Nachdem heute unsere neue Android-App im Android Market gelandet ist, folgt jetzt das Tutorial zur App. Gerne hätten wir Ihnen die Applikation im Video vorgestellt, nur leider hat uns da die Technik im Stich gelassen – soll heißen, die Kamera starb einen ruhmlosen Tod. Statt dessen gibt es den App-Rundgang jetzt in Bildern und Kommentaren. Natürlich decken wir dabei alle wichtigen Funktionen und Themen ab.

Die Karrierebibel-App in Bildern

Oben sehen Sie den Statbildschirm der App. Hier sehen Sie alle Artikel der Karrierebibel, bei der Ansicht haben Sie die Wahl zwischen dem Listen-Layout und der Anordnung in Gitterform. Rechts oben können Sie zwischen den beiden Ansichten wechseln. Direkt daneben finden Sie – nach einem Klick auf das Lupen-Symbol – die Suchfunktion der App.

Hier sehen Sie den zweiten Tab in dem Ihnen die neusten Artikel angezeigt werden. Der dritte Tab beinhaltet alle Artikel, die Sie mit einem Stern versehen haben, auch diese Option finden Sie rechts oben. Im zweiten Bild sehen Sie die Optionen, die Ihnen durch Druck auf die Menü-Taste Ihres Android-Smartphones angezeigt werden. Durch eine Klick auf die Schaltfläche “Mehr” gelangen Sie zu den Einstellungen der App.

Innerhalb eines Artikels wird der Text natürlich an die Größe Ihres Bildschirms angepasst und Videos in den Artikeln sind problemlos abspielbar. Am unteren Ende des Artikels finden Sie – mit Nummer eines markiert – die Sharing-Funktionen der App selbst. Umfangreicher sind jedoch die Sharing-Funktionen, die Ihnen Android nach einem Klick auf die Menü-Teste Ihres Smartphones – im Bild mit Nummer zwei gekennzeichnet – bietet. Klicken Sie hier in der linken unteren Ecke den Button “Link teilen”, erscheint die Auswahlliste, die Sie im zweiten Bild sehen. Hier haben Sie die von Android gewohnte Möglichkeit, den Link zum Artikel über viele der auf dem Smartphone installierten Applikationen zu teilen.

Das war der Überblick über unsere neue Android-App, natürlich reichen wir Ihnen den Video-Rundgang so schnell als möglich nach. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie diese einfach in die Kommentare.