Bewerbung 2018: Trends des Jahres

Wer rastet, der rostet… Das gilt leider zunehmend auch für Bewerbungen, bei denen sich Bewerber immer auf dem Laufenden halten sollten. Das neue Jahr ist noch jung und gerade deshalb ist jetzt eine gute Zeit, um sich bereits mit der Bewerbung 2018 zu beschäftigen und auch einen kleinen Ausblick zu wagen, wo der Fokus des Jahres liegen wird. Bereits in den vergangenen Jahren haben sich einige Entwicklungen durchgesetzt, von denen zu erwarten ist, dass sie sich in diesem Jahr noch weiter ausbreiten werden. Damit auch Sie mit der Zeit gehen können, zeigen wir Ihnen die Bewerbungstrends für 2018, erklären, worauf Sie besonders achten sollten, wenn Sie sich im nächsten Jahr bewerben wollen…

Bewerbung 2018: Trends des Jahres

Entwicklungen in der Bewerbung sollten nicht unterschätzt werden

Beliebte Stellen sind von Bewerbern hoch frequentiert, was in erster Linie bedeutet, dass es umso schwerer ist, sich gegen all die Konkurrenten zu beweisen und den Job am Ende des Auswahlprozesses zu ergattern. Da man in der Regel leider nicht der einzige Kandidat mit entsprechenden Qualifikationen ist, kann die Bewerbung umso mehr dazu beitragen, sich von der Masse abzuheben.

Leider gilt das in beide Richtungen, denn wer schon hier demonstriert, dass er in Sachen Bewerbung nicht auf dem aktuellen Stand ist, verspielt vielleicht eine große Chance. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie auch im kommenden Jahr gut vorbereitet Bewerbungen schreiben können, zeigen wir Ihnen die Bewerbungstrends 2018.

Die Trends bei der Bewerbung 2018

  1. Die Online-Bewerbung

    Sie hat die klassische Form der Bewerbungsunterlagen aus Papier bereits verdrängt und wird auch in 2018 von der Mehrheit der Personaler und Unternehmen bevorzugt werden. Sowohl für Bewerber als auch für Personaler bringt diese Entwicklung mehrere Vorteile mit: Es fallen keine Versandkosten mehr an, die unzähligen Blätter Papier gehören der Vergangenheit an und auch für den Versand der Unterlagen müssen nicht mehr mehrere Tage eingeplant werden.

    Unter Online-Bewerbungen werden dabei sowohl E-Mail Bewerbungen als auch das Ausfüllen eines Bewerbungsformulars – beispielsweise auf der Unternehmenshomepage – zusammengefasst und verstanden, auch wenn die Begriffe eigentlich unterschieden werden.

    Mehr Informationen zu diesem Aspekt der Bewerbung 2018 finden Sie hier:
  2. Das Online-Profil

    Bevor Unternehmen eine Wahl treffen, sind sie immer mehr daran interessiert, den Kandidaten besser kennenzulernen. Dazu dient das Vorstellungsgespräch, aber auch der Stellenwert eines Online-Profils für Bewerber wird immer größer. Eine eigene Bewerberhomepage oder auch Profile in beruflichen Netzwerken wie Xing oder LinkedIn bieten Bewerbern auch 2018 gute Möglichkeiten, sich zu präsentieren, Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen oder Kontakte zu knüpfen.

    Diese sollten dann jedoch unbedingt immer aktualisiert und gepflegt werden, um einen professionellen Eindruck zu machen. Einfach nur ein Online-Profil zu haben, bringt also noch nichts, für die Bewerbung 2018, wenn Sie dieses nicht wirklich nutzen und in Ihre Bemühungen einbeziehen.

    Mehr Informationen zu diesem Aspekt der Bewerbung 2018 finden Sie hier:
  3. Mobile Recruiting

    Gemeinsam mit den Online-Bewerbungen wird in 2018 auch das Mobile Recruiting der Unternehmen verstärkt werden. Zwar haben einige Arbeitgeber ihre Bemühungen in diesem Bereich bereits verstärkt, doch nutzen viele diese Möglichkeit noch nicht. Für viele Unternehmen wird es deshalb eine wichtige Aufgabe für das nächste Jahr, auf den eigenen Karrierehomepages die Möglichkeit für Bewerber zu schaffen, einfach und unkompliziert per Smartphone oder Tablet Bewerbungsunterlagen einzureichen, Lebensläufe anzulegen oder Profile zu erstellen.

    Mehr Informationen zu diesem Aspekt der Bewerbung 2018 finden Sie hier:
  4. Speed-Recruiting

    Das Konzept, dass viele aus dem Bereich der Partnersuche kennen, wird inzwischen auch für die Personalauswahl angewendet. Die Idee bleibt dabei ebenso simpel: Personaler verschiedener Arbeitgeber sitzen an unterschiedlichen Tischen, Bewerber und somit potenzielle Mitarbeiter gesellen sich dazu und dann haben beide Seiten zwischen drei und fünf Minuten Zeit, um einen Eindruck vom Gegenüber zu bekommen und herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit denkbar ist. Dabei kann es auch mehrere Runden geben, um die Gesamtzeit ein wenig zu erhöhen und den ersten Eindruck zu vertiefen oder zu überprüfen.

    Im Vergleich zu den anderen Trends der Bewerbung 2018 ist das Speed-Recruiting zwar noch vergleichsweise klein, doch lohnt es sich, bereits ein Auge darauf zu haben. Vielleicht gibt es ja ein passendes Event, bei dem Arbeitgeber Ihrer Wunschbranche zusammenkommen und Ihnen die Möglichkeit bieten, gleich mit vielen denkbaren Unternehmen in Kontakt zu kommen.

  5. Messen und Events

    Die meisten Bewerbungen werden zuhause geschrieben, doch ein großer Trend der letzten Jahre wird sich auch für die Bewerbung 2018 bemerkbar machen. Karrieremessen und -events sind ein wichtiger Ort für Bewerber und Jobsuchende, wo es nicht nur viele Informationen, sondern vor allem die Möglichkeit, direkten Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern herzustellen, gibt. Unternehmen stellen sich auf unzähligen Veranstaltungen vor und bieten Kandidaten die Chance, das Gespräch zu suchen oder sogar gleich Bewerbungsunterlagen mitzubringen.

    Selbst wenn es nicht gleich mit dem Job klappen will, so sind Messen und Events doch die beste Gelegenheit, um das eigene berufliche Netzwerk aufzubauen und langfristig vom eigenen Engagement zu profitieren.

    Mehr Informationen zu diesem Aspekt der Bewerbung 2018 finden Sie hier:
[Bildnachweis: Roman Samborskyi by Shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zur Bewerbung

Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmuster
Bewerbungsmappe
Anschreiben
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil
Profilseite
Dritte Seite
Bewerbungsflyer
Bewerbung schreiben
Professionelle Bewerbung
Bewerbungscoaching

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Checkliste
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Amerikanischer Lebenslauf
Professioneller Lebenslauf
Ausführlicher Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben

Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Bewerbung Briefkopf
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate

11 Bewerbungsformen
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Arbeitsagentur Jobbörse
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen
Bewerbung Vordrucke

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch


12. Januar 2018 Nils Warkentin Autor Profilbild Autor: Nils Warkentin

Nils Warkentin studierte Business Administration an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und sammelte Erfahrungen im Projektmanagement. Auf der Karrierebibel widmet er sich Themen rund um Studium, Berufseinstieg und Büroalltag.

Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px


Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!