Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Social Media Agentur oder Redaktionsteam? 25 Entscheidungskriterien

Dmitriy Shironosov/123rfNach langem Abwägen haben Sie sich zum systematischen Einstieg in die Social Media entschieden. Die passenden Netzwerke stehen bereits fest und auch ein Corporate Blog soll Teil Ihrer Kommunikation werden. Gratulation zu dieser Entscheidung! Doch jetzt stehen Sie vermutlich vor einer Frage, die in diesem Prozess fast unvermeidlich ist: Werden Sie die Betreuung der Kanäle selbst übernehmen und dafür ein eigenes Redaktionsteam aufbauen? Oder delegieren Sie die Kommunikation an eine Social Media oder Kommunikationsagentur, die sich um die operative Betreuung kümmert? Ihre Antwort muss natürlich völlig individuell ausfallen, doch unserer 25 Entscheidungskriterien können Ihnen dabei nützlich sein. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Karrierekick Netzwerken: Jetzt die Kontakte aufräumen

Haben Sie für 2013 gute Vorsätze gefasst oder sich gar neue Ziele gesetzt? Gehört das berufliche Weiterkommen auch dazu? Ja? Dann sind Sie damit in guter Gesellschaft, denn Karriereziele stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste. Doch die viele Arbeitnehmer werden ihre beruflichen Ziele auch 2013 nicht erreichen. Einer der häufigsten Gründe: unzureichende Netzwerkpflege. Viele Menschen messen den Erfolg ihrer Netzwerkarbeit beispielsweise rein an der Zahl ihrer Kontakte – und legen damit einen völlig falschen Maßstab an. Denn für den Wert eines Netzwerks ist in erster Linie die Qualität und nicht die Quantität der Kontakte entscheidend. Daher sollten Sie hier regelmäßig aufräumen. mehr

Von Jochen Mai // 6 Kommentare

Aus Erfahrung gut: Wie wir lernen, besser zu entscheiden

Ein Gastbeitrag von Kai-Jürgen Lietz

Kai-Jürgen LietzDer Bad Homburger Managertrainer Kai-Jürgen Lietz hat sich auf Entscheidungen spezialisiert und dazu auch einen Bestseller veröffentlicht: Das Entscheider-Buch. Dabei richtet er sein Augenmerk auf so genannte Entscheidungsfallen. Insgesamt 15 typische Fallstricke hat Lietz dabei ausgemacht, in die wir immer wieder unbewusst stolpern (siehe auch dieses Interview auf Karrierebibel). In seinem heutigen Gastbeitrag geht es um die Rolle von Erfahrungen, und wie wir aus ihnen lernen können, um besser zu entscheiden. mehr

Die perfekte Bewerbung

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln