AGB und Datenschutzbestimmungen Lebenslaufcheck

Karrierebibel.de ist nur Vermittler für die Lebenslauf-Analyse. Zwischen dem Nutzer und der Karrierebibel (im Folgenden „Anbieter“ genannt) kommt kein Vertrag zustande. Der Lebenslaufcheck ist für Nutzer komplett kostenlos und unverbindlich.

Damit der Anbieter diese Dienstleistung kostenlos anbieten kann, muss der Nutzer des Services zuvor diesen AGB und Datenschutzbestimmungen zustimmen. Der kostenlose Lebenslaufcheck kann nur beantragt werden, wenn der Nutzer durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Bedingungen akzeptiert.

(1) Datenschutz

(a) Der Nutzer willigt ein, dass seine in den übermittelten Inhalten und Unterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten an Dritte (Dienstleister) für den genannten Zweck der Lebenslauf-Analyse weitergeleitet, verarbeitet und gespeichert werden dürfen. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Nutzer seine Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg, beispielsweise über ein auf der Internetseite befindliches Webformular oder per E-Mail an die für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.

(b) Ist eine Verarbeitung für den beabsichtigten Zweck unmöglich oder macht der Nutzer von seinem Widerufsrecht Gebrauch, werden die Daten und Unterlagen innerhalb vom Anbieter oder involvierten Drutten sofort gelöscht.

(c) Auch sonst werden die übermittelten Daten und Bewerbungsunterlagen nach Verarbeitung und erfolgter Lebenslauf-Analyse von den Verantwortlichen spätestens zwei Monate nach Bekanntgabe des Lebenslaufchecks automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

(2) Haftung

(a) Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Richtigkeit und Inhalt der von den Nutzern selbst gemachten Angaben oder übermittelten Unterlagen. Das gilt auch für übermittelte Bilder, soweit diese gegen geistige Eigentumsrechte oder das Persönlichkeitsrecht Dritter verstoßen.

(b) Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Anbieter keinerlei Haftung für die gemachten Analysen und Empfehlungen aus dem Lebenslaufcheck. Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

(c) Nutzer haften grundsätzlich für sämtliche Daten, Inhalte und Unterlagen selbst, die sie unter Verwendung unseres Formulars an Karrierebibel und deren Partner übersendet oder übermittelt haben. Die Einschätzung des Lebenslaufchecks kann nur auf Basis der eingesendeten Unterlagen erfolgen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, nicht vollständig übermittelte Daten sofort kommentarlos zu löschen.

(3) Durchführung

(a) Die eingesendeten Unterlagen werden im Laufe von 7 Werktagen analysiert. Der Nutzer erhält danach an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse kostenlos und unverbindlich eine individuelle Analyse seines Lebenslaufs und eine Einschätzung über Verbesserungspotenziale.

(b) Sind die eingesendeten Unterlagen nicht zu öffnen oder anderweitig unbrauchbar, sodass eine Analyse unmöglich ist, behält sich der Anbieter vor, von seinem Angebot zurückzutreten. Dies teilt er dem Nutzer per E-Mail mit.

(c) Bei einer Analyseverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Nutzer das Recht, vom Antrag zurückzutreten und die Löschung seiner Daten und Unterlagen zu verlangen. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Angebot zu lösen.

(4) Gewährleistung

Da es sich um eine kostenlose Dienstleistung handelt, werden alle Rechte des Nutzers im Falle einer Schlechtleistung oder sonstigen Pflichtverletzung des Anbieters ausgeschlossen.

(5) Widerrufsrecht

Nutzer können ihren Antrag zum Lebenslaufcheck jederzeit ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder E-Mail) widerrufen. In diesem Fall löscht der Anbieter alle bis dahin übermittelten Daten und Unterlagen. Der Widerruf ist zu richten an:

Karrierebibel
Graf-Berghe-von-Trips-Ring 112
50169 Kerpen
E-Mail: [email protected]

(6) Schlussbestimmungen

(a) Auf diese AGB findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dem Nutzer und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters.

(b) Die AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.