Auf den ersten Blick eine unlösbare Aufgabe. Aber nur auf den ersten: Wie viele Kombinationen kommen denn überhaupt infrage? Es gibt 8 Personen. Wenn jeder davon (außer Daniel, der ist außen vor und gibt ja keine Antwort) unterschiedlich viele Hände geschüttelt hat, kommen als Antworten nur infrage: 0, 1, 2, 3, 4, 5 und 6. 6 ist zugleich das Maximum, da niemand seinem Partner die Hand gegeben hat (und natürlich auch sich selbst nicht). Wenn eine Person, sechs Gästen (außer sich und seinem Partner) die Hand gegeben hat, kann der Partner dieses Gastes nur jemand sein, der Null Hände geschüttelt hat. Daraus wiederum folgt: Wer 5 Hände schüttelte, ist mit dem Partner gekommen, der nur eine Hand geschüttelt hat. Und der 4-Hand-Schüttler ist dann logischerweise mit dem 2-Hand-Geber liiert. Wer bleibt übrig? Genau: Isabell, die dreimal die Hand reichte.