Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Karrierekick Netzwerken: Jetzt die Kontakte aufräumen

Haben Sie für 2013 gute Vorsätze gefasst oder sich gar neue Ziele gesetzt? Gehört das berufliche Weiterkommen auch dazu? Ja? Dann sind Sie damit in guter Gesellschaft, denn Karriereziele stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste. Doch die viele Arbeitnehmer werden ihre beruflichen Ziele auch 2013 nicht erreichen. Einer der häufigsten Gründe: unzureichende Netzwerkpflege. Viele Menschen messen den Erfolg ihrer Netzwerkarbeit beispielsweise rein an der Zahl ihrer Kontakte – und legen damit einen völlig falschen Maßstab an. Denn für den Wert eines Netzwerks ist in erster Linie die Qualität und nicht die Quantität der Kontakte entscheidend. Daher sollten Sie hier regelmäßig aufräumen. mehr

Von Jochen Mai // 6 Kommentare

Sie haben Post – Hören Sie auf Ihre E-Mails zu sortieren!

Falls Sie heute morgen zufällig versuchen, Ihre übers Wochenende aufgelaufenen E-Mails zu sortieren… Lassen Sie das! Entgegen bisheriger Annahmen empfehlen die Autoren einer aktuellen IBM-Studie (PDF), den Posteingang so zu lassen, wie er ist und später allenfalls die Suchfunktion zu nutzen. Oder anders formuliert: Wer seinen E-Mail-Eingang in Ordnern, Labeln oder Dringlichkeitsstufen sortiert, ist damit keinesfalls produktiver. Eher trifft das Gegenteil zu. mehr

Von Christian Mueller // 9 Kommentare

Selbstmanagement – 3 Wege, Evernote effektiver zu nutzen

Kennen Sie Evernote? Das ist eine Art Sammelbox für Gedanken, ein virtueller Zettelkasten oder etwas weniger lax ausgedrückt: eine Internet- oder App-basierte Notizverwaltung. Jedenfalls synchronisiert Evernote Ihre Memos über annähernd alle Plattformen – abgesehen von Linux – hinweg. Unter Windows und Mac OSX finden sie ebenso Programme dafür wie für das iPhone, das iPad, für Android und verschiedene andere mobile Betriebssysteme. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Foto, Video, eine Notiz, ein Sprachmemo oder eine komplette Webseite festhalten wollen. Das Programm speichert, wie der Name Evernote erahnen lässt, nahezu alles – und das auch noch kostenlos. mehr

Von Jochen Mai // 3 Kommentare

Top Desk – 8 Tipps wie Sie Ihren Schreibtisch aufräumen

Kennen Sie das? Aus Ihrem Postfach quellen E-Mails bis der Systemadministrator mault, die Papierstapel auf Ihrem Schreibtisch mutieren zu Wanderdünen und Ihr Pausenbrot gilt ebenfalls seit drei Wochen als vermisst… Alles sichere Anzeichen dafür, dass es höchste Zeit wird, mal wieder aufzuräumen!

Wer zum Messi neigt, wird mit spontanen Ausgrabungen und einer Hauruck-Putz-Aktion allerdings nicht lange das Chaos auf seinem Schreibtisch beherrschen. Dabei wäre das gar nicht verkehrt: Versiffte Kaffeetassen, meterhohe Zettelberge und vertrauliche Dokumente, die offen herumliegen, sind Führungskräften ein Graus. mehr

Von Jochen Mai // 14 Kommentare

Sie haben Post – schon wieder!

Die Zahlen sind alarmierend: Sechs Billionen Geschäftsmails werden jährlich weltweit verschickt und von den Angestellten anschließend abgearbeitet. Schon bis zu zwei Stunden täglich sind Manager mit ihren E-Mails beschäftigt. Allerdings ist mindestens ein Drittel davon irrelevant. So das Ergebnis einer europaweiten Befragung des britischen Henley Management College unter 180 Führungskräften. Das heißt: 40 Minuten hochbezahlte Arbeitszeit werden tagein, tagaus durch E-Mails unproduktiv vernichtet. Oder hochgerechnet: Manager vergeuden im Schnitt drei wertvolle Lebensjahre mit dem Sichten von überflüssiger unnützer Post. Eine Milliarden-Verschwendung. mehr

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1

Die perfekte Bewerbung

Die perfekte Bewerbung
Tipps zum Bewerbungsschreiben
Bewerbung Checkliste
Bewerbung Muster & Vorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Eintrittstermin nennen?
Bewerbung Schritt für Schritt

Bewerbungsmappe
Bewerbungsmappe Tipps
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen der Bewerbung
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Diskret bewerben

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Alternative: Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps
Interne Bewerbung
(Be)Werbungskosten absetzen
Bewerben mit Behinderung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbung Absage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln