Social Media Monitoring Tools & Tipps


Von Christian Mueller // 9 Kommentare

Tablet-Arbeiten: 20 Apps für Social Media Manager und Mitarbeiter

iPadTouchWenn es einen Arbeitsbereich gibt, in dem Smartphones und Tablets weitgehend problemlos Einzug gehalten haben, dann sind es Social Media und Kommunikationsteams. In kaum einem anderen Bereich können Tablets so produktiv und sinnvoll eingesetzt werden. Zahlreiche Applikationen helfen dabei, die Entwicklungen in den verschiedenen Netzwerken im Blick zu behalten und bei Bedarf schnell zu reagieren. Neben dem konkreten Einsatz der Geräte gibt es noch ein weiteres Argument: Immer mehr Fans und Kunden nutzen Tablets, um sich in den sozialen Netzwerken und auf Webseiten zu bewegen. Social Media Teams und Kommunikatoren können die Eigenheiten der Tablet-Nutzung nur nachvollziehen, wenn sie selbst diese Geräte auch einsetzen. mehr

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Toiletten-Twitterer: So still ist der Ort gar nicht (#Infografik)

SocialMedia-Toilette_sEntschuldigung, da müssen Sie jetzt leider durch – diese Information ist einfach zu amüsant, als dass man sie ignorieren könnte. Oder mal anders gefragt: Was machen Sie eigentlich alles so auf dem Stillen Örtchen – außer großen und kleinen Geschäften nachzugehen? Erstaunlich viele Menschen twittern und facebooken von dort. Und sie lassen sich sogar nach Altersgruppen unterscheiden. Privatsphäre beim Toilettengang? Sicher – aber nicht ohne meine Online-Community! mehr

Von Jochen Mai // 3 Kommentare

In Vine veritas: 7 Tipps, wie Unternehmen heute schon Twitter-Videos nutzen

Ende Januar startete Twitters neuer Video-Dienst: Vine. Das Prinzip der neuen, kostenlosen App ist simpel: Durch drücken auf den Bildschirm lässt sich ein maximal 6-sekündiges Video aufnehmen und sofort danach twittern. Das Besondere: Lässt man den Finger zwischendurch wieder los, hält die Aufnahme an. Durch geschicktes Tippen sind so sogenannte Stop-Motion-Filme möglich. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Film-Tipp: 12 Video-Formate für die Unternehmenskommunikation

Kamera-tnWer den Arbeitsalltag von Kommunikationsabteilungen und Social Media Teams kennt, weiß: Wenn man ständig im Getriebe steckt und täglich mit Blog-Artikeln, Kommentar-Moderation und Community Management beschäftigt ist, bleibt die Kreativität manchmal auf der Strecke. Nein, nicht im Blick auf die konkrete Arbeit, sondern wenn es um die Entwicklung und den Einsatz neuer Formate geht. Das gilt besonders für Videos, die von vielen (deutschen) Unternehmen leider immer noch stiefmütterlich behandelt werden. Das liegt meist gar nicht an der Umsetzbarkeit oder mangelndem Einfallsreichtum der Mitarbeiter. Nein, oft fehlt es den Entscheidern an Vorstellungskraft und Fantasie. Diese wollen wir heute ein wenig beflügeln. mehr

Von Jochen Mai // 3 Kommentare

Dreieinhalb Ideen, wie sich Vine professionell einsetzen lässt

  1. Elevator Pitch. Sie sind selbstständig, bieten Dienstleistungen als Coach, Berater oder Agentur an? Dann pitchen Sie mit Ihren besten Argumenten in 6 Sekunden. Man kann tatsächlich in 6 Sekunden überzeugen. Zur Not nehmen Sie eine Serie auf – mit drei Argumenten à 6 Sekunden.
  2. Produkt-Demo. Gerade die Stop-Motion-Option der Vine-Videos ermöglichst Ihnen Ihr neues Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln und mit seinen unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten vorzustellen. Restaurants könnten etwa das Gericht des Tages präsentieren, Unternehmen ihre Highlights auf einer Messe.
  3. Ratgeber. Zeichnen Sie einen kompakten How-To-Ratgeber auf, Mini-Lifehacks, die das Leben einfacher machen. Das Schöne daran: Die Vine-Clips lassen sich leicht und schnell teilen oder einbinden. Und wenn das nicht reicht: Bauen Sie noch einen Promotion-Code für Kunden ein.
Von Jochen Mai // 10 Kommentare

Social Media Strategie: Warum sich viele Unternehmen belügen, wenn sie sagen, sie hätten eine

Social MediaEs gibt inzwischen zahlreiche Umfragen und Statistiken darüber, wie Unternehmen Social Media bewerten, wie sie sich dort künftig aufstellen wollen und glauben, was dazu wichtig ist. Die Prozentzahlen mögen variieren, die Trends aber sind immer gleich: Social Media wird wichtiger; ein gesellschaftliches Phänomen, an dem Unternehmen nicht mehr vorbei kommen und deshalb mehr in den Bereich investieren wollen/müssen; ganz wichtig sei dabei eine Social Media Strategie. Sagen die Manager unisono. Haben sie aber nicht. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Google+-Wachstum: Fluch und Segen für Unternehmen

Google+Google wird 2013 in Sachen soziale Netzwerke so richtig Gas geben. Anders kann ich die Aussage, dass aktuell erst 20 (!) Prozent der geplanten Funktionen veröffentlicht sind, nicht interpretieren. Für Google+-Fans – zu denen ich mich ganz klar zähle – wird 2013 daher ein absolut spannendes Jahr. Doch die anstehende Update- und Funktionsflut hat logischerweise nicht nur Vorteile. Vor allem Unternehmen, die sich bereits heute in das Google-Netzwerk gewagt haben, werden mit der rasanten Entwicklung zu kämpfen haben. Licht und Schatten dürften dabei jedoch nah beieinander liegen, denn mit den zahlreichen Updates werden – vermutlich – auch aktuell schmerzhaft vermisste Funktionen nachgeliefert und eingebaut. Unternehmen müssen sich auf eine rasche Entwicklung vorbereiten. mehr

Von Jochen Mai // 9 Kommentare

Bloggender Malermeister: Wie ein Malerfachbetrieb mit Social Media Erfolge feiert

HeyseMalerMatthias Schultze ist Inhaber des Malerfachbetriebs Heyse bei Hannover – und seit einiger Zeit in Sachen Social Media aktiv: mit eigenem Blog, auf Facebook, Twitter, Google+ Pinterest, Youtube… das volle Programm. Ein Maler – mit so vielen Social Media Kanälen??? Was soll der Quatsch! So denken vermutlich einige – auch die Mitbewerber. Doch Schultze weiß, was er tut und auch warum. Dahinter steckt eine klare Social Media Marketing Strategie, in deren Zentrum er sein Blog gestellt hat und über die jeweiligen Social Media Plattformen Aufmerksamkeit und Reichweite erzielt und nebenbei für Mundpropaganda sorgt. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Social Media Kanäle: Die richtige Wahl auch ohne Qual

VisualisierungNetzwerkAntworten Sie bitte ganz spontan: Welche Social Media Kanäle sollte ein Unternehmen nutzen? Die richtige – wenn auch unbefriedigende – Antwort: Das kommt darauf an. Die perfekte Lösung gibt es hier nicht. Die passenden Kanäle müssen individuell und auf der Grundlage einer klaren Strategie ausgewählt werden. Der Auswahlprozess kann, muss jedoch nicht kompliziert oder schwierig sein. Das hängt ganz davon ab, wie strategisch und systematisch ein Unternehmen die Auswahl angeht. Je umfangreicher und detaillierter die Vorbereitung ist, desto leichter fällt später die Auswahl der für das Unternehmen passenden Social Media Kanäle. mehr

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Facebook Engagement-Rate: Die Hälfte aller Fanseiten schafft nicht mehr als 0,2 Prozent

FacebookImpressumEngagement-Rate – das ist die Anzahl an Likes, Shares und Kommentare pro Fan an einem bestimmten Tag. So jedenfalls definieren die Kollegen vom FanpageKarmaBlog diese recht vielsagende Indexzahl. Dabei haben sie sich dann auch gleich noch die Mühe gemacht, rund 4,9 Millionen Posts von mehr als 60.000 Facebook-Fanseiten über einen Zeitraum von drei Monaten auszuwerten und daraus eine recht interessante Studie zu generieren, deren erste durchaus bemerkenswerte Ergebnisse als Apéritif schon mal vorliegen: mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Social Media Manager: Stellen Sie sich diesen 25 Fragen!

CommunityManagerSocialNetworkingNetzwerkIn den letzten Jahren ist das Thema Social Media immer weiter gehyped worden. Viele Unternehmen haben im Zuge dieser Entwicklung die sozialen Netzwerke für sich entdeckt und eigene Social Media Teams und Abteilungen aufgebaut. Doch damit nicht genug, der Hype verfügt über eine geradezu magische Anziehungskraft, daher liebäugeln immer mehr Menschen mit dem Gedanken, sich als Social Media Manager selbstständig zu machen oder in diesen Beruf einzusteigen. Sicher, es handelt sich um ein spannendes Arbeitsfeld. Doch reine Begeisterung für die Social Media reicht eben nicht als Voraussetzung für die Arbeit in diesem Bereich. Quer- und Berufseinsteiger sollten sich daher im Vorfeld einige Fragen stellen. Diese können auch bereits aktiven Social Media Managern als Orientierung und Reflexion dienen. mehr

Von Christian Mueller // 3 Kommentare

Content Strategie: Erst brauchen Sie ein Thema, dann den Kanal

RedaktionSchreibenAutoren“Wir haben mit Facebook angefangen und wollen jetzt Twitter dazu nehmen. Haben Sie sonst noch Ideen für neue Kanäle?” – Diese Frage habe ich so oder so ähnlich in den letzten Monaten immer und immer wieder gehört. Sie war Teil zahlreicher Beratungsgespräche und Workshops und jedes Mal habe ich auf diese Frage mit einer Gegenfrage geantwortet. In fast allen Fällen waren meine Kunden und Gesprächspartner dann erst mal etwas irritiert, teilweise sogar angesäuert. Doch nach der Erklärung kam der Aha-Effekt. Die Irritation kann ich ehrlich gesagt gut nachvollziehen. Denn meine Antwort lautet sinngemäß: “Das ist der falsche Ansatz. Der Kanal ist erst mal egal, wichtiger ist: Über welches Thema vollen Sie denn reden?” Die Antwort kommt oft gar nicht so schnell und spontan, wie zu vermuten wäre. mehr

Von Jochen Mai // 18 Kommentare

30 gute Gründe, warum sich Bloggen (für jeden) lohnt

BlogBloggenMaus
Warum sollte man bloggen? Gibt es nicht längst genug Blogs und Blogger? Mag sein. Aber gleiches ließe sich von Büchern und Buchautoren behaupten – trotzdem werden immer wieder neue Bücher gedruckt, und immer wieder finden sich darunter echte Schätze. Für Blogs spricht aber noch mehr: Mindestens gleich 30 gute Gründe sprechen fürs Bloggen beziehungsweise ein eigenes Blog… mehr

Von Christian Mueller // 4 Kommentare

Social Media Strategie: Tipps für KMUs

Strategie – dieser eigentlich neutrale Begriff löst erstaunlich unterschiedliche Reaktionen aus. Während Social Media Berater und Manager sofort darauf anspringen, sehen kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) darin ein großes Problem. In der Praxis erlebe ich oft, dass eigentlich gut aufgestellte Betriebe den Schritt in die Social Media gar nicht erst wagen, weil sie sich die Entwicklung einer Strategie schlicht nicht zutrauen. Diese Bedenken sind in den meisten Fällen jedoch völlig unnötig. Erstens können sich Unternehmen für die Strategieentwicklung externe Unterstützung holen. Zweitens ist eine durchdachte Strategie zwar Arbeit, jedoch definitiv machbar. Drittens – und das ist der wichtigste Aspekt – verfügen die meisten KMUs bereits über alle notwendigen Voraussetzungen für eine gute Social Media Strategie, besser noch, eine gute Kommunikationsstrategie. mehr

Neue Social Media Tools & Tipps ✔ Social Media Tools fürs Monitoring ✔ Social Media Guidelines und Regeln für den Job ✔ Jetzt hier gratis ausprobieren!

An Social Media kommt heute keiner mehr vorbei. Ob Facebook, Google+, Twitter, Youtube, Pinterest, Vimeo, Foursquare, Xing, Linkedin und all die anderen: die sozialen Netzwerk haben längst einen festen Platz in unserem Alltag – im Beruf wie auch im Privatleben. Mit Social Media umgehen zu können, dort souverän zu kommunizieren, sich eine Eigenmarke aufzubauen oder sich gar als Unternehmen transparent und kundenorientiert zu präsentieren, ist heute ein wesentlicher Erfolgstreiber. Für Unternehmen ebenso wie für Selbstständige, Freiberufler oder Angestellte mit Ambitionen.

Doch den Überblick zu behalten, ist alles andere als leicht. Kaum eine andere Branche ist so wandlungsgetrieben wie die der Social Media. Jeden Tag gibt es neue Apps, Tools, Tipps und Tricks. Allein für Twitter haben wir in einem viel beachteten Artikel 140 dieser Webtools zusammengefasst. In dieser Rubrik erklären wir Ihnen die neusten Funktionen und Online-Werkzeuge Schritt für Schritt. Wir zeigen Ihnen in Video-Tutorials und übersichtlichen Anleitungen, wie Sie Social Media optimal für sich persönlich oder Ihr Unternehmen einsetzen und so Mehrwert daraus generieren.

Hinzu kommen zahlreiche Hinweise auf kostenlose Neuerscheinungen, AGB-Änderungen und wie Sie darauf reagieren sollten. Social Media Management ist zu komplex, um es auf die Lektüre weniger Artikel und Tipps zu beschränken. Nutzen Sie diese Rubrik also ruhig auch als Nachschlagewerk und Kompendium für sich. Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden!

Jochen Mai Content Strategie
Seite 9 von 63Erste...567891011121314...2030...Letzte

Die perfekte Bewerbung

Karrierebibel in Social Media

Facebook1 Google1 Twitter1 Youtube1 Pinterest1
Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln