Von Nils Warkentin // Schreibe einen Kommentar

Was man von Warren Buffett über Erfolg lernen kann

Ollyy/shutterstock.comJeder muss für sich persönlich seinen Weg zum Erfolg finden und diesen auch gehen. Doch kann es dabei helfen, sich an bereits erfolgreichen Vorbildern zu orientieren. Ein solches Vorbild ist Warren Buffett. Der Großinvestor und Unternehmer ist einer der reichsten Männer der Welt, wird im Spiegel als Finanzgenie oder “Mozart der Finanzwelt” angepriesen. Wer beispielsweise 1965 mit 1000 Dollar in seine Holding investierte, besitzt heute mehr als 7 Millionen Dollar. Dennoch gilt dieser Mann als bodenständig, lebt immer noch in dem Haus, dass er 1958 kaufte und will 85 Prozent seines Reichtums an wohltätige Zwecke spenden, um der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Was man von Warren Buffett über Erfolg lernen kann
mehr

Von Jochen Mai // Schreibe einen Kommentar

René Benko: Zitate des neuen Karstadt-Eigners über Geld und Erfolg

Er gilt als medienscheu, gibt nur selten Interviews und bleibt selbst dann oft wortkarg. René Benko schmiss mit 17 Jahren die Schule und machte sich als Immobilienentwickler selbstständig. Heute, mit 37 Jahren, zählt der Österreicher als typischer Selfmade-Millionär und einer der 100 reichsten Männer seines Landes. Das österreichische Magazin “Trend” schätzte Benkos Vermögen mal auf rund 850 Millionen Euro. Seit kurzem kommt noch ein Titel dazu: Besitzer der angeschlagenen Einzelhandelskette Karstadt mit 83 Warenhäusern. Gekauft hat er sie für angeblich nur einen (symbolischen) Euro. Seitdem ist viel über René Benko geschrieben worden… mehr

Von Jochen Mai // 4 Kommentare

Schlaue Sprüche und Zitate: Bildergalerie der 54 Weisheiten

Sprüche-LesetestEs gibt Sätze, die prägen sich einem unwiderruflich ins Gedächtnis ein. Für mich zählen dazu zum Beispiel:

  • Wer etwas will, findet Wege; wer etwas nicht will, Gründe.
  • Entweder bist du Teil der Lösung – oder Teil des Problems.
  • Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter als über Paul.

Derlei schlaue Sprüche und weise Zitate finden sich im Internet allerdings selten. Meist gibt es dort nur leichte Kost – Autorenzitate, Nonsens, Zeugs. Dabei können kluge Aphorismen ebenso inspirieren, wie motivieren und amüsieren. Wenn man sorgsam auswählt… mehr

Von Jochen Mai // 4 Kommentare

Was würden Steve Jobs oder Martin Luther King zu Ihrer Bewerbung sagen?

  1. Steve Jobs: Viel zu kompliziert! Mach es einfacher, schlichter, intuitiver. Das geht schon beim Design los: Verwende nur eine Schrift, konzentriere dich aufs Wesentliche und strukturiere dafür stärker.
  2. Martin Luther King: Du erzählst mir keine Geschichte! Das liest sich alles viel zu statisch, keine Emotionen. Erzähl mir was von deinen Traum: Warum willst du diesen Job? Wo führt er dich hin? Warum bist du der Beste dafür?
  3. Richard Branson: Trau dich! Und: Trau dir selbst mehr zu. Jeder wächst mit seinen Aufgaben. Also hab den Mut, deine Zukunft größer zu denken, mit anspruchsvolleren Jobs, mehr Gehalt. Und wenn Absagen kommen: Mach weiter!
Von Jochen Mai // Schreibe einen Kommentar

Drei Aphorismen, die einen das Leben lehrt

  1. Entscheidungen. Man kann jeden Fehler zwei Mal begehen, aber beim zweiten Mal ist es kein Fehler mehr, sondern eine Entscheidung.
  2. Komfortzonen. Manche warten ewig auf den perfekten Moment. Klüger ist, den Moment zu nutzen, um ihn perfekt zu machen.
  3. Trennungen. Es gibt Menschen, die hinterlassen eine Lücke, die sie vollkommen ersetzt.
Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Krieg die Sterne: Erfolgreiches Management à la Star Wars

Bevor Sie sich jetzt fragen, ob morgen gleich noch das Sequel “Besser führen mit Micky Maus” kommt: Ganz sicher nicht! Ich halte überhaupt nichts von Allegorien nach dem Schema “Was Manager von (bitte fügen Sie ein: Dschingis Khan, Moses, Buddha, Hollywood, Samurais, irgendein Fußballtrainer, Aristoteles, Darwin, Affen, Der Pate 1-3, Superman, …) lernen können.” Das ist in der Regel Bullshit in Goldfolie verpackt. Genauso gut ließe sich fragen: Was hätte Rambo in meiner Situation gemacht? Wer etwas wirklich Neues und Nützliches zu verkünden hat, muss sich nicht mit derlei Hollywood-Glam schmücken. Und wer es muss, verkauft in seinen sogenannten Managementratgebern doch nur Binsenweisheiten in schlecht sitzenden Sätzen mit historisch verbrämtem Blingbling. Ein aufgesetztes Riesenrokokokleid, um den kneifenden Mikrobikini drunter besser aussehen zu lassen. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Geschafft! – 40 Zitate für mehr Erfolg

Was macht einen Menschen erfolgreich? Diese Frage wurde und wird immer wieder gestellt und es gibt unzählige Antworten darauf. Oft werden Faktoren wie harte Arbeit, Disziplin, Begabung, Unterstützung durch das Umfeld oder auch Glück genannt. All diese Faktoren spielen sicher eine Rolle, doch was bei jedem Einzelnen letztlich den Ausschlag gibt, lässt sich schwer oder gar nicht beurteilen. Manchmal fehlt jedoch nur der richtige Impuls, um selbst auf die Erfolgsspur zu kommen. Diesen Impuls geben wir Ihnen gerne – mit 40 Zitaten rund um den Erfolg. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Los geht’s! – 40 motivierende Zitate für die richtige Arbeitshaltung

“Tue was du liebst und du wirst nie wieder arbeiten.” – Dieses Zitat – es wird unter anderem Konfuzius zugeschrieben – kennen Sie sicher. Und es stimmt, wenn Sie Ihren Job wirklich gern machen und davon erfüllt sind, fühlt es sich nicht wie Arbeit an. Die richtige Arbeitshaltung ist dann auch kein Thema, so lange Ihre Motivation hoch ist, werden Sie sich immer voll engagieren. Doch auch bei Ihrem absoluten Traumjob gibt es Durststrecken und Rückschläge. Dann sinkt nicht nur die Motivation, auch die Arbeitshaltung wird spürbar schlechter. Damit es gar nicht erst so weit kommt, haben wir heute 40 Zitate für Sie, mit denen Sie Ihre Arbeitshaltung neu ausrichten können. mehr

Von Christian Mueller // 4 Kommentare

Guter Rat – 40 motivierende Zitate für die Jobsuche

Kommt Ihnen die folgende Situation bekannt vor? Sie haben viel Zeit und Mühe in Ihre Bewerbung gesteckt, das Anschreiben bis ins Detail ausgearbeitet und den Lebenslauf minutiös überprüft. Voller Begeisterung und Vorfreude schicken Sie Ihre Bewerbung ab. Doch dann beginnt das Warten, die meisten Unternehmen brauchen für eine Antwort schlicht und ergreifend einige Wochen. In dieser Zeit bewerben Sie sich natürlich weiter und das Warten beginnt erneut. Kommt dann noch die eine oder andere Absage dazu, kann die Jobsuche schnell frustrierend werden. Im gleichen Maße, in dem Ihre Frustration steigt, sinkt dann natürlich auch Ihre Motivation. Damit Sie sich diese trotz allem erhalten können, haben wir heute 40 Zitate zur Jobsuche für Sie zusammengestellt. mehr

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Konfuzius sagt… – Chinesische Sprichwörter zum Merken

China ist bekannt für seine Sprichwortkultur. Weise Worte, Redensarten, Spruchweisheiten und Parabeln, die viel über das Leben verraten. Und darüber, dass wir heute zwar zum Mond fliegen können, das Internet haben und jeder jeden theoretisch um maximal drei Ecken kennt. Dass wir Menschen aber auch heute noch so ticken wie vor rund 3000 Jahren. Und dass sich manche Regeln des Erfolgs nie ändern. Deswegen ist es zwar gut, stets für Neues aufgeschlossen zu bleiben, aber ebenso wichtig ab und an auf die Altvorderen zu hören. Hier und jetzt die Gelegenheit dazu: mehr

Von Jochen Mai // 5 Kommentare

Möge die Macht mit dir sein – Führen lernen von Star Wars

Bevor Sie sich über die Überschrift wundern: Ich halte nichts von Allegorien nach dem Schema Was Manager von (bitte fügen Sie ein: Dschingis Khan, Moses, Buddha, Hollywood, Jesus, Samurais, irgendein Fußballtrainer, Aristoteles, Darwin, Affen, Der Pate 1-3, Superman, …) lernen können. Genauso gut können Sie sich fragen: Was hätte Rambo in meiner Situation gemacht? Eben. Der andere Grund meiner Skepsis ist relativ simpel erklärt: Wer etwas wirklich Neues und Nützliches zu verkünden hat, muss sich nicht mit derlei Antik-Glam schmücken. Eher ist es so, dass in diesen sogenannten Managementratgebern lediglich Binsenweisheiten in schlecht sitzenden Sätzen mit historisch verbrämtem Blingbling aufgehübscht werden. Ein Riesenrokokokleid um den kneifenden Mikrobikini drunter besser aussehen zu lassen. mehr

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1

Die perfekte Bewerbung

Die perfekte Bewerbung
Tipps zum Bewerbungsschreiben
Bewerbung Checkliste
Bewerbung Muster & Vorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Bewerbung Überschrift
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Eintrittstermin nennen?
Bewerbung Schritt für Schritt

Bewerbungsmappe
Bewerbungsmappe Tipps
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
Bewerbungsflyer
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen der Bewerbung
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Diskret bewerben

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Alternative: Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps
Interne Bewerbung
(Be)Werbungskosten absetzen
Bewerben mit Behinderung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbung Absage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln