Darum sind Introvertierte erfolgreicher
Wie stellen Sei sich einen introvertierten Mitarbeiter und Kollegen vor? Die meisten haben sofort das klassische Bild des ruhigen Kollegen vor Augen, der selten auffällt, sich in Diskussionen kaum zu Wort meldet und insgesamt einen sehr zurückgezogenen Eindruck macht. Ein leider in vielen Fällen negatives Bild, mit dem viele Introvertierte zu kämpfen haben, deren Stärken nicht erkannt und gefördert werden. Viel seltener wird das Potenzial gesehen, denn es gibt gute Gründe, warum Introvertierte erfolgreicher sind...

Introvertierte verfügen oft über ungenutztes Potenzial

Als Introvertierter wird man im Berufsleben immer wieder vor Herausforderungen gestellt, weil das eigene Potenzial und die Stärken nicht richtig erkannt werden. Natürlich wäre es falsch anzunehmen, dass Introvertierte nie mit Kollegen zusammenarbeiten und nur alleine im Büro bleiben wollen, doch bei einigen Aufgaben ist es genau diese Atmosphäre, die für die besten Leistungen sorgt.

Am Arbeitsplatz wird auf diese individuellen Stärken jedoch oft keine Rücksicht genommen und eine Menge Potenzial bleibt ungenutzt. So bleiben Introvertierte hinter ihren eigenen Möglichkeiten zurück und Arbeitgeber verpassen die Chance, die Talente ihrer Mitarbeiter bestmöglich zu fördern und einzusetzen.

Denn es spricht vieles dafür, dass Introvertierte im Beruf besonders erfolgreich sind, wenn sie ihre Stärken ausspielen können.

5 Gründe, warum Introvertierte erfolgreicher sind

Uber Images/shutterstock.comIntrovertierte sind oft unscheinbar. Sie drängen sich nicht in den Mittelpunkt, sondern erledigen ihre Aufgaben meist ohne großes Gerede. Das bedeutet jedoch nicht, dass Introvertierte automatisch weniger erfolgreich sind. Zwar kann es helfen, die eigenen Leistungen und Qualitäten zu erwähnen, doch auch ohne Lobgesang auf sich selbst gibt es einige Gründe, warum Introvertierte oft erfolgreicher sind. Wir haben fünf Gründe gesammelt, warum Introvertierte besonders erfolgreich sind.

  1. Sie arbeiten immer konzentriert

    Während es vielen schwer fällt, sich im Job langfristig zu konzentrieren, liegt eine Stärke von Introvertierten genau darin. Sie lassen sich nicht von anderen Kollegen ablenken, weil diese die neuesten Gerüchte erzählen wollen. Anstatt sich selbst abzulenken, tun Introvertierte also das, was sie langfristig wirklich erfolgreich macht: Konzentriert arbeiten.

    So schaffen sie nicht nur mehr als andere Kollegen, sondern liefern dabei auch die besseren Ergebnisse, da sie mit vollem Einsatz dabei sind und sich nicht selbst in regelmäßigen Abständen unterbrechen.

  2. Sie lassen sich nicht zu einer Entscheidung drängen

    In jedem Job kann es stressig werden. Eine Deadline rückt näher, ein Kunde hat kurzfristige Änderungswünsche oder der Chef gibt neue Aufgaben und Ziele bekannt, die den gesamten Zeitplan über den Haufen werfen. Um solche Situationen erfolgreich zu meistern, muss gehandelt werden - aber mit Bedacht. Überstürzt Entscheidungen zu treffen, endet meist in einem noch größeren Chaos.

    Introvertierte schaffen es den Überblick zu behalten, ihre Gedanken zu ordnen und so trotz Stress die wichtigen Probleme zu erkennen und Lösungen zu finden.

  3. Sie kennen ihre Stärken

    Introvertierte kennen sich selbst sehr genau und wissen, was sie können, bei welchen Aufgaben und Projekten sie sich am besten einbringen können und wo sie selbst Schwierigkeiten bekommen könnten.

    Durch dieses Selbstbild können sie sich mit ihren Leistungen hervortun oder rechtzeitig erkennen, dass sie Hilfe benötigen oder sich zusätzliche Informationen beschaffen müssen.

  4. Sie sind gute Führungskräfte

    In der Rolle der Führungskräfte werden oft extrovertierte Persönlichkeiten gesehen, die im Mittelpunkt stehen und klare Ansagen machen, die andere befolgen. Auch Introvertierte können sich in Führungspositionen auszeichnen, da sie nicht nur sich selbst kennen, sondern auch ihrem Team vertrauen. Sie müssen nicht alles kontrollieren, sondern geben den Mitarbeitern das Gefühl, selbstständig zu arbeiten und für ihre Leistungen geschätzt zu werden.

    Diese Arbeitsweise hilft nicht nur dem Team, sondern gibt Introvertierten auch die Möglichkeit, sich auf wichtigere Dinge zu konzentrieren.

  5. Sie haben ihre Ziele immer vor Augen

    Sie erzählen es nicht jedem und berichten nicht bei jeder Gelegenheit davon, doch Introvertierte haben meist ein konkretes Ziel vor Augen, auf das sie hinarbeiten. Sie wissen, was sie erreichen wollen und haben meist einen konkreten Plan, was zu tun ist, um diesen Weg zu gehen.

    Mit dieser Zielstrebigkeit schaffen sie beste Voraussetzungen für den eigenen Erfolg und lassen sich nicht von ihrem Weg abbringen.

[Bildnachweis: Pressmaster, Uber Images by Shutterstock.com]