Anzeige

Moneyou Go: Kostenlose Mastercard plus App

Egal, ob Klamotten kaufen, Einrichtung anschaffen oder den Urlaub bezahlen – das Smartphone wird immer öfter zum Zahlungsmittel und persönlichen Finanzzentrum. Auch unsere Einnahmen und Ausgaben behalten wir damit perfekt im Blick. Kontoführung oder Ausgabenübersicht per App? Kein Problem! Die Smartphone-App für iOS und Android – Moneyou Go – kombiniert beides intelligent und bietet nicht nur ein kostenloses Girokonto mit einer kostenlosen Debit Mastercard: Über individuelle Wallets, also virtuelle Geldtöpfe, können Sie sogar gezielt Geld sparen oder ausgeben. Obendrein gibt es aktuell 0,3 Prozent Zinsen pro Jahr auf Ihr Guthaben…

Moneyou Go: Kostenlose Mastercard plus App

Kostenlose Debit Mastercard zum Bezahlen und Geld abheben

Intelligentes Online-Banking per Smartphone funktioniert heute so genial einfach wie noch nie. Für Sicherheit sorgt der Fingerabdruck auf modernen Smartphones sowie Geheimzahl und temporäre TAN per SMS.

Die kostenlose Debit Mastercard bringt überdies noch zusätzlichen Schutz:

  • Mit der Mastercard können Nutzer weltweit in allen Geschäften (europaweit auch in Online-Shops) bezahlen, die das Mastercard-Logo führen.
  • Bei einer sogenannten Debit-Karte können Sie – im Gegensatz zur Kreditkarte – Ihr Konto allerdings niemals überziehen. Es lässt sich nur so viel ausgeben, wie Guthaben auf dem Konto verfügbar ist. Ein perfekter Selbstschutz – vor allem für Online-Banking-Beginner.

Mit der App behalten Sie so nicht nur die volle Übersicht über ihre Ausgaben, weil Sie sofort alle Abbuchungen live am Smartphone verfolgen können. Sie schützen sich auch selbst vor (spontanen oder ungewollten) Mehrausgaben. An der Stelle kommen übrigens noch die sogenannten Wallets ins Spiel…

Volle Kostenübersicht und simple Kontoführung

Apropos: Was sind denn jetzt diese Wallets? Gute Frage!

Diese sind die eigentliche Innovation in der App: Das Guthaben auf dem kostenlosen Girokonto von Moneyou Go wird letztlich in diesen, sagen wir, Geldtöpfen organisiert. Dazu lassen sich in der App beliebig viele virtuelle Geldtöpfe einrichten – Wallets eben. Anschließend können Sie in diesem Geldtopf Geld sparen oder eben auch – zweckgebunden – Geld ausgeben.

Als Nutzer erhalten Sie dadurch sofort mehr Übersicht über Ihre Finanzen und sehen auf einen Blick, wieviel Geld sie für eine bestimmte Anschaffung (schon bzw. noch) zur Verfügung haben. Besonders hübsch: Die Wallets lassen sich individuell mit Fotos und Namen gestalten – je nach Zweck oder Sparziel.

Ein Beispiel:

  • Angenommen, Sie planen dieses Jahr einen größeren Urlaub in Thailand.
  • Dann legen Sie in der App ein Wallet mit dem Namen „Thailand“ an. Und laden zum Beispiel dazu noch ein schönes Foto von Ihrem Traumstrand hoch.
  • Planen Sie jetzt vorab, wie viel Budget Sie für diese Traumreise benötigen oder ausgeben wollen.
  • Nun können Sie den Betrag in diesem virtuellen Geldtopf bis zum Start der Reise ansparen und sehen zugleich, wie viel Sie von Ihrem Ziel schon erreicht haben.
  • Auch Sondereinzahlungen sind natürlich jederzeit möglich, indem Sie Beträge von einem Wallet in ein anderes verschieben (praktisch wie überweisen).
  • Sobald Sie Ausgaben für den Urlaub tätigen (zum Beispiel Flüge und Hotel vorab buchen – oder Essen gehen während der Reise), buchen Sie den Betrag nur von diesem Geldtopf, Ihrem Thailand-Wallet, ab, solange die Debit Mastercard mit diesem Wallet in der App verknüpft ist.
  • Auch so behalten Sie wieder die volle Übersicht über ihre Ausgaben und sehen zugleich, ob Sie gut geplant haben und im Budget bleiben. Und falls Sie doch mal etwas Geld nachschießen müssen – kein Problem: Dann füllen Sie Ihr virtuelles Wallet (englisch für Geldbörse) eben von einem anderen Wallet aus auf. In Echtzeit, einfach per Smartphone.

Konto eröffnen ganz einfach per App

Konto eröffnen ganz einfach per AppDie Kontoeröffnung ist mit der Banking-App Moneyou Go ein Kinderspiel. Sie brauchen dazu weder Laptop, noch Bankberater. Alles läuft komplett mobil über das Handy ab: Einfach die Banking-App aus dem Appstore oder von Google Play kostenlos herunterladen und öffnen. Nach Ihrem Einverständnis startet die Banking-App anschließend eine Art Live-Videotelefonat, das sogenannte Video-Ident-Verfahren zur Legitimierung. Das gilt als sicher und entspricht allen gesetzlichen Standards. Mit einem entscheidenden Vorteil: Das Konto lässt sich so bequem vom Sofa aus und unabhängig von irgendwelchen Banköffnungszeiten in wenigen Minuten eröffnen.

  • Voraussetzungen sind lediglich eine stabile Internetverbindung und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, den Sie bereithalten müssen.
  • Während der Videoidentifikation wird Sie der Service-Mitarbeiter dann Schritt für Schritt durch das Verfahren lotsen und unter anderem bitten, den Personalausweis oder Reisepass in die Kamera zu halten.
  • Um zu prüfen, ob die Papiere echt sind, wird man Sie bitten, den Ausweis ein wenig hin und her zu kippen. Dadurch lassen sich die Sicherheitsmerkmale, wie zum Beispiel das Hologramm, besser erkennen.
  • Zudem wird per App ein Foto von Ihnen gemacht und mit dem Ausweis und dessen Nummer abgeglichen.
  • Und Sie erhalten einen Bestätigungscode per SMS, den Sie in der App eingeben müssen. So wird sichergestellt, dass die App auch auf diesem – Ihrem – Smartphone läuft.

Danach ist das Telefonat auch schon beendet. Das dauert in der Regel kaum länger als zehn Minuten. Nachdem alle Angaben geprüft sind, erhalten Sie eine E-Mail und das Konto ist auch schon einsatzbereit. Nun können Sie noch bequem aus der App heraus Ihre neue Debit Mastercard bestellen. Diese bekommen Sie in der Regel innerhalb von zwei bis drei Werktagen direkt nach Hause geschickt. Sobald Sie die Karte erhalten und ein Guthaben auf das Konto überwiesen haben, können Sie auch schon loslegen:

  • Mit der Mastercard können Sie pro Tag bis zu 50 Euro kontaktlos bezahlen. Dazu müssen Sie an einem Kassenterminal oder Geldautomaten lediglich bei der ersten Benutzung der Karte Ihre vierstellige PIN eingeben.
  • Auch können Sie bis zu 500 Euro pro Tag mit der Debit Mastercard ganz normal an jedem Geldautomaten abheben oder mit der Limit-Funktion in der App ihre Grenzen für Kartenzahlungen, Bargeldabhebungen und Zahlungen mit der App individuell selber festlegen.

Überdies lässt sich mit Moneyou Go natürlich aus den Wallets heraus ebenso Geld an Dritte überweisen oder Überweisungen von Dritten empfangen. Alles mit Ihrer persönlichen IBAN und über das kostenlose Girokonto.

Steuern Sie Ihr intelligentes Girokonto per Smartphone

Geldangelegenheiten einfach, selbstständig und übersichtlich managen? Mit dieser Banking-App wird das zum Kinderspiel. Statt wie bei anderen Girokonten Geld umständlich (und teuer) hin und her zu überweisen, schieben Sie Ihr verzinstes Guthaben simpel von einem Wallet ins andere. So oft Sie wollen. Wozu Sie wollen. Sofort ist es dort verfügbar. Und Sie bezahlen auch nur aus diesem Wallet, wie viel Sie wollen und haben.

Eben diese cleveren Geldtöpfe helfen gerade jungen, Smartphone-affinen Nutzern, ihre Finanzen übersichtlich zu organisieren sowie gezielt Geld zu sparen oder auszugeben. Wer zum Beispiel seine Debit Mastercard vor jedem Supermarkteinkauf mit dem dazu passenden Wallet verknüpft, sieht am Ende des Monats ganz genau, wie viel Geld er oder sie beispielsweise für Lebensmittel ausgegeben hat.

So smart und simpel war Banking noch nie.

[Bildnachweis: Moneyou]
1. März 2019 Autor: Anzeige

Dies ist ein werblicher und bezahlter Artikel. Für die Richtigkeit der darin gemachten Angaben sowie der enthaltenen Links haftet allein das werbetreibende Unternehmen. Alle Angaben wurden von der Redaktion nicht noch einmal geprüft.


Mehr von der Redaktion und aus dem Netz



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.

Karrierefragen Hinweis Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!