Psychotest Übersicht: 20 kostenlose Selbstanalysen
Kostenlose Psychotests gibt es online inzwischen zu hunderten. Sie können Orientierung bieten, neue Anhaltspunkte liefern und die Selbstanalyse unterstützen. Doch sie sind auch Gegenstand kontinuierlicher Kritik, da die Bedeutung und Qualität der Ergebnisse zweifelhaft sein kann. Wir haben uns online umgeschaut und 40 kostenlose Tests, die Ihnen wirklich weiterhelfen können, in unserer Psychotest Übersicht zusammengetragen.

Psychotest: Was versteht man unter einem Psychotest?

Psychotest Übersicht-Psychotest für Männer-Psychotests für Frauen-Psychotest onlineWas ist ein Psychotest? Worin unterscheidet sich ein psychologischer Test? Wer sich dem Thema seriös nähern will, muss feststellen, dass die Übergänge mitunter fließend sind - zu groß ist die Bandbreite.

Der "Lienert", ein Standardwerk in der Psychologie von Gustav A. Lienert und Ulrich Raatz, definiert psychologische Tests 1998 folgendermaßen:

Ein psychologischer Test ist ein wissenschaftliches Routineverfahren zur Untersuchung eines oder mehrerer empirisch abgrenzbarer Persönlichkeitsmerkmale mit dem Ziel einer möglichst quantitativen Aussage über den relativen Grad der individuellen Merkmalsausprägung.

Es geht also darum, ein diagnostisches Verfahren anzuwenden, bei dem unter standardisierten Bedingungen Verhaltensweisen und Persönlichkeitsmerkmale von Menschen erfasst werden können.

Im Vergleich dazu steht der Begriff Psychotest. Er wird in der Psychologie so nicht verwendet, da er umgangssprachlich und aus Sicht von Psychologen mitunter fragwürdig ist: Die Methodik entspricht oft nicht den Qualitätsmerkmalen. Gleichzeitig muss man feststellen, dass sowohl die psychologischen Tests als auch die Psychotests für sich genommen sich in der Methodik als auch Durchführung stark von einander unterscheiden.

Psychologische Tests spielen eine große Rolle. In vielen Bereichen sind sie kaum wegzudenken, da sie entscheidenden Erkenntnisgewinn liefern können. Anhand diagnostischer Verfahren und Strategien helfen sie dabei, Fragen zu beantworten, wie etwa...

  • wenn es um die Personalauswahl geht,
  • darum, den Bildungsstand zu messen,
  • das Rückfallrisiko von Straftätern zu beurteilen,
  • die Glaubwürdigkeit von Zeugen zu prüfen,
  • die Verkehrstüchtigkeit (etwa nach einem Unfall) einzuschätzen oder aber
  • psychische Störungen wie Depressionen oder Autismus identifizieren zu können.

Psychotests richtig nutzen und einordnen

Psychotest Übersicht-Psychotest für Männer-Psychotests für Frauen-Psychotest onlineDas Problem bei vielen Psychotests ist, dass sie überwiegend auf Auskünften beruhen, die der Leser selbst gibt: Es fehlt somit eine objektive Außenperspektive. Aber selbst wenn man einigen Themen nicht allzu großes Gewicht beimessen sollte: man kann in ihnen auch eine Art Lebenshilfe sehen.

Denn sie ermutigen teilweise auf spielerische Art und Weise in sich hineinzuhorchen und über sich selbst nachzudenken. Viele Menschen scheuen den Weg zum Psychologen und ein Coaching kann durchaus mit hohen Kosten verbunden sein - da sind Psychotests eine reizvolle Alternative. Wichtig ist dabei allerdings, dass Sie ehrlich zu sich selbst sind, denn nur dann bekommen Sie auch ehrliche Ergebnisse.

Gehen Sie also durchaus kritisch sowohl an die Psychotests als auch an sich selbst heran und reflektieren Sie, auch wenn nicht das gewünschte Ergebnis dabei ist. Sie sind in jedem Fall einen Schritt weiter als zuvor, nämlich dadurch, dass Sie sich mit sich selbst auseinandersetzen und über Dinge bewusst nachdenken.

Das ist in jedem Fall wichtig, egal ob es um den Berufseinstieg, den Aufstieg oder eine Neuorientierung geht. Wenn Sie berufliche Entscheidungen treffen wollen, die Ihre Zukunft beeinflussen, müssen Sie wissen, was Sie können und was Sie wollen, also Ihre Kompetenzen einschätzen können. Dabei geht es nicht nur um fachliche Qualifikationen, sondern auch um Soft Skills. Anhand berufsbezogener Persönlichkeitstests lassen sich Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität oder auch Gewissenhaftigkeit messen.

Alle Psychotests unserer Übersicht haben wir ausprobiert und mit größter Sorgfalt ausgewählt. Sie alle bieten aus unserer Sicht nützliche Tipps und können bei der Beantwortung von Fragen, der Orientierung bei Themen oder Entscheidungen helfen.

Es ist jedoch klar, dass keiner der Tests für sich genommen als Entscheidungsgrundlage dienen kann. Einige der vorgestellten Tests sind ausgeklügelt und basieren auf wissenschaftlichen Methoden und Ansätzen.

Andere bedienen sich psychologischer Prinzipien. Und wieder andere dienen eher als Impuls für die Selbstreflexion und regen durch ihre Fragen zum Nachdenken an - und erfüllen damit ebenfalls eine wichtige Funktion.

Um einen oder mehrere der folgenden kostenlosen Psychotests sinnvoll zu nutzen, sollten Sie daher...

  • genau wissen, wofür und warum Sie den Test machen.
  • das Thema auch anderweitig recherchieren.
  • die Ergebnisse als Orientierung nutzen, jedoch nicht überbewerten.
  • die Ergebnisse als Anlass zur Selbstreflexion sehen und nutzen.

Methoden und Tests der Personalentwicklung: Big Five

Psychotest Übersicht-Psychotest für Männer-Psychotests für Frauen-Psychotest onlineViele Tests arbeiten mit einer Einteilung von Menschen in bestimmte Typen. Psychotests, die auf den Big Five basieren, gehen davon aus, dass fünf Persönlichkeitseigenschaften (je nach individueller Ausprägung und Gewichtung) den Charakter bestimmen:

Die Extraversion (und Introversion als Gegenpart), die Offenheit für neue Erfahrungen, die Verträglichkeit, die Gewissenhaftigkeit und der Neurotizismus (positiver übersetzt mit Stabilität).

Den Test gibt es im Netz in zahlreichen Variationen. Eine kostenlose Variante findet sich etwa bei Psychomeda. Der Mehrwert des Tests für Nutzer liegt beispielsweise in der Erkenntnis, dass bestimmte Eigenschaften in Zusammenhang mit beruflichem Erfolg stehen, etwa Gewissenhaftigkeit. Oder Offenheit für neue Erfahrungen, die nachweislich, oft in Verbindung mit Extraversion besonders kreative Menschen auszeichnet.

Kompetenztests

In dieser Kategorie finden Sie Psychotests rund um verschiedene Kompetenzen, die Sie für die Karriere, im Bewerbungsprozess oder Berufsleben brauchen.

  • Kompetenztest - Der kostenlose Kompetenztest auf Karrierebibel beschreibt verschiedene Kompetenzen anhand einer Typologie von Superhelden. Das soll in erster Linie motivieren helfen. Der Vergleich mit fliegenden und die Welt rettenden Superhelden soll aber auch daran erinnern, dass wir Ungeahntes leisten können, wenn wir unsere Kompetenzen wirklich kennen und einsetzen.
  • Potenzialanalyse - Die Potenzialanalyse der Gedepu kann Ihnen dabei helfen, Ihre Stärken und (noch) unerschlossenen Ressourcen zu erkennen. Die Antworten und Ergebnisse können ein Hinweis auf weiter Entwicklungsrichtungen sein.
  • Kollegen-Test - Sie kommen gut mit Ihren Kollegen klar, doch wie beliebt sind Sie wirklich im Team? Dieser Test versucht, die passende Antwort zu liefern.
  • Sozialkompetenz - Verträglichkeit und Sozialkompetenz sind zwei wichtige Eigenschaften für jede Karriere. Dieser Test ist genau darauf ausgelegt.
  • Intelligenz - Auch auf die Hard Skills kommt es an. Wie intelligent Sie sind erfahren Sie in diesem Selbsttest.
  • Selbstbewusstsein - Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sind für beruflichen und privaten Erfolg unerlässlich. Dieser Test versucht daher, Ihr Selbstbewusstsein zu messen.
  • Work-Life-Balance - So unpassend der Begriff auch sein mag, so wichtig ist doch die hier untersuchte Frage: Wie vereinbaren Sie Privat- und Berufsleben?
  • Selbstbild - Ihr Selbstbild ist die Grundlage für Selbstvertrauen und Sicherheit. Dieser Test will herausfinden, wie gut oder schlecht es um Ihr Selbstbild bestellt ist.
  • Kommunikationsfähigkeit - Hier dreht sich alles um Ihrer kommunikativen Fähigkeiten und Ihre Art der Kommunikation.
  • Prokrastination - Dieser Test liefert die Antwort auf eine Frage, die sicherlich viele Menschen interessiert: Wie anfällig sind Sie für die berühmt-berüchtigte Aufschieberitis?

Methoden und Tests der Personalentwicklung: Bochumer Inventar

Psychotest Übersicht-Psychotest für Männer-Psychotests für Frauen-Psychotest onlineDas Bochumer Inventar zur Berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) ist ein Test, der auf den Big Five beruht, aber Privates ausklammert und manche Big-Five-Eigenschaften menschlicher formuliert.

Entwickelt wurde er von Rüdiger Hossiep von der Ruhr-Universität Bochum. Das Bochumer Inventar ist wissenschaftlich gut abgesichert; viele Unternehmen, Institutionen und auch manche Career Services setzen es ein.

Der Test lässt sich über Hogrefes Testzentrale auch einzeln bestellen. Eine Musterauswertung gibt es dort ebenfalls. Für Laien sind die Ergebnisse oft fassbarer als die des Big Five. Und für Firmen hat diese Version den Vorteil, dass das Privatleben ausgeklammert bleibt.

Verhaltenstests

In dieser Kategorie finden Sie Tests, mit denen Sie Ihr eigenes Verhalten reflektieren und Muster erkennen können. Bei der Veränderung der Muster und Verhaltensweisen können die Ergebnisse teilweise Orientierung bieten, doch für die ernsthafte Arbeit an sich sollten Sie auf Coaching oder andere Methoden zurückgreifen.

  • Persönlichkeit - Der Tibetische Persönlichkeitstest gehört mit drei knackigen Fragen definitiv zu den kürzeren und hat dennoch eine überraschend hohe Trefferquote von bis zu 97 Prozent.
  • Verhandeln - Kennen Sie Ihren eigenen Verhandlungsstil? Besonders Führungskräfte sollten über gute Argumente und eine selbstbewusste Körpersprache verfügen, wenn es um schwierige Kunden oder widerspenstige Mitarbeiter geht.
  • Durchsetzungsvermögen - Finden Sie heraus, wie stark Sie wirklich sind, ob Sie das nötige Selbstbewusstsein haben, Ihre Vorstellungen umzusetzen oder eher anderen etwas vorspielen.
  • Entscheidungsverhalten - Nach welchen Kriterien treffen Sie Entscheidungen? In diesem Selbsttest können Sie überprüfen, wie schnell Sie eine Wahl entscheiden und ob Sie zu den Maximierern oder den Genügsamen gehören.
  • Vorurteile - Wie unvoreingenommen beurteilen Sie andere? Hier können Sie überprüfen, ob Sie andere immer fair und vorurteilsfrei behandeln oder eher in Schubladen denken.
  • Kontaktfreudigkeit - Wie offen Sie auf fremde Menschen zugehen und wie schnell Sie neue Kontakte knüpfen, können Sie in diesem Selbsttest herausfinden.
  • Stressresistenz - Wie verhalten Sie sich in schwierigen Situationen? Wie gehen Sie mit Ärger und Spannungen am Arbeitsplatz um? Mit diesem Test finden Sie es heraus.
  • Risikobereitschaft - Dieser Test geht der Frage nach, welche Risiken Sie eingehen und wie sich diese Einstellung auf Ihr Verhalten auswirkt.
  • Selbstpräsentation - Hier geht es vor allem um eine Frage: Wie gut können Sie sich selbst präsentieren?
  • Motivation - Dieser Test versucht, Ihre Motivation und Ihren Antrieb zu ergründen.
  • Volition - Volitionaler Personen Test (VPT) heißt der Test der Fernuniversität Hagen, der Ihr Lernverhalten und Ihre Willensstärke untersucht und individuelle Empfehlungen für zielgerichtetes Handeln gibt.
  • Leistungsfähigkeit - Die Freie Universität Berlin stellt hier mit Cognicheck einen Online-Fragebogen zur Verfügung, anhand dessen Sie Ihre Vergesslichkeit beziehungsweise Konzentrationsfähigkeit testen können.

Methoden und Tests für die Selbstanalyse: MBTI

Psychotest Übersicht-Psychotest für Männer-Psychotests für Frauen-Psychotest onlineDieser Test beruht auf dem Modell von C. G. Jung, der ebenso umstritten ist wie der von Myers und Briggs entwickelte Typenindikator, der nicht Test heißen will.

Er setzt Typen aus vier Buchstaben zusammen, die etwa INTJ lauten oder ESTP. Dahinter verbergen sich Wahrnehmungs- und Verhaltenspräferenzen, etwa bei Entscheidungen. Schön, um mehr über sich selbst zu lernen (abgewandelt auch bei Typentest und sehr ähnlich bei David Keirsey), allerdings unbrauchbar für die Personalauswahl, da im Grunde jeder Typ jeden Beruf ausüben kann.

Jobtests

Hier finden Sie Tests rund um die Berufswahl, den Joballtag und die Karriere. Empfehlenswert für Berufseinsteiger, Studenten, Berufserfahrene, die sich neu orientieren wollen oder die Karriereleiter erklimmen wollen.

  • Allgemeinwissen - Unentbehrlich für jeden Einstellungstest ist Ihr Allgemeinwissen. Überprüfen Sie in diesem Selbsttest, wie groß Ihr Wissensschatz ist.
  • Interessentest für 14-Jährige - Hier erhalten Schüler und Schülerinnen vom Verein Schul- und Ausbildungsberatung (SAB) Graz eine Orientierungshilfe.
  • Interessentest für MaturantInnen - Ein ganz ähnlicher Test ebenfalls vom SAB, in diesem Fall für ältere Schüler und Schülerinnen nach dem Abitur (in Österreich: Matura).
  • Berufe Entdecker - Die Agentur für Arbeit gibt hier eine Orientierungshilfe für Jugendliche, die noch nicht wissen, welcher Bereich zu ihnen passen könnte und hilft dabei passende Ausbildungsberufe zu finden.
  • Borakel - Ist das Online-Beratungstool der Ruhr-Universität Bochum. Es hilft bei Fragen rund um die Berufs- und Studienwahl. Interessenten können einen Online-Test zur Berufswahl machen, einen Online-Fragebogen zur Studiengangentscheidung ausfüllen sowie in drei Videosequenzen einen Einblick in den Campusalltag der Ruhr-Universität erlangen.
  • Fachwahl-Fragebogen (FWF) - Der Verein Career Counselling for Teachers (CCT), eine deutsch-österreichisch-schweizerische Gemeinschaftsarbeit, bietet ein Selbsterkundungs-Verfahren für Personen an, die ein Lehrerstudium anstreben.
  • Fragebogen zur Diagnose unternehmerischer Potentiale - Der Name des Fragebogens ist selbsterklärend. Hier werden vor allem Interessenten angesprochen, die sich selbständig machen wollen.
  • Jobwechsel - Bei diesem Selbsttest finden Sie heraus, ob es an der Zeit ist, sich nach einem neuen Job umzugucken oder ob es sich lediglich um eine momentane Laune handelt.
  • Job-Test - Dieser Test versucht auf der Grundlage Ihrer Persönlichkeit und Eigenschaften passende Jobs für Sie zu ermitteln.
  • Job-Typ - Hier geht es nur um eine Frage: Welcher Job-Typ sind Sie?
  • Englischtest - Wie gut sind Ihre Englischkenntnisse? Hier finden Sie heraus, ob Sie sich auch auf Englisch bewerben können.
  • Sitzen Sie sicher im Sattel? - Ihr Job macht Ihnen Spaß, doch wie sicher ist Ihre Position im Unternehmen? Genau das versucht dieser Test zu ermitteln.
  • Assessment-Center - Auf den ersten Blick geht es hier nur um Ihr Wissen rund um das Assessment-Center. Auf den zweiten Blick wird klar, dass Sie durch die Fragen auch einiges über Ihre Persönlichkeit lernen.
  • Arbeitsklima Index - Die Arbeiterkammer Oberösterreich stellt hier zehn Fragen zu Ihrem persönlichen Arbeitsklima bezüglich Verdienst, Fairness und anderen Aspekten.
  • Home Office - Können Sie auch von Zuhause aus arbeiten oder brauchen Sie den täglichen Austausch mit anderen Kollegen? Dieser Test wird es Ihnen vor Augen führen.

Viele weitere kostenlose Tests (häufig mit Anmeldung) gibt es unter Profilingportal.

[Bildnachweis: Syda Productions, Ollyy, lassedesignen, Don_Orion by Shutterstock.com]