Arbeitgeber Webseite: Was sie Bewerbern verrät
Jobbörsen, Social Media Kanäle, Stellenausschreibungen, Fachforen, Tage der offenen Tür, Karrieremessen und Events - die Liste der potenziellen Recherche-Quellen für Bewerber ist lang und umfangreich. Viele Jobsuchende lassen sich diese Chancen nicht nehmen und nutzen mehrere oder gar alle der genannten Möglichkeiten, um sich über Unternehmen zu informieren und sich ein möglichst vollständiges Bild zu machen. Das ist sinnvoll und wichtig, doch eine Quelle wird dabei häufig vernachlässigt: Die Webseite des Unternehmens. Auch hier lohnt sich ein genauer Blick, denn sie kann Bewerbern einiges über den potenziellen Arbeitgeber verraten...

Arbeitgeber Webseite: Informationsquelle für Bewerber

Vorneweg eine wichtige Unterscheidung: Der Fokus dieses Artikels liegt nicht auf den eigens angelegten Karriereseiten der Unternehmen. Diese sind natürlich auch eine wichtige Informations- und Recherche-Quelle, doch geht es darum, die gesamte Webseite des Unternehmens zu studieren..

Dieser erweiterte Blick hat einen einfachen Grund: Auch wenn viele Karriereseiten nach wie vor nicht mobil optimiert sind und auch sonst einiges zu wünschen übrig lassen, richten sie sich doch gezielt an Bewerber und sollen das Unternehmen daher bestmöglich als Arbeitgeber präsentieren. Hier wird das Unternehmen sich selbst in einem besonders guten Licht darstellen, um Mitarbeiter und insbesondere Top-Talente gewinnen zu können. Ein Blick auf die anderen Bereiche der Webseite verrät daher oft viel mehr über das Unternehmen und bietet vor allem einen realistischeren und authentischeren Eindruck des Betriebs.

Als Bewerber sollten Sie sich daher die Zeit nehmen, neben der Kommunikation in den sozialen Netzwerken, Pressepublikationen und anderen Plattformen auch die Unternehmens-Webseite gründlich zu studieren. Aus Gestaltung und Formulierung der Webseite können Sie unter anderem ablesen...

  • ... wie viel Wert das Unternehmen auf seine Außendarstellung legt.
  • ... ob und wie Mitarbeiter in die Kommunikation eingebunden werden.
  • ... ob das Unternehmen sich mit den aktuellen (technischen) Entwicklungen befasst und diese auf seiner Präsenz umsetzt.
  • ... auf welche Werte und Facetten das Unternehmen selbst stolz ist.
  • ... ob sich die in Interviews und Beiträgen beschworenen Unternehmenswerte auch auf der Unternehmens-Webseite überzeugend wiederfinden lassen.

Webseiten-Analyse: Kriterien für Bewerber

Damit sich die Analyse von Webseiten für Sie wirklich lohnt und die Jobsuche bereichert, sollten Sie die passenden Kriterien an die Webauftritte anlegen. Im ersten Durchgang können diese aus einigen einfachen Fragen bestehen. Können Sie diese durch die Nutzung der Unternehmens-Webseite beantworten, erhalten Sie ein rundes und umfassenderes Bild vom Unternehmen.

Hier eine Auswahl der möglichen Fragen:

  • Welche Werte und Besonderheiten machen das Unternehmen nach eigener Darstellung aus?
  • Worauf achtet das Unternehmen bei seinen Produkten und Dienstleistungen besonders?
  • Welche Rolle spielen die Mitarbeiter in der Kommunikation und Darstellung des Unternehmens?
  • Wie werden Mitarbeiter im Unternehmen eingebunden?
  • Wie stellt das Unternehmen selbst die Arbeitsbedingungen dar?
  • Welche Eigenschaften und Fähigkeiten stehen beim Unternehmen hoch im Kurs?

Neben diesen Fragen können und sollten Sie natürlich auch einige formale und inhaltliche Kriterien an die Webseite eines potenziellen Arbeitgebers anlegen. Diese sind für sich genommen nicht allzu aussagekräftig, vertiefen den Eindruck jedoch und können eine Idee vom Stand des Unternehmens vermitteln. In unserer Checkliste - die Sie auch herunterladen können (PDF) - fassen wir die wichtigsten formalen und inhaltlichen Kriterien zusammen:

Checkliste für Arbeitgeber Webseiten

[] Ist die Website responsive?
[] Ist die Navigation klar und nachvollziehbar aufgebaut?
[] Ist das Design klar und ansprechend?
[] Passt die optische Darstellung auch zu anderen Kanälen?
[] Gibt es Kontaktmöglichkeiten?
[] Finden Sie sich schnell auf der Webseite zurecht?
[] Gibt es eine spezielle Karriereseite?
[] Sind die Texte verständlich und ansprechend formuliert?
[] Werden Dienstleistungen und Produkte klar präsentiert?
[] Kommt die Unternehmensbotschaft eindeutig rüber?
[] Präsentiert sich das Unternehmen selbstbewusst?
[] Passen die verwendeten Bilder zu den Texten?
[] Ist das Impressum einwandfrei und schnell auffindbar?

Sicher können - und sollten - Sie diese Checkliste noch um individuell wichtige Punkte ergänzen. Entscheidend ist jedoch, dass Sie die Unternehmens-Webseite aktiv in Ihre Recherche einbeziehen und sie als weiteren Faktor für die Beurteilung eines potenziellen Arbeitgebers nutzen.

Arbeitgeber Webseite: Der Kontext entscheidet

Goodluz/shutterstock.comNatürlich gibt es Unternehmen, die zwar hervorragende Produkte herstellen und tolle Arbeitgeber sind, das auf ihrer Webseite jedoch überhaupt nicht vermitteln können. Wirklich schlecht gemachte Webseiten müssen nicht zwingend ein Zeichen mangelnder Wertschätzung sein. Es kann sich auch schlicht um fehlende Kompetenz und/oder mangelndes Verständnis für die Außenwirkung handeln.

Dieses Phänomen beschränkt sich - entgegen mancher Vorurteile - nicht nur auf kleine und mittelständische Unternehmen, auch so mancher Großkonzern präsentiert sich auf seiner Webseite wenig vorteilhaft.

Daher ist es wichtig, dass Sie die Ergebnisse Ihrer Webseiten-Analyse und den so gewonnenen Eindruck im Kontext mit anderen Ergebnissen und Recherche-Quellen sehen. Erst wenn Sie alle Eindrücke zusammen nehmen, kann ein vollständiges Bild des Unternehmens entstehen, auf dessen Grundlage Sie entscheiden können, ob sich eine Bewerbung lohnt. Die Arbeitgeber Webseite sollte dabei jedoch definitiv eine Rolle spielen.

[Bildnachweis: Eugenio Marongiu, Goodluz by Shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zum Bewerbungsschreiben

Bewerbung
Bewerbung Checkliste
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008

Format & Formulierung

Bewerbung Format
Bewerbung Betreffzeile
Bewerbung Überschrift
Bewerbung Fettdruck
Einleitungssatz im Anschreiben
Bewerbung Interessen
Bewerbung Stärken
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?

Bewerbungsmappe

Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
Bewerbungsflyer
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch