TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Tag/Schlagwort: Arbeitgeber
Meinung & Ratgeber
Arbeitgeber

Mythos Fachräftemangel: Glauben Sie keinem Recruiter!

Fachkräftemangel-Textversion

Gibt es ihn, den Fachkräftemangel? Die Frage wird oft gestellt, die Antwort hängt von den Gesprächspartnern ab. Die einen bezeichnen ihn als Mythos oder sogar als großen Täuschungs- versuch. Die anderen sehen in ihm ein ganz reales Problem für Unternehmen und Arbeitgeber. Meiner Meinung nach ist an beiden Positionen etwas dran, Gespräche mit Vertretern beider Seiten lohnen sich. Doch Recruitern sollten Sie bei diesem Thema nicht glauben. Denn sie sind mitverantwortlich für das Problem. (mehr …)

Arbeitgeber

Bewerbervideos: Lohnen sich Bewegtbilder zur Jobsuche?

Shutterstock / DusitEs ist kein Geheimnis, dass wir vom Karrierebibel-Team echte Video-Fans sind. Videos spielen in den sozialen Netzwerken einfach eine wichtige Rolle und können viel mehr Informationen vermitteln, als reine Texte oder Bilder. Das gilt auch für Bewerber, die in einem gut gemachten Video viel von ihrer Persönlichkeit und Motivation präsentieren können. Doch das bedeutet nicht, dass Videos in Jobsuche und Bewerbung immer eine gute Idee sind. (mehr …)

Arbeitgeber

Stellenanzeigen-Bingo: Wer glaubt den Bullshit noch?

Feng Yu/shutterstock.comSie sind unverzichtbarer Bestandteil der Jobsuche, spielen für Arbeitgeber und Bewerber eine wichtige Rolle – und sind viel zu häufig der Grund nachhaltiger Frustration. Die Rede ist von Stellenanzeigen und -ausschreibungen mit denen – egal ob auf Jobbörsen oder in den sozialen Netzwerken – Unternehmen nach neuen Mitarbeitern suchen. Eigentlich sollten Sie die erste und beste Informationsquelle für Bewerber sein. Eigentlich. Doch in der Praxis verkommen viele Stellenanzeigen zu astreinem Bullshit-Bingo, von dem Bewerber die Nase oft gestrichen voll haben. (mehr …)

Arbeitgeber

Neuer Arbeitgeber? Was Webseiten Bewerbern verraten

ollyy/ShutterstockJobbörsen, Social Media Kanäle, Stellenausschreibungen, Fachforen, Tage der offenen Tür, Karrieremessen und Events – die Liste der potenziellen Recherche-Quellen für Bewerber ist lang und umfangreich. Viele Jobsuchende nutzen mehrere oder gar alle der genannten Möglichkeiten, um sich über Unternehmen zu informieren und sich ein Bild zu machen. Das ist sinnvoll und wichtig, doch eine Quelle wird dabei häufig vernachlässigt: Die Webseite des Unternehmens. Auch hier lohnt sich ein genauer Blick, denn sie kann Bewerbern einiges über den potenziellen Arbeitgeber verraten. (mehr …)

Arbeitgeber

Facebook-Karriereseiten: Die Top 10 der Versicherungsbranche

Aachen FB

Nachdem wir Ihnen gestern Facebook-Karrierseiten der Automobilbranche vorgestellt haben, folgen heute die Top 10 der Versicherungsbranche. Da gerade Versicherungsunternehmen aktiv um Young Professionals und gut ausgebildete Fachkräfte, Kaufmänner und -frauen werben, liegt die Nutzung von Facebook als Recruiting Plattform nahe. Dieser Eindruck täuscht jedoch, denn viele deutschsprachige Versicherungsunternehmen konzentrieren ihre Recruiting-Aktivitäten auf eigenen Karriereseiten oder auf der Corporate Webseite. Dennoch haben wir einige hervorragende – und einige abschreckende – Beispiele für Facebook-Karriereseiten der Versicherungsbranche zusammengetragen. (mehr …)

Arbeitgeber

Facebook-Karriereseiten: Die Top 10 der Automobilbranche

Continental Career

Die Erkenntnis, dass sich Unternehmen in Zeiten sozialer Netzwerke auch auf den verschiedenen Plattformen präsentieren sollten, hat sich inzwischen in allen Branchen durchgesetzt. Als Platzhirsch unter den sozialen Netzwerken kommt Facebook dabei eine besondere Bedeutung zu, da sich hier besonders viele potenzielle Mitarbeiter tummeln. Daher analysieren wir im Lauf der Woche jeweils zehn Facebook-Karriereseiten verschiedener Branchen. Den Anfang machen heute Unternehmen der Automobilbranche. (mehr …)

Arbeitgeber

Social Media Ausbildung: Was sind die Zertifikate wert?

Social Media Ausbildung: Was sind die Zertifikate wert?„Endlich gibt es eine professionelle Social Media Ausbildung, die hält was sie verspricht.“ – Dieser Satz stammt aus dem Werbematerial eines Bildungsanbieters, das vor kurzem in meinem E-Mail-Postfach landete. Beim Lesen musste ich etwas schmunzeln, denn professionelle Social Media Ausbildungen sind längst nicht mehr neu. Zwar sind die bestehenden Kurse und Seminare teilweise erst wenige Monate und Jahre alt, doch ihre Zahl wächst beständig an. Viele Bildungsanbieter und Träger von Weiterbildungsmaßnahmen haben den Bedarf an professionell ausgebildeten Social Media Managern erkannt. Für Interessenten stellt sich jedoch die Frage, was die angebotenen Kurse und deren Zertifikate wert sind. (mehr …)

Arbeitgeber

Bewerbung für Freelancer: Zurück in die Festanstellung

Bewerbung für FreelancerFreies, selbstbestimmtes und völlig unabhängiges Arbeiten – so oder so ähnlich stellen sich viele Arbeitnehmer das Leben als Freelancer vor. Und es stimmt, Freiberufler verfügen oft über deutlich mehr Freiheiten als Angestellte. Doch das ist nur eine Seite der Medaille. Die andere besteht aus viel zu engen Deadlines, unzähligen Nachtschichten, zahlungsunwilligen Kunden, ständiger Unsicherheit und einer ungewissen Perspektive. Vor allem die letzten beiden Faktoren sind es, die Freiberufler oft dazu bringen, sich wieder nach einer Festanstellung umzusehen. (mehr …)

Arbeitgeber

Änderungskündigung: Worauf Arbeitnehmer achten sollten

ÄnderungskündigungKündigung – dieses Wort ist für die meisten Arbeitnehmer vermutlich direkt mit dem Ende des Arbeitsverhältnisses und dem Beginn der Jobsuche verbunden. Das ist meistens korrekt, doch die Änderungskündigung ist hier die viel gerühmte Ausnahme, die die Regel bestätigt. Wie es der Name schon vermuten lässt, geht es dem Arbeitgeber bei der Änderungskündigung im Grunde gar nicht darum, seinen Mitarbeiter vor die Tür zu setzen. Nein, grundsätzlich will er den jeweiligen Mitarbeiter weiter beschäftigen – nur eben zu anderen, meist schlechteren, Konditionen. Das müssen Sie jedoch nicht klaglos hinnehmen, wir zeigen heute, welche Möglichkeiten Ihnen als Arbeitnehmer offen stehen. (mehr …)

Arbeitgeber

Betriebsbedingte Kündigung: Welche Gründe es gibt und wie Sie reagieren

Betriebsbedingte KündigungIn den Medien ist immer wieder von ihr zu hören, Arbeitnehmer fürchten sie und doch wissen die wenigstens, worum es sich bei ihr wirklich handelt. Die Rede ist von der berühmt-berüchtigten betriebsbedingten Kündigung. Neben der Kündigung aus Gründen der Person und des Verhaltens ist sie die dritte Form der ordentlichen Kündigung, mit der ein Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis beenden kann. Wir zeigen heute, welche Voraussetzungen für eine betriebsbedingte Kündigung gegeben sein müssen und wie Sie als Arbeitnehmer reagieren sollten. (mehr …)

Arbeitgeber

Vorsicht Karrierefalle: Wie Social Media den Job kosten können

FrustJobSocial Media spielen für Arbeitnehmer – vor allem für Young Professionals und Absolventen – eine immer wichtigere Rolle. Für viele junge Fachkräfte trägt die Präsenz eines Unternehmens in den sozialen Netzwerken deutlich zur Entscheidung für oder gegen ein Unternehmen bei. Klar, dass diese Mitarbeiter die sozialen Netzwerke dann auch nutzen, um die Aktivitäten ihres Arbeitgebers zu verfolgen und sich mit Kommentaren einzubringen. Immer mehr Firmen erkennen das und positionieren sich entsprechend.

Diese Entwicklung kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass vor allem deutsche Unternehmen Social Media immer noch skeptisch gegenüberstehen. Eine Haltung, die Sie als Arbeitnehmer sogar Ihren Job kosten kann. (mehr …)

Arbeitgeber

Jobs mit Zukunft: Feste Berufsbilder sind ein Auslaufmodell

BerufZukunftArbeitIn der Schule gibt es den gefürchteten Satz: “Thema verfehlt, setzen, sechs.” Heute trifft diese Beurteilung leider auf immer mehr Stellenangebote zu. Job-Titel und Anforderungsprofil haben oft nicht mehr viel miteinander zu tun. Der Netzwerk-Administrator soll sich in manchen Unternehmen beispielsweise nebenbei auch noch um Social Media kümmern. Nein, das ist leider kein Witz sondern bittere Realität. Solche Stellenangebote gibt es wirklich.

Stellenausschreibungen dieser Art kommen jedoch nicht aufgrund böser Absicht, sondern durch Überforderung zustande. Sie sind das Symptom einer Entwicklung, die sich nicht mehr aufhalten lässt. Eine Entwicklung, die feste Berufsbilder nach und nach obsolet macht und von der Arbeitnehmer und Unternehmen massiv profitieren können. (mehr …)

Arbeitgeber

Flexible Arbeitszeit: Warum primär Unternehmen profitieren

Erinnern Sie sich noch an “damals” als die meisten Büroarbeiter morgens um neun Uhr zur Arbeit gingen, ihr Tagwerk verrichteten und pünktlich um fünf Uhr abends Feierabend machten? So lange ist das gar nicht her, doch die Arbeitsbedingungen – und speziell die Arbeitszeiten – haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Flexibilität heißt das Schlagwort der Stunde. Nicht alle Unternehmen sind über diese Entwicklung begeistert, so manchem Geschäftsführer fällt es schwer, sich mit flexiblen Arbeitszeiten anzufreunden. Diese Führungsmitarbeiter sehen in flexiblen Arbeitszeiten ein Ärgernis, das den Mitarbeitern Vorteile bringt und dem Unternehmen zusätzliche Arbeit macht. Nichts könnte jedoch weiter von der Wahrheit entfernt sein. Denn von flexiblen Arbeitszeitmodellen profitieren in erster Linie die Unternehmen. (mehr …)

Arbeitgeber

Arbeitgeber-Check: Worauf Accenture bei der Bewerbung achtet

simone-wamsteker-Accenture

Die formalen Kriterien bei Bewerbungen mögen feststehen, doch jedes Unternehmen setzt ganz unterschiedliche Schwerpunkte. Beim einen kommt es vor allem auf die Softskills und die sozialen Fähigkeiten des Bewerbers an, während das andere Unternehmen primär auf die fachlichen Kompetenzen und das Layout der Bewerbungsunterlagen achtet. Um Ihnen einen Blick in die Auswahlprozesse von Unternehmen zu bieten, haben wir verschiedene Firmen mit Hilfe eines Fragebogens zu deren Bewerbungsprozess interviewt. Die Antworten veröffentlichen wir im Rahmen unseres Arbeitgeber-Checks, heute stammen sie von Simone Wamsteker, ihres Zeichens Recruiting-Chefin bei Accenture. (mehr …)

Arbeitgeber

Zweiter Bildungsweg: Berufsbegleitend studieren oder in Vollzeit?

Kennen Sie das? Sie sind mit Ihrem Job eigentlich zufrieden, die Aufgaben machen Ihnen Spaß, mit Ihren Kollegen kommen Sie gut klar und auch Ihr Chef ist völlig in Ordnung. Doch unterschwellig spüren Sie eine gewisse Unzufriedenheit und den Drang nach Veränderung. Diesen Punkt erreichen die meisten Arbeitnehmer früher oder später. Für viele führt der Weg auf die nächste berufliche Stufe über den zweiten Bildungsweg. Dann stehen Arbeitnehmer vor der Wahl: Berufsbegleitend oder doch in Vollzeit studieren? (mehr …)

Arbeitgeber

Arbeitgeber-Check – Worauf BASF bei der Bewerbung achtet

Claudia Tensierowski/BASF

Die formalen Kriterien bei Bewerbungen mögen feststehen, doch jedes Unternehmen setzt ganz unterschiedliche Schwerpunkte. Beim einen kommt es vor allem auf die Softskills und die sozialen Fähigkeiten des Bewerbers an, während das andere Unternehmen primär auf die fachlichen Kompetenzen und das Layout der Bewerbungsunterlagen achtet. Um Ihnen einen Blick in die Auswahlprozesse von Unternehmen zu bieten, haben wir verschiedene Firmen mit Hilfe eines Fragebogens zu deren Bewerbungsprozess interviewt. Die Antworten veröffentlichen wir im Rahmen unserer Serie Arbeitgeber-Checks, heute stammen sie von Claudia Tensierowski, Gruppenleiterin bei der europäischen Rekrutierung der BASF. Wir danken für die schnelle und kompetente Beantwortung unserer Fragen.
(mehr …)

Arbeitgeber

Anwesenheits-Terror – Flexible Arbeitszeiten machen produktiver

Es gibt in Deutschland nach wie vor ein weit verbreitetes Instrument zur Ermittlung von Produktivität: die Stechuhr. Man könnte auch sagen: Anwesenheit ist zahlreichen Chefs wichtiger als effzientes Arbeiten. Doch das ist nicht nur dumm, es bewirkt auch das Gegenteil, wie etwa Studien (PDF) der Soziologinnen Erin Kelly und Phyllis Moen von der Universität von Minnesota zeigen. Sie fanden heraus: Je mehr Freiheiten und Flexibilität Arbeitgeber ihren Mitarbeitern in puncto Arbeitszeit zugestanden, desto produktiver wurden diese, deren Schlaf verbesserte sich und sogar die Krankheitsausfälle wurden weniger. (mehr …)

Arbeitgeber

Jobsuche – Fünf Arbeitgeber-Bewertungsportale im Vergleich

MeinChef.de

Bei der Jobsuche stehen Bewerber irgendwann vor der Frage: “Woher weiß ich, wie gut mein neuer Arbeitgeber wirklich ist?” Wenn Sie nicht das Glück haben, Mitarbeiter der jeweiligen Firma zu kennen, ist guter Rat teuer. oder auch nicht: Antworten auf diese Frage versprechen Arbeitgeber-Bewertungsportale, auf denen die – aktuellen oder ehemaligen – Mitarbeiter eines Unternehmens diese bewerten können. (mehr …)

Arbeitgeber

Star Wars – 15 Ideen, wie Unternehmen zum Talent-Magnet werden

Wie sehen eigentlich Ihre Modelle aus, talentierte Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu begeistern? Und zwar nicht nur bei der Einstellung, sondern auch später noch, wenn sie schon Mitarbeiter sind, tragende Säulen, Leistungsträger. Wie ziehen Sie in Zeiten des Fachkräftemangels gute Mitarbeiter magnetisch an und wie halten Sie diese davon ab, in ein paar Jahren schon wieder zu einem neuen Arbeitgeber zu wechseln? (mehr …)

Arbeitgeber

Üble Nachrede – Was tun wenn der alte Chef über einen lästert

“Wie fanden Sie Ihren alten Mitarbeiter?” “Rein zufällig.” Viel mehr muss man nicht sagen, wenn man seinem Ex-Mitarbeiter die Karriere ordentlich versauen will. Tatsächlich ist es heute üblich, dass Personaler die ehemaligen Arbeitgeber oder Vorgesetzten ihrer Bewerber anrufen und sich nach deren wahren Leistung erkundigen. Denn Papier ist geduldig, und Lebensläufe kann man aufhübschen. Eine persönliche Referenz aber ist nicht so leicht zu fälschen. Dumm nur, wenn der Ex-Chef wenig Gutes über den ausgeschiedenen Kollegen zu berichten weiß – aus welchen Gründen auch immer. Das kann einen Kandidaten aus dem Bewerbungsprozess kicken, bevor dieser richtig begonnen hat. Nur: Was kann man dagegen tun? (mehr …)