Handzeichen: Hörner

Hörner

Gestehoerner HandzeichenWas unter Rockern und Heavy-Metal-Fans eine gängige Geste ist, bedeutet in Argentinien schon „Schutz vor Unheil“. In Spanien und Italien (italienisch: „mano cornuta“) sollten Reisende dies allerdings keinesfalls andeuten: Einem anderen (gehörnten) Mann wird so erklärt, dass ihn seine Ehefrau betrügt. Hält man die Hörner-Hand (dann jedoch mit Daumen und kleinem Finger) dazu aber wie einen Telefonhörer ans Ohr, gibt man Menschen in Portugal und Nigeria so zu verstehen: „Ich habe gerade keine Zeit, rufe dich aber später an!“ Die Menschen auf Hawaii begrüßen sich wiederum täglich so.