Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Ehrenamt im Lebenslauf: Wie baue ich das ein?

joingate/ShutterstockSie sind ehrenamtlich aktiv und setzen sich für soziale Projekte oder andere Menschen ein? Respekt und Gratulation! Doch bei der Vorbereitung Ihrer Bewerbung – genau genommen der Überarbeitung Ihres Lebenslaufes – wird sich Ihnen dann die Frage stellen, ob und wie Sie Ihr ehrenamtliches Engagement in den Lebenslauf einbauen sollten. Kurze Antwort: Ja, sollten Sie. So… mehr

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Ehrenamtliche Nebentätigkeit: Muss der Arbeitgeber das genehmigen?

Ehrenamt und NebentätigkeitHeute erreichte uns wieder eine knifflige Leserfrage zum Arbeitsrecht – Betreff: Ehrenamt:

Muss ich eine ehrenamtliche Nebentätigkeit beim Arbeitgeber anmelden? Die meisten Ehrenämter sind in Vereinen und kulturellen Kreisen. In meinem Fall ist es aber ein Beirat eines gewinnorientierten Unternehmen, wofür ich allerdings keinen finanziellen Ausgleich bekomme. Muss das also angemeldet werden und ist es genehmigungspflichtig? mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Berufseinstieg: Was tun zwischen Uniabschluss und Job?

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, doch für Studenten im letzten Semester ist der Studienabschluss damit bereits in greifbare Nähe gerückt. Gut, bis zum Tag X ziehen noch einige Monate ins Land, doch diese gehen erfahrungsgemäß viel zu schnell vorbei und sind mit Prüfungsvorbereitungen und dem Verfassen der Abschlussarbeit gut gefüllt. Ganz nebenbei sollten sich die angehenden Absolventen auch noch um den ersten Job bemühen und bei passenden Unternehmen bewerben. Doch Bewerbungsprozesse können einige Zeit in Anspruch nehmen und der Traum-Job muss nicht unbedingt direkt nach dem Studium beginnen. Oft liegen zwischen Abschluss und Berufseinstieg einige Monate, die es zu überbrücken gilt. Ausspannen und nichts tun mag zwar verlockend klingen, doch erstens können sich das die meisten Studenten rein finanziell nicht leisten und zweitens lässt sich diese Zeit deutlich sinnvoller nutzen. Wir haben heute einige Optionen für Sie parat. mehr

Von Christian Schroff // 3 Kommentare

Jobsuche für Absolventen: Tipps für den Berufseinstieg

Natürlich könnten Sie jetzt unsere Jobbörse nutzen, um einen Job zu finden. Aber das ist ein Weg. Der andere ist, frühzeitig Kontakte zu sammeln. Deswegen empfehlen die meisten Karriereratgeber Praktika oder Abschlussarbeiten im Unternehmen. Und dazu gibt es einige Optionen, wie Sie die entscheidenden Knoten im Netzwerk knüpfen können – praktisch nebenbei. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Ehrenamtliches Engagement – Ein Turbo für die Jobsuche im Studium?

Ehrenamtliches Engagement ist unter Studenten – trotz des häufig beklagten Zeitmangels – weit verbreitet. Viele engagieren sich beispielsweise in der Studierendenvertretung, den Hochschulgremien oder in verschiedenen Vereinen außerhalb des universitären Umfelds. All diese Aktivitäten werden von den Studenten meist als Ausgleich zum Studium und/oder als aktive Freizeitgestaltung angesehen und genutzt. Das ist eine hervorragende Einstellung und kurzfristig absolut in Ordnung. Doch kann das ehrenamtliche Engagement Sie auch bei der Jobsuche weiterbringen? mehr

Von Jochen Mai // Schreibe einen Kommentar

So ist’s Recht – Urteile aus dem Arbeitsrecht

Groll’s Arbeitsrechtskolumne

Peter Groll ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt. Für die Karrierebibel analysiert und kommentiert er regelmäßig wichtige und aktuelle Urteile aus dem deutschen Arbeitsrecht. So bleiben Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Fach- und Führungskräfte stets über ihre Rechte und rechtliche Fallstricke informiert. mehr

Von Christian Schroff // 1 Kommentar

Rein in die Praxis – So werten Sie Ihren Lebenslauf mit einem Ehrenamt auf

Durch die Reform der Studiengänge sollten Absolventen besser vorbereitet ins Berufsleben einsteigen. Tatsächlich sorgt die rigide Studienordnung fürs Gegenteil: Weil keine Zeit für Praktika und Ehrenämter übrig ist, bleibt Hochschülern nur ein stromlinienförmiges Studium, das sie gesichtslos in den Arbeitsmarkt entlässt. Oder? mehr

Von Christian Schroff // 5 Kommentare

Fürs Leben lernen – Engagement neben dem Studium zahlt sich aus

Politische Initiativen, Umweltorganisationen und Sozialverbände schlagen Alarm: Immer weniger Studenten sind bereit, sich zu engagieren. Und sie haben auch einen Schuldigen parat: Die kurze Regelstudienzeit, die vor keinen Raum für soziales Engagement mehr lasse. Doch st das wirklich so? Oder ist es nur einfach „uncool“, sich zu engagieren, etwas zu tun, was nicht dem eigenen Vorwärtskommen dient? mehr

Von Christian Mueller // 13 Kommentare

Alles im Lot? – Work-Life-Balance ist ein Mythos

Work-Life-Balance. Allein das Wort klingt nach mehr. Und bei der Zahl an Seminaren, Ratgebern und Workshops zu dem Begriff kann schnell der Eindruck entstehen, es handle sich dabei um ein große und komplexes Themengebiet. Doch der Begriff ist irreführend und falsch, denn ihm liegt ein überholtes Verständnis von Arbeit zu Grunde. Konfuzius hat in einem seiner bekannten Zitate die wünschenswerte Haltung wunderbar auf den Punkt gebracht “Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder arbeiten”. Kurz gesagt: Work-Life-Balance gibt es nicht, sie ist ein Mythos. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Ehrenamt statt Jobwechsel – 4 Wege gegen Langeweile im Job

Ein Jobwechsel steht bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste der Veränderungen für das Jahr 2012. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, ein Jobwechsel kann absolut sinnvoll sein. Sie merken schon, da kommt noch was. Ein Jobwechsel kann sinnvoll sein, wenn er aus den richtigen Gründen geschieht. Wenn beispielsweise die Arbeitsatmosphäre belastet, die Bezahlung nicht stimmt, Sie viel zu viele Überstunden machen, niemand Ihre Leistung honoriert oder Sie keine Entwicklungsmöglichkeit im Unternehmen mehr sehen, dann ist ein Jobwechsel sicherlich kein Fehler. Doch wenn Ihnen Ihr Job schlicht zu langweilig geworden ist, gibt es Alternativen. Wir haben vier für Sie zusammengetragen. mehr

Die perfekte Bewerbung

Die perfekte Bewerbung
Tipps zum Bewerbungsschreiben
Bewerbung Checkliste
Bewerbung Muster & Vorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Eintrittstermin nennen?

Bewerbungsmappe
Bewerbungsmappe Tipps
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen der Bewerbung
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Diskret bewerben

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Alternative: Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps
Interne Bewerbung
(Be)Werbungskosten absetzen
Bewerben mit Behinderung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Werkstudent
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbung Absage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln