Zeit mit der Familie, gute Musik, eine Tasse Tee oder Kaffee und ein gutes Buch – so oder so ähnlich sieht bei vielen Menschen ein entspanntes Feiertagsprogramm aus. Auch wer im Alltag eher wenig liest, greift zwischen den Feiertag gerne mal zu einem guten Buch und taucht entweder in andere Welten ein oder tut etwas für seine persönliche Bildung. Genau das macht einen guten Teil der Faszination von Büchern aus: Jeder Leser kann durch die Auswahl seiner ganz persönlichen Literatur entscheiden, ob er Ruhe und Ausgleich, Spannung, Unterhaltung oder Wissen sucht. Wirklich gute Bücher bieten meist eine Kombination mehrerer Aspekte. Damit Ihnen der Lesestoff nicht ausgeht, habe ich heute zehn Buchempfehlungen für Sie, mit denen Sie die Feiertage für gute Unterhaltung oder Ihre persönliche Bildung nutzen können.

Beachten Sie bitte, dass ich bei der folgenden Auswahl bewusst Bücher aus verschiedenen Genres in deutscher und englischer Sprache ausgewählt habe. Die meisten der vorgestellten Bücher sind sowohl als gedrucktes Buch als auch als E-Book erhältlich, die entsprechenden Bezugsquellen oder Übersichtsseiten sind jeweils verlinkt. Gibt es keine dezidierte Übersichtsseite für das Buch, führt Sie der Link auf Amazon, da diese E-Books auf den meisten Plattformen nutzbar sind. Und nein, Sie finden im Artikel keine Affiliate Links, schließlich geht es hier um reine Leseempfehlung, die Sie unterhalten oder voranbringen sollen. Die Reihenfolge der Titel ist alphabetisch gewählt und stellt keine Wertung dar. Wie immer gilt: Literatur ist natürlich Geschmacksache, dass nicht alle Bücher für jeden geeignet sind, liegt daher in der Natur der Sache.

1. Darf ich meine Oma selbst verbrennen?

Auch wenn der Titel makaber klingt, ist das Buch keineswegs negativ oder traurig. Ganz im Gegenteil beantwortet Bestatter Peter Wilhelm auf unterhaltsame und humoristische Art und Weise Fragen, die ihm in seiner Arbeit als Bestatter immer wieder begegnen. Kombiniert mit zahlreichen Anekdoten biete das Buch gute Unterhaltung rund um ein selten besprochenes Thema.

2. Eigentlich bin ich nur außen alt

Sie suchen ein Buch, dass Sie auch im Kreis der Familie vorlesen können und das Sie sowohl zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken bringt? Dann sollten Sie einen Blick auf dieses Buch werfen. Autorin Ingrid Huber bietet mit ihren Kurzgeschichten Lesestoff für die ganze Familie. Die Bandbreite reicht von humorvollen Anekdoten über Geschichten aus dem Leben bis hin zu nachdenklichen Erzählungen.

3. Handbuch des Kriegers des Lichts

Einige Leser werden dieses Buch – oder doch zumindest den Autor – wahrscheinlich kennen. Mit seinem Buch “Der Alchimist” wurde Paulo Coelho weltberühmt. Das empfohlene Buch “Handbuch des Kriegers des Lichts” regt meiner Meinung nach jedoch noch deutlicher zur Reflexion und deckt so viele Facetten und Themen ab, dass sich darin garantiert für jeden etwas findet. Wer Impulse für die eigene Reflexion sucht, ist hier genau richtig.

4. Meconomy

Zugegeben, das Buch ist bereits einige Jahre alt, doch die von Markus Albers skizzierten Entwicklungen der Arbeitswelt werden heute bereits deutlich, das Buch hat daher nichts an Aktualität eingebüßt. Vor allem Arbeitnehmern, die sich Gedanken über eine berufliche Veränderung machen, finden hier Impulse und Denkanstöße vor.

5. Personal Kanban: Mapping Work, Navigating Life

Eisenhower Matrix, Getting Things Done, Mind Mapping – diese Produktivitätssysteme und -methoden dürften den meisten bekannt sein. Personal Kanban verfolgt jedoch einen deutlich anderene Ansatz und ist – im Vergleich zu den zuvor genannten Methoden – relativ unbekannt. Das empfohlene Buch erklärt nicht nur den Hintergrund und die Umsetzung der Methode, sondern liefert auch zahlreiche Informationen für die persönliche Organisation in allen Lebensbereichen.

6. Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Wundern Sie sich manchmal auch darüber, wie schnell die Zeit vergeht? Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Leben hektisch ist und Sie keine Zeit mehr für sich haben? Dann geht es Ihnen so wie Florian Opitz, dem Autor des hier empfohlenen Buches. Sowohl das Buch als auch der dazugehörige Film geht der Frage nach, welche Mechanismen und Strukturen für Hektik und Stress verursachen. Bei seiner Suche hinterfragt Florian Opitz viele Prozesse und Gewohnheiten, die von den meisten Menschen als selbstverständlich hingenommen werden. Wer sich mehr Zeit für die wichtigen nehmen will und bereit ist, das eigene Verhalten zu hinterfragen, findet hier eine wertvolle Lektüre.

7. Teach Like Your Hair’s on Fire

Sie sind Hochschuldozent, Lehrer, Ausbilder oder Student? Dann sollte dieses Buch in Ihrer Bibliothek auf keinen Fall fehlen. Doch auch wer sich nicht im Bildungsbereich bewegt, findet in diesem Buch zahlreiche Anregung für die persönliche Weiterbildung und Lernstrategie. Rafe Esquith beschreibt fesselnd die tägliche Arbeit eines Lehrer im amerikanischen Bildungsbereich und liefert praxisorientiert Lösungsansätze. Seine Prinzipien lassen sich auf viele Lebensbereiche übertragen.

8. The 4-Hour Chef

Timothy Ferriss hat es wieder getan und nach seinen beiden Bestsellern “Die 4-Stunden-Woche” und “Der 4-Stunden-Körper” sein neuestes Buch veröffentlicht. Eine deutsche Übersetzung ist bei Amazon zwar noch nicht erhältlich, doch das Buch ist in leicht verständlichem Englisch verfasst. Auch wenn der Untertitel unter anderen mit “Learning anything und living the good life” wirbt, ist das Buch doch in erster Linie ein Kochbuch – allerdings mit unkonventionellen, unterhaltsamen und praxistauglichen Ansätzen. Wer ein wirklich gut geschriebenes Kochbuch mit praktischen Nutzen sucht, wird hier fündig.

9. Weniger bringt mehr

Das Buch von Leo Babauta ist zwar nicht mehr ganz neu, der Inhalt ist jedoch nach wie vor gültig und wertvoll. Wer ein Buch im Stile von Getting Things Done sucht, wird hier jedoch enttäuscht sein. “Weniger bringt mehr” legt den Schwerpunkt nicht auf die persönliche und berufliche Organisation, sondern auf die Vereinfachung des Alltags und der verschiedenen Lebensbereiche. Gerade die ruhige Zeit zwischen den Jahren bietet die Gelegenheit, die Prinzipien in die Tat umzusetzen und sich von manch unnötigen Ballast zu befreien.

10. Wie ruiniere ich meine Karriere – und zwar systematisch

Der Titel ist hier Programm, denn Autor Rainer Sachse beschreibt auf unterhaltsame Art und Weise, welche Fettnäpfchen es im Job auszukosten gilt. Natürlich werde – ganz nebenbei – auch Tipps dun Tricks – mit denen Sie die vielen kleinen Fehler und Problem vermeiden und die eigene Karriere voranbringen kann. Wer eine Mischung aus Karriere-Tipps und guter Unterhaltung sucht, ist hier gut bedient.

Gewinnen Sie ein Taschenbuch von “Ich denke also spinn ich”

Wer sowohl auf der Karriereleiter als auch im Büro vorankommen will, sollte sich die beiden Bücher “Die Karriere Bibel” und “Die Büro-Alltags-Bibel” von Karrierebibel-Macher Jochen Mai zulegen und lesen. Wer sich dagegen für die zahlreichen heimlichen und unheimlichen Psychoeffekte interessiert, denen wir im Alltag immer wieder auf den Leim gehen, dem sei die Lektüre von “Ich denke, also spinn ich” empfohlen. Zwei Exemplare der Taschenbuchausgabe verlosen wir heute.

Alles, was Sie tun müssen, um an der Verlosung teilzunehmen, ist einen Kommentar zu schreiben – mit einer persönlichen Buchempehlung: Welches gute Buch lesen Sie gerade und wobei hat es Ihnen geholfen?

Chancen steigern

Ihre Gewinnchancen können Sie sogar noch steigern – durch einen Tweet, der als zusätzliches Los gilt. Damit der Beitrag zugeordnet werden kann, muss der Tweet die Begriffe @karrierebibel oder #Leseempfehlung enthalten. Falls Sie den Tweet vorher posten, können Sie den Link dazu in den Kommentar einbauen. Um überhaupt teilzunehmen, reicht aber auch nur ein Kommentar.

Einsendeschluss ist Donnerstag, der 27. Dezember 2012, 12 Uhr. Der Gewinner wird nach Ablauf der Aktion per E-Mail informiert. Teilnahme und Gewinn sind für Sie absolut kostenlos.