Am Arbeitsplatz bekommt man es mit den unterschiedlichsten Kollegen zu tun. Die einen blühen in ihrem aktuellen Job auf, andere scheinen es kaum abwarten zu können, die Karriereleiter im Sturm zu erobern. Was uns bei anderen sofort auffällt, ist bei uns selbst oft gar nicht so leicht zu beurteilen. Dabei kann es wichtig sein zu wissen, zu welchem Arbeitnehmer-Typ man gehört. Wir haben ein kleines Quiz zusammengestellt, das Ihnen bei der Selbsteinschätzung helfen kann, um die Frage zu beantworten: Zu welchem Arbeitnehmer-Typ gehöre ich?

Arbeitnehmer Typen Quiz Test

Arbeitnehmer-Typ: Wie er Ihre Karriere beeinflussen kann

In der Arbeitswelt muss jeder seinen eigenen Weg finden, es gibt keine vorgefertigten Pfade, die automatisch jeden zu seinem Traumjob führen und für Zufriedenheit am Arbeitsplatz sorgen. Die Ansprüche, Wünsche, Ziele, aber auch die Voraussetzungen eines jeden Arbeitnehmers sind viel zu individuell, um solche Patentrezepte zu ermöglichen.

Aufgrund genau dieser Individualität sollte man auch wissen, zu welchem Arbeitnehmer-Typ man zählt, denn für jeden gelten unterschiedliche Kriterien, um erfolgreich und glücklich im Job zu werden.

Selbsttest: Finden Sie heraus, welcher Arbeitnehmer-Typ Sie sind

Der Selbsttest besteht aus sechs Fragen. Für die Antworten wird eine unterschiedliche Punktzahl vergeben. Bitte addieren Sie diese zusammen. Am Ende gelangen Sie anhand Ihrer Punktzahl zur Auswertung.

Welcher Arbeitnehmer-Typ sind Sie? Natürlich möchten wir Sie auch daran erinnern, dass es um eine möglichst ehrliche Selbsteinschätzung geht, wählen Sie also die Antwortmöglichkeiten aus, die tatsächlich zu Ihnen passen und suchen Sie keine Antworten, die Ihrer Meinung nach das beste Ergebnis bringen:

  1. Wie wichtig sind Ihnen berufliche Kontakte und ein gut funktionierendes Netzwerk?

    • Ich versuche, mein Netzwerk zu vergrößern, tue mich jedoch schwer damit, die richtigen Kontakte zu knüpfen und passende Personen kennenzulernen. (2 P.)
    • Darauf lege ich großen Wert, weshalb ich auch regelmäßig Networking-Events besuche und versuche, neue Kontakte zu knüpfen, die für meine berufliche Laufbahn von Interesse sein könnten. (3 P.)
    • Mein Netzwerk besteht aus den Kollegen, mit denen ich zusammenarbeite. Wir tauschen uns über aktuelle Geschehnisse aus und haben ein gutes Verhältnis. (1 P.)
  2. Wie präsentieren Sie sich in sozialen Business-Netzwerken wie Xing oder LinkedIn?

    • Ich beteilige mich in Gruppen und Diskussionen, die thematisch mit zu meiner Branche und meinem Job passen und halte mich dort auch über Entwicklungen auf dem Laufenden. (3 P.)
    • Zwar habe ich ein Profil, doch nutze ich es nur gelegentlich. (1 P.)
    • Momentan aktualisiere ich mein Profil und versuche die Möglichkeiten der Netzwerke besser zu nutzen.(2 P.)
  3. Wie haben Sie Ihren Job gefunden?

    • Nach meiner Ausbildung wurde ich glücklicherweise übernommen und arbeite seitdem für meinen jetzigen Arbeitgeber.(1 P.)
    • Die Bewerbungsphase nach meinem Studium war nicht leicht und ich hatte mehrere Angebote, die mir nicht zugesagt haben. Umso glücklicher war ich, als endlich die Zusage von meinem aktuellen Arbeitgeber kam. (2 P.)
    • Ich habe von einem befreundeten Personaler erfahren, dass eine aussichtsreiche Position frei wird und mich initiativ darauf beworben und konnte so das Unternehmen überzeugen. (3 P.)
  4. Wann haben Sie das letzte Mal eine Gehaltserhöhung bekommen?

    • Es ist ungefähr vier Monate her, als ich meinen Vorgesetzten darauf angesprochen habe. Ich konnte aufzeigen, welche Leistungen ich erbracht und wie ich mich weiterentwickelt habe, um ein höheres Gehalt zu rechtfertigen.(3 P.)
    • Ich spiele bereits seit einiger Zeit mit dem Gedanken, meinen Chef darauf anzusprechen. Bisher hat sich aber noch keine passende Gelegenheit ergeben. (2 P.)
    • Mir fällt es schwer dieses Thema anzusprechen, denn ich möchte nicht unverschämt wirken. Zwar wäre es schön, etwas mehr zu verdienen, doch möchte ich mich auch nicht beklagen. (1 P.)
  5. Hand aufs Herz: Wie aktuell sind Ihre Bewerbungsunterlagen?

    • Ehrlich gesagt, habe ich sie seit meiner letzten Bewerbungsphase nicht mehr gebraucht und somit sehen sie noch genauso aus und befinden sich in einem Ordner auf meinem Computer. (1 P.)
    • Wenn ich größere Projekte betreue oder mich weiterbilde bringe ich meinen Lebenslauf auf den neuesten Stand. So spare ich nicht nur Arbeit, wenn ich mich bewerben möchte, sondern kann auch schnell reagieren, wenn sich eine Chance ergibt. (3 P.)
    • Wirklich aktuell sind sie nicht, ich habe die Unterlagen vor einiger Zeit für eine Karrieremesse aktualisiert. (2 P.)
  6. Wie würden Sie selbst Ihre aktuelle berufliche Situation beschreiben?

    • Ich mag meinen Job, habe nette Kollegen und komme gut mit meinem Chef klar. Wie bei jedem anderen gibt es natürlich einige Kritikpunkte, die mich an der Situation stören. (1 P.)
    • Meine Karriere habe ich mir durch Motivation und harte Arbeit selbst aufgebaut und bin stolz auf das, was ich bisher erreicht habe. Allerdings weiß ich auch, dass mein Weg noch nicht zu Ende ist. (3 P.)
    • Mein Job macht mir Spaß, doch manchmal wünsche ich mir neue Herausforderungen und die Chance, neue Dinge zu lernen oder auszuprobieren. (2 P.)

Auswertung des Selbsttests

Wie viele Punkte haben Sie durch Ihre Antworten gesammelt? Hier finden Sie die entsprechenden Auflösungen!

[Bildnachweis: Karramba Production by Shutterstock.com]