Proprompter Wing: Stativ für das iPhone
Wer mit dem Smart- oder iPhone regelmäßig Videos aufnimmt, kann dieses Videozubehör bestens gebrauchen: den sogenannte Bodelin Proprompter Wing. Dabei handelt es sich um einen praktischen Handgriff plus Universalschiene, an dem sich ein Smartphone und zum Beispiel wie hier abgebildet noch ein Mikrofon befestigen lässt. Effekt: Es entsteht prompt mehr Bildruhe - und der Filmemacher hat mindestens eine Hand frei...

Proprompter Smartgrip: Stativ für das iPhone

Zugegeben, das Videotool ist nicht billig. Bei dem Kölner Profi-Filmzubehör-Versender Schnittpunkt.de kostet das Set rund 153 Euro. Für ein bloßes Gadget ist das eigentlich zu teuer. Wer aber ernsthaft vorhat, mit dem Smartphone Filme zu produzieren, hat hier ein wirklich nützliches Tool gefunden, das wir im Folgenden auch gleich getestet haben.

Zunächst die nackten Fakten: Der Proprompter Wing besteht aus insgesamt drei Zubehörteilen, die allerdings auch einzeln bestellt werden können:

  • einem Wing Grip - also dem Pistolengriff,
  • dem Proprompter Wing mit LCD Mount - der Schiene
  • sowie einem Mobile Device Clip - der Smartphone-Klemme.

Der Proprompter Wing im Einsatz

Alles zusammen wiegt kaum etwas, sodass sich das komplette Set locker mehrere Minuten ruhig in der Hand halten lässt. Der Device Clip lässt sich aber auch abnehmen und zum Beispiel auf einem Stativ oder Selfiestick befestigen - um damit ruhigere Schwenks oder Schüsse aus ungewohnter Perspektive aufzunehmen.

Das Überzeugende an dem Mobile Device Clip ist aber, dass das Klemmbrett in der Höhe variabel ist. Heißt: Der Proprompter Wing funktioniert beispielsweise nicht nur mit einem schmalen iPhone sondern auch mit der Maxi-Ausgabe des iPhone Plus - oder einem Samsung Galaxy vielen weiteren Smartphones, die sich darin festklemmen lassen.

Auf den Fotos sehen sie noch ein Mikrofon. Das ist in dem Set allerdings nicht enthalten, gehört aber später definitiv dazu. Dazu gleich mehr, hier aber erst noch ein paar Bilder von dem Smartgrip:

Proprompter Wing mit iRig

Das Mikrofon ist im Lieferumfang nicht enthalten. Hierbei handelt es sich um das hier schon vorgestellte iRig Mikrofon, das es etwa bei Amazon für unter 50 Euro zu kaufen gibt.

Das Kugel-Kondensatormikrofon wurde speziell für Apple beziehungsweise iPhone, iPad und iPod touch entwickelt und kann dank eines speziellen Klinkensteckers direkt über den Kopfhörereingang an iPhone oder iPad angeschlossen werden. Dank des Doppelsteckeradapters können parallel sogar jeweils ein Kopfhörer, Verstärker, Mixer oder eine PA-Anlage angeschlossen und die Aufnahmen so direkt abgehört und kontrolliert werden. Obendrein hat das iRig noch einen integrierten Wind- und Poppschutz, von dem man allerdings nicht allzu viel erwarten sollte. Dafür bekommt man zu einem zivilen Preis ein robustes Handmikrofon mit stabilem Metallgehäuse, das wirklich gut ist und Ihr iPhone in eine Profi-Kamera mit externem Mikrofon verwandelt (das eingebaute iPhone-Mikrofon ist nämlich erstens falsch ausgerichtet für Frontalaufnahmen und zweitens schlechter).

Der Proprompter Wing verbindet nun iPhone und iRig Mic zu einer handlichen Einheit, die sich bequem in einer Hand halten lässt, um damit beispielsweise ein Interview zu führen oder Naturaufnahmen zu machen. Obendrein kann der Wing Grip, dank eines Gewindes auf der Unterseite auch jederzeit auf ein handelsübliches Stativ aufgeschraubt werden, was dem Nutzer dann etwa erlaubt, alleine Videoaufnahmen von sich selbst zu drehen.

Unser Urteil: Empfehlenswert

Nachdem wir den Smartgrip einige Tage intensiv getestet haben, möchten wir ihn nicht mehr missen: Mal eben unterwegs gute Filmaufnahmen machen, die Clips gleich im Smartphone schneiden und per WLAN direkt zu Youtube oder in andere Social-Media-Kanäle hochladen - all das geht damit bequem und mit wenigen Fingerübungen.

Der Propromter Wing ist zudem robust verarbeitet, dank Schienensystem und Schraubklemmen vielseitig einsetzbar. Kurzum: klasse Konzept, tolles Tool.

[Bildnachweis: Jochen Mai]