Becca Brown interviewte für die Investmentbank Goldman Sachs schon zahlreiche Bewerber. Eine Frage stellte sie im Vorstellungsgespräch allerdings immer wieder: "Was war Ihre Lieblingsaufgabe im aktuellen oder vorherigen Job?" Eine auf den ersten Blick harmlose Bewerberfrage, aber sie hat es in sich, denn sie zielt direkt auf die Leidenschaft des Kandidaten...

Bewerberfrage Lieblingsaufgabe Jobinterview Antwort

Passt die Lieblingsaufgabe zum neuen Stellenprofil?

Nun könnte man fragen: Was hat die bisherige Lieblingsaufgabe groß mit dem neuen Job zu tun? Eine ganze Menge! Denn natürlich geht es dabei nicht um die Details der bisherigen Aufgabe, sondern eben um die Motivation dahinter: Warum wurde ausgerechnet diese Aufgabe zur Lieblingsaufgabe?

  • Liebt der Bewerber daran das selbstständige, kreative Arbeiten?
  • Ist dem Kandidaten der Kontakt zu Kollegen oder Kunden wichtig?
  • War dem Bewerber vor allem daran gelegen, etwas im Unternehmen bewegen zu können?

Egal, was es war - es wird dem Kandidaten natürlich auch im neuen Job wichtig sein. Denn solche Leidenschaften wechselt man eben nicht einfach mit dem Job. Im Gegenteil: Die meisten versuchen ja gerade mithilfe des Jobwechsels ihre Leidenschaften, Stärken und Talente noch besser auszuleben.

Entsprechend auch die Strategie von Becca Brown: Falls die Antwort de Bewerber so gar nicht zum Jobprofil passt, passt auch der Bewerber nicht zur Stellenanzeige - selbst bei scheinbar passenden Qualifikationen.

Fragen Sie sich selbst: Was ist meine Lieblingsaufgabe?

Die Frage sollte sich allerdings auch sonst jeder stellen, der plant, seinen Job zu wechseln - nicht erst im Vorstellungsgespräch.

So finden Sie nicht nur heraus, was Ihre Kernmotivation für Ihren Beruf ist - Sie können auch künftige Jobs und Stellenangebote besser einschätzen:

Passen diese wirklich zu Ihnen - oder ist nur die Bezahlung besser?

Letzteres macht auf Dauer nicht glücklich. Wer allerdings einen Beruf und Arbeitgeber findet, der möglichst viele Lieblingsaufgaben anbietet, der hat seinen Traumberuf vielleicht schon gefunden.

[Bildnachweis: baranq by Shutterstock.com]

Weitere Tipps zum Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräch Ablauf

Vorstellungsgespräch Tipps
5 typische Gesprächsphasen
Vorstellungsgespräch vorbereiten
Vorstellungsgespräch Checkliste
Dresscode
Begrüßungstipps
Selbstpräsentation
Soft Skills
Authentisch sein
Gesprächsführung
Vorstellungsgespräch beenden

Interview Arten

Assessment Center
Stressinterview
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Strukturiertes Interview
Bewerbungsgespräch per Video
Telefoninterview Tipps
Zweites Vorstellungsgespräch
Anruf vom Headhunter
Outplacement Beratung

Typische Fragen

100 Fragen an Bewerber
25 Fangfragen
Stressfragen
Wie hoch war Ihr letztes Gehalt?
Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
Warum haben Sie gekündigt?
Haben Sie sich woanders beworben?
Was wären Sie für ein Tier?
Warum sollten wir Sie einstellen?
Wie stehen Sie zu Überstunden?
Was sind Ihre Schwächen?
Unzulässige Fragen
Rückfragen an Personaler

Tipps & Tricks

Bewerbungsgespräch Tipps
Vorstellungsgespräch trainieren
Bewerbungsgespräch Fehler
Notlügen im Vorstellungsgespräch
Körpersprache Tipps
Nervosität überwinden
Wohin mit den Händen?
Tipps gegen Prüfungsangst

Organisation

Gesprächstermin verschieben
Vorstellungsgespräch absagen
Vorstellungsgespräch abbrechen
Reisekosten: Wer zahlt?
Vorstellungsgespräch gut gelaufen?
Nachfassen
Vorstellungsgespräch Nachbereitung
Achten Sie aufs Umfeld

PS: Nutzen Sie zur Jobsuche unsere Jobbörse!