Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Automatic: Die dünnste Uhr der Welt

Es gibt Dinge, für die das Prädikat luxuriös nicht einmal annähernd ausreicht. Die Octo Finissimo Tourbillon Automatic zählt dazu. Die Armbanduhr von Luxus-Hersteller Bulgari ist seit Kurzem die dünnste Automatikuhr der Welt. In Deutschland liegt momentan nur ein einziges Exemplar in den Boutiquen aus. Und sie ist sündhaft teuer. Für den Preis könnten Sie sich stattdessen auch ein brandneues Model S von Tesla kaufen…

Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Automatic: Die dünnste Uhr der Welt

Octo Finissimo: Armbanduhren als Anlageobjekt

Bulgari OctoKunstwerke, Oldtimer oder auch Weine – Anleger sind beständig auf der Suche nach Dingen mit Wertsteigerungspotenzial. Dazu zählen auch Armbanduhren.

Doch ist es eine Kunst, einen Chronometer mit Potenzial zu identifizieren. Auf Auflage und Nachfrage kommt es an, auf eine mögliche Limitierung und natürlich auf die Marke. So gelten zum Beispiel – ohne Gewähr! – Uhren aus den Häusern Patek Philippe und Rolex unter Experten noch immer als vielversprechend. Die meisten Uhren indes eignen sich wohl eher nicht, um sein Geld darin zu parken.

Uhren erfüllen aber noch eine weitere Funktion: Sie sind ein Statussymbol. Und ein größeres hätte Bulgari auf der Baselworld 2018 kaum präsentieren können. Die Römer stellten in der Schweiz die dünnste Automatikuhr der Welt vor. Die Octo Finissimo Tourbillon Automatic misst nur 3,95 Millimeter – das ist ein Weltrekord.

Der Preis ist dafür umso mächtiger. Die Uhr kostet nicht weniger als 125.000 Euro.

Zuvor hielt den Weltrekord die Schweizer Firma Piaget. Ihre Altiplano Ultimate Automatic ist 4,3 Millimeter dick. Diesen Wert hat Bulgari relativ deutlich unterboten. Piaget wiederum kann sich damit trösten, noch immer die dünnste mechanische Armbanduhr überhaupt hergestellt zu haben. Die Altiplano Ultimate Concept misst tatsächlich nur 2 Millimeter. Dabei handelt es sich allerdings „nur“ um eine Concept Watch, nicht um ein Verkaufsobjekt.

Bulgari: Neuer Weltrekord für Italien

Bulgari ArmbanduhrZurück zur Weltrekord-Uhr von Bulgari: Ihr fliegender Tourbillon ist mit einem Handaufzug und Kugellagersystem ausgestattet. Das spart Bauhöhe.

Das Gehäuse ist aus sandgestrahltem Titan und liegt sehr leicht in der Hand. Auf der Rückseite des Gehäuses hat Bulgari eine Schwungmasse angebracht, die aus Weißgold und Aluminium besteht. Die goldene Seite wird so stets nach unten gezogen. Das Design darf man als klassisch bezeichnen, so wie man es von den anderen Octo-Uhren der Italiener gewohnt ist.

Ob sich die Uhr tatsächlich als Anlageobjekt eignen könnte, vermögen wir nicht zu bewerten. Aber ein Indiz spricht dafür: Sie ist auf 50 Exemplare limitiert.

In Deutschland ist nach Bulgari-Angaben momentan ein einziges Exemplar der Octo Finissimo Tourbillon Automatic im Handel verfügbar – in der Münchener Bulgari-Boutique. Reservieren kann man die Luxus-Uhr aber auch an anderen Standorten, online bestellen hingegen nicht.

Wer allerdings keinen sechsstelligen Betrag investieren möchte – oder einfach auf der Suche nach einem edlen Geschenk ist – hat noch andere Optionen. Die „gewöhnliche“ Octo Finissimo Automatic ist schon für „bescheidene“ 13.500 Euro zu haben.

Steckbrief: Octo Finissimo Tourbillon Automatic

Bulgari TourbillonDie wichtigsten Eigenschaften der Octo Finissimo Tourbillon Automatic im Überblick:

  • Gehäuse: 42 mm Durchmesser, 3,95 mm dick, sandgestrahltes Titan, Saphirglas auf der Vorderseite, 30 Meter wasserdicht
  • Uhrwerk: Kaliber BVL 288, 1,95 mm dick, 52 h Gangreserve, 3 Hz Frequenz, fliegendes 1-Minuten-Tourbillon, Automatik über peripheren Motor
  • Armband: Sandgestrahltes Titanarmband mit Dreifach-Faltschließe
  • Limitierung: 50 Exemplare
  • Preis: 125.000 Euro
[Bildnachweis: Bulgari]
2. Juni 2018 Autor: Sebastian Wolking

Sebastian Wolking ist Redakteur der Karrierebibel. Er hat Geschichte, Politikwissenschaften und Germanistik studiert und als Online-Redakteur gearbeitet. Sein Interesse gilt den Veränderungen des Arbeitsmarktes durch die digitale Revolution.

Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px

Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!