Das Ei kochen und beide Sanduhren starten. Sobald die 4-Minuten-Sanduhr durchgelaufen ist, diese erneut umdrehen. Nach drei weiteren Minuten ist die 7-Minuten-Sanduhr abgelaufen. Diese nun ebenfalls umdrehen. Nach der achten Minute ist die 4-Minuten-Uhr zum zweiten Mal durchgelaufen, während die 7-Minuten-Uhr erst eine Minute angelaufen ist. Diese nun sofort umdrehen und so zu den vergangenen acht Minuten die neunte abwarten. Fertig ist das Ei.