Von Jochen Mai // 13 Kommentare

Gegen-Gegendarstellung: Liebe Personaler, selber schuld!

HR ManagerHR schlägt zurück – kämpferische Personaler publizieren eine Gegendarstellung zu der polemischen Geschichte von der inkompetenten Human Resources Szene, die auf Bewerbungen wochenlang nicht reagiert und Kandidaten mit sinnlosen Fragen malträtiert und von Social Media sowieso keine Ahnung hat. Im Blog meines geschätzten Kollegen Henrik Zaborowski ist gerade dieser Brief einer anonymen Recruiterin erschienen. Tenor: Bewerber sind genauso. Sie sagen Termine kurzfristig und mit fadenscheinigen Ausreden ab; Bewerber melden sich gar nicht mehr; sie verschieben Termine unendlich oft und dokumentieren so nur Desinteresse – oder sie unterschreiben den Vertrag, um ihn bald darauf wieder zu kündigen… mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Ehrlich gesagt… 25 fiese Floskeln im Vorstellungsgespräch (Personaler-Edition)

ollyy/ShutterstockDer eine oder andere Leser hat es bereits letzte Woche geahnt: Wenn wir eine spezielle Bewerber-Edition der 25 fiesen Floskeln im Vorstellungsgespräch bringen, wird darauf natürlich auch eine Personaler-Edition folgen. Heute hat das Warten ein Ende und wir präsentieren Ihnen – gewürzt mit einer Prise Humor – 25 fiese Floskeln, die Personaler im Vorstellungsgespräch viel zu häufig einsetzen. Auch hier gilt: Einzelne Floskeln stellen für sich genommen noch kein Problem dar, doch eine massive Häufung lässt doch einige Rückschlüsse zu und hinterlässt bei Bewerbern keinen guten Eindruck. Für Unternehmen kann das zum Problem werden, wenn sich Fachkräfte dadurch beispielsweise abgeschreckt fühlen und es im Umgang mit Bewerbern an Wertschätzung und Respekt fehlt.
mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Bewerbungsstrategie: Neue Jobchancen durch Perspektivwechsel

Bewerbungsstrategie: Neue Jobchancen durch PerspektivwechselRecherche, Kontaktaufnahme, Anschreiben, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch – all diese Aspekte der Jobsuche sind Bewerbern in der Regel bestens bekannt und wurden bereits – auch von uns – Dutzendfach besprochen. Doch so wichtig diese Aspekte sind, basieren sie doch alle auf einer Komponente, die von vielen Bewerbern gerne vergessen oder ignoriert wird: die Bewerbungsstrategie. Diesen oft vernachlässigten Schritt sollten Sie keinesfalls überspringen, bildet er doch die Grundlage für Ihre gesamte Jobsuche. Für die optimale Gestaltung Ihrer Bewerbungsstrategie sind oder mehrere Perspektivwechsel unerlässlich. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Bewerbung im Internet: Feiertagsstrategien für Bewerber

Bewerbung im Internet: Feiertagsstrategien für BewerberAngesichts der nahenden Feiertage und der eher ruhigen Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr höre ich im Karriere- und Bewerbungscoaching eine Frage sehr häufig: „Kann ich zwischen den Jahren überhaupt mit meiner Jobsuche weiter machen? Erreiche ich da überhaupt jemanden?“ Zugegeben, auf den ersten Blick scheinen die Feiertage und die Zeit danach nicht unbedingt ideal für die Jobsuche zu sein. Das mag für telefonische und schriftliche Bewerbungen auch in vielen Branchen und Unternehmen – einige Ausnahmen gibt es immer – gelten. Doch wenn Social Media, ein eigenes Blog oder eine Bewerbungswebseite zu Ihrer Strategie gehören, bietet Ihnen die Zeit zwischen den Jahren einiges an Potenzial. Und selbst wenn Sie sich rein auf schriftliche Bewerbungen konzentrieren, können Sie diese Phase sinnvoll nutzen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Bewerbungs-Design: So wird das Anschreiben zum Hingucker

Bewerbungs-Design: So wird das Anschreiben zum HinguckerDie formalen Regeln für Anschreiben, Lebenslauf und Bewerbungsmappe lassen sich recht schnell erfassen und ändern sich nur selten. Vor allem beim Lebenslauf scheint es so, als hätten Bewerber nur wenig Spielraum und Gestaltungsmöglichkeit. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass kreative Bewerber deutlich bessere Chancen und Optionen bei der Jobsuche haben. Eine Infografik verdeutlicht, welchen Unterschied eine aktive und optisch ansprechende Gestaltung von Lebenslauf und Anschreiben machen kann. mehr

Von Christian Mueller // 4 Kommentare

Jobmessen: 25 Gründe, warum sich der Besuch für Bewerber lohnt

JobmesseDas Jahr neigt sich zwar dem Ende entgegen, doch für Bewerber sind die verbleibenden Monate keine ruhige, sondern eher eine heiße Zeit voller Aktivität, Chancen und Events. Vor allem Karriere- und Jobmessen finden im November und Dezember zahlreich statt. Veranstaltungen, die Bewerbern großes Potenzial und Chancen für die individuelle Jobsuche bieten. Der eine oder andere mag diese Aussage milde belächeln. Nicht alle Bewerber sind vom Nutzen entsprechender Messebesuche überzeugt und oft werden eigene, negative Erfahrungen als Argument gegen Karrieremessen ins Feld geführt. Doch diese Argumente lassen sich meist schnell entkräften, denn Messen bieten einfach zu viele Bewerbungschancen. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Recruiting 2.0: Stellenanzeigen & Social Media

Recruiting 2.0: Stellenanzeigen & Social MediaStellenanzeigen zu lesen und auszuwerten kann für Bewerber eine äußerst frustrierende Erfahrung sein. Nicht nur, dass sie immer wieder auf die gleichen Textbausteine treffen und diese irgendwann im Schlaf wiederholen können. Viel gravierender ist, dass viele Stellenanzeigen nur wenig über den konkreten Job aussagen und selten attraktiv gestaltet sind. Unternehmen agieren hier häufig ambivalent: Einerseits erstellen Sie Stellenanzeigen, die eins zu eins aus dem letzten Jahrhundert stammen könnten. Andererseits nutzen sie Social Media für ihr Recruiting. Dabei sind Social Media kompatible Stellenanzeigen auch ohne großen Mehraufwand realisierbar – und erhöhen die Attraktivität des Unternehmens gewaltig. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Recruiting im Netz: Was Facebook über Bewerber verrät

Recruiting im Netz: Was Facebook über Bewerber verrätDas Bild vom googlenden Personaler hat sich in den Köpfen vieler Bewerber festgesetzt. Doch längst ist klar, dass Personaler – offiziell natürlich nur mit dem Einverständnis der Bewerber – auch soziale Netzwerke und hier vor allem Facebook als Recherchequelle nutzen. Der Blick auf das persönliche Profil des Bewerbers, ein Streifzug durch die hochgeladenen Fotos und das Lesen seiner Beiträge vermitteln dann ein Bild seiner Persönlichkeit – so zumindest die Annahme. Doch genau dieser Zusammenhang wird durch eine neue Studie in Frage gestellt. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Videointerview: ABC für Bewerber

Videointerview: ABC für BewerberTechnologie und neue Kommunikationswege neben anderen Bereichen verändern auch den Recruiting- und Bewerbungsprozess und bieten sowohl Unternehmen als auch Bewerbern ganz neue Möglichkeiten. Videointerviews sind einer dieser neuen Wege, die Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche ortsunabhängig und über Zeitzonen hinweg möglich machen. Doch auch wenn die Zahl der Videointerviews kontinuierlich zunimmt, ist diese Bewerbungsform für viele Jobsuchende neu. Daher haben wir heute das ABC für Videointerviews – spezielle für Bewerber – zusammengestellt. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Jobsuche per Praktikum: Strategien für Berufseinsteiger

Praktikanten_tNach Studium oder Ausbildung geht es direkt in den ersten – idealerweise gut bezahlten – Job. So stellen sich viele Berufseinsteiger den Start ins Berufsleben vor. Die Realität sieht allerdings oft anders aus. Bewerbungen bleiben wochenlang unbeantwortet, Absagen stellen sich ein und die Frustration wächst. So mancher Berufseinsteiger sucht dann nach Alternativen zum direkten Berufseinstieg. Eine realistische Option: Die Jobsuche per Praktikum. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Pinterest-Bewerbung: Profil als Pinnwand

Pinterest BewerbungKreative Online Bewerbungen gibt es inzwischen so einige und viele davon machen sich die Wirkung aufwändig gestalteter Infografiken und individueller Designs zu nutze. Präsentiert werden diese Online Lebensläufe und Referenzen dann auf eigenen Webseiten, speziellen Plattformen oder in den sozialen Netzwerken. Das Bildernetzwerk Pinterest wird von Bewerbern bisher jedoch weitgehend ignoriert oder gar nicht erst in Betracht gezogen. Richtig genutzt bietet es jedoch großes Potenzial für die Jobsuche. mehr

Von Christian Mueller // 13 Kommentare

E-Mail-Bewerbung: 11 tödliche Bewerber-Fehler

E-Mail-Bewerbung 11 tödliche Bewerber FehlerE-Mail-Bewerbungen machen heute in vielen Branchen das Gros der Bewerbungen aus. Unternehmen schätzen die einfache Organisation und den deutlich reduzierten Papieraufwand dieser elektronischen Bewerbungen. Bewerber haben sich in der Regel darauf eingestellt und wissen die Vorteile – beispielsweise die sofortige und kostenlose Übermittlung – ebenfalls zu schätzen. Trotz der weiten Verbreitung werden von Bewerbern jedoch nach wie vor unnötige und riskante Fehler begangen, die die Chancen auf den Job deutlich reduzieren. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Arrogant oder selbstbewusst? Der richtige Ton für Berufsanfänger

Ton für BerufsanfängerBewerbungen sind immer eine Gratwanderung zwischen selbstbewusstem und kompetenten Auftreten einerseits und arrogantem und unglaubwürdigen Verhalten andererseits. Für Berufsanfänger ist dieser Grat noch schmaler als für berufserfahrene Bewerber, denn sie können in der Regel nur wenig praktische Erfahrung, dafür viel aktuelles Fachwissen vorweisen. Dazu kommt, dass Unternehmen vielerorts bereits unangenehme Erfahrungen mit arroganten Berufsanfängern gesammelt und entsprechende Vorbehalte haben. Für Berufsanfänger kommt es daher besonders auf den richtigen Tonfall an. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Jobrisiko: 11 Fehler bei der verdeckten Jobsuche

Jobrisiko 11 Fehler bei der verdeckten JobsucheJobwechsel gehören heute für viele Arbeitnehmer zur Normalität. Ein Wechsel des Arbeitgebers ist für viele Angestellte – vor allem wenn sich beim neuen Unternehmen bessere Karrierechancen und -perspektiven bieten – eine realistische Option. Der Weg zum Jobwechsel führt oft über eine verdeckte Jobsuche, da der aktuelle Arbeitgeber von den Wechselambitionen seines Mitarbeiters meist nichts erfahren soll. Doch genau bei diesem Prozess begehen Bewerber immer wieder riskante Fehler. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Beispiele in der Bewerbung: Zum Beispiel so…

Beispiele in der BewerbungAnschreiben zu verfassen ist – dieser Eindruck kann schnell entstehen – fast schon eine Wissenschaft für sich. Angesichts der Anforderungen ist das verständlich: Die wichtigsten Punkte sollen auf einer A4-Seite untergebracht werden, Tonfall und Stil müssen zum Unternehmen passen, Kompetenzen und Stärken sollen sichtbar werden und zu guter Letzt soll das Anschreiben auch Interesse an der Person des Bewerbers wecken. Ein Weg, all das zu erreichen, ist der bewusste Einsatz von Beispielen. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Bewerbung am Telefon: 55 Tipps für Bewerber

„Was soll ich denn sagen?“ – Diese Frage stellen sich viele Jobsuchende vor der telefonischen Bewerbung. Auch wer im persönlichen Gespräch sicher und überzeugend auftreten kann, fühlt sich am Telefon möglicherweise unwohl, wird nervös und ringt nach Worten. Doch auch hier gilt: Übung macht den Meister und mit einer gründlichen Vorbereitung verliert auch die Bewerbung am Telefon ihren Schrecken. Heute haben wir daher 55 Tipps rund um die telefonische Bewerbung zusammengestellt. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Visitenkarte Recruiting: Verspielen Sie nicht Ihre Reputation!

Visitenkarte RecruitingSoziale Netzwerke, Blogs, Foren, Youtube und andere Kommunikationskanäle spielen in der Kommunikation der meisten Unternehmen heute eine wichtige Rolle. Unternehmen haben erkannt, dass aktives Reputationsmanagement und Beziehungspflege für das Verhältnis zu Kunden, Geschäftspartnern und potentiellen Mitarbeitern von großer Bedeutung sind. Die Rolle des Recruiting- und Bewerbungsprozesses wird jedoch oft unterschätzt. Doch genau hier können Unternehmen ihre Reputation entscheidend gestalten. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Absage nach Vorstellungsgespräch: Was Bewerber tun können

Floskeln im BewerbungsschreibenDas Vorstellungsgespräch verlief problemlos, Sie sind mit einem sehr guten Gefühl nach Hause gefahren und rechnen insgeheim schon mit dem neuen Job… doch nach wenigen Tagen liegen Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen mit der Absage im Briefkasten. Verständlich, dass Enttäuschung, Frust und Wut im ersten Moment groß sind. Hat sich der erste Schock gelegt, sollten Sie als Bewerber die Situation jedoch nüchtern angehen. Denn Sie können noch einiges tun. mehr

Seite 1 von 71234567

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1

Die perfekte Bewerbung

Die perfekte Bewerbung
Tipps zum Bewerbungsschreiben
Bewerbung Checkliste
Bewerbung Muster & Vorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Bewerbung Überschrift
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Eintrittstermin nennen?
Bewerbung Schritt für Schritt

Bewerbungsmappe
Bewerbungsmappe Tipps
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
Bewerbungsflyer
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen der Bewerbung
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Diskret bewerben

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Alternative: Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps
Interne Bewerbung
(Be)Werbungskosten absetzen
Bewerben mit Behinderung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbung Absage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln