Üben Sie Gelassenheit gegenüber anderen.

Ärger kann viele Gesichter haben. Zum Beispiel um der eigenen Enttäuschung Ausdruck zu verleihen oder Angst zu überspielen. Aber wie viel Zeit verbringen Sie damit, sich über andere Personen zu ärgern? Haben Sie einmal überlegt, wie viel Kraft und wertvolle Zeit es kostet, sich über jemanden zu ärgern und dann ändert sich doch nichts?

Tun Sie sich selbst den Gefallen, und bewahren Sie Ihre Energie für die wirklich kostbaren Momente. Es ist sicher nicht leicht Personen, die Sie aufregen so zu akzeptieren wie sie sind, aber Sie können ohnehin niemanden ändern, nur sich selbst und die Perspektive. Schenken Sie solchen Personen also künftig weniger Aufmerksamkeit und machen Sie sich ihnen gegenüber emotional unabhängig. Kurz: Gewinnen Sie mentale Stärke.

22. April 2020 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Mehr von Karrierebibel lesen
Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close