Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Social Media Haftpflicht: Tipps für die Absicherung im Netz

Social Media Haftpflicht: Tipps für die Absicherung im NetFacebook, Twitter, LinkedIn, Xing, Google+, Pinterest – die Liste der sozialen Netzwerke und Kommunikationskanäle ist lang. Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen nutzen die Möglichkeiten intensiv, kommunizieren, tauschen sich aus und stellen die verschiedensten Inhalte ins Netz. Die scheinbar grenzenlose Kommunikation unterliegt jedoch den gleichen Gesetzen und Regeln, die auch in anderen Lebensbereichen gelten. Doch im Social Media Bereich sind viele Grenzen und Ausnahmen noch nicht definiert und ausgelotet. Diese Lücken werden auch von Abmahnanwälten gerne und oft ausgenutzt, um die verschiedensten Nutzer abzumahnen und zur Kasse zu bitten. Für Privatpersonen ist das ärgerlich, doch für Social Media Manager, Berater und Marketers können rechtliche Fallstricke nicht nur problematisch, sondern existenzbedrohend sein – wenn sie nicht rechtzeitig vorsorgen. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Social Media Manager unterwegs: Strategien für die mobile Moderation

Social Media Manager unterwegs: Strategien für die mobile ModerationSmartphones und Tablets sind aus der modernen Arbeitswelt in den meisten Berufen nicht mehr wegzudenken. Für Social Media Manager und Teams sind die mobilen Computer sogar essentiell, denn ohne sie wäre die Arbeit unterwegs oft gar nicht vorstellbar. Doch die technischen Möglichkeiten bieten lediglich die Voraussetzung fürs mobile Arbeiten. Damit die Arbeit von unterwegs auch wirklich funktioniert, Kommentare moderiert, Beiträge eingestellt und die Community aktiv betreut werden kann, sind passende Strategien unverzichtbar. mehr

Von Christian Mueller // 2 Kommentare

Social Media Manager: Die Position für KMUs

Social Media Manager für KMUsNach anfänglichen Schwierigkeiten und großer Skepsis hat sich das Berufsbild des Social Media Managers in den letzten Jahren doch nach und nach durchgesetzt. Heute ist die Position in den meisten größeren Firmen anzutreffen und wird – je nach Unternehmen – mehr oder weniger gut in die Gesamtkommunikation und die Hierarchie integriert. Oft unterstehen Social Media Managern mehrere Mitarbeiter, die vor allem für die Umsetzung der entwickelten Strategien verantwortlich sind. Bei großen Firmen ist das auch kein Problem, doch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) sieht das anders aus. Ressourcen und Budgets sind hier oft knapp bemessen, daher ist die Umsetzung und Gestaltung der Position des Social Media Managers gar nicht so einfach.

mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Social Media Manager: Stellen Sie sich diesen 25 Fragen!

CommunityManagerSocialNetworkingNetzwerkIn den letzten Jahren ist das Thema Social Media immer weiter gehyped worden. Viele Unternehmen haben im Zuge dieser Entwicklung die sozialen Netzwerke für sich entdeckt und eigene Social Media Teams und Abteilungen aufgebaut. Doch damit nicht genug, der Hype verfügt über eine geradezu magische Anziehungskraft, daher liebäugeln immer mehr Menschen mit dem Gedanken, sich als Social Media Manager selbstständig zu machen oder in diesen Beruf einzusteigen. Sicher, es handelt sich um ein spannendes Arbeitsfeld. Doch reine Begeisterung für die Social Media reicht eben nicht als Voraussetzung für die Arbeit in diesem Bereich. Quer- und Berufseinsteiger sollten sich daher im Vorfeld einige Fragen stellen. Diese können auch bereits aktiven Social Media Managern als Orientierung und Reflexion dienen. mehr

Von Christian Mueller // 12 Kommentare

Social Media Manager: An diesen Qualifikationen führt kein Weg vorbei

Er war 2012 in aller Munde, wurde immer wieder diskutiert und gehört im Bereich der Unternehmens- kommunikation wahrscheinlich zu den bekanntesten Berufen: der Social Media Manager. Trotz zahlreicher Versuche fehlt bis heute eine klare und vor allem allgemeingültige Definition. Das erschwert einerseits die Abgrenzung zu verwandten Berufen, wie beispielsweise dem Community Manager. Andererseits stellt diese Unklarheit für Personaler und Recruiter ein echtes Problem dar. Sie können sich bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern eben nicht auf Standards und klare Grundlagen stützen, sondern müssen sich das notwendige Wissen selbst aneignen und eigene Kriterien definieren. Um diesen Prozess zu erleichtern, beleuchten wir heute die wichtigsten Qualifikationen und Fähigkeiten eines Social Media Managers. mehr

Von Jochen Mai // 6 Kommentare

Social Media ABC: Wie man eine Internet-Präsenz erfolgreich aufbaut

Ob Pressestelle, Marketingabteilung oder Kundenmanagement – kaum einer bezweifelt noch, dass Social Media nicht ein Sonderfall des Internets ist: Es ist das Internet! Ein Blick auf die SERPs, die Suchmaschinenlisten, reicht schon: Neben den Fundstellen tauchen die Profilbilder der Autoren auf, Bewertungen (etwa auf Google+) werden gleich dazu angezeigt. Öffentliche Einträge in Foren stehen gleichauf mit Blogs, Tweets, Presseorganen und Unternehmensseiten. Und zunehmend mehr Menschen informieren sich hauptsächlich über die Nachrichtenströme ihrer Freunde – sei es auf Twitter, Facebook oder Youtube. Oft sogar besser und schneller als über klassische Nachrichtenticker. mehr

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Mistwetter – Die fünf Phasen eines PR-Desasters

Irgendwann trifft er jeden mal. Meistens unerwartet, aber nicht zwangsläufig unvorbereitet. Unangenehm bleibt er dennoch: der Shitstorm im Internet. Fans und Follower bombardieren das Unternehmen mit negativen Kommentaren und Vorwürfen. Nicht alles davon ist substanziell. Aber wütet erst einmal die Menge, gesellen sich meist noch Schaulustige dazu – nur um zu sehen, was die PR-Strategen aus dem Mist so machen. Und das ist nicht selten: das Falsche. Von dem Marketoonist Tom Fishburne gibt es einen schönen Cartoon dazu – mit den fünf typischen Phasen eines PR-Desasters: mehr

Von Jochen Mai // 32 Kommentare

In eigener Sache – Mein neuer Job bei…

Die Gerüchte kursieren ja schon länger, seit bekannt ist, dass ich meinen Job bei der WirtschaftsWoche gekündigt habe. Nach rund 13 Jahren war es Zeit, etwas Neues zu machen, das tut auch der persönlichen Entwicklung ganz gut. Schreib ich ja auch hier immer wieder. Trotzdem standen da natürlich immer diese Fragen im Raum: Wo gehst du hin? Machst du dich selbstständig? Bloggst du weiter?

Also gut, der Reihe nach: Ja, ich blogge weiter – hier auf der Karrierebibel und auch im neuen Job. Denn, nein, ich mache mich nicht selbstständig – ich werde nun ganz offiziell Social Media Manager bei Yello Strom in Köln. mehr

Von Jochen Mai // 9 Kommentare

Berufsbild: Social Media Manager – Bloggen, twittern, facebooken, plussen, monitoren

Dem Internet und seinen zahlreichen Plattformen verdanken wir einen völlig neuen Beruf: den des Social Media Managers. Bereits jedes zehnte Unternehmen in Deutschland hat Mitarbeiter, die sich gezielt um derlei Aktivitäten kümmern. Das hat eine repräsentative Bitkom-Umfrage ergeben, an der sich 1500 Unternehmen beteiligt haben. Deren Social-Media-Spezialisten koordinieren, steuern und überwachen die Kommunikation der Unternehmen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Xing oder in eigenen Blogs, Video- und Foto-Communitys wie Youtube oder Flickr. mehr

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Pastor of Communications – 15 herrlich schräge Jobtitel für einen neuen Beruf

Social Media Manager – das neue Berufsbild hat es weit gebracht. Überall im Netz taucht der Jobtitel inzwischen auf. Allein im Business-Netzwerk Xing findet man weit über 100 Personen, die sich so nennen. Aber eben nicht nur so. Wie immer bei neuen Berufen, die noch kein klar umrissenes Berufsbild haben oder eine etablierte und staatlich anerkannte Ausbildung kennen, blühen mit den Karrieren auch die phantasievollen Jobtitel. Allein 15 davon hab ich Ihnen hier einmal zusammengestellt. Aber machen Sie sich keine Hoffnungen: Es gibt noch weit mehr… mehr

Von Jochen Mai // Schreibe einen Kommentar

Social Media Report – Facebook, Blogs & Videos dominieren

Es ist zwar eine US-Studie. Die Zahlen aber dürften auf den hiesigen Markt übertragbar sein – wenigstens mit ein paar Monaten Verspätung. Ganze 67 Prozent der Selbstständigen und noch einmal 66 Prozent der Inhaber von kleinen bis mittelgroßen Unternehmen (KMU) sagen, dass Social Media im vergangenen Jahr eine enorm wichtige Rolle bei der Entwicklung ihres Geschäftes gespielt hat. Sei es, um bekannter zu werden, mehr Umsatz zu generieren oder besseren Kontakt zu den Kunden zu bekommen. Und 58 Prozent dieser professionelln Social Media Nutzer investieren pro Woche bis zu sechs Stunden in Netzwerke wie Twitter oder Facebook. 34 Prozent von ihnen sogar elf Stunden und mehr (15 Prozent gar über 20 Stunden). mehr

Von Jochen Mai // 23 Kommentare

Beziehungsende – Wann auf Twitter und Facebook entfreundet wird

Freundschaften sind fragil. Im Internet sogar noch mehr. Ein paar falsche Verhaltensweisen – und zack – schon wird man entfreundet beziehungsweise entfollowt. Was mit einem Klick begann, endet auch so… Jeder Fünfte Onliner (18,3 Prozent) hat das schon einmal getan und einem Bekannten die virtuelle Freundschaft gekündigt, so das Ergebnis dieser Umfrage, an der sich bundesweit rund 4200 Menschen beteiligt haben. mehr

Von Jochen Mai // 23 Kommentare

Social Media – Bevor Sie loslegen, stellen Sie sich diese 25 Fragen!

Dieses Jahr wird die Zahl der Unternehmen, die Social Media für sich entdecken und einsetzen noch einmal kräftig steigen. Das zeigt schon die seit einiger Zeit wachsende Nachfrage nach sogenannten Social Media Managern. Doch Halt! Bevor Sie mit irgendetwas davon loslegen, stellen Sie sich selbstkritisch ein paar Fragen (zur Orientierung). mehr

Von Jochen Mai // 12 Kommentare

Animateur im Netz – Mein Alltag als Social Media Manager

Prolog

Seit einem halben Jahr arbeitet Steffen Rochau bei Internetstores in Esslingen als Social Media Manager. Um Beziehungen zu Kunden und Interessierten zu pflegen, setzt er auf den Community-Dialog via Facebook. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den Onlinehandel von Fahrrad- und Fitnessprodukten, zu den bekanntesten der insgesamt 15 Webshops gehören fahrrad.de und fitness.de. in einem Erfahrungsbericht beschreibt Rochau seinen Alltag als einer der wenigen ersten Social Media Manager in Deutschland.

Ganz ehrlich, dass unser Facebook-Einstieg bereits nach wenigen Monaten so viel Zuspruch findet, hat mich überwältigt. Fast 5000 User zählt die Fangemeinde von fahrrad.de seit dem Startschuss im April. Und täglich werden es mehr.

Um unsere Freude richtig einordnen zu können, muss man wissen, mehr

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1
Growww-Werbung
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln