Jeder Bewerber möchte sich irgendwie von der meist großen Zahl der Mitbewerber abheben, mit der eigenen Bewerbung auffallen, einen bleibenden Eindruck hinterlassen und so die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch und den Traumjob erhöhen. Sollte man meinen. Leider ist es anders. Fragt man Personaler, dann klagen diese unisono, dass oft eine Bewerbung der anderen gleicht: langweiliges Design, lieblose Texte, Schlampigkeiten. So kann man Personaler zwar auch überraschen - aber nur negativ. Zum Glück geht es auch anders: Wir zeigen Ihnen Tricks und Kniffe, wie Sie mit Ihrer Bewerbung auffallen und Personalchef überraschen - positiv...

Personalchef ueberraschen Bewerbung auffallen

Personalchef überraschen: Bitte übertreiben Sie es nicht!

Bevor es darum geht, wie Sie mit Ihrer Bewerbung glänzen, möchten wir noch eine kleine Warnung ansprechen: Aus der Masse hervorzustechen, erfüllt keinen Selbstzweck. Heißt: Zuerst und grundsätzlich muss die Substanz stimmen. Ein Regenbogendesign mit riesiger Überschrift fällt zwar garantiert auf, vermittelt aber kaum den Eindruck eines seriösen Leistungsträgers. Erst recht, wenn darin nichts Kluges und Kompetentes steht.

Soll heißen: Wir plädieren hier ausdrücklich nicht für irgendwelchen Firlefanz. Eine gute Bewerbung steht und fällt mit einem soliden tabellarischen Lebenslauf und einem originellen Anschreiben.

Ihre Bewerbung muss zudem immer Authentizität ausstrahlen und Ihre Persönlichkeit spiegeln.

Erst wenn das gegeben ist, können Sie sich überlegen, an welchen Stellen Sie ein paar originelle Auffälligkeiten einstreuen, um den Personalentscheider zu überraschen und aus der Masse hervorzustechen. Das ist aber eben nur die Würze Ihrer Bewerbung. Der besondere Kick. Nicht mehr. Deshalb sollten Sie es damit nie übertreiben. Zurückhaltung führt hier oft eher zum Ziel.

Falls Sie also jetzt mit dem Gedanken spielen, Ihre Bewerbung ein wenig auffälliger zu gestalten, orientieren Sie sich bei den folgenden Tipps bitte am Entweder-Oder Prinzip: Entscheiden Sie sich entweder für das Eine oder für das Andere - aber setzen Sie nie alles auf einmal um. Viel hilft nicht immer viel. Hier zündet der Funke mehr, als das große Feuerwerk.

Personalchef überraschen: So kann es klappen

Personaler überraschen, einfach mal etwas wagen - viele Bewerber trauen sich das nicht. Dabei steckt das eigentlich alles in ihrer Persönlichkeit. Verstecken Sie sich nicht, nur weil sie glauben, so mehr zu gefallen! Trauen Sie sich was und lassen Sie etwas von Ihrem Temperament durchblitzen und weichen Sie hier oder da vom Standard ab.

Natürlich können nur Sie selbst entscheiden, was das ist und wo das passiert. Idealerweise taucht Ihre eigene Idee sogar gar nicht in dieser Liste auf, weil Sie eben IHRE Idee ist.

Daher vor allem als Anregung: Diese Tricks und Kniffe haben sich schon oft in der Bewerbung bewährt, um positiv aufzufallen:

  1. Überraschen Sie mit einer Farbe

    Bewerbungen müssen nicht immer nur in Schwarz-Weiß gehalten sein. Zwar sollten Sie nicht unbedingt jede Farbe verwenden, die Ihr Drucker hergibt. Wer aber dezent mit Farben spielt, kann schnell ins Schwarze treffen und fällt mit seinen Unterlagen auf. Denken Sie zum Beispiel daran, einige farbliche Elemente im Lebenslauf und Anschreiben den Farben des Arbeitgebers in spe anzupassen und die Unternehmensfarben verwenden. Solche Gemeinsamkeiten suggerieren bereits Zugehörigkeit und wecken Sympathien.

    Lesen Sie dazu auch:

  2. Spielen Sie mit unterschiedlichen Formaten

    Je kreativer die Branche ist, in der Sie sich bewerben, desto kreativer dürfen auch Sie bei der Gestaltung Ihrer Bewerbung werden, um den Personaler zu überraschen. Mit dem klassischen DIN A4 Hochformat nach DIN 5008 machen Sie sicher nichts falsch - überraschend oder auffallend ist das aber auch nicht.

    Gerade wenn für Ihren Traumjob Ideenreichtum gefordert ist, können Sie diesen schon in der Bewerbung zum Ausdruck bringen. Das beginnt etwa mit Bewerbungsunterlagen im Querformat und könnte weitergehen über integrierte QR-Codes, hinter denen sich ein persönliches Bewerbungsvideo verbirgt.

  3. Nutzen Sie ein modernes Design

    Schon der erste Blick auf eine Bewerbung prägt den Eindruck, den ein Personaler von Ihnen hat. Ein 0815-Layout sieht eben auch nach einem 0815-Kandidaten aus. Dabei gibt es heute zahlreiche moderne Lebenslauf-Designs, die sofort auffallen sowie durch Klarheit und Frische punkten. Zum Beispiel durch ein paar grafische Elemente, Icons oder besondere Schriftarten. Ein Beispiel:

    Tabellarischer Lebenslauf Beispiel Muster Design auffalllen

    Noch mehr Gratis-Vorlagen als Download

    Das obige Musterbeispiel können Sie sich übrigens auch gleich kostenlos in unserem Dossier über Lebenslauf-Vorlagen herunterladen. Dort finden Sie zudem weitere Gratis-Muster, die Sie allerdings immer noch ein bisschen individuell anpassen sollten.

  4. Verzichten Sie auf Floskeln

    Bewerbungen auf ein und dieselbe Stelle bestehen häufig aus ähnlichen Inhalten, die nur ein wenig variiert werden. Klar, hat man erst mal drei davon gelesen, droht das Wachkoma. Aus dem Grund sind typische Floskeln und abgedroschene Phrasen tabu. Den verbalen Einheitsbrei lesen Personaler jeden Tag. Leider! Fallen Sie lieber dadurch auf, dass Sie auf eben diese Worthülsen im Bewerbungsschreiben verzichten. DIESE witzige Bewerbung zum Beispiel kursiert seit Jahren im Internet - und so gut wie jeder sagt dazu: Die Kandidatin würde ich sofort einladen und kennenlernen wollen. Zu Recht! Trauen Sie sich also ruhig etwas...

    Falls Sie Ihre Bewerbung noch weiter verbessern wollen, finden Sie hier weitere Tipps und Tricks:

  5. Setzen Sie auf Haptik

    Haptik Bewerbung auffallen

    Nicht nur mit der Optik Ihrer Bewerbung können Sie Personalentscheider überraschen. Auch die Haptik - also das Fühlen und Tasten - kann Ihre Bewerbung hervorheben. Ein spezielles Papier fühlt sich eben ganz anders an als Standard-Kopierpapier. Das ist übrigens auch ein besonderer Vorteil der klassischen Bewerbung auf Papier gegenüber der Online-Bewerbung: Papier strahlt Wärme und Wertigkeit aus. Digitaler Text dagegen wirkt immer billig und austauschbar. Wer hier nicht spart, zeigt zugleich, dass er oder sie sich bei der Gestaltung und Anfertigung der Bewerbung viel Mühe gemacht und in seine eigene Zukunft investiert hat. Das hebt definitiv ab.

  6. Verwenden Sie ein PS

    Kleiner Anhang, große Wirkung. Ein PS (Post Scriptum) am Ende Ihrer Bewerbung ist ein garantierter Hingucker und wird die Aufmerksamkeit des Personalers auf sich ziehen.

    Bekanntlich haben Personaler nur wenig Zeit, um Bewerbungen zu lesen und zu beurteilen. Meist überfliegen Sie den Text nur. Ein PS in der Bewerbung wirkt dabei wie ein Augenanker: Es stoppt das Querlesen und macht neugierig. Wer hier dann etwas Originelles, Freches, Witziges platziert, kann sicher sein, dass dann der Rest doch nochmal mit mehr Aufmerksamkeit gelesen wird.

    Hierzu zwei Beispiele, die schon von zahlreichen Personalern und Fans als positiv bewertet wurden:

    PS: Bitte versuchen Sie die Krawatte auf meinem Foto zu ignorieren. Normalerweise trage ich auch keine.

    PS: Falls ich Ihre Aufmerksamkeit bis hierhin halten konnte, spricht doch sicher nichts dagegen, dass wir uns persönlich kennenlernen? Falls Sie noch Fragen haben, können Sie mich jederzeit erreichen, unter: 0123-4567890.

[Bildnachweis: dotshock, Rawpixel.com by Shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zur Bewerbung
Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Kurzprofil
Deckblatt
Dritte Seite
Bewerbungsflyer

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben
Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch