Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Neujahrsgrüße: Tipps fürs Personal Branding

Neujahrsgrüße: Tipps fürs Personal BrandingWeihnachten liegt bereits in der Vergangenheit und das neue Jahr rückt mit großen Schritten näher. Viele Freelancer und Jobsuchende stehen daher vor der Frage, ob sie nach Weihnachts- auch Neujahrsgrüße an ihre Kunden oder potenziell wichtige Netzwerkpartner verschicken sollen. Diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten und schlussendlich müssen Sie selbst entscheiden, ob Neujahrsgrüße für Ihre Netzwerkpartner und Ihre Ziele sinnvoll sind. Fällt Ihre Entscheidung allerdings zu Gunsten von Neujahrsgrüßen aus, können Ihnen unsere Tipps dabei helfen, diese optimal zu gestalten. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Beziehungspflege: 33 Tipps für den Jahresabschluss

Beziehungspflege: 33 Tipps für den JahresabschlussIn den Unternehmen ist er weitgehend abgeschlossen, doch auf der persönlichen Ebene hat die Arbeit daran für viele Menschen erst begonnen. Die Rede ist vom zu dieser Jahreszeit allgegenwärtigen Jahresabschluss. Dieser betrifft längst nicht nur die Finanzen, sondern kann auch auf andere Bereich ausgedehnt werden. Tipps zur Reflexion und Karriereplanung finden Sie in unserem Archiv mehrfach, daher konzentrieren wir uns heute auf einen anderen Aspekt: Beziehungs- und Netzwerkpflege. Denn auch Kontakte und Netzwerk bedürfen einer Evaluation, wenn Sie als Arbeitnehmer oder Freelancer Ihr Netzwerk strategisch ausbauen und nutzen wollen. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Karrierekick Netzwerken: Jetzt die Kontakte aufräumen

Haben Sie für 2013 gute Vorsätze gefasst oder sich gar neue Ziele gesetzt? Gehört das berufliche Weiterkommen auch dazu? Ja? Dann sind Sie damit in guter Gesellschaft, denn Karriereziele stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste. Doch die viele Arbeitnehmer werden ihre beruflichen Ziele auch 2013 nicht erreichen. Einer der häufigsten Gründe: unzureichende Netzwerkpflege. Viele Menschen messen den Erfolg ihrer Netzwerkarbeit beispielsweise rein an der Zahl ihrer Kontakte – und legen damit einen völlig falschen Maßstab an. Denn für den Wert eines Netzwerks ist in erster Linie die Qualität und nicht die Quantität der Kontakte entscheidend. Daher sollten Sie hier regelmäßig aufräumen. mehr

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1

Die perfekte Bewerbung

Die perfekte Bewerbung
Tipps zum Bewerbungsschreiben
Bewerbung Checkliste
Bewerbung Muster & Vorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Eintrittstermin nennen?
Bewerbung Schritt für Schritt

Bewerbungsmappe
Bewerbungsmappe Tipps
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen der Bewerbung
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Diskret bewerben

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Alternative: Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps
Interne Bewerbung
(Be)Werbungskosten absetzen
Bewerben mit Behinderung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbung Absage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln