Game of Thrones: Wer ist wer im Berufsleben?

Auch im Berufsleben wähnt man sich bisweilen in einem bizarren Fantasy-Epos. Wie passend, dass gerade die sechste Staffel von Game of Thrones angelaufen ist. Wer von den Fantasy-Charakteren wäre eigentlich wer, würde er sich im Jahr 2016 durch den täglichen Job-Wahnsinn kämpfen? Wir haben die wichtigsten Figuren für Sie spaßeshalber mal aus dem Mittelalter in die Neuzeit verpflanzt. Game of Thrones: Der ist der im Berufsleben anno 2016 …

Game of Thrones: Wer ist wer im Berufsleben?

Game of Thrones: Aus dem Mittelalter in die Jetzt-Zeit

Spoiler-Alarm deaktiviert: Wer die sechste Staffel von Game of Thrones noch nicht gesehen hat, darf beruhigt weiterlesen. Wir machen vorher einen Cut – wer zuletzt gestorben oder nicht gestorben, verraten oder verwundet wurde, hier erfahren Sie es NICHT.

Stattdessen spielen wir für Sie einmal durch, wer von den Königsanwärtern, Säbelrasslern und Drachenbändigern welche Rolle im Arbeitsleben des 21. Jahrhunderts einnehmen würde – sozusagen als Einstimmung aufs Binge Watching am Wochenende.

Wer wäre wer im Berufsleben? Wir sagen es Ihnen. Haben wir jemanden vergessen? Oder haben Sie einen besseren Vorschlag? Wir freuen uns über jeden schönen Einwurf. In diesem Sinne: Hodor, hodor …

Game of Thrones: Wer ist wer im Berufsleben?

  • Daenerys: Die Gerechtigkeitsfanatikerin

    DFree
    Profil: Hat sich hochgearbeitet – von der Unternehmergattin bis zur Konzernlenkerin. Ihre Mitarbeiter würden für sie durchs Feuer gehen. Zahlt gut, verteilt ansprechende Benefits, gewährt flexible Arbeitszeiten, organisiert Exkursionen. Greift aber auch zur Knute, wenn es sein muss. Stinkstiefel werden von ihr rigoros aussortiert. Und sie legt Wert auf Compliance.

    Beruf: Geschäftsführerin. Beim Wettbewerber des Marktführers.

    Waffen: Gerechtigkeitssinn, hohe ethische Standards, Zukunftsvisionen. Und ihr Aussehen schadet auch nicht.

  • Trennlinie

  • Petyr: Der Netzwerker

    Helga Esteb
    Profil: Er investiert viel Zeit ins Networking. Hat auf Xing so viele Kontakte wie ein Drache Schuppen. Twittert viel, aber immer mit Sinn und Verstand. Kennt alle und jeden, ist auf jeder Messe und Tagung mit von der Partie. Seine Augen und Ohren sind überall. Liest viel.

    Beruf: Selbstständiger Unternehmer.

    Waffen: Überzeugungskraft. Kontakte. Wissensvorsprung. Umgangsformen.

  • Trennlinie

  • Cersei: Die Intrigantin

     s_bukley
    Profil: Die Bürohexe. Sie lästert, stänkert, intrigiert. Problem: Kennt jemanden, der wen kennt, der den kennt, der das Sagen hat. Profitiert vom Patronagesystem, das sie selbst nur zu gerne ausbauen würde. Hat deshalb das „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Programm initiiert, um die Firma mit Ihresgleichen zu infiltrieren.

    Beruf: Projektmanagerin.

    Waffen: Vitamin B. Durchtrieben- und Gerissenheit. Raffinesse.

  • Trennlinie

  • Tyrion: Der Benachteiligte

    Featureflash Photo Agency
    Profil: Wurde früher auf die Sonderschule abgeschoben, zu seiner Zeit hat sich noch niemand um Inklusion geschert. Niemand traut ihm Großes zu, dabei weiß er, dass genau das in ihm steckt. Hat als Eventmanager das Hobby zum Beruf gemacht. Nicht immer zuverlässig, aber immer mit einem witzigen Spruch auf den Lippen. Weiß dennoch nicht so recht, was er will.

    Beruf: Eventmanager.

    Waffen: Kontaktfreude. Realismus. Verstand. Kann gut mit Menschen.

  • Trennlinie

  • Arya: Die Praktikantin

    Tinseltown
    Profil: Ist so ins Unternehmen hineingestolpert. Will aber unbedingt bleiben, sich die begehrte Festanstellung sichern. Macht alles, kocht Kaffee, backt Kuchen, holt dem Chef morgens ein Brötchen. Dabei unterlaufen ihr bisweilen aber Fehler. Die Kollegen zweifeln noch, was mit ihr anzufangen sei. Unbedarft. Auch ihr loses Mundwerk ist machmal ein Hindernis.

    Beruf: Praktikantin im Start-up.

    Waffen: Unbekümmertheit. Lernwille und -fähigkeit. Potenzial. Ungeschliffener Diamant.

  • Trennlinie

  • Jon: Der Aufsteiger

    s_bukley
    Profil: Fühlte sich schon immer benachteiligt, von kleinauf. Bekam als Arbeiterkind – trotz guter Leistungen – nie die Empfehlung fürs Gymnasium. Hat sich trotz Selbstzweifeln durchgebissen und sein eigenes Unternehmen gegründet. Die erste Finanzierungsrunde lief großartig, die Investoren stehen Schlange. Er sollte sie jetzt nicht enttäuschen.

    Beruf: Gründer.

    Waffen: Aufstiegswille. Geduld. Loyalität. Mut und Courage.

  • Trennlinie

  • Jorah: Der Verräter

    Featureflash Photo Agency
    Profil: Arbeitet in der Agentur seines besten Freundes. Wollte mit dessen Kunden durchbrennen und eine eigene Bude aufmachen. Der Plan hat sich aber zerschlagen, ist deshalb in Ungnade gefallen. Jetzt hat er ein schlechtes Gewissen, bettelt um Gnade und eine neue Chance. Aber die Kündigung ist durch. Auf seinem Arbeitszeugnis steht: „Wir lernten ihn als einen sehr einsatzwilligen und beweglichen Mitarbeiter kennen, der stets bemüht war, die ihm übertragenen Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit in seinem und im Interesse der Firma zu lösen.“

    Beruf: Gekündigter Berater. Alternativ: Wirtschaftsspion.

    Waffen: Strahlt Kompetenz aus. Überzeugungskraft. Beratertyp. Große Pläne.

  • Trennlinie

  • Ramsay: Der Hitzkopf

     Helga Esteb
    Profil: Lässt sich von keinem was sagen. Gibt ständig Widerworte, das Wörtchen Respekt sagt ihm nichts. Nicht teamfähig. Hat das Einfühlungsvermögen eines Orks auf Beutezug. Löst beim Teamleiter morgens ein Magengeschwür aus, wenn er zur Tür reinkommt.

    Beruf: Firmenerbe in spe.

    Waffen: Emotionalität. Willenskraft. Drive.

  • Trennlinie

  • Sam: Der Tolpatsch

    Helga Esteb
    Profil: Der Chef traut ihm kaum zu, die Heftzwecken verletzungsfrei aus der Schublade zu holen. Hat zwei linke Hände und seine Ausbildung abgebrochen. Nur der Fachkräftemangel in seiner Region bewahrt ihn (noch) vor der Arbeitslosigkeit. Setzt sich auf jedes Furzkissen, das ihm auf den Sitz gelegt wird. Trotzdem – oder gerade deshalb – beliebt.

    Beruf: Angestellter.

    Waffen: Einsatz. Verlässlichkeit. Kumpelhaft. Großes Herz.

  • Trennlinie

  • Theon: Der Gebrochene

    Ga Fullner
    Profil: Psychopathische Züge. Hat nach der Uni das ganz große Ding drehen wollen – mit nicht ganz sauberen Mitteln. Zweigte als Investmentbanker in der Londoner City Gelder ab, hinterzog Steuern. Die Behörden kamen ihm auf die Schliche. Jetzt sitzt er ein, der Ruf ist ramponiert, bis zur Rehabilitation ist es ein sehr weiter Weg.

    Beruf: Im Gefängnis.

    Waffen: –

  • Trennlinie

  • Jaqen: Der Geheimnisvolle

    Helga Esteb
    Profil: Beliebt, aber nicht so richtig durchschaubar. Stoiker. Der Abteilungsleiter wünscht sich mehr Enthusiasmus, die Kollegen schätzen seine guten Tipps. Bastelt an mysteriösen Projekten. Hat neben seinem Hauptjob noch alles Mögliche „am Laufen“. Ist umtriebig, aber unprätentiös. Die einen halten ihn für einen Spinner, die anderen für ein verkapptes Genie.

    Beruf: Programmierer.

    Waffen: Nerd-Qualitäten. Überzeugungskraft. Manipulative Fähigkeiten. Überraschungsmomente.


[Bildnachweis: Helga Esteb, DFree, s_bukley, Featureflash Photo Agency, Tinseltown, Ga Fullner by Shutterstock.com]
6. Mai 2016 Autor: Sebastian Wolking

Sebastian Wolking ist Redakteur der Karrierebibel. Er hat Geschichte, Politikwissenschaften und Germanistik studiert und als Online-Redakteur gearbeitet. Sein Interesse gilt den Veränderungen des Arbeitsmarktes durch die digitale Revolution.

Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px

Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!