Idee-Grafik
Beantworten Sie doch bitte die folgende Frage ganz spontan: Was ist das Gegenteil von Schwarz? Die meisten Menschen antworten an dieser Stelle spontan Weiß. Das ist nicht ganz falsch, aber eben auch nicht richtig. Richtig wäre: Das Gegenteil von Schwarz ist Nicht-Schwarz. Ein Mathematiker hätte dies vermutlich sofort gewusst, denn ihm ist die Funktion des not beziehungsweise nicht natürlich bekannt...

Was uns die Mathematik über das Denken lehrt

Bei einer anderen Farbe wäre Ihnen die richtige Antwort sicher leichter gefallen: Was ist das Gegenteil von Blau? Eben. Das kann Rot sein, Grün ginge aber auch. Gelb ebenso. Oder Magenta, Mint, Lila und Schwarz und Weiß sowieso. Im Grunde ist es jede Farbe und alle Farben zusammen - nur eben nicht Blau.

Das ist ein schönes Beispiel dafür, wie sehr wir manchmal in Schwarz-Weiß-Kategorien denken: Wir haben, sagen wir, ein weißes Problem und suchen nach einer schwarzen Lösung. Doch das ist ziemlich digital gedacht - Null oder Eins... Die Lösung könnte ebenso blau, grün, gelb oder rot sein. Metaphorisch gesprochen.

Jetzt werden Sie vielleicht sagen: Ich denke doch gar nicht in solchen Schwarz-Weiß-Kategorien! Kann sein. Das wäre natürlich vorbildlich. Aber darf ich dann zumindest provokant fragen:

  • Wie bunt ist Ihre Vorstellungskraft wirklich?
  • Was ist zum Beispiel mit dem Denken in Extremen?
  • Und geben Sie sich mit dem Naheliegenden zufrieden?
  • Wie reagieren Sie auf Widerspruch?
  • Oder gar auf eine Sichtweise, die Ihre Denkschublade kräftig durchwühlt?

Sagen Sie erst einmal: Spannend! So hab ich das noch gar nicht gesehen... Und wenn das stimmt, was wäre dann damit... und damit...? Oder reagieren Sie trotzig?

Viele Meinungsäußerungen im Internet sind genau so: Keiner redet mit dem anderen, jeder will nur Recht behalten und seine (vorgefertigte) Meinung behalten. Bloß keinen neuen Gedanken zulassen, und Kritik an der Kritik kommt einer Gotteslästerung gleich...

Man könnte es auch anders sehen: Womöglich ist der Widerspruch am Ende gar keiner, sondern einfach nur nicht Schwarz.

Das Leben ist bunt. Gut so!

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]