Narzisstische Chefs: Der Blender

  • Motto: Mehr Schein als Sein.
  • Verhalten: Vordergründig hat er alles im Griff. Der Blender gibt vor, alles zu können, macht sich aber selbst nie die Hände schmutzig. Für ihn zählt nur der kurzfristige Erfolg, durch den er glänzen kann. Tatsächlich steckt hinter seinen größtenteils erratischen Entscheidungen nur selten Substanz und noch weniger Vision.
  • Ausreden: „Wo bitteschön ist hier das Problem?!“
  • Umgang: Sein Saubermann-Image ist sein größter Schutzschild, dahinter verbirgt er extrem schwankende Launen und Meinungen. Wer an dieser dünnen Haut kratzt, riskiert also Ärger. Seine Unsicherheit lässt sich allerdings auch geschickt nutzen: Organisieren Sie im Vorfeld Mehrheiten, mit denen er mitschwimmen kann. Ebenso wird er lukrativen Trends folgen, erst recht, wenn Sie ihm für alle Fälle eine Hintertür offen halten. Nur bitte werden Sie nie emotional – damit kann er gar nicht umgehen.