“Keine Zeit” – den Spruch haben Sie garantiert schon oft gehört und wahrscheinlich auch selbst gesagt. Überraschend ist das nicht, denn Zeitdruck und Arbeitspensum nehmen an vielen Arbeitsplätzen zu. Wenn das zum Dauerzustand wird, sollten Sie sich dringend mit Ihrem Chef unterhalten und etwas ändern. Doch Stressphasen lassen sich nie ganz vermeiden, daher haben wir heute 10 Arbeiten zusammengestellt, die Sie in fünf Minuten erledigen können.

  1. Müll entfernen – Gehen Sie durch Ihr Büro und entfernen Sie jeglichen Müll. Meist sind es nur Kleinigkeiten, wenn Sie die regelmäßig wegwerfen, brauchen Sie wahrscheinlich sogar weniger als fünf Minuten. Und Ihr Arbeitsplatz ist immer sauber.
  2. Aufgaben priorisieren – Im Lauf des Arbeitstages ändern sich Ihre Prioritäten vielleicht durch neue Aufgaben oder dringende Anfragen. In fünf Minuten können Sie Ihre To-Do-Liste neue sortieren und anschließend entspannt weiter arbeiten. Sie wissen dann, dass Sie alle wichtigen Aufgaben erledigen werden
  3. E-Mails schreiben – Viele E-Mails können – zumindest am Arbeitsplatz – kurz und präzise formuliert werden. Reduzieren Sie Ihre Antworten auf drei bis fünf Sätze, dann schaffen Sie in kurzer Zeit mehrere E-Mails.
  4. Telefonate erledigen – Es gibt zwei Arten von Telefonaten. Die einen ersparen ihnen ellenlange E-Mails, die anderen verschlingen viel zu viel Zeit, weil Sie mit Ihrem Gesprächspartner über Gott und die Welt sprechen. Beschränken Sie sich auf Telefonate der ersten Art, reichen fünf Minuten locker für mehrere Anrufe.
  5. Festplatte aufräumen – Da viele Aufgaben nur noch elektronisch von statten gehen, sammeln sich auf der Festplatte im Lauf der Zeit Unmengen an Daten an. Oft wird ein nicht unerheblicher Teil davon gar nicht mehr benötigt. Die Großteil dieses Datenmülls können Sie in wenigen Minuten löschen.
  6. Gedanken notieren – Es gibt Momente, in denen wir Ihnen alles zu viel. Der Chef kommt bereits mit der vierten Änderung, der Kollege bittet Sie um einen Gefallen und bei einem anderen Projekt müssen Sie noch nachfragen. Bevor Ihnen das über den Kopf wächst, nehmen Sie sich fünf Minuten und notieren Sie alle Aufgaben und Gedanken, die Sie gerade beschäftigen. Danach ist Ihr Kopf wieder frei und Sie können weiter machen.
  7. Ablage ausmisten – Auch Ihre Dokumentenablage freut sich über einige Minuten Ihre Aufmerksamkeit. Und in fünf Minuten können Sie jede Mengen Karteileichen entfernen, probieren Sie es einfach mal aus.
  8. Schreibtisch putzen – Ein leerer Schreibtisch, ein feuchter Lappen und fünf Minuten Zeit sind alles was Sie brauchen. Danach erstrahlt Ihr Schreibtisch in neuem Glanz und das Arbeiten macht gleich mehr Spaß.
  9. Berichte schreiben – Dieser Tipp funktioniert im Prinzip wie die Pomodoro-Technik. Schalten Sie fünf Minuten lang alle Ablenkungen aus und schreiben Sie an Ihrem Bericht. Fertig wird der natürlich nicht, doch wenn Sie das mehrfach wiederholen, kommen Sie nach und nach auch voran.
  10. Energie tanken – Es muss nicht immer das 20-Minuten-Nickerchen sein. Fünf Minuten mit geschlossenen Augen und frischer Luft können Ihre Batterien auch wieder aufladen.