Kompetenztest-kostenlos-Kompetenzen-Grafik

Ein Gastbeitrag von Jörn Hendrik Ast

Persönlichkeitstests, die einem helfen sollen, die bestmögliche Entscheidung für die eigene Karriere zu treffen, gibt es zuhauf. Und natürlich hilft es, Jobprofile mit den eigenen Wunschvorstellungen abzugleichen. Oft kommt dabei aber ein Faktor zu kurz: Ihre Kompetenzen - das, was Sie wirklich können. Denn das sind oft gar nicht die Dinge, die in Lebensläufen und Arbeitszeugnissen stehen oder in einem Einstellungstest herauskommen. Ein kostenloser Kompetenztest kann darüber Aufschluss geben...

Kompetenztests: Was hier anders ist

Der wohl berühmteste Kompetenztest findet schon in der Grundschule statt und heißt: Programme for International Student Assessment - besser bekannt unter der Abkürzung PISA.

Diesen Test gibt es seit 2010 zwar auch für Erwachse. Der Kompetenztest zielt jedoch ganz explizit auf berufliche Qualifikationen ab. Die Nutzung von Testmethoden für die berufliche Entwicklung geht wesentlich weiter als Kopfrechenkünste oder das Beherrschen der Rechtschreibung.

Im Berufsleben entwickeln wir eine soziale Kompetenz gegenüber unseren Kollegen und Führungskräften, sogenannte Soft Skills. Wir erlangen ganz spezifisches Wissen für die Branche, in der wir arbeiten.

Hinzu kommen unsere ganz persönlichen Kompetenzen: Diese persönlichen Stärken gehören quasi Ihnen und stehen nicht in der Abhängigkeit von Weiterbildungsmaßnahmen oder auf dem Prüfstand Ihres Lebenslaufs bei der Bewerbung.

Profession-Berufung-Passion-Mission

Gerade der letzte Bereich ist besonders interessant, denn hier liegt eine starke Quelle Ihrer intrinsischen Motivation für eine Tätigkeit.

Unterschiede und Anwendbarkeit von Kompetenztests

Anders als bei einem Persönlichkeitstest (siehe auch HIER) werden bei einem Kompetenztest nicht die Neigungen in Bezug auf Charakter und Umgang mit anderen beleuchtet. Attribute wie "neugierig", "unbekümmert", "selbstsicher" oder "reserviert" lassen sich nicht erwerben oder trainieren.

Doch genau darum geht es bei Kompetenzen.

Ob Sie nun selbstsicher sind oder nicht, Sie können Ihre sozialen Kompetenzen für den Smalltalk beim Geschäftsessen verbessern.

Auch ein eher reservierter Charakter ist in der Lage, seine Begeisterung für eine Tätigkeit im Vorstellungsgespräch zum Ausdruck zu bringen.

Durch die prototypische Beschreibung von Idealtypen, haben Sie die Möglichkeit sich mit den Ergebnissen zu identifizieren und mit Ihren Erfahrungen abzugleichen. Natürlich sind alle diese Modelle nur ein Hilfsmittel, um Komplexität in einfache Erklärmodelle zu verpacken.

Dennoch sind Kompetenztests ein gutes Mittel der Orientierung, wenn Sie sich in Phasen der beruflichen Orientierung oder Umorientierung befinden.

Der Wert liegt darin, dass Sie in der Lage sind, glasklar zu benennen, wo Sie hin wollen, was Ihre beruflichen Ziele sind.

Wenn Sie wissen, worin Sie gut sind und warum, können Sie diese Kompetenzen nicht nur ausbauen, sondern es vielleicht sogar zur Meisterschaft bringen.

In jedem Fall hilft Ihnen ein gesundes Selbstbewusstsein in Bezug auf Ihre Kompetenzen, diese auch an klaren und eingängigen Beispielen zu verdeutlichen.

Wozu das gut sein kann?

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Vorstellungsgespräch für Bereiche, in denen Multiprojektmanagement, interkulturelles Arbeiten und Ausdauer gefragt sind. Antworten Sie niemals mit einem Satz wie diesem:

Als Führungskraft bin ich stressresistent und äußerst belastbar.

Geben Sie stattdessen anfassbare Beispiele anhand Ihrer Kompetenzen, die sich an Ihren Erfahrungen orientieren. Und Ihrem Gegenüber ein klares Bild von Ihrer Leistung am Arbeitsplatz vermitteln:

Als Projektleiter für unseren Produkt-Rollout, konnte ich die Deadline nur einhalten, indem ich das Team motivierte, auch bei Rückschlägen immer fokussiert den Projektplan im Auge zu behalten. Meine Stärke ist auch unter härtesten Umständen meine Ruhe und Gelassenheit zu behalten.

Das Adjektiv "stressresistent" kann jedem zugeschrieben werden, die Ausführungen an einem konkreten Projekt bestätigen Ihre verschiedenen Kompetenzen individuell und glaubhaft. Die Fähigkeit Ihre Kompetenzen zu erkennen und zu beschreiben ist ein wichtiger Schlüssel für den beruflichen Erfolg.

Kostenloser Kompetenztest: Ihre Stärken sind Ihre Superkräfte

Der unter anderem von mir entwickelte kostenlose Kompetenztest beschreibt verschiedene Kompetenzen anhand einer Typologie mit Superhelden.

Warum Superhelden?

Nun, zum einen soll der Kompetenztest motivieren und Spaß machen. Der Vergleich mit fliegenden und die Welt rettenden Superhelden, soll aber auch daran erinnern, dass wir Ungeahntes leisten können, wenn wir unsere Kompetenzen wirklich kennen und einsetzen.

Dies sind die vier Heldentypen:

  1. Unternehmertypen

    Kompetenztest-Unternehmertypen

    Die Karrieresuperhelden dieser Kategorie haben Unternehmergeist und brauchen Projekte, um zu wachsen. Unternehmer sprudeln vor Ideen und sind nicht selten Gründer in Serie, die stets dem Unternehmergeist auf der Spur sind. Projekte erdenken, Unternehmungen anpacken und zum Erfolg führen, das ist die Welt der Unternehmer.

  2. Makertypen

    Kompetenztest-Makertypen

    Hier sind die Handwerker, Pragmatiker und Coder, die Ingenieure und Hacker zu finden. Kurzum: Maker, die Dinge mit ihrem Kopf und ihren Händen erschaffen. Sie sind ihrem Wissen und ihrem Können verpflichtet und sind auf der Suche nach echter Meisterschaft und Spezialisierung. Umsetzen, machen und Dinge erschaffen - das ist die Welt der Makertypen.

  3. Kämpfertypen

    Kompetenztest-Kaempfertypen

    In dieser Kategorie gehen die Karrieresuperhelden aufs Ganze. Kämpfertypen suchen ständig die Herausforderung, testen ihre Grenzen oder haben sie schon längst überschritten. Kämpfer lösen die härtesten Probleme und schrecken auch nicht vor ultimativen Herausforderungen zurück. Das Unmögliche möglich machen und den Endboss besiegen, das ist die Welt der Kämpfertypen.

  4. Helfertypen

    Kompetenztest-Helfertypen

    Diese Karrieresuperhelden sind die Weltretter, die Weltverbesserer, die Helfertypen. Helfer sein heißt, einer Sache zu dienen und sich einem Ideal hinzugeben. Den Einfluss und die Kraft zur Veränderung bewerten Helfertypen höher als die Bedürfnisse der eigenen Person. Den Helfern geht es darum, Sinn zu stiften, durch ihren Einsatz Menschen zu helfen und ein Stück weit die Welt positiv zu verändern.

Auswertung des Kompetenztests

Der Mehrwert der Superhelden-Typologie liegt in der Beschreibung der Eigenschaften. Dies ist kann wie in dem Beispiel für das Vorstellungsgespräch verdeutlicht, sehr wertvoll für die strategische Karriereplanung sein. Eventuell erkennen Sie auch Seiten an sich, die Sie so vorher noch nicht gesehen und benannt haben.

Hier haben Sie nun die Möglichkeit Ihren Karriere-Superheldentyp zu identifizieren - natürlich kostenlos.

Anleitung

Anleitung KompetenztestBewerten Sie jede einzelne Aussage der vier Teile mit einer Skala von 1 (stimme überhaupt nicht zu) bis 6 (stimme vollkommen zu).

Wählen Sie dann Ihre Lieblingsaussage und zählen sie 4 Punkte hinzu um ein klareres Ergebnis zu erhalten. Die Gruppe mit dem höchsten Wert entspricht Ihrem Superheldentyp. Antworten Sie dabei möglichst spontan und aus dem Bauch heraus. Die Auflösung finden Sie am Schluss.

Gruppe A:

  • A1: Mir ist es besonders wichtig, so gut zu sein in dem was ich tue, dass mein fachlicher Rat und mein Können immer gefragt sind. Bewertung: 1 (stimme überhaupt nicht zu) bis 6 (stimme vollkommen zu)
  • A2: Die Entwicklung meiner Fähigkeiten, meines Wissens und meines Könnens auf ein möglichst hohes Niveau, macht für mich beruflichen Erfolg aus.

Gruppe B:

  • B1: Mir ist wichtig, mich Situationen und Problemen zu stellen, die eine echte Herausforderung sind und diese dann zu lösen.
  • B2: Das Meistern von Herausforderungen, die anderen als unlösbar erscheinen, macht für mich beruflichen Erfolg aus.

Gruppe C:

  • C1: Ich habe nur dann Erfolg, wenn ich durch mein Wirken etwas in der Gesellschaft/ der Menschheit/ der Welt verändern kann.
  • C2: Ich wünsche mir einen Beruf, bei dem ich einen wirklichen Beitrag für die Gesellschaft / die Menschheit / die Welt leisten kann.

Gruppe D:

  • D1: Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, frischen Inspirationen und tollen Menschen für neue Projekte, die das Potenzial haben, groß zu werden.
  • D2: Ich bin mit dem was ich tue, wirklich glücklich - vor allem, wenn ich etwas geschaffen habe, das auf meinen Ideen und meiner Initiative beruht.

Auswertung Ihrer Antworten

Notieren Sie sich jetzt auf einem Zettel die vier Gruppen A bis D und die insgesamt acht Aussagen von A1 bis D2, und schreiben Sie das Ergebnis der Bewertung von 1 (stimme überhaupt nicht zu) bis 6 (stimme vollkommen zu) dahinter. Vergessen Sie nicht die vier Extra-Punkte zu Ihrer Lieblingsaussage hinzu zu zählen.

Zur Lösung geht es HIER entlang.

Über den Autor

Joern-Hendrik-Ast-KompetenztestAls Gründer der spezialisierten Beratung ffluid und als Blogger engagiert sich Jörn Hendrik Ast für die Themen New Work und Social Recruiting. Zusammen mit Inken Arntzen entwickelte er seit 2013 das Superhelden-Training. Seine Superkräfte sind seine laute Stimme, sein nie versiegender Ideenvulkan und seine unaufhaltbare Vorwärtsenergie. Aktuell läuft seine Crowdfunding Kampagne auf Superheldenjournal. Hier sucht er Unterstützer und Interessierte für ein Arbeitsbuch, das zugleich ein 90-tägiger Karrierekurs ist.

[Bildnachweis: garagestock lekkyjustdoit by Shutterstock.com, Jörn Hendrik Ast]