TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Tag/Schlagwort: Netzwerk
Meinung & Ratgeber
Netzwerk

LinkedIn und Xing: Das bringen die Netzwerke in der Bewerbung

Viorel Sima / shutterstock.com


Facebook, Twitter, Google+, Youtube, ein eigenes Blog – die Liste der Netzwerke und Plattformen, die Bewerber für ihre Jobsuche und Bewerbung nutzen können ist in Zeiten von Online Bewerbungen lang. Und da sich kreative Online Bewerbungen in immer mehr Branchen als akzeptierte Bewerbungsform durchsetzen, befassen sich logischerweise viele Bewerber mit diesen Möglichkeiten. Angesichts dieser Optionsvielfalt geraten Businessnetzwerke wir LinkedIn und Xing oft ins Hintertreffen und werden kaum beachtet. Dabei können beide Netzwerke für die Bewerbung wertvoll sein… (mehr …)

Netzwerk

Bewerbung auf Empfehlung: Nicht bewerben, empfehlen lassen!

Kamil Macniak/shutterstock.com

Stellen suchen, Unternehmen recherchieren und analysieren, Anschreiben verfassen, hoffen und warten – all diese Schritte und Phasen sind Bewerbern nur allzu vertraut. Sie gehören zu jeder klassischen Jobsuche. Doch was, wenn Sie sich die meisten dieser Schritte sparen und den nächsten Job auf eine ganz andere Art und Weise finden könnten? Geht nicht? Oh doch, das funktioniert – mit Empfehlungen. Gehen Sie es richtig an, findet Ihr nächster Job den Weg zu Ihnen, ohne dass Sie sich explizit darauf bewerben. (mehr …)

Netzwerk

Risiko Like-Kauf: Warum Fake-Fans mehr schaden als nutzen

Like-Kauf Karrierebibel

”Looking for 100% real likes?” – Mit diesen Worten beginnt eine von viel zu vielen Nachrichten, die bei uns und anderen Facebook-Seitenbetreibern in schöner Regelmäßigkeit eingehen. Die Angebote unterscheiden sich zwar leicht, der Kern ist jedoch bei allen gleich: Für nur wenige Euro kann der geneigte Seitenbetreiber hunderte, oft sogar tausende echter Likes und Fans für seine Seite kaufen – ganz ohne Werbeschaltung und mühsame Contentproduktion! Wir zweifeln nicht daran, dass diese Angebote ernst gemeint sind, beim Kauf würden die versprochenen Likes vermutlich wirklich auf der Seite auftauchen – und ihr damit nachhaltig schaden. Denn Like-Kauf ist nicht nur moralisch, sondern auch objektiv sinnlos und kann sogar schädlich sein. (mehr …)

Netzwerk

Merry Xmas! Bitte keine Massengrüße

Merry Xmas! Bitte keine MassengrüßeWie und wann Weihnachtsgrüße sinnvolle und wichtige Werkzeuge für Ihre persönliche Netzwerkpflege sein können, haben wir in unserem Artikel am Montag dargestellt. Heute wenden wir uns dem strategischen Einsatz von Weihnachtsgrüßen in der Unternehmenskommunikation und hier besonders in den sozialen Netzwerken zu. In diesem Kontext gelten andere – natürlich ungeschriebene – Regeln für Weihnachtsgrüße. Einer der wichtigsten Gründe ist offensichtlich: In den Adventswochen werden Facebook, Twitter, Google+ und andere Kanäle mit Weihnachtsgrüßen geradezu überflutet. Zudem kommunizieren Unternehmen hier öffentlich und nicht auf der persönlichen Ebene, die bei der individuellen Netzwerkpflege und -arbeit gegeben ist. Um sich von der Masse abzuheben, ist daher etwas mehr Aufwand nötig. (mehr …)

Netzwerk

Netzwerkturbo Barcamp: Chancen und Risiken

Netzwerkturbo Barcamp: Chancen und RisikenBarcamps sind in vielen Branchen und Bereichen fester Bestandteil der Netzwerkkultur. In manchen Branchen haben die auch als Unkonferenzen bekannt gewordenen Events Messen und Kongresse von der Bedeutung her überflügelt. Auch Unternehmen beginnen damit, dieses Veranstaltungsformat für sich zu entdecken. Ob das vorhandene Potenzial jedoch genutzt werden kann, hängt von der Herangehensweise und Strategie der entsprechenden Unternehmen ab. Denn Barcamps bergen für Firmen auch Risiken, die primär durch eine falsche Grundhaltung auf Unternehmensseite entstehen. (mehr …)

Netzwerk

Linkedin für Bewerber: In 11 Schritten zum perfekten Profil

linkedin-profile

Das Businessnetzwerk LinkedIn hat in den letzten Monaten im deutschsprachigen Raum nicht nur an Reichweite, sondern auch an Bedeutung und Einfluss gewonnen. In manchen Branchen ist das Netzwerk bereits wichtiger als der deutsche Konkurrent Xing. Bewerber und Jobsuchende sollten sich jedoch nicht in umfassenden Vergleichen verlieren, sondern idealerweise beide Netzwerke für Reputationsaufbau und Netzwerkarbeit nutzen. Einzige Ausnahme: Sind Sie als Bewerber primär auf der Suche nach internationalen Jobs und Stellen, sollten Sie Ihren Fokus auf LinekdIn legen. Im Folgenden haben wir die elf wichtigsten Schritte für das perfekte LinkedIn Profil zusammengefasst. (mehr …)

Netzwerk

Community Manager: 25 Punkte die den Job charakterisieren

Community ManagerCommunity Manager haben in deutschen Unternehmen nach wie vor einen schweren Stand. Manche Unternehmen sehen keine Unterschiede zu Social Media Managern und halten die Einstellung eines Community Managers daher für überflüssig. Andere Firmen setzen dagegen zu große Erwartungen in die Position des Community Managers und erwarten wahre Wunder – die in der Praxis natürlich nicht erfüllbar sind. Kurz gesagt: Der Job ist in vielen deutschen Unternehmen noch längst nicht angekommen. Wir wollen heute einen Teil zum Verständnis beitragen und haben daher 25 Punkte gesammelt, die das Berufsbild des Community Managers ausmachen. (mehr …)

Netzwerk

Pinterest-Bewerbung: Profil als Pinnwand

Pinterest Lebenslauf

Kreative Online Bewerbungen gibt es inzwischen so einige und viele davon machen sich die Wirkung aufwändig gestalteter Infografiken und individueller Designs zu nutze. Präsentiert werden diese Online Lebensläufe und Referenzen dann auf eigenen Webseiten, speziellen Plattformen oder in den sozialen Netzwerken. Das Bildernetzwerk Pinterest wird von Bewerbern bisher jedoch weitgehend ignoriert oder gar nicht erst in Betracht gezogen. Richtig genutzt bietet es jedoch großes Potenzial für die Jobsuche. (mehr …)

Netzwerk

Blogger Relations: 25 typische Fehler von Unternehmen

Blogger Relations Linkgeiz Beispiel

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann buhlen sie um deine Gunst.“ – Dieser von Mahatma Gandhi inspirierte Spruch beschreibt treffend das Verhältnis von Unternehmen und Bloggern. Zu Beginn wurden Letztere schlicht ignoriert, dann als Bedrohung und Problem wahrgenommen. Inzwischen haben viele Unternehmen Blogger jedoch zu schätzen gelernt und versuchen, sie als Multiplikatoren und Influencer für sich zu gewinnen. Klingt im ersten Augenblick gut, führt in der Praxis jedoch oft zu Problemen. Wir beleuchten heute 25 typische Fehler, die Unternehmen im Bereich der Blogger Relations begehen. (mehr …)

Netzwerk

Influencer Marketing: Wie Sie Meinungsführer gewinnen

Influencer für sich gewinnenInfluencer – um kaum ein Wort ranken sich so viele Mythen, Legenden und Missverständnisse. Sie sind Meinungsführer, beeinflussen tausende von Menschen, geben Trends vor und stoßen Entwicklungen an. Oder so ähnlich. In der Praxis ist das Ganze natürlich weniger geheimnisvoll und deutlich komplizierter. Plattformen wie beispielsweise Klout – oder entsprechende Alternativen – haben den Wunsch von Menschen und Unternehmen nach einer einfachen Einordnung von Influencern erkannt und versuchen diesen durch ihren Score zu bedienen.

Wer sich allerdings ein wenig mit Influencer-Marketing beschäftigt weiß: Klout ist ganz nett und mag als Teil der Recherche und des Monitorings hilfreich sein, ausreichend ist es allerdings ganz und gar nicht. Eine große Reichweite und selbst eine hohe Vernetzung machen eben noch keinen Influencer aus. Diese zu erkennen und für sich zu gewinnen ist daher gar nicht so einfach. (mehr …)

Netzwerk

Fernstudium in Deutschland: Wie Firmen davon profitieren

Fernstudium in DeutschlandFernstudium wird heute meist mit E-Learning und Online-Kursen assoziiert. Das ist zwar korrekt, doch das Konzept des Fernstudiums gab es bereits lange vor diesen technischen Möglichkeiten. Zu Beginn hatte das Studium von zu Hause jedoch nicht nur mit technischen Einschränkungen, sondern – vor allem in Deutschland – mit einer negativen Reputation zu kämpfen: Viele Personaler und Unternehmen sahen ein Fernstudium als zweitklassig oder minderwertig an. Heute zeigt sich dagegen ein ganz anderes Bild: In vielen Branchen sind Fernstudiengänge längst akzeptiert und werden hoch geschätzt.

Das hat gute Gründe: Immer mehr Arbeitnehmer absolvieren ihr Studium auf dem zweiten Bildungsweg berufsbegleitend. Ein Fernstudium ist da oft die einzig praktikable Möglichkeit. Unternehmen profitieren jedoch nicht nur von der Arbeitskraft, die ihnen durch ein berufsbegleitendes Studium erhalten bleibt. Für sie hat ein Fernstudium zahlreiche Vorteile. (mehr …)

Netzwerk

Endspurt: Was Studenten bis zum Examen noch tun sollten

Sie stecken gerade mitten in der Abschlussarbeit? Dann haben Sie vermutlich keine Zeit, sich um andere Dinge zu kümmern. Sollten Sie aber – zumindest um die Stellensuche. Schließlich vergehen allein zwischen Bewerbung und Vorstellungsgespräch in der Regel ein paar Wochen, und vermutlich soll Ihr Studium ja nicht direkt in die Arbeitslosigkeit münden. (mehr …)

Netzwerk

Vorstandsassistent – Ein Beruf mit Potenzial und Karrierechancen

Es gibt Berufe die zwar einerseits enorm wichtig, andererseits jedoch fast unbekannt sind und stets im Hintergrund wirken. Zu dieser Kategorie gehört das Berufsbild des Vorstandsassistenten. Wer dabei spontan an die Aufgaben einer Sekretärin oder eines Sekretärs denkt, liegt allerdings meilenweit daneben. Vorstandsassistenten haben zahlreiche Aufgaben und Funktionen und einen nicht zu unterschätzenden Einfluss. Ein Job mit großem Potenzial – auch für die eigene Karriere. (mehr …)

Netzwerk

Fachtage-Tipps – Strategien und Tricks für Studenten

Neues Fachwissen, Gespräche mit kompetenten Bildungsarbeitern, Kontakt zu anderen Studenten und mehrere Vorträge mit hochkarätigen Dozenten – Fachtage sind für Studenten auf mehreren Ebene attraktiv. Leider beschränkt sich die Vorbereitung vieler Studenten auf die Inhalte eines Fachtages. Das Knüpfen neuer Kontakte spielt dabei oft eine untergeordnete Rolle. Dabei ist ein stabiles und gut ausgebautes Netzwerk – auf mittlere und lange Sicht – mindesten ebenso wichtig wie fundiertes Fachwissen. Daher sollten sich Studenten auf alle Aspekte eines Fachtages vorbereiten. (mehr …)

Netzwerk

Absichtslos – 12 Strategien für wahre Netzwerk-Profis

Bei Firmenfesten und Großveranstaltungen wird es immer besonders deutlich: Es gibt Kollegen, die einfach jeden zu kennen scheinen und überall ihre Kontakte haben. Sie werden ständig gegrüßt, unterhalten sich mit den verschiedensten Mitarbeitern aus ganz unterschiedlichen Abteilungen und können gefühlt keine drei Meter gehen, ohne von jemandem angesprochen zu werden. Diese Kollegen sind eindeutig gute Netzwerker und können nicht nur Kontakte knüpfen, sondern pflegen diese auch. Doch gute Netzwerk-Arbeit hat nur teilweise mit Anlagen oder Begabung zu tun. Mit den richtigen Strategien kann jeder sein Netzwerk ausbauen und festigen.
(mehr …)

Netzwerk

Erster Eindruck – Du bist Dein Netzwerk-Profil

Dem ersten Eindruck haftet mitunter die unerträgliche Bedeutungsschwere eines Finals an. Schon aus sprachlogischen Gründen gilt, dass es für ihn keine zweite Chance gibt. Was die Sache schlimmer macht, ist, dass er nur rund 150 Millisekunden benötigt, um sich zu manifestieren. Danach steht in Grundzügen fest, wie wir eine Person einschätzen, wer uns als leistungsfähig, zuverlässig, nett erscheint und wer nicht. Das prägt dann – und zwar Beziehungen genauso wie Karrieren. (mehr …)

Netzwerk

Gretchenfrage – Wie gut ist Ihr Netzwerk wirklich?

CommunityManagerSocialNetworkingNetzwerkDass Beziehungen nur dem schaden, der keine hat, dürfte sich herumgesprochen haben. Nicht zuletzt verbirgt sich dahinter eine der Triebkräfte, warum virtuelle Netzwerke wie Xing, Linkedin oder Facebook weiterhin regen Zulauf verzeichnen. Ich unterstelle sogar, dass jeder von uns aus dem Stegreif ein paar Namen von Leuten nennen kann, mit denen er regelmäßig essen geht oder die sich mit ihm regelmäßig zum Essen verabreden möchten. Das ist schon mal gut. Aber die entscheidende Frage für die Qualität eines persönlichen Netzwerks stellte mir kürzlich ein Freund: (mehr …)

Netzwerk

Rufzeichen – Was Personaler in Online-Profilen interessiert

Dass Personaler und Headhunter zunehmend das Internet, die Sozialen Netzwerke und virtuellen Clubs nutzen, um die Lebensläufe von Bewerbern und Kandidaten zu durchleuchten, dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben. Das dieser Trend global zunimmt, aber vielleicht noch nicht. So hat jetzt eine neue US-Umfrage ermittelt: 22 Prozent der Arbeitgeber nutzen bereits virtuelle Netzwerke zum Reputations-Check, 9 weitere Prozent haben dies zumindest vor. Aber: 2006 waren es insgesamt erst 11 Prozent der Arbeitgeber, beinahe eine Verdreifachung des Interesses an Online-Profilen. (mehr …)