Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Checkliste Jobwechsel: 55 Punkte für den Karriereschritt

Hut-Abschied-KündigungUnter Arbeitnehmern ist die Bereitschaft zum Jobwechsel heute so hoch wie nie zuvor. Job- und Arbeitgeberwechsel sind heutzutage kein Stigma mehr, sondern gehören – im Rahmen, versteht sich – zu jeder Erwerbsbiografie. Vor allem bei den viel beschworenen Generationen X und Y sind bis zu fünf Arbeitgeberwechsel im Lebenslauf keine Seltenheit. Das Unternehmen sich auf diese neue Situation einstellen müssen, versteht sich von selbst, doch auch für Arbeitnehmer ergeben sich aus diesen häufigen Wechseln neue Herausforderungen und Chancen. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Jobsuche in den Semesterferien: 44 Tipps für Studenten

Jobsuche in den SemesterferienSommerpause, Semesterferien, vorlesungsfreie Zeit – wie auch immer die Sommermonate genannt werden, die meisten Begriffe suggerieren eine Zeit der Inaktivität und Ruhe. Das ist bis zu einem gewissen Grad sinnvoll und angebracht, denn auch Studenten brauchen Erholung und sollten sich hin und wieder eine Auszeit vom Studienbetrieb gönnen. Absolventen oder Studenten höherer Semester können diese Zeit jedoch auch für die Jobsuche nutzen. Das tut der Erholung keinen Abbruch. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Berufseinstieg nach Studium: 11 Tipps für den Karrierestart

Berufseinstieg nach dem StudiumMit den Semesterferien nahen für angehende Absolventen auch das Ende des Studiums und der Berufseinstieg. Auch wenn jedem Studenten von Beginn an klar ist, dass dieser Punkt kommt, ist die Unsicherheit vor dem konkreten Schritt oft groß. Für die meisten Studierenden stellt sich dabei vor allem eine Frage: Wie kann mein Karrierestart aussehen und was sollte ich dabei beachten? Wir fassen heute die elf wichtigsten Punkte für Sie zusammen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Recruiter am Ohr: Telefontipps für Bewerber

Telefontipps für Bewerber„Können Sie gerade frei sprechen?“ – Diese telefonisch gestellte Frage lässt den Puls mancher Bewerber schlagartig in die Höhe schnellen, denn sie wissen: Am anderen Ende der Leitung befindet sich ein Recruiter. Vielleicht hat er einen konkreten Job anzubieten, vielleicht will er auch nur Optionen ausloten. In jedem Fall bietet sich hier eine Chance auf einen neuen Job oder zumindest einen potentiell wertvollen Kontakt. Doch um diese zu nutzen, müssen Bewerber das anstehende Telefonat erst einmal erfolgreich absolvieren. Da haben wir einige Tipps für Sie. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Berufseinstieg: 33 Tipps und Artikel für Studenten und Absolventen

Berufseinstieg für Studenten und AbsolventenDas Ende der Studienzeit markiert für Studenten eine einschneidende Veränderung und den Übergang in eine neue Lebensphase. Bevor es jedoch soweit ist, stehen in der Regel zahlreiche Prüfungen – unter anderem auch Bachelor- oder Masterarbeit – an. Bei all diesen Pflichten und Aufgaben geht die Jobsuche bei so manchem Studenten ein wenig unter. Um Sie beim erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Studium zu unterstützen, haben wir heute 33 Tipps und Artikel für Studenten und Absolventen zusammengestellt. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Geisteswissenschaftler: So klappt der Berufseinstieg

Berufseinstieg für GeisteswissenschaftlerHochqualifiziert, hervorragend gebildet, fachlich kompetent und…. arbeitslos. So oder so ähnlich stellen sich viele Menschen die Absolventen geisteswissenschaftlicher Studiengänge vor. Ein oft geäußertes Vorurteil: Geisteswissenschaftler wissen viel, können damit jedoch nichts anfangen und sind für Arbeitgeber daher uninteressant. Wer die Praxis kennt weiß, wie falsch diese Annahme ist. Denn Geisteswissenschaftler bringen zahlreiche Kompetenzen mit, die den Absolventen den Berufseinstieg deutlich erleichtern können. mehr

Von Christian Schroff // 5 Kommentare

Bewerbungskiller ABC: Diese Fehler bitte vermeiden

KarrierezieleDie Stellensuche ist eine Herausforderung an sich, zu der neben der richtigen Einstellung und Durchhaltevermögen auch eine gehörige Portion Glück gehört. Doch das alles hilft nichts, wenn sich die Bewerber durch unangebrachte Verhaltensweisen selbst ein Bein stellen – und das oft wider besseres Wissen.

Damit Ihnen das nicht passiert, servieren wir Ihnen die schlimmsten Bewerbungsfehler – in alphabetischer Reihenfolge: mehr

Von Jochen Mai // 4 Kommentare

Betriebsgeheimnisse im Lebenslauf: Welche Zahlen sind zulässig?

Betriebsgeheimnisse im LebenslaufDer Lebenslauf ist mehr als die Aneinanderreihung von bisherigen Abschlüssen oder beruflichen Stationen. Je detaillierter er ist, desto umfassender das Bild, das sich Personaler von einem Bewerber machen können. Dazu zählen etwa Verantwortungsbereiche, besondere Projekte, konkrete Arbeitsinhalte – und Erfolge. Und genau dabei wird es kompliziert: Wenn jemand den Umsatz um drei Millionen steigern konnte oder Einsparungen von zwei Millionen realisieren konnte, ist das ein durchaus imposanter und erwähnenswerter Erfolg. Es sind aber auch Betriebsinterna. Und da stellt sich schon die Frage: Wie viele Betriebsgeheimnisse dürfen überhaupt in den Lebenslauf? mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Brainteaser in der Bewerbung: So finden Sie passende Antworten

BrainteaserJeder kennt sie, Personaler lieben sie und Bewerber fürchten – oder hassen – sie: Brainteaser, auch als Knobelaufgaben bekannt. Große Unternehmen wie beispielsweise Google – bisher berüchtigt für seine zahlreichen Brainteaser in Vorstellungsgesprächen – verzichten zwar zunehmend auf die Rätselfragen, dennoch finden Brainteaser hierzulande nach wie vor ihren Platz in Tests und Bewerbungsgesprächen. Für Bewerber kann das zwar lästig sein, ein Grund zur Besorgnis ist es jedoch nicht. Denn mit der richtigen Strategie sind Brainteaser kein Problem. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Jobsuche via Google+: So geht’s!

Google+Über Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und Blogs wird im Kontext der Jobsuche via Social Media viel gesprochen und geschrieben. Google+ – sonst durchaus Teil von Kommunikationsstrategien – wir in der Diskussion jedoch kaum erwähnt. Einer der Gründe: Auf den ersten Blick scheint es so, als wären auf der Plattform einfach zu wenig relevante Nutzer unterwegs. Doch der Schein trügt und so kann Google+ für Bewerber ein wichtiges Netzwerk sein – unter bestimmten Voraussetzungen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Studienarbeiten: Der Dietrich für die Bewerbung

Studienarbeiten BewerbungStudienarbeiten sind Teil jedes Studienganges, unabhängig von Fachrichtung oder Themengebiet. Daher werden sie von den meisten Studenten als notwendiges Übel angesehen. Leider messen auch viele Dozenten, Professoren und Hochschulen Studienarbeiten nicht allzu viel Bedeutung bei. Doch damit lassen sie enormes Potenzial brach liegen. Denn Studienarbeiten können für Hochschulen echte Aushängeschilder und für Studenten der Schlüssel zu einer erfolgreichen Jobsuche nach dem Studium werden. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Überqualifiziert? So bekommen Sie den Job trotzdem

Überqualifiziert BewerberFehlende Qualifikationen? Können nachträglich erworben werden. Mangelnde Erfahrung? Kann im Lauf der Zeit gesammelt werden. Fehlende Teamfähigkeit? Nicht ganz einfach, aber dennoch lernbar. Doch wenn Sie ein Personaler als „überqualifiziert“ bezeichnet, ist guter Rat erstmal teuer. Im Gegensatz zu Lücken, Schwächen und Fehlern – diese können Sie ausgleichen – lassen sich zu hohe Kompetenz und Qualifikation nicht mal eben ändern. Sie können ja schlecht vergessen was Sie gelernt haben und all Ihre Abschlüsse zurückgeben. Dennoch muss das Stigma nicht das Ende Ihrer Bewerbung sein – wenn Sie richtig damit umgehen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Berufseinstieg: Guide und Checkliste für Absolventen

Berufseinstieg für AbsolventenDie letzte Prüfung ist geschrieben, alle Aufgaben erledigt, das Warten auf die Bewertungen hat begonnen. So mancher Student atmet jetzt erst einmal tief durch und lässt sich treiben. Das ist nach der oft stressigen Prüfungszeit zwar verständlich und kurzfristig auch in Ordnung, doch nach einigen Tagen sollte der Blick in die Zukunft, genauer gesagt, zum Berufseinstieg wandern. Was Sie als Absolvent dabei beachten sollten, haben wir heute für Sie zusammengestellt. mehr

Seite 1 von 71234567

Unterstützen Sie uns per Paypal

Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln