Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Job & Psychologie

Selbstständig: Die 10 Gebote für Freelancer

albund

Selbstständig sein: Für manche die Erfüllung eines Traums, für andere ein Akt der Verzweiflung. Freiberufler trifft man mittlerweile quer durch alle Branchen. Die Kreativbranche aber ist ein extra-großes Sammelbecken für Freelancer, die am heimischen Schreibtisch zeichnen, schreiben, übersetzen und dabei mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben. Unsere zehn Gebote sollten sich Freelancer daher zu Herzen nehmen. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung via Youtube: Pro & Contra

NicoElNino / shutterstock.com


“Facebook hat Youtube als führende Video-Plattform abgelöst” – diese Meldung verbreitete sich 2014 in den einschlägigen Blogs und Netzwerken und sorgte für einigen Wirbel. Wie belastbar die zugrundeliegenden Zahlen tatsächlich sind, steht auf einem eigenen Blatt, doch eines zeigt die Meldung: Videos spielen in den sozialen Netzwerken und der Online Kommunikation eine entscheidende Rolle. Youtube ist in Sachen Sichtbarkeit und Reichweite von Videos immer noch der Platzhirsch im Social Web – und damit eine hervorragende Plattform für Bewerber, die sich positionieren und Arbeitgeber erreichen wollen. Doch die Bewerbung via Youtube ist nicht ohne Risiken… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Ausbildung: In diesen Berufen verdienen Azubis am meisten

Air Images

Für ihren dekadenten Lebensstil sind Azubis gemeinhin nicht bekannt. Ihr schmaler Lehrlingsverdienst erlaubt es kaum, am Wochenende in Eselsmilch zu baden oder exklusive Boutiquen leer zu shoppen. Aber: Die Gehälter der Nachwuchs-Fachkräfte steigen seit Jahren stark an. Die Ursachen sind vielfältig – und auf absehbare Zeit kaum umkehrbar. Für Unentschlossene gilt: Vergleichen Sie ruhig die Vergütung, bevor Sie sich für einen Ausbildungsberuf entscheiden. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Kontaktaufbau für Bewerber: Influencer erreichen

Sergey Nivens/shutterstock.com

Influencer Relations – dieser Begriff ist nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Bewerber ein wichtiger Erfolgsfaktor. Getreu dem Motto: „Ohne Vitamin B geht nichts“ sollten sich Bewerber aktiv um den Kontaktaufbau mit Meinungsmachern und Entscheidungsträgern ihrer Branche bemühen. Die Bedeutung der Netzwerkarbeit für die Jobsuche ist den meisten Fachkräften und Arbeitnehmern klar, doch die gezielte Kontaktaufnahme mit Influencern stellt in der Praxis oft eine Herausforderung dar. Eine Herausforderung, die sich meistern lässt… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerber: 25 Fähigkeiten mit Jobgarantie

Jirsak

Im Leben ist nicht sicher. Außer vielleicht, dass Bewerber mit ganz speziellen Fähigkeiten blitzschnell eine neue Festanstellung finden – und eine Art Jobgarantie haben. Vor allem um Fachkräfte mit IT-Kenntnissen schwirren die Personaler wie die Motten ums Licht. Das zeigt eine Analyse des Business-Netzwerks LinkedIn. Die Networker haben dafür sage und schreibe 330 Millionen Profile ausgewertet. Ihre Ergebnisse sehen die digitalen Arbeiter in der Pole Position – können aber jedem helfen.
(mehr …)

Job & Psychologie

Kick-off Meeting: Teams richtig begeistern

Meeting-Tipps

Sie wurden zur Mitarbeit an einem neuen Projekt eingeteilt und warten nun darauf, dass es endlich losgeht? Dann werden Sie wohl bald an einem Kick-off Meeting teilnehmen. Viele gehen aufgeregt und mit hohen Erwartungen in das erste Treffen zu einem neuen Projekt. Doch leider kann nicht jedes Meeting diese Erwartungen erfüllen. Schnell verwandelt sich Vorfreude dann in Frustration. Worauf es bei diesem besonderen Treffen ankommt und Tipps, wie Ihr Kick-off Meeting zum Erfolg wird… (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitsplatz: So sieht das Büro der Zukunft aus

iurii

Wie das Büro der Zukunft aussehen wird? Weiß niemand. Wenn es aber nach den Vorstellungen eines niederländischen Kreativbüros geht, verschwinden Bürostühle bald aus unserem Arbeitsleben. Hintergrund: Für unser physisches Wohlbefinden sind die Sitzmöbel nicht unbedingt die beste Erfindung. Wie das Büro der Zukunft konkret aussehen könnte, zeigen wir Ihnen in bewegten Bildern. (mehr …)

Job & Psychologie

Verhandlungsbasis: Die Kunst der Verhandlung

Perfekter-Handschlag


Verhandlungserfolg ist kein Zufall. Immer wieder lassen sich Menschen beobachten, die scheinbar mühelos bekommen, was sie wollen. Scheinbar. Ob jemand derart verhandlungssicher ist oder nicht, entscheidet aber weniger Talent oder ob derjenige trickst und täuscht. Die Kunst der Verhandlung ist vielmehr zu einer guten Portion gelerntes Handwerk – zur anderen Hälfte Psychologie. Und beides lässt sich lernen. Ebenso wie die erste Lektion: Dass sich hinterher keiner als Verlierer fühlt und beide Parteien zumindest einen Sieg für sich verbuchen können… (mehr …)

Reputation & Branding

Psychologie: Selfie Manie entlarvt Narzissten

Selfie-Sucht-Psychologie


Natürlich hat man das irgendwie geahnt, aber jetzt ist es eben amtlich: Wer häufig Selfies von sich in sozialen Netzwerken postet – und zwar mehr als der Durchschnitt -, ist höchstwahrscheinlich narzisstisch veranlagt. Zumindest gilt dies für Männer. Verglichen mit dem Durchschnitt wiesen viele dieser stark Selbstdarsteller antisoziale Charakterzüge auf und seien tendenziell psychopathisch veranlagt, sagt Jesse Fox, Dozentin für Kommunikation an der Ohio State Universität und verantwortlich für die Studie… (mehr …)

Job & Psychologie

Neid: Missgunst kann auch Motor sein

Neid-Missgunst-Eifersucht


Wie heißt es so schön: Mitleid bekommt man geschenkt, Neid aber muss man sich verdienen. Und tatsächlich: Wer im Leben Erfolg hat, muss nicht lange auf Eifersucht, Neider und Missgünstlinge warten, die ihm nicht mal das Schwarze unter den Nägeln gönnen. Das kann man negativ sehen und sich darüber ärgern. Klüger aber ist wohl die Perspektive Arthur Schopenhauers: Für ihn war Neid eben nicht “grau mit gelben punkten”, sondern die höchste Form der Anerkennung – ein sicheres Indiz dafür, dass man wirklich erfolgreich ist. (mehr …)

Job & Psychologie

Der zweite Eindruck: Besser auf den zweiten Blick

Pressmaster/shutterstock.com

Wie heißt es so schön: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Stimmt, wenn man den Satz wörtlich nimmt. Doch bekommt die Erst-Impression dabei die entsetzliche Schwere eines Fanals. Und vergessen wird dabei, dass es durchaus auch so etwas wie einen zweiten Eindruck gibt. Und der könnte langfristig gar die wichtigere Rolle spielen: Wie oft haben wir uns schon in einem Menschen getäuscht? Gerade wer sich nur auf Äußerlichkeiten verlässt – und die bestimmen meist den ersten Eindruck – trifft vielleicht die falsche Wahl oder sitzt seinen eigenen Vorurteilen auf… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung: Welche Zeugnisse gehören in die Mappe?

Jochen Mai/Karrierebibel


Die Frage, welche Zeugnisse in eine Bewerbungsmappe gehören, ist immer wieder schwierig zu entscheiden. Müssen alle Zeugnisse beigefügt werden? Und was bedeutet alle genau? Oder sollte man eine Auswahl treffen?

Diese Frage lässt sich nicht allgemein beantworten, sondern hängt von individuellen Faktoren ab – wie Alter und Berufserfahrung des Bewerbers oder Anzahl und Art der vorhandenen Zeugnisse. Auch kommt es darauf an, um was für eine Bewerbung es sich handelt: Geht es um eine unverbindliche, erste Kontaktaufnahme, um eine Initiativbewerbung oder um die Beantwortung eines konkreten Stellenangebots? (mehr …)

Bewerbung & Interview

Jobwechsel klappt nicht? Mögliche Gründe

alphaspirit/shutterstock.com


Wer sich aktuell die Lebensläufe zahlreicher Bewerber anschaut erkennt schnell: Jobwechsel sind längst an der Tagesordnung. Kaum ein Werdegang kommt im Lauf der Jahre ohne zwei oder mehr Jobwechsel aus. Doch nicht nur die Häufigkeit, auch die Wahrnehmung der Jobwechsel hat sich verändert. Sie sind für die meisten Arbeitnehmer keine große Sache mehr. Da ist es umso frustrierender, wenn der scheinbar so einfache Jobwechsel nicht gelingt. Bevor Arbeitnehmer frustriert aufgeben, sollten sie Ursachenforschung betreiben. Die Gründe für das Scheitern des Jobwechsels können vielfältig sein… (mehr …)

Reputation & Branding

Reputationsaufbau 2015: Darum werden Blogs unverzichtbar

Alexander Supertramp / shutterstock.com

Blogger schreiben über die Bedeutung von Blogs. Ich gebe zu, das wirkt auf den ersten Blick etwas egozentrisch. Dennoch – oder gerade deswegen – ist mir dieser Artikel wichtig, denn ich bin mir sicher: Blogs werden 2015 für den Reputationsaufbau noch wichtiger, ja sogar unentbehrlich. Wichtig: Hier ist nicht von Corporate Blogs die Rede, deren Bedeutung haben wir hier auf der Karrierebibel schon mehrfach dargelegt. Nein, es geht um den Reputationsaufbau für Fachkräfte und Arbeitnehmer, die Etablierung der Personenmarke. Blogs werden 2015 dafür unverzichtbar… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung Betreff: Formulierungstipps für den Einzeiler

Sergey Nivens/shutterstock.com

Eine Bewerbung erfordert immer eine Menge Aufwand und gerade die Formulierung will gut durchdacht sein, um den Personaler zu überzeugen. Doch obwohl sich jeder große Gedanken über Aufbau und Inhalt des eigentlichen Schreibens macht, wird die Betreffzeile nur kurz obendrüber gesetzt. Dabei entspricht diese dem ersten Eindruck, den der Leser von Ihrem Schreiben erhält. Damit Sie sich von Anfang an richtig präsentieren, zeigen wir, worauf es bei einer gelungenen Betreffzeile ankommt… (mehr …)

Studium & MBA

Bewerbung als Bachelor: Das müssen Sie noch im Studium tun

Ollyy/shutterstock

Er hat das Diplom abgelöst und war bei seiner Einführung mehr als umstritten: der Bachelorabschluss. Doch mehr als zehn Jahre nach Beginn des Bologna Prozesses hat er sich durchgesetzt, 53 Prozent aller deutschen Unternehmen bevorzugen inzwischen Bachelor-Absolventen. Gute Aussichten also für Studenten – wenn sie die Bewerbung als Bachelor rechtzeitig angehen. Die besten Chancen hat, wer bereits im Studium mit der Jobsuche beginnt… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Jobsuche 2015: 10 Wege zum Job

kurhan/shutterstock.com

Die Jobsuche kann lang und anstrengend sein. Bewerbungen müssen geschrieben, Absagen verarbeitet und die Motivation aufrecht erhalten werden. Da kommt das Jahr 2015 zur richtigen Zeit, um mit neuem Schwung die Jobsuche anzutreiben. Wir haben zehn Wege zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Jobsuche 2015 zum Erfolg verhelfen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitsplatz: Warum eine gute Atmosphäre nicht immer zu positiven Ergebnissen führt

Pressmaster

Sollten Sie sich heute im Büro so richtig schlechten fühlen, seien Sie beruhigt: Es könnte Sie zu einem besseren Mitarbeiter machen! Tatsächlich hat eine verdorbene Atmosphäre am Arbeitsplatz oft glanzvolle Ergebnisse zur Folge. Umgekehrt produziert eine prächtige Stimmung häufig miserable Resultate. Sagt zumindest ein Organisationspsychologe. Wir sagen Ihnen, was dahintersteckt. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung für eine Ausbildung: 7 Tipps & Vorlage

Gyorgy Barna / by shutterstock.com


Ein Studienabschluss ist das Nonplusultra und bietet jungen Menschen die besten Berufschancen. Das ist zumindest die weit verbreitete Annahme, die Ausbildungsberufe auf den ersten Blick unattraktiv macht. Eine Konsequenz ist die allenthalben beklagte Azubi-Lücke, die sich – laut dem Bundesministerium für Bildung und Forschung – in über 33.000 unbesetzten Ausbildungsplätzen niederschlägt. Diese scheinbar schlechten Zahlen stellen für junge Menschen allerdings eine echte Chance: Nie hatten angehende Azubis bessere Aussichten und Perspektiven bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz… (mehr …)

Job & Psychologie

Krank im Bett: So nutzen Sie die Zeit

Ollyy/shutterstock.com

Eine anhaltende Erkältung, eine verschnupfte Nase oder ein schmerzender Rücken – es gibt viele Gründe, sich krank zu melden und der eigenen Gesundheit und Genesung den Vorrang zu geben. Gerade in der Grippesaison führt es eher zu einer Epidemie, als zu produktiver Arbeit, wenn Sie sich krank ins Büro schleppen. Neben all den unschönen Seiten, die das Kranksein mit sich bringt, gibt es auch noch einen weiteren Effekt: mehr Zeit! Die acht Stunden, die Sie normalerweise im Büro verbringen, wollen nun anders gestaltet werden. Natürlich ist es das Wichtigste, dass Sie wieder gesund werden, doch wenn Sie sich gut genug fühlen, können Sie die Zeit durchaus sinnvoll nutzen(mehr …)

Bewerbung & Interview

Jobwechsel begründen: Formulierungstipps für die Bewerbung

Jobwechsel begründen


Mehr Gehalt, bessere berufliche Perspektiven, optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder einfach der Wunsch nach Abwechslung und einer neuen Herausforderung – die Gründe für einen Jobwechsel sind vielfältig und völlig individuell. Die gute Nachricht für Arbeitnehmer: Jobwechsel gehören heute zu jeder Erwerbsbiografie, mehr als 60 Prozent aller Arbeitnehmer wechseln im Lauf der Karriere ein- bis fünfmal den Job. Die nicht ganz so gute Nachricht: Damit der Jobwechsel zum Bewerbungsvorteil wird, sollten Sie ihn überzeugend begründen(mehr …)

Job & Psychologie

Bucket List: Ultimative Ziele im Berufsleben

underverse

Eine Bucket List hält Ziele fest, die man vor seinem Tod unbedingt noch erreicht haben möchte. Mittlerweile gibt es Selbstverwirklichungs-Strichlisten für die Freizeitgestaltung, für sportliche, Reise- oder Lebensziele. Nur die ultimative Bucket List fürs Berufsleben hat bislang noch gefehlt – dank Karrierebibel jetzt nicht mehr. Wie viele Punkte können Sie schon von Ihrer Bucket List streichen? (mehr …)

Job & Psychologie

Methatesiophobie: Die Angst vor dem Erfolg

Daniel Nel/123rf


Es gibt tatsächlich so etwas wie die Angst vor dem Erfolg. Sie hat nichts damit zu tun, sich vor Risiken oder Fehlern zu fürchten, die einen auf diesem Weg zwangsläufig begleiten. Es ist vielmehr die Methatesiophobie, die Angst vor Veränderungen, die damit einhergeht sowie die Sorge, trotz allem nicht zufrieden zu sein… (mehr …)

Job & Psychologie

Gehaltsreport 2015: Diese Jobs bringen das meiste Geld

nito/Shutterstock.com


In welchen Berufen lässt sich derzeit das höchste Gehalt verdienen? Auch wenn Geld nicht allein ausschlaggebend sein sollte, er beruhigt ungemein, wenn gute Arbeit auch gut bezahlt wird. Und Überraschung: Ärzte sind Deutschlands Top-Verdiener. Mit rund 63.500 Euro durchschnittlichem Bruttojahresgehalt liegen die Mediziner an der Spitze des Gehaltsrankings. Dicht gefolgt von den IT-Fachkräften (56.332 Euro), den Juristen (56.315 Euro) und den Ingenieuren (55.908 Euro) auf Platz 4. Mit welchen Gehältern Sie in welchen Jobs rechnen können… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Vorstellungsgespräch: Tipps für Schüchterne

lassedesignen/shutterstock.com

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie befinden sich auf einem großen Event und kennen keinen der Anwesenden. Gehen Sie offen und erwartungsfroh auf die neuen Kontakte zu oder verstecken Sie sich an der Bar, in der Hoffnung, von niemandem angesprochen zu werden? Wenn Sie sich in der zweiten Option wiederfinden, hat Ihre Schüchternheit Sie fest im Griff. Diese kann Sie auch in einem Vorstellungsgespräch einschränken, wo Selbstbewusstsein ein Vorteil ist. Tipps für Schüchterne, um das Vorstellungsgespräch erfolgreich zu meistern… (mehr …)