Uniabschluss: 7 erprobte Tipps für Absolventen
Der Uniabschluss markiert für viele junge Menschen den Schritt in einen völlig neuen Lebensabschnitt. Ein erfolgreiches Studium stellt die Eintrittskarte in den Wunschjob dar und bildet so die Basis des beruflichen Erfolgs. Viele Jahre haben Sie hart dafür gearbeitet, dass der Berufseinstieg gelingt. Wahrscheinlich stecken Sie voller Ambitionen und fragen sich: Wie kann ich Karriere machen? Am liebsten würde man bereits mit dem Abschluss das Patentrezept für eine erfolgreiche Karriere ausgehändigt bekommen. Doch so einfach ist es leider nicht. Jeder muss seinen eigenen Weg finden. Doch es gibt ein paar Tipps, die Ihnen auf diesem Weg helfen können...

Es gibt kein Patentrezept

Von Martin Wehrle, Autor und Karriereberater, stammt der schöne Satz: Karriere ist keine Zugreise, bei der Ankunftsort und -zeit exakt bekannt sind. Das zu akzeptieren widerstrebt jedoch der menschlichen Natur. Menschen sehnen sich nach Sicherheit. Sie brauchen Orientierung, einen Punkt, an dem sie sich festhalten und an dem sie ihr Leben ausrichten können.

Wäre es nicht schön nach der Schule einen Bauplan für die eigene Karriere zu bekommen? Wie bei einem Ikea Kleiderschrank wären alle notwendigen Schritte aufgemalt. Wer alle Schritte befolgt, erhält am Ende die Traumkarriere. Angesichts der unüberschaubar großen Auswahl an Möglichkeiten, ist dieser Wunsch mehr als verständlich. Doch die Realität sieht ganz anders aus. Mit jeder Entscheidung, die mann trifft, geht man auch das Risiko ein, dass es die falsche ist. Was viele vergessen, ist, dass die meisten Karrieren nicht gradlinig verlaufen:

WieKarrierenverlaufen-Grafik

Sieben erprobte Tipps für Absolventen

wavebreakmediaTrotz des Wissens, dass es kein Patentrezept gibt, suchen viele Berufsanfänger nach Rat, um die Unsicherheit des Berufseinstiegs zu mindern. Zwar muss jeder seine eigenen Erfahrungen und auch Fehler machen, doch vollkommen hilflos muss man dabei nicht vorgehen. Deswegen haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt. Allerdings bitten wir Sie diese als Inspiration, nicht als unumstößliche Wahrheit, zu betrachten, die für jeden Menschen den direkten Weg zum Erfolg definieren:

  1. Suchen Sie nach Ihrem Traumjob, nicht nach einer Notlösung

    Nur wer mit Begeisterung bei der Sache ist, kann auch hervorragende Leistungen erbringen. Halten Sie sich vor Augen, dass Sie acht bis zehn Stunden täglich bei der Arbeit verbringen und das über Jahrzehnte hinweg. Wollen Sie wirklich so viel Lebenszeit mit einer Tätigkeit verschwenden, zu der Sie sich jeden Tag aufs neue zwingen müssen? Uns ist auch bewusst, dass man manchmal aus finanziellen Gründen oder um überhaupt einen Fuß in die Tür zu bekommen, einen Job annehmen muss, der nicht hundertprozentig den eigenen Vorstellungen entspricht. Doch sollte Sie das nicht dazu bringen aufzugeben und sich mit der Situation abzufinden.

  2. Sehen Sie Ihre Karriere als eine Reihe von Erfahrungen.

    Viele Menschen neigen dazu, einer beruflichen Niederlage ein solches Gewicht zu verleihen, dass diese zur unüberwindbaren Hürde wird. Wer scheitert hat nicht selten das Gefühl, dass es kein danach gibt. Doch wer es schafft, sich stattdessen auf das Gesamtbild zu konzentrieren, stellt fest, dass es nur eine Station im Lebenslauf ist. Ihre Karriere besteht aus lauter Erfahrungen, einige davon sind gut und andere schlecht. Eine solche Einstellung hilft Ihnen dabei, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und aus jeder Station etwas für die Nächste mitzunehmen.

  3. Schrecken Sie nicht vor Risiken zurück.

    Mit Sicherheit kennen Sie den Computerhersteller Dell. Gegründet wurde sie von Michael Dell. Eigentlich begann dieser auf Wunsch seiner Eltern Medizin zu studieren. Doch er brach dieses Studium ab und begann Computer zu verkaufen. Heute gehört er zu den weltweit größten PC-Händlern. Er ist das Risiko eingegangen mit seiner Idee zu scheitern. Entwickeln Sie auch diesen Mut, denn wer nichts Neues wagt und nur das tut, was er gestern auch getan hat, entwickelt sich nicht weiter. Viele verweilen auf der Stelle, weil sie sich in falscher Sicherheit wiegen. Eine Stelle, die vor Jahren vielleicht noch als sicher galt, muss dies nicht auch in Zukunft bleiben.

  4. Reisen Sie viel und lernen Sie fremde Kulturen kennen.

    Kennen Sie den Slogan "Reise dich interessant" eines großen Reiseanbieters? Dahinter steht die Annahme, dass Reisen den Horizont erweitert und die eigene Persönlichkeit formt. Man kommt bereichert wieder und hat Dinge gelernt und Fähigkeiten erworben, die einen als Bewerber interessanter machen. Denn Sie beweisen damit, dass Sie weltoffen, neugierig und anpassungsfähig sind.

  5. Investieren Sie in sich selbst.

    "Man sollte vor allem in sich selber investieren. Das ist die einzige Investition, die sich tausendfach auszahlt", behauptet Warren Buffet, Unternehmer und Milliardär. Arbeiten Sie am Ausbau ihrer Fähigkeiten. Nehmen Sie interne Weiterbildungsangebote wahr. Doch beschränken Sie sich nicht nur darauf. Auch außerhalb des Jobs gibt es zahlreiche Möglichkeiten seine fachlichen Qualifikationen auszubauen. Anregungen finden Sie in unserem Artikel zur beruflichen Weiterbildung.

  6. Ihr Abschlusszeugnis ist kein Zeichen dafür, dass Sie ausgelernt haben.

    Berufseinsteiger begehen oftmals den Fehler zu glauben, dass Sie nach der Uni alles wissen, was Sie für den Job brauchen. Dieses Auftreten wird von den Kollegen als Arroganz aufgefasst. Fachlich macht einem Hochschulabsolventen so schnell keiner etwas vor, trotzdem gibt es in der Praxis noch viel zu lernen. Deswegen sollten Sie die langjähriger Erfahrung Ihrer Kollegen schätzen.

  7. Suchen Sie sich einen Mentor, der bereits dort ist, wo Sie hinwollen.

    Im Job werden Sie zahlreiche Menschen kennenlernen und Kontakte knüpfen. Besonders wertvoll werden jenen Kontakte zu Menschen sein, die das erreicht haben, was Sie anstreben. Gewinnen Sie einen solchen Menschen als Mentor. Dann können Sie von seiner Begleitung und Betreuung wachsen.

Gleich in unserer Jobbörse aktuelle Top-Angebote finden oder Lebenslauf schreiben...

Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.

Lebenslauf-gestalten-Karrieresprung-de


Das könnte Sie interessieren

In den folgenden Artikeln finden Sie noch mehr Tipps und Strategien für den Berufseinstieg:

[Bildnachweis: Frannyanne, wavebreakmedia by Shutterstock.com]