TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Tag/Schlagwort: Arbeitsmarkt
Meinung & Ratgeber
Arbeitsmarkt

Bewerber: 25 Fähigkeiten mit Jobgarantie

Jirsak

Im Leben ist nicht sicher. Außer vielleicht, dass Bewerber mit ganz speziellen Fähigkeiten blitzschnell eine neue Festanstellung finden – und eine Art Jobgarantie haben. Vor allem um Fachkräfte mit IT-Kenntnissen schwirren die Personaler wie die Motten ums Licht. Das zeigt eine Analyse des Business-Netzwerks LinkedIn. Die Networker haben dafür sage und schreibe 330 Millionen Profile ausgewertet. Ihre Ergebnisse sehen die digitalen Arbeiter in der Pole Position – können aber jedem helfen.
(mehr …)

Gastbeitrag

Arbeitsmarkt: 10 Berufe ohne Zukunft

Sprüche-Zukunft

Noch Mensch oder schon Roboter? Immer mehr Aufgaben werden von Maschinen übernommen: Für viele Arbeiter und Verkäufer wird es schon heute eng, für die Zukunft sagen wissenschaftliche Studien aber eine noch weitaus größere Automatisierung der Arbeit voraus. Wir zeigen Ihnen 10 Berufe, die Sie (oder Ihre Kinder) deshalb lieber nicht ergreifen sollten. (mehr …)

Arbeitsmarkt

Studienwahl: Orientieren Sie sich nicht nur am Arbeitsmarkt!

Duales Studium Ratgeber StudiengängeDie Studienwahl ist für viele jungen Menschen eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Doch auch für Arbeitnehmer, die auf der Suche nach einem berufsbegleitenden Studiengang sind, stellt die Wahl des passenden Studiums eine wichtige Entscheidung dar. Wie bei vielen Entscheidungen spielen natürlich auch hier zahlreiche und vor allem individuelle Faktoren eine Rolle. Dennoch kommt einem Aspekt oft besondere Bedeutung zu: Den Chancen, die das Studium auf dem Arbeitsmarkt eröffnen soll. Die sind jedoch gar nicht so wichtig. (mehr …)

Arbeitsmarkt

Fachkräftemangel? – Wie sich der Arbeitsmarkt entwickelt

Als ich 2007 meine Ausbildereignungsprüfung absolvierte, erzählte mir einer meiner Ausbilder, wie das bei ihm mit dem Berufseinstieg gelaufen ist: Als frischgebackener Maschinenbau-Ingenieur schrieb er einfach ein kurzes Stellengesuch in der FAZ. Daraufhin meldeten sich etwa 30 Unternehmen bei ihm und boten neben einer Stelle noch einige verlockende Extras mehr. Er entschied sich schließlich für das beste Angebot entschieden und sagte den anderen Betrieben freundlich ab. Von acht der Verschmähten erhielt er sogar noch Nachfassbriefe, Motto: Was haben wir falsch gemacht, dass Sie sich nicht für uns entschieden haben? (mehr …)