ehrlichkeit, denn geheuchelte und gelogene Komplimente bewirken das Gegenteil und Sie können sicher sein, dass Ihre Mitmenschen den Unterschied bemerken. Fassen Sie sich daher ein Herz und verteilen Sie Komplimente - Möglichkeiten dazu gibt es genug.

  2. Bedanken Sie sich bei anderen

    Schon Kinder lernen, wie wichtig ein einfaches Bitte oder Danke sein kann. Erinnern Sie sich daran zurück und bedanken Sie sich bei Ihren Mitmenschen. Denken Sie immer daran, dass auch Sie sich besser fühlen, wenn Ihnen jemand für eine kleine gute Tat dankt. Das nächste Mal, wenn Ihnen jemand die Tür aufhält, mit dem Aufzug auf Sie wartet oder ein Kollege Ihnen ein Eis mitbringt, bedanken Sie sich von Herzen.

  3. Laden Sie zum Essen ein

    Egal ob es sich um den Kollegen handelt, der Ihnen bei schwierigen Aufgaben zur Seite steht oder um einen guten Freund, der beim Umzug ohne Klage Kisten in den sechsten Stock getragen hat: Ein Einladung zum Essen, wird ein Lächeln hervorrufen. Dabei kommt es nicht auf teure Speisen, sondern die Geste an. Ohne Worte sagen Sie: Ich weiß und schätze, was du für mich getan hast. Besonders positiv fällt auf, wer selbst zum Kochlöffel greift. Auch wenn nicht alles gelingt - der gute Wille zählt.

  4. Geben Sie großzügig Trinkgeld

    Wo wir gerade beim Essen sind: Warum nehmen Sie sich nicht einmal vor, einer Bedienung ein Lächeln zu schenken? Beispielsweise der jungen Dame in Ihrem Lieblingskaffee, die durch den Job Ihr Studium finanziert und Ihre Bestellung inzwischen auswendig kennt? Sie sollen sich nicht gleich verschulden, aber einmal ein wirklich großzügiges Trinkgeld macht für Sie nur einen kleinen Unterschied, während es auf der anderen Seite zu einem Lächeln und einem besonders guten Tag führt.

  5. Machen Sie ein scheinbar grundloses Geschenk

    Erinnern Sie sich daran: Geschenke sind auch außerhalb von Geburtstagen und Weihnachten möglich. Und zu unerwarteten Zeiten sogar noch beliebter. Bringen Sie Ihrer Frau spontan Blumen mit. Könnte es einen besseren Grund geben, als ihr ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu wollen?

  6. Stellen Sie einen alten Kontakt wieder her

    Manchmal verliert man sich im Leben einfach aus den Augen. Vielleicht führen die Wege von Freunden in eine andere Stadt und mit der Zeit wird der Kontakt immer seltener. Machen Sie den ersten Schritt und greifen Sie zum Telefon. Ein einfaches Hey, wir haben zu lange nichts von einander gehört, das würde ich gern schnellstmöglich ändern reicht schon aus. Als Belohnung für die Initiative werden Sie das Lächeln aus der Stimme Ihres Freundes heraushören.

  7. Sagen Sie jemandem, dass Sie stolz auf ihn sind

    Man kennt es fast nur als Ausspruch von Eltern an ihr Kind - zu Unrecht. Sie können genauso stolz auf einen Freund sein, der seinen Abschluss gemacht hat oder eine Kollegin, die mit einer Präsentation einen wichtigen Kunden überzeugt hat. Sparen Sie diesen Satz nicht nur für Ihre eigenen Kinder auf, sondern sagen Sie auch anderen Menschen bei großen Leistungen, dass Sie stolz auf sie sind.

  8. Bieten Sie Ihre Hilfe an

    Wer die Augen offen hält, wird jeden Tag Situationen sehen, in denen er anderen seine Hilfe anbieten kann. Der Kollege, der mit seinen Aufgaben nicht weiter kommt oder der Klassiker einer älteren Dame, die Einkaufstüten trägt. Warum warten, bis ein anderer zur Hilfe kommt, wenn Sie diesen Teil selbst in die Hand nehmen können? Durch Hilfsbereitschaft können Sie jedem Menschen ein Lächeln schenken.

  9. Begegnen Sie selbst jedem mit einem Lächeln

    Die einfachste Methode, anderen ein Lächeln zu schenken, ist durch Ihr eigenes Lächeln. Viel zu oft sind wir mit uns selbst beschäftigt, haben keine Zeit oder sind mit den Gedanken woanders. Durchbrechen Sie dieses Verhalten, lassen Sie gelegentlich das Smartphone in der Tasche und schenken Ihren Mitmenschen ein fröhliches Lächeln. Sie werden überrascht sein, wie positiv die Reaktionen darauf sind.

Und jetzt Sie: Wie schenken Sie anderen Menschen ein Lächeln? Wir freuen uns auf Ihre Ideen in den Kommentaren!

[Bildnachweis: Leszek Glasner, Antonio Guillem by Shutterstock.com]