TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Kategorie: Social Media & Webtools
Meinung & Ratgeber

Neue Social Media Tools & Tipps ✔ Social Media Tools fürs Monitoring ✔ Social Media Guidelines und Regeln für den Job ✔ Jetzt hier gratis ausprobieren!

An Social Media kommt heute keiner mehr vorbei. Ob Facebook, Google+, Twitter, Youtube, Pinterest, Vimeo, Foursquare, Xing, Linkedin und all die anderen: die sozialen Netzwerk haben längst einen festen Platz in unserem Alltag – im Beruf wie auch im Privatleben. Mit Social Media umgehen zu können, dort souverän zu kommunizieren, sich eine Eigenmarke aufzubauen oder sich gar als Unternehmen transparent und kundenorientiert zu präsentieren, ist heute ein wesentlicher Erfolgstreiber. Für Unternehmen ebenso wie für Selbstständige, Freiberufler oder Angestellte mit Ambitionen.

Doch den Überblick zu behalten, ist alles andere als leicht. Kaum eine andere Branche ist so wandlungsgetrieben wie die der Social Media. Jeden Tag gibt es neue Apps, Tools, Tipps und Tricks. Allein für Twitter haben wir in einem viel beachteten Artikel 140 dieser Webtools zusammengefasst. In dieser Rubrik erklären wir Ihnen die neusten Funktionen und Online-Werkzeuge Schritt für Schritt. Wir zeigen Ihnen in Video-Tutorials und übersichtlichen Anleitungen, wie Sie Social Media optimal für sich persönlich oder Ihr Unternehmen einsetzen und so Mehrwert daraus generieren.

Hinzu kommen zahlreiche Hinweise auf kostenlose Neuerscheinungen, AGB-Änderungen und wie Sie darauf reagieren sollten. Social Media Management ist zu komplex, um es auf die Lektüre weniger Artikel und Tipps zu beschränken. Nutzen Sie diese Rubrik also ruhig auch als Nachschlagewerk und Kompendium für sich. Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden!

Social Media & Webtools

Startblog – Willkommen auf der Karrierebibel

Von Jochen Mai // 3 Kommentare

Willkommen auf der Karrierebibel! Wenn auch Sie es leid sind, Ratgeber vom Typ „So erklimmen Sie die Chefetage in zwei Wochen“, „Lass Dir nicht alles gefallen, Idiot!“ oder „Tschakka-Tschakka“ zu lesen, dann sind Sie hier genau richtig. Diese meist sehr eindimensional verfassten Fertiggerichte aus Do-it-yourself-Philosophie und positiver Instantdenke sind in der Regel nichts weiter als gut vermarkteter Kokolores. Sie versprechen schnellen Erfolg, verschweigen aber, dass dieser nicht einfach nur sieben, zehn oder zwölf Regeln folgt, sondern vielen – und zwar ganz unterschiedlichen. Schon Henry Ford, Gründer des gleichnamigen Autoherstellers, war überzeugt: Erfolg bestehe darin, dass man genau die Fähigkeiten besitzt, die gerade gefragt sind. Das war natürlich Satire – aber mit einem wahren Kern. Ich wage sogar die These, dass Erfolg allenfalls zu zehn Prozent von Leistung abhängt. Entscheidender sind oft Psychologie, Soziologie, Strategie, Diplomatie, Publicity und ein Schuss Travestie. (mehr …)