TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Kategorie: Job & Psychologie
Meinung & Ratgeber

Definitiv alles, was Sie für das Überleben im Büro wissen müssen ✔ Tipps für Aufsteiger & Umsteiger ✔ Die besten Tricks für die Gehaltsverhandlung ✔ Jetzt gratis lesen!

Ganze 212 Tage. So viele Werktage verbringt der deutsche Arbeitnehmer durchschnittlich an seinem Arbeitsplatz. Und für rund 17 Millionen Menschen ist das: ein Büro. Mit dem Wort „Büro“ assoziieren wir allesamt völlig unterschiedliche Erwartungen und Gefühle. Für die einen ist es der Ort, an dem sie zwischen Beruf und Berufung oszillieren, für andere ist es schlicht das unselige Gegengewicht, das ihre Lebenswaage und damit die gern zitierte Work-Life-Balance regelmäßig aus dem Lot wippt.

Apropos: Was machen Sie eigentlich den ganzen Tag im Job und Büroalltag? So acht bis neun Stunden täglich… mindestens? Unser Arbeitsplatz ist eben nicht nur ein enorm einnehmender Lebensraum – ganz oft ist er auch ein veritables Krisengebiet, das unser Verhalten, unsere Psyche und sogar die Gesundheit entscheidend beeinflussen kann. Büros gleichen einem kleinen Gemeinwesen mit eigener Kultur, eigenen, meist ungeschriebenen Regeln und Ritualen. Häufig lauern zahlreiche Fallgruben und Konfliktherde zwischen Konferenzraum und Korridor, zwischen Kaffeeküche und Kopierer. Die meisten Büroarbeiter verbringen mehr Zeit miteinander, reden mehr mit ihren Kollegen als mit ihrer Familie, kennen die Belegschaft besser als ihre Nachbarn und sind den Launen und Marotten der Mit-Arbeiter, ihrer Missgunst und ihren Intrigen ungeschützt ausgeliefert. Seinen Lebenspartner und seinen Beruf kann man sich schließlich aussuchen – die Kollegen nicht.

Sagen wir es, wie es ist: Das Büro ist ein Minenfeld. Nichts kann einem die Freude an der Arbeit mehr versauen als Kollegen mit dem Territorialverhalten eines Medici. Im sozialen Gehege Büro prallen regelmäßig die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander. Und das Schlimme daran: Negative Emotionen sind hochgradig ansteckend. Wie bei einem Virus: Ist die kritische Masse an Griesgramen und Neurotikern im Betrieb erreicht, verschlechtert sich das Klima dramatisch.

Wie die diesen lebensgefährlichen Dschungel überleben, besser noch meistern, wie sie mit den zahlreichen Macken, Marotten und Psychoeffekten umgehen, die Ihnen im Job und Büro begegnen, verraten die folgenden Seiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unbeschadet durch das soziale Dickicht und an den darin hausenden Raubtieren vorbeigelangen und die häufigsten Bürofallen und vor allem den Büroalltag meistern.

Job & Psychologie

Überpünktlichkeit: Eigenschaft mit Hindernissen

Von AnjaR // Keine Kommentare Ueberpuenktlichkeit ueberpuenktlich Bedeutung Englisch Schwaeche

Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit, meinte schon Gotthold Ephraim Lessing. Und die Deutschen gelten als ein Volk, das die Tugend der Pünktlichkeit pflegt. Wer Unpünktlichkeit als Unsitte betrachtet, könnte annehmen, dass er mit Überpünktlichkeit nichts verkehrt macht. Weit gefehlt! Es offenbart mehr über Ihren Charakter, als Ihnen vielleicht lieb ist. Darüber hinaus bringen Sie womöglich andere in die Bredouille. Was Überpünktlichkeit über einen Menschen aussagt und wie Sie damit umgehen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Münchhausen-Syndrom: Lügen um Aufmerksamkeit

Von AnjaR // Keine Kommentare Muenchhausen Syndrom Stellvertreter Tiere ICD 10 artifizielle Stoerung Luegen Baron bei Erwachsenen Aufmerksamkeit

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Er gesellt sich zu anderen Menschen, baut Beziehungen auf. Und nach einer Weile der Bekanntschaft fasst er Vertrauen. Vertrauen in das, was eine andere Person ihm erzählt. Und so kommt es, dass Menschen dem Münchhausen-Syndrom auf den Leim gehen. Betroffene dieser artifiziellen Störung – auch als Koryphäen-Killer- oder Hospital-Hopper-Syndrom bezeichnet – binden anderen Menschen in ihrer Umgebung einen regelrechten Bären auf. Woran Sie das Münchhausen-Syndrom erkennen und was Sie tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

TRIZ Methode: Systematische Problemlösung

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare TRIZ Methode Erklaerung Innovation erfinderisches Problemloesen

Wie entstehen Innovationen, beispielsweise neue Produkte oder neuartige und verbesserte Prozesse, die entwickelt werden? Es gilt ein Problem kreativ und erfinderisch zu lösen, doch genau da kommt es zu Problemen. Für die Innovation und Problemlösung braucht es passende Ideen, die erst einmal gefunden werden müssen. Die TRIZ Methode kann genau dabei helfen und ist ein Werkzeug des Problemlösens im technischen Bereich. Dahinter steckt eine faszinierende Annahme: Alle technischen Innovationen lassen sich auf eine vergleichsweise sehr kleine Anzahl von Prinzipien zurückführen. Inzwischen wird das Konzept aber auch in anderen Feldern außerhalb des technischen Ursprungs angewandt. So lassen sich mit der TRIZ Methode schneller und systematischer neue Problemlösungen finden. Wir stellen Ihnen das Werkzeug genauer vor(mehr …)

Job & Psychologie

Warum Sie nicht danach fragen, was Sie wollen

Von Jochen Mai // Keine Kommentare fragen schuechtern was will ich

Tatsächlich tun sich zahlreiche Menschen unglaublich schwer damit, für ihre Wünsche, Pläne und Ziele einzustehen. Oder etwas knapper ausgedrückt: danach zu fragen, was Sie wollen. Seien es flexiblere Arbeitszeiten, mehr Gehalt oder eine berufliche Veränderung – es fehlt die nötige Durchsetzungskraft. Scheinbar. Dahinter stecken aber meist vier klassische Gründe, warum wir uns nicht überwinden können, für uns selbst einzutreten und deshalb auch weniger erreichen, als wir könnten(mehr …)

Job & Psychologie

6 Regeln, die wir nicht früh genug lernen können

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Regeln Erfolg frueh lernen Lektionen

Hätte ich das doch bloß vorher gewusst… Wahrscheinlich hat jeder schon einmal einen solchen Moment gehabt, in dem er sich am liebsten vor den Kopf geschlagen hätte. Die Erkenntnis kommt leider oft zu spät und ist dann umso unangenehmer. Man ärgert sich über sich selbst, bereut die eigene Unwissenheit und fragt sich, was wohl hätte passieren können, wenn man es nur schon früher gewusst hätte. Zwar lassen sich solche Momente nicht komplett verhindern, es gibt aber einige Regeln, die man nicht früh genug lernen kann… (mehr …)

Job & Psychologie

10 Dinge, die Ihrem Erfolg im Weg stehen

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare im weg stehen erfolg Karriereblockade

Ich möchte erfolgreich sein. Egal ob Berufseinsteiger frisch von der Uni, Auszubildender im zweiten Lehrjahr oder erfahrener Mitarbeiter, der seit vielen Jahren mitverantwortlich für die Geschicke eines Unternehmens ist: Jeder gibt beruflichen Erfolg als eines seiner Ziele an. Betrachtet man aber auf der anderen Seite die Statistik der Menschen, die wirklich erfolgreich sind, scheinen nur wenige Berufstätige ihr Ziel jemals zu erreichen. Dies liegt aber nicht daran, dass die meisten Menschen nicht dazu in der Lage wären, erfolgreich zu sein. Dem Erfolg stehen oftmals viele Dinge im Weg, mit denen man sich zunächst auseinandersetzen muss – was leider nur wenigen gelingt. Welche Dinge Sie überwinden müssen, weil sie Ihrem Erfolg im Weg stehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Den geborenen Unternehmer gibt es nicht

Von Jochen Mai // 2 Kommentare geborener unternehmer gruender entrepreneur

Zum Unternehmer, heißt es, wird man geboren. Unsinn! Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbstständig zu machen, muss sich nicht grämen – der geborene Gründer ist eine Illusion. Sicher verfügen manche Menschen über ein paar Eigenschaften, die den späteren Erfolg wahrscheinlicher machen. Dazu gehören Mut, Strebsamkeit, Organisationstalent, Disziplin, Sorglosigkeit, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. Die Jenaer Psychologie-Professorin Eva Schmitt-Rodermund ergänzt die Liste gar noch um den Punkt, dass Unternehmer häufig auch ein bisschen Sozialschwein sind. Ohne eine gewisse Härte setzen sie sich später weder gegenüber Konkurrenten noch bei säumigen Lieferanten durch. Gute Gründer, befand der Nationalökonomen Joseph Schumpeter, sind aber vor allem ungeduldige Menschen(mehr …)

Job & Psychologie

Lachen ist gesund: Die 44 besten Bürowitze

Von Sebastian Wolking // Keine Kommentare Lachen ist gesund Bürowitze

Humorvolle Menschen sind angeblich intelligenter. Gesichert ist, dass sie nach einem langen Arbeitstag beliebter sind – wenn sie die richtigen Witze erzählt und die lustigsten Sprüche geklopft haben. Wir liefern Ihnen heute so viel Pulver, dass es für ein ganzes Jahr reicht – sofern Sie Ihre Spaßkanonade nicht auf einmal verschießen wollen. Lachen ist gesund: Das sind die 44 besten Bürowitze(mehr …)

Job & Psychologie

Lebensmotto: Welches passt zu mir?

Von AnjaR // Keine Kommentare Lebensmotto Zitate Sprueche welches passt zu mir Mottospruch

Nicht wenige Menschen sind davon überzeugt, dass es ein Lebensmotto braucht, um sein Leben daran auszurichten. Einen Wahlspruch, der ihnen dabei hilft, die Orientierung nicht zu verlieren und zielgerichtet zu handeln. Es gibt ganz unterschiedliche Wege, um zu so einem Lebensmotto zu kommen. Als Mitglied der evangelischen Kirche bekommen Sie beispielsweise einen Taufspruch oder einen Konfirmationsspruch nach der Zeremonie mit auf den Weg. Andere finden erst im Laufe ihres Lebens zu einem geeigneten Lebensmotto. Wie Sie ihr persönliches Lebensmotto entdecken… (mehr …)

Job & Psychologie

Persönlichkeitsstörung: Definition, Symptome, Therapie

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Persoenlichkeitsstoerung Symptome Definition Liste Therapie Ursachen krank

Die Persönlichkeit ist entscheidend dafür, wer wir sind und wie wir uns verhalten. Es ist die Summe aller prägenden Eigenschaften, die ein Mensch besitzt und definiert deshalb, was diesen ausmacht. Führt die Persönlichkeit eines Menschen aber zu Problemen, da bestimmte Wesenszüge besonders stark, schwach oder auch zu unflexibel ausgeprägt sind, kann eine Persönlichkeitsstörung vorliegen. Der Begriff ist zwar jedem bekannt, doch können sich viele kaum etwas darunter vorstellen. Dies liegt auch daran, dass eine Persönlichkeitsstörung schwer zu definieren ist und in vielen unterschiedlichen Formen auftreten kann. Wir beantworten die wichtigsten Fragen: Was ist eine Persönlichkeitsstörung, woran lässt sich eine solche Störung erkennen und wie sieht die Therapie aus? (mehr …)

Job & Psychologie

Flashback: Erinnerungen und Emotionen

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Flashback Symptome Bedeutung Definition Psychologie Erinnerungen Emotionen

Manchmal holt einen die Vergangenheit wieder ein. Von einem Moment auf den anderen fühlen Sie sich um Jahre oder sogar Jahrzehnte zurückversetzt. Erinnerungen und Emotionen prasseln auf Sie ein und sie durchleben noch einmal all das, was Sie schon vor langer Zeit durchgemacht haben. Solche Flashbacks können zunächst verwirren, da die auftauchenden Gefühle nicht genau zugeordnet werden können. Doch sind Flashbacks ausschließlich schlecht oder können Sie sogar von Vorteil sein, wenn Sie es schaffen, die plötzlichen Erinnerungen zu beeinflussen? Wir erklären, was genau unter einem Flashback zu verstehen ist, wie diese entstehen und welche Arten von Flashbacks unterschieden werden… (mehr …)

Job & Psychologie

Altruismus: Lohnt sich die Selbstlosigkeit?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Altruismus Definition Beispiele Psychologie Selbstlosigkeit Uneigennuetzig

Wir scheinen in einer Welt zu leben, in der jeder immer nur an sich denkt. Im Konkurrenzkampf mit Kollegen wollen wir uns um jeden Preis durchsetzen, manch einer ist sogar bereit zu lügen oder sich auf unfaire Art und Weise einen Vorteil zu verschaffen – Hauptsache am Ende profitiert man selbst. Für Altruismus scheint dabei kein Platz zu sein, ganz nach dem Motto: Wenn ich nicht an mich selbst denke, macht es überhaupt niemand. So steht hinter jeder guten Tat die Frage: Schaden Sie sich mit dem Altruismus möglicherweise selbst, weil jemand anders Ihre Selbstlosigkeit schamlos zum eigenen Vorteil ausnutzt? Betrachtet und versteht man das Konzept des Altruismus jedoch ein wenig genauer, zeigt sich schnell, dass die Antwort auf diese Frage gar nicht so wichtig ist, wie es zunächst scheint… (mehr …)

Job & Psychologie

Soft Skills Training: So erhöhen Sie Ihre Sozialkompetenz

Von AnjaR // Keine Kommentare Soft Skills Training Seminare Definition trainieren Kurse  Uebung Liste

Soft Skills werden in einer sich wandelnden (Arbeits-)Welt immer wichtiger. Unternehmen werden internationaler, Lebensläufe bunter. Wovon die Eltern- und Großelterngeneration teilweise nicht mal zu träumen wagte, beispielsweise ein Auslandssemester zu machen, wird heutzutage einer breiten Masse ermöglicht. Auch Arbeiten im Ausland kam allenfalls für Auswanderer infrage und das nicht immer freiwillig. Solche Erfahrungen bedingen allerdings eine gewisse Anpassungsfähigkeit an neue Situationen. Viele Talente schlummern im Verborgenen, ohne dass wir es wissen. Mit einem Soft Skills Training können Sie diese hervorholen. Wie das gehen kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Langeweile im Büro: Der Eintönigkeit entkommen

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Langeweile im Buero langweilig am Arbeitsplatz keine Motivation was tun

Für die gestressten Nerven vieler Arbeitnehmer scheint die Vorstellung ein kleines Paradies zu sein: Nichts zu tun, immer wieder auf die Uhr schauen und sich wundern, wie die Zeit bis zum Feierabend noch verbracht werden könnte, ins E-Mail Postfach schauen und seit zwei Tagen keine nervigen Anfragen oder Aufgaben. Kurz gesagt: Komplette Langeweile im Büro. Doch dieser Wunsch kann schnell zum Albtraum werden, wenn die Langeweile mehr als ein paar Tage anhält. Ewige Eintönigkeit und Ödnis im Beruf haben ausschließlich negative Auswirkungen, machen unglücklich und schädigen das Selbstwertgefühl. Zum Glück sind Sie dem Nichtstun aber nicht einfach hilflos ausgeliefert. Höchste Zeit, dass Sie der Langeweile im Büro den Kampf ansagen und etwas dagegen unternehmen. Wir zeigen, woher die Langeweile kommt und wie Sie ihr entkommen(mehr …)

Job & Psychologie

Denunziation: Wie reagieren im Job?

Von AnjaR // Keine Kommentare Denunziation im Nationalsozialismus synonym strafbar Denunziant Definition Denunziantentum

Denunziantentum ist nicht besonders beliebt: Der größte Lump im ganzen Land das ist und bleibt der Denunziant, dichtete einst der berühmte Dichter August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Und in der Tat, der Denunziation haftet Negatives an: Gerade in Unrechtregimes ist es ein beliebtes Mittel zur Macht für Emporkömmlinge. Dabei geht es nicht etwa um freie Meinungsäußerung, sondern um teilweise strafbare Handlungen. Je nachdem, von welcher Warte aus die Denunziation betrachtet wird und worum es im Kern geht, kann es auch für den Denunzianten eine heikle Angelegenheit werden. Was Sie dazu wissen müssen und wie Sie sich schützen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Aufmerksamkeit: So erhöhen Sie Ihre Vigilanz

Von AnjaR // Keine Kommentare Aufmerksamkeit Bedeutung Definition Duden Psychologie synonym Konzentration

Eine kurze Nacht mit wenig Schlaf, Kopfschmerzen oder ein ungünstiges Arbeitsumfeld: Es gibt viele Dinge, die die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Geschehen ablenken. Das ist ärgerlich, wenn es darum geht, eine bestimmte Aufgabe möglichst bald zu erledigen. Oder wenn die Qualität eine große Rolle spielt: Wer an seiner Abschlussarbeit sitzt, wird nicht irgendetwas abliefern wollen. Wer allerdings eine verminderte Vigilanz hat, für den kann es heikel und mitunter sogar gefährlich werden. Was Sie tun können, um Ihre Aufmerksamkeit zu erhöhen… (mehr …)

Job & Psychologie

Karrierehemmnis: Arbeitsbienen werden nicht befördert

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Karrierehemmnis Arbeitsbeiene Befoerderung Erfolg Blockade

Sie schuften, übernehmen jede anfallende Aufgabe mit großer Motivation, bleiben auch länger, wenn es nötig ist und legen sich für Ihren Job mehr als 100 Prozent ins Zeug. Scheinbar die optimale Einstellung und beste Voraussetzungen, um endlich den nächsten beruflichen Schritt zu machen und befördert zu werden. Doch immer wieder geht diese an einen Kollegen, der doch eigentlich viel weniger leistet und gar nicht über Ihre Erfahrung verfügt. Ein Karrierehemmnis unter dem viele Leistungsträger leiden und das zu großem Frust führen kann. Doch warum werden ausgerechnet besonders gute Leistungen zum Karrierehemmnis – und was können Sie tun, um trotzdem endlich auf der Karriereleiter emporzusteigen? (mehr …)

Job & Psychologie

Paranoia: Laut Studie eine Erfolgseigenschaft

Von AnjaR // Keine Kommentare Paranoia Krankheit Definition Verfolgungswahn Erfolg

Wie schnell werden andere Menschen mit Begriffen wie Paranoia oder paranoid diffamiert: Abweichendes Verhalten fällt nun mal auf. Da kontrolliert jemand doppelt und dreifach, da stellt jemand plötzlich ständig Fragen, obwohl doch eigentlich alles bereits geklärt und abgesichert war. Für normale Menschen ist so ein Verhalten merkwürdig. Ihnen stellen sich bestimmte Fragen erst gar nicht und sie sehen auch gar keinen Anlass, etwas in Zweifel zu ziehen. Darin liegt wiederum durchaus eine Gefahr. Warum ein bisschen Paranoia gar nicht so verkehrt ist… (mehr …)

Job & Psychologie

Selbsthass: Anzeichen und Hilfe

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Selbsthass Anzeichen Therapie Symptome Ueberwinden Krankheit

Der Gedanke Ich hasse mich selbst ist so destruktiv wie kaum ein anderer. Ausgeprägter Selbsthass ist ein interner Konflikt mit der eigenen Person, die jeden Bereich des Lebens betrifft und überall zu Problemen führt. Ihre Wahrnehmung ist nur noch auf eigene Schwächen, Fehler und Unzulänglichkeiten gerichtet, das Selbstbild könnte negativer nicht sein. Als stärkste Ausprägung der Ablehnung der eigenen Person birgt der Selbsthass große Gefahren für die körperliche und seelische Gesundheit. Betroffene sind oftmals in einer Abwärtsspirale der eigenen Gedanken und negativen Emotionen gefangen, wodurch der Selbsthass sich weiter verstärkt. Es kann aber zum Glück Auswege geben, um den gefühlten Hass abzulegen sich selbst wieder schätzen zu lernen… (mehr …)

Job & Psychologie

Lebensqualität: So lässt sie sich steigern

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Lebensqualitaet steigern Definition Begriffserklaerung Faktoren

Jeder Mensch wünscht sich die größtmögliche Lebensqualität. Es ist das altbekannte Streben nach Glück und Zufriedenheit. Allerdings bleibt es bei dem Thema meist schwammig. Was genau ist Lebensqualität? Welche Faktoren beeinflussen diese und wie lässt sie sich steigern? So detailliert macht sich kaum jemand Gedanken um seine Lebensqualität, solange diese ohnehin gut ist. Wenn sich Stress, Probleme oder gesundheitliche Schwierigkeiten zu Unzufriedenheit und sinkender Lebensqualität führen, muss allerdings etwas dagegen unternommen werden, um sich wieder besser zu fühlen. Was genau hinter dem großen Begriff der Lebensqualität steht, welche Aspekte sich auf diese auswirken können und was Sie tun können, um Ihre Lebensqualität spürbar zu steigern(mehr …)

Job & Psychologie

Hierarchiefreie Kommunikation: Wie geht das?

Von AnjaR // Keine Kommentare hierarchiefreie Kommunikation auf Augenhoehe Chef Mitarbeiter

Jedes Unternehmen verfügt über eine gewisse Hierarchie. Die liegt in verschiedenen Dingen begründet – da gibt es einerseits beispielsweise denjenigen, dem das Ganze gehört, der in der Verantwortung dafür steht, den Angestellten die Gehälter zu zahlen. Hierarchien existieren ebenso wie das Senioritätsprinzip. Ganz simpel: Wer schon lange Jahre in der Firma tätig ist, hat einen gewissen Respekt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung verdient. Wenn diese Regeln jedoch allseits anerkannt und üblich sind, wie soll dann hierarchiefreie Kommunikation in Unternehmen möglich sein? Wie das funktionieren kann, lesen Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Beobachtungsgabe: So schärfen Sie sie

Von AnjaR // Keine Kommentare Beobachtungsgabe Bedeutung Definition trainieren englisch synonym Auffassungsgabe

Eine gute Beobachtungsgabe kann Ihnen dabei helfen, erfolgreicher zu werden. Was erst einmal platt klingt, erweist sich bei näherer Betrachtung als logisch. Sicherlich kennen Sie auch diese eine Person in Ihrer Umgebung, die sich wie ein Elefant im Porzellanladen verhält: Sie hat offensichtlich keine gute Beobachtungsgabe, denn sonst wäre ihr aufgefallen, dass sie mit ihrem Verhalten anderen Menschen vor den Kopf stößt. Daneben gibt es natürlich auch Ignoranten, die es nicht nötig zu haben scheinen, auf die Gefühle anderer Rücksicht zu nehmen. Wer jedoch beruflich und privat weiterkommen möchte, kommt nicht umhin, das Verhalten anderer zu beobachten, um dann ableiten zu können, wie er sich selbst zu verhalten hat. Das gilt wann immer ein Wechsel bevorsteht: Wenn Sie in ein neues Unternehmen kommen, in eine fremde Stadt ziehen und erst recht natürlich, wenn Sie auswandern. Was Sie zur Beobachtungsgabe wissen sollten und wie Sie sie schärfen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Mit Sari auf Safari: Tabitha Bühne über das Abenteuer ihres Lebens

Von Jochen Mai // Keine Kommentare Tabitha Buehne Sari Safari IV 01

Indien – das ist für viele ein exotisches Urlaubsland. Oder ein Ort für Aussteiger – mit dem Ziel zwischen Yoga-Ashrams und Gurus die Erleuchtung zu finden. Für Tabitha Bühne ist Indien seit zwei Jahren ihre neue Heimat. Davor verliebt sie sich in einen ARD-Korrespondenten, kündigt Job und Karriere und zieht zu ihrem deutschen Mann nach Dehli. Damit beginnt auch schon „das größte Abenteuer ihres Lebens“ – über das sie jetzt ein Buch geschrieben hat. Ihre Story ist mehr als eine verrückte Liebesgeschichte. Vielmehr handelt sie von einer, die auszog, um das Fürchten zu verlernen. Wir haben dazu mit Tabitha Bühne gesprochen… (mehr …)

Job & Psychologie

Sie sind einfühlsamer als Sie denken

Von Nils Warkentin // 1 Kommentar

Können Sie sich in andere Menschen hineinversetzen, wissen Sie, was in Ihrem Gegenüber vorgeht oder anders ausgedrückt: Sind Sie einfühlsam? Eine schwierige Frage, daran besteht kein Zweifel, denn es erfordert eine gute und ehrliche Einschätzung der eigenen Person. Viele neigen daher dazu, die eigene Einfühlsamkeit lieber zu unterschätzen, da sie sich ohnehin nur schwer messen lässt und man auch nicht überheblich erscheinen möchte. Aber möglicherweise sind Sie ja einfühlsamer als Sie denken… (mehr …)

Job & Psychologie

Wider besseren Wissens: Darum tun wir, was schlecht für uns ist

Von Sebastian Wolking // Keine Kommentare Tun was schlecht ist rauchen Raucher Zigarette

Wir trinken Bier statt Orangensaft. Wir schwänzen den Sport, rauchen Kette und gehen abends viel zu spät ins Bett. Wir tun von morgens bis abends lauter Dinge, die schlecht für uns sind. Warum? Sind wir undiszipliniert oder einfach nur doof – oder beides? Nicht so schnell. Hinter unseren schlechten Entscheidungen stecken noch ganz andere Mechanismen. Mechanismen, die mächtig sind, aber keineswegs unüberwindbar… (mehr …)

Job & Psychologie

Ausbildung im Ausland: Diese Möglichkeiten gibt es

Von Sebastian Wolking // Keine Kommentare ausbildung im ausland tipps

Nach Angaben der Bundesregierung verbringen nur 4,5 Prozent aller Azubis einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland. Diese Quote soll in den kommenden Jahren steigen – am besten bis auf zehn Prozent im Jahr 2020. Schon jetzt gibt es immer mehr Optionen für Auszubildende, noch während ihrer Lehrzeit Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Diverse Förderprogramme helfen dabei… (mehr …)

Job & Psychologie

MBTI: Der Typenindikatortest im Test

Von AnjaR // Keine Kommentare MBTI Test deutsch Persoenlichkeitstypen online

Alle Menschen sind verschieden – aber wie lässt sich so etwas Komplexes wie die Persönlichkeit eines Menschen erfassen? Bereits im vorletzten Jahrhundert haben namhafte Psychologen damit begonnen, sich Gedanken darüber zu machen. Verschiedene psychologische Modelle versuchen zu ergründen, welcher Charakter typischerweise bestimmte Eigenschaften in sich vereint. Der MBTI ist einer der bekanntesten Persönlichkeitstests. Von Bedeutung sind diese Tests vor allem im Personalwesen. Wenn es um die Auswahl geeigneter Bewerber für ein Unternehmen geht, spielen längst nicht nur fachliche Qualifikationen eine Rolle. Auch menschlich muss der neue Mitarbeiter mit den anderen Kollegen harmonieren. Wie der MBTI aufgebaut ist und welche Tests Sie machen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Burnout Symptome: Anzeichen der Erschöpfung

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Burnout Symptome Anzeichen Warnzeichen Syndrom Erschoepfung Test

Kaum jemand ist sich der Gefahren eines Burnouts bewusst, bis es irgendwann zu spät ist. Mögliche Warnungen des Körpers werden ignoriert und vor sich hergeschoben. Das ist doch nichts…, Das geht auch wieder vorbei… oder So geht es doch jedem manchmal… sind klassische Ausreden und Verdrängungsmechanismen. Doch Burnout Symptome sollten unbedingt ernst genommen werden, da nur so rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können, um zu verhindern, dass es tatsächlich zu einer voll ausgeprägten Erschöpfung, Kraft- und Antriebslosigkeit kommt. Wir zeigen, auf welche Burnout Symptome Sie achten müssen und haben einen kleinen Selbsttest vorbereitet, mit dem Sie erkennen können, ob Sie einem Burnout gefährlich nahe kommen… (mehr …)

Job & Psychologie

Konfliktarten: Was steht hinter dem Streit?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Konfliktarten Definition Team Kommunikation Psychologie Streit

Wenn die Fetzen fliegen und es zum Streit kommt, wird es sehr schnell unangenehm. Beschuldigungen werden durch den Raum geschmissen, berechtigte und auch unberechtigte Kritik wird dem Gegenüber vorgeworfen und am Ende gehen sich die Streithähne erst einmal aus dem Weg. Aber warum und zwischen wem kommt es besonders häufig zu Konflikten – und wie lassen sich diese lösen und aus der Welt schaffen? Um diese Fragen zu beantworten, müssen die unterschiedlichen Konfliktarten berücksichtigt werden. Denn ein Streit gleich noch lange nicht dem anderen, nur weil ein paar böse Worte getauscht werden. Welche Konfliktarten es gibt und wie diese sich voneinander unterscheiden… (mehr …)

Job & Psychologie

Personalgespräch: Rechte, Inhalt, Fragen

Von AnjaR // Keine Kommentare Personalgespraech Einladung ankuendigen Tipps für Mitarbeiter Inhalt Fragen Kuendigung Protokoll Betriebsrat

Steht ein Personalgespräch an, erzeugt das bei manchen Arbeitnehmern ein mulmiges Gefühl. Was hat das zu bedeuten? Muss ich überhaupt daran teilnehmen? Solche und ähnliche Fragen tauchen auf. Für das Personalgespräch zwischen einem Arbeitgeber und seinem Mitarbeiter gibt es bestimmte Kriterien, die beide Seiten zu beachten haben. Dazu gehört, dass der Arbeitgeber nicht einfach grundlos ein Personalgespräch anordnen kann – ebenso wenig kann der Arbeitnehmer dem Gespräch grundlos fernbleiben. Aber Mitarbeiter müssen nicht alles hinnehmen. Gerade wenn es um brisante Themen geht, sollten Arbeitnehmer die wissen, was erlaubt ist und was nicht. Beide Seiten haben Rechte und Pflichten, die häufig nicht bekannt sind. Was Sie über das Personalgespräch wissen müssen, welche Rechte und Fragen sich daraus ergeben, erfahren Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Lehrstellensuche: So gelingt sie

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Lehrstellensuche IHK freie Ausbildungsplaetze Lehrstellenboerse

Die Entscheidung ist gefallen, Sie wissen endlich, welche berufliche Richtung Sie einschlagen wollen und haben sich für einen konkreten Job entschieden, den Sie erlernen wollen. Fehlt eigentlich nur noch der passende Betrieb, in dem Sie die Ausbildung beginnen und erfolgreich abschließen können. Bei der Lehrstellensuche kommt es jedoch immer wieder zu Problemen. Regelmäßig bleiben Lehrstellen unbesetzt, während gleichzeitig Bewerber ohne Zusage zurückbleiben und sich weiter umsehen oder neu orientieren müssen. Worauf es ankommt, damit Ihre Lehrstellensuche erfolgreich wird und Sie in Ihren Wunschberuf starten können… (mehr …)

Job & Psychologie

Abschiedsmail Vorlage: Abschied ohne neue Stelle

Von AnjaR // Keine Kommentare Abschiedsmail Vorlage Kunden Geschaeftspartner kein Job

Aus! Ende! Schluss! – Der Abschied vom Unternehmen ist eine zweischneidige Sache, je nachdem, worin er begründet liegt. Eine besonders pikante Situation ist allerdings, wenn Sie sich verabschieden wollen, ohne zu wissen, wie es nach dieser Stelle weitergeht. Ganz gleich, ob Ihnen gekündigt wurde oder ob es sich bei der momentanen Stelle von vornherein um eine befristete Projektstelle handelte: Wer nicht gerade mit dem Düsenjet durch die Kinderstube geflogen ist, wird ein paar Worte an ehemalige Kunden und Geschäftspartner richten wollen. Wie Sie ganz allgemein eine Abschiedsmail an Kollegen formulieren sollten, haben wir bereits an anderer Stelle erörtert. Hier erfahren Sie in der Abschiedsmail Vorlage, wie Sie am besten vorgehen, wenn Sie sich von Kunden und Geschäftspartnern verabschieden… (mehr …)

Job & Psychologie

Eat the Frog: Besseres Zeitmanagement

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Eat the Frog first Deutsch Bedeutung Prinzip Zeitmanagement

Einen Frosch essen, um das eigene Zeitmanagement zu verbessern? Zum Glück muss nicht alles wörtlich genommen werden. Tatsächlich ist das Eat the Frog Prinzip im Zeitmanagement inzwischen weit verbreitet und erfreut sich großer Beliebtheit. Das liegt daran, dass Abhilfe bei einem großen und häufigen Problem bietet: Dem Ablenken, Aufschieben und letztlich auch dem Nichtstun. Mach ich später… Muss ja noch anderes erledigen… Es kam was dazwischen… Der Tag ist um, außer ein paar Kleinigkeiten nichts geschafft und Stress und Druck wachsen für die kommenden Tage weiter an. Um diesem Kreislauf zu entkommen, hilft vielleicht nur eins: Eat the Frog… (mehr …)

Job & Psychologie

Slow Work: Weniger Tempo, mehr Erfolg

Von AnjaR // Keine Kommentare Slow Work relaxed entspannt kreativ entschleunigt

Slow Baking, Slow Travel und jetzt auch Slow Work: Hieß es einerseits immer, time is money, halten andere dagegen: Ich bin auf der Arbeit, nicht auf der Flucht! Der Trend ist gegenläufig. Allerdings sind Arbeit und ein gewisses Maß an Schnelligkeit scheinbar untrennbar miteinander verbunden, schließlich bezahlt der Arbeitgeber seine Angestellten nicht für die pure Anwesenheit. Und oftmals ist in der Arbeitswelt alles auf Maximierung ausgelegt: In noch kürzerer Zeit sollen noch bessere Ergebnisse erzielt werden. Wie verträgt sich das mit Slow Work, also langsamer Arbeit? Das zeigen wir Ihnen hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Kraft tanken: Neue Energie schöpfen

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Kraft tanken im Alltag Energie Sprueche Uebungen Koerper

Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit genommen, um wieder zu Kräfte zu kommen und Ihre Energiereserven aufzufüllen? Sollten Sie das nicht spontan beantworten können, ohne erst einmal in den Kalender zu schauen, sind Sie nicht alleine. Kraft tanken gehört nicht zu den Dingen, für die sich viele Menschen die nötige Zeit nehmen. Schließlich gibt es so viel zu tun: Termine hier, Deadlines da, Aufgaben, die nicht warten können und Dinge, die unbedingt noch erledigt werden müssen. Ausruhen und Kraft tanken kann man ja abends, eine Stunde vor dem Fernseher bevor es ins Bett geht. Lange wird es so nicht dauern, bis Sie an Ihre Grenzen kommen und nicht mehr weitermachen können. Lernen Sie, Kraft zu tanken, bevor es zu spät ist, um nicht nur gesund, sondern auch glücklich zu bleiben… (mehr …)

Job & Psychologie

Hobby zum Beruf machen: So wird’s was

Von AnjaR // Keine Kommentare Hobby zum Beruf machen Beispiele das Geld bringt

Es könnte alles so schön sein: Nie wieder arbeiten gehen müssen, endlich diesen nervigen Chef und die völlig unfähigen Kollegen loswerden. Man müsste nur einfach sein Hobby zum Beruf machen. So oder ähnlich lautet der Gedanke hinter der Vorstellung von Selbständigkeit einiger Arbeitnehmer. Und preisen nicht unzählige Bestseller immer wieder an, wie Sie mühelos erfolgreich werden können? Wer Spaß bei der Arbeit hat, arbeitet keinen Tag, lautet das Credo. Irgendwie muss das doch kombinierbar sein. Ist es auch. Wie, das erfahren Sie hier. (mehr …)

Job & Psychologie

Kreative Berufe: Eigene Ideen ausleben

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Kreative Berufe mit gutem Gehalt ohne Ausbildung Studium kreativ kuenstlerisch Liste

Was willst du später einmal werden? Manch einer kann auf diese Frage in aller Ausführlichkeit und im Detail antworten, weil er genau weiß, wo die berufliche Reise hinführen soll. Häufiger sind die Reaktionen jedoch vage und geben lediglich eine grobe Richtung vor. Besonders beliebt ist etwa Irgendwas mit Medien…, Ich würde gerne mit Menschen arbeiten… oder auch kreative Berufe. Eigene Ideen einbringen und umsetzen, schöpferisch tätig sein und den persönlichen Einfallsreichtum im Job ausleben. Für viele zunächst eine Traumvorstellung, die aber erst einmal konkretisiert werden muss, bevor es in den Beruf gehen kann. Warum kreative Berufe so beliebt sind und in welchen Jobs Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Sorgfalt: Eine gern gesehene Eigenschaft

Von AnjaR // Keine Kommentare Sorgfaeltigkeit oder Sorgfalt Bedeutung synonym Definition Jura englisch

Wann immer Sie nach Jobs in Stellenanzeigen Ausschau halten, wird Ihnen eine Eigenschaft unter die Augen kommen, die nahezu immer auftaucht: Sorgfalt. Sie wird gerne vorausgesetzt, allein: Nicht jeder verfügt darüber. Teilweise wird die Wichtigkeit unterschätzt, teilweise ist es der Zeit geschuldet. Hier spielt ein gutes Zeitmanagement eine nicht unwesentliche Rolle. Wie viel Sorgfalt jemand auf etwas verwendet, hängt natürlich auch davon ab, wie bedeutsam es für ihn persönlich ist: Dinge, die wirklich gut werden müssen, bearbeiten wir für gewöhnlich mit großer Sorgfalt. Wofür Sorgfalt wichtig ist und wie Sie sorgfältiger werden können… (mehr …)

Job & Psychologie

5 Anzeichen, dass es Zeit für eine Gehaltserhöhung ist

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare

Wer hart und gut arbeitet, sollte dafür am Ende des Monats auch die entsprechende Entlohnung auf seinem Konto sehen. Dem stimmen wohl alle Arbeitnehmer zu und so ist es ganz normal, dass sich wirklich jeder nach einer Gehaltserhöhung sehnt. Endlich könnte man sich ein bisschen mehr gönnen oder vielleicht auf einen größeren Urlaub sparen. Doch wann kann man seinen Wunsch nach einer Gehaltserhöhung am besten vorbringen? Natürlich kann es auch vorkommen, dass der Chef von sich aus eine bessere Bezahlung anbietet, aber sich einzig und allein darauf zu verlassen, wäre reichlich naiv. Der richtige Augenblick für Ihren Vorstoß kann unter Umständen den Unterschied zwischen mehr Geld und einer Absage machen. Damit Sie den entscheidenden Moment nicht verpassen, sollten Sie auf diese fünf Anzeichen achten, die andeuten, dass es Zeit für eine Gehaltserhöhung ist… (mehr …)

Job & Psychologie

Sie wissen, Sie vergeuden Ihr Talent, wenn…

Von Jochen Mai // Keine Kommentare Talent vergeuden Kopfschuss

Das Gute an Talenten ist: Jeder besitzt mindestens eines. Jeder kann etwas und manche Dinge sogar besonders gut oder gar besser als jeder andere. Wahr ist aber auch: Nicht alle nutzen ihre Talente. Resultat: Die Betroffenen bleiben stets unterhalb ihrer Möglichkeiten. Schade. Es gibt aber noch eine andere, weniger offensichtliche und deshalb gefährlichere Variante: Man kann sein Talent mit der Zeit auch vergeuden(mehr …)

Job & Psychologie

Arbeiten im Stehen: Wie gesund ist es wirklich?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Arbeiten-im-Stehen-gesund-Alternative-sitzen-Schreibtisch

Ständiges Sitzen ist Gift für den Körper. Das Gegenmittel heißt: Arbeiten im Stehen. Wer steht, entlastet den Rücken und fördert seine Gesundheit. Amerikanische Forscher konnten zuletzt sogar nachweisen, dass Stehpulte beim Abnehmen helfen können. Und dennoch: Zweifel an der Allheilmittel-Theorie sind angebracht. Ist Arbeiten im Stehen letztlich sogar noch ungesünder als im Sitzen? (mehr …)

Job & Psychologie

Ausgelaugt? Anzeichen und Hilfe

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Ausgelaugt was hilft Tipps Anzeichen muede lustlos Synonym

Die Luft ist raus, die Motivation schon seit Tagen oder gar Wochen auf dem Niveau der Durchschnittstemperaturen in Alaska und jeden Morgen müssen Sie sich aufs Neue aufraffen, wieder zur Arbeit zu gehen, indem Sie sich einreden, dass der Arbeitstag schon irgendwie rum geht und Sie nun mal leider auf den Job angewiesen sind. Größerer Stress sowie steigende Anforderungen und Erwartungen führen dazu, dass immer mehr Mitarbeiter ausgelaugt sind und an ihre Grenzen kommen. Kurzfristig kann man schon mal 120 Prozent geben, um Deadlines einzuhalten oder eine große Auftragslage zu bewältigen, doch schnell bleiben Sie entkräftet und ausgelaugt zurück. Woran Sie erkennen, dass es Zeit wird, auf die Bremse zu treten und was Sie tun können, wenn Sie ausgelaugt sind… (mehr …)

Job & Psychologie

Langsamkeit: Bitte nicht so eilig!

Von AnjaR // Keine Kommentare Langsamkeit synonym Zitate englisch lernen die Entdeckung der Langsamkeit Buch

Es ist schwer vorstellbar, wie gerade im Arbeitskontext jemand ernsthaft für Langsamkeit plädieren kann. Das Arbeitsleben, ja die Gesellschaft insgesamt ist eher auf Schnelligkeit ausgerichtet. Für Langsamkeit, englisch = slowness, ist da wenig Platz. Schnecken und Schildkröten, Inbegriffe für Langsamkeit, eignen sich auf den ersten Blick nicht zu Heldentum oder gar Identifikation. Das schnellste Säugetier hingegen, der Gepard, fasziniert durch Anmut, Stärke und eben Schnelligkeit. Time is money, schreit es einem allenthalben entgegen und gerade die Deutschen haben das gut verinnerlicht, gelten Pünktlichkeit und Leistungsdenken hierzulande doch immer noch als Kardinaltugenden. Dabei sind die Vorteile der Langsamkeit gar nicht so gering. Warum es sinnvoll sein kann, mal einen Gang herunterzuschalten… (mehr …)

Job & Psychologie

Vernunft: Immer der beste Weg?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Vernunft Definition Synonym Ethik Verstand Zitate vernuenftig

Fehlt es einem Menschen an Vernunft, wird dies als große Schwäche gesehen. Du bist immer so unvernünftig wird im besten Fall mit einem Ratschlag verbunden, gilt jedoch in der Regel eher als Vorwurf oder sogar als Beleidigung. Wer in den Augen anderer unvernünftig ist, muss sich regelmäßig anhören, dass er die falschen Entscheidungen treffe, nicht richtig überlege und schon gar nicht an die Zukunft denke. Allem Anschein nach ist Vernunft das Maß aller Dinge und wer sich nicht an diese Regeln hält, muss etwas falsch machen. Sich in ein solch enges Korsett aus Vernunft zu schnüren, hat jedoch einige Nachteile und kann unglücklich machen. Wir erklären, was genau es mit der Vernunft überhaupt auf sich hat und warum Unvernunft in Maßen sehr vernünftig sein kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Shiny Object Syndrom: Die Sucht nach Neuem

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Shiny Object Syndrom Deutsch Definition Tipps

Oh wow, das muss ich unbedingt haben oder machen! Diesen Gedanken hatte wohl jeder schon einmal. Vielleicht war es beim Einkaufsbummel durch die Innenstadt, wo in den Geschäften und Schaufenstern etwas gesehen wurde, im Internet, wo ganz plötzlich die neueste Technik, schönste Mode oder traumhafteste Reise aufgetaucht ist oder auch bei einem Projekt oder vorhaben, dass wie perfekt für Sie zu sein scheint. Schon hat das Shiny Object Syndrom Sie fest im Griff. Sie sind voll motiviert, denken nur noch an diese eine Sache und sind sich ganz sicher: Genau das ist es, was ich schon immer wollte und was mich glücklich machen wird! Das funkelnde Objekt hat eine magische Anziehung auf Sie, die jedoch meist nur für sehr kurze Zeit anhält – bis das Shiny Object Syndrom ein nächstes Ziel findet. Das ist nicht nur frustrierend und macht unglücklich, sondern kann auch Ihrem Erfolg im Weg stehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Erfolgsdruck: Wie Sie damit umgehen

Von AnjaR // Keine Kommentare Erfolgsdruck reduzieren Stress Psychologie

Nahezu jeder sieht sich von Zeit zu Zeit mit Erfolgsdruck konfrontiert. Wir wollen das Beste im Job geben, denn die nächste Beförderung lockt. Wir wollen ein besonders guter Partner sein und unsere Freunde natürlich auch nicht enttäuschen. Manchmal wird es allerdings zu viel. Bereits Schüler leiden unter Erfolgsdruck: Sie sollen gute Noten nach Hause bringen, damit später einmal etwas aus ihnen wird. Oder aber sie werden in jungen Jahren bereits von ihren ehrgeizigen Eltern zum Violin-, Chinesisch- und Eishockeykurs getrieben. Aber nicht nur die Erwartungshaltung anderer führt zu Erfolgsdruck: Auch wir selbst tragen dazu bei. Was Sie dagegen tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Bildungskredit: Definition, Voraussetzungen, Infos

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Bildungskredit Voraussetzungen Antrag Erklaerung Definition Rueckzahlung Bundesverwaltungsamt

Eine gute Bildung soll jedem Menschen zugänglich gemacht werden, doch sind damit immer auch Kosten verbunden. Ein Studium muss beispielsweise über mehrere Jahre finanziert werden, wobei neben den Semesterbeiträgen weitere Kostenpunkte für Materialien und natürlich Miete sowie Lebenshaltungskosten anfallen. Auch während einer Ausbildung kann es mit dem Geld knapp werden. Damit in einem solchen Fall das Vorhaben Ausbildung oder Studium nicht aus finanziellen Gründen abgebrochen werden muss, gibt es den Bildungskredit als finanzielle Unterstützung. Wir erklären, was genau der Bildungskredit ist, welche Voraussetzungen Antragsteller erfüllen müssen, um gefördert zu werden und was Sie darüberhinaus zum Bildungskredit wissen müssen… (mehr …)

Job & Psychologie

Verhaltensmuster: Darum ist Verhalten ändern so schwer

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Verhaltensmuster Verhalten aendern Routine Gewohnheit ablegen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Im Laufe der Zeit etablieren sich in jedem Bereich die unterschiedlichsten Routinen, die das Leben einfacher machen sollen. Allerdings verfallen Sie genau so auch in einen Trott, der nur schwer wieder zu verlassen ist. Die unzähligen gescheiterten Vorsätze zeigen jedes Jahr, wie groß die Herausforderung ist, die eigenen Verhaltensmuster langfristig zu ändern. Spätestens nach ein paar Tagen ist alles wieder beim Alten, obwohl Sie doch große Veränderungen geplant hatten. Was mit guten Absichten geschieht, ist aber vielleicht genau der Grund, warum Sie Verhaltensmuster nicht ändern können. Möglichst schnell und möglichst alles auf einmal ist nicht die beste Strategie, wenn Sie versuchen, Ihr Verhalten zu ändern… (mehr …)

Job & Psychologie

Dumme Bemerkungen ignorieren: So geht’s

Von AnjaR // Keine Kommentare Dumme Bemerkungen Ignorieren Inkompetente Kollegen Sprueche

Der eine kennt es aus der Schule, der andere stellt, fest, dass das Kindergartenniveau teilweise auch auf der Arbeit weitergeht. Viel häufiger als uns lieb ist, werden wir mit Sprüchen konfrontiert, die sich der Sprecher besser hätte verkneifen sollen. Manchmal können Sie sich noch ein gequältes Lächeln abringen, andere sind einfach verletzend. Wie kann man dumme Bemerkungen ignorieren? Ein häufig geäußerter, aber dennoch sehr unkonkreter Rat lautet: Du musst dir einfach nur ein dickeres Fell zulegen. Als ob das etwas wäre, was es im Kaufhaus zu kaufen gäbe. Darin offenbart sich eine gewisse Hilflosigkeit des Ratgebers. Damit müssen Sie sich allerdings nicht begnügen, denn es gibt einiges, das Sie tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Lustlosigkeit auf der Arbeit: Was dagegen tun?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Lustlosigkeit Arbeit Fehlende Motivation Muede Schlapp Unmotiviert

Schon vormittags ist Ihre Leistungsbereitschaft auf dem absoluten Nullpunkt angekommen, Sie schieben Ihre Aufgaben vor sich her und hoffen, dass ein Wunder geschieht und diese sich von alleine erledigen. Denn dass Sie noch etwas Produktives zustande bringen, ist heute wirklich nicht mehr zu erwarten. Der Feierabend kann nicht schnell genug kommen und eigentlich könnte auch gleich Wochenende sein – oder auch Urlaub, so sieben bis neun Wochen. Kurz gesagt: Sie leiden unter absoluter Lustlosigkeit auf der Arbeit. Gerade zu Wochenbeginn kommt eine solche Lustlosigkeit besonders häufig vor, weil den freien Tagen nachgetrauert wird. Doch selbst wenn die lustlose Phase länger andauert, müssen Sie sich nicht in Ihr Schicksal ergeben. Woher die Lustlosigkeit im Job kommt und was Sie dagegen tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Akrasia Effekt: Weshalb wir verschieben, was wir uns vornehmen

Von AnjaR // Keine Kommentare Akrasia Effekt Duden Bedeutung Willensschwaeche ueberwinden Enkrateia

Kennen Sie den Akrasia Effekt? Der Begriff ist nicht so geläufig, noch nicht einmal der Duden kennt Akrasia. Aber das Phänomen kennen viele Menschen: Wir verschieben Dinge wider besseren Wissens, die wir uns vorgenommen haben. Wichtige Dinge, wie Termine, Deadlines. Und das hat Konsequenzen. Nicht nur, dass wir mit dem, was wir eigentlich tun wollten, nicht fertig werden – unsere Zuverlässigkeit leidet darunter. Doch warum ist das so? Zuerst die gute Nachricht: Falls Sie sich häufiger dabei erwischen: Sie sind nicht allein. Das Problem ist so alt wie die Menschheit und es gibt Lösungen. Wir zeigen Ihnen, wie sich der Akrasia Effekt bemerkbar macht und wie Sie dagegen vorgehen können… (mehr …)

Job & Psychologie

6 Anzeichen, dass Sie bessere Leistungen bringen, als Sie glauben

Von Jochen Mai // 1 Kommentar Leistung besser als gedacht Hektik

Schlechte Leistungen wiegen meist viel mehr als gute Ergebnisse. Vom Chef bekommt man Fehler um die Ohren geworfen, Lob und Anerkennung hört man hingegen nur selbst; Kunden setzen gute Leistungen als selbstverständlich voraus, halten ein Danke aber oft für unnötig; und sogar in den eigenen Gedanken sind die Erinnerungen an schlechte Leistungen oft viel präsenter als erfolgreiche Momente. Da kann die eigene Einschätzung leicht aus dem Gleichgewicht geraten – nicht selten zu Unrecht. Wir haben sechs Anzeichen gesammelt, an denen Sie feststellen können, dass Sie bessere Leistungen bringen, als Sie glauben… (mehr …)

Job & Psychologie

Leonardo da Vinci: Was wir heute noch von ihm lernen können

Von Sebastian Wolking // Keine Kommentare

Mit dem Wort Genie assoziieren wir wohl am ehesten Einstein, vor allem Apple-Jünger nennen auch gerne Steve Jobs. Wer noch weiter in die Geschichte zurückblickt, kommt um Leonardo da Vinci nicht herum. Ein unfassbarer Multikönner vor dem Herrn. Und jemand, der Fragen aufwirft: Gibt es etwas, das wir von einem alten Renaissance-Meister aus dem 15. und 16. Jahrhundert noch heute lernen können? Natürlich gibt es das. Diese 5 Lektionen lehrt uns der große da Vinci… (mehr …)

Job & Psychologie

Effizienz: Weniger Arbeit, mehr Erfolg

Von Nils Warkentin // 5 Kommentare Effizienz Arbeiten Definition komprimiert

Es ist der Traum von jedem Arbeitnehmer, der sich einen stressfreieren Arbeitstag wünscht und vermutlich ebenso von jedem Vorgesetzten, der bessere Ergebnisse und damit größeren Gewinn erzielen möchte. Die Rede ist von Effizienz. Oder anders ausgedrückt: Weniger arbeiten und trotzdem erfolgreicher sein. Das mag auf den ersten Blick nach Wunschdenken aussehen, aber Sie können an Ihrer Effizienz am Arbeitsplatz arbeiten. Wir räumen mit einem häufigen Missverständnis zwischen Effizienz und Effektivität auf und geben Ihnen einige Tipps an die Hand, die Ihnen dabei helfen können, mit weniger Arbeit mehr Erfolg zu erfahren… (mehr …)

Job & Psychologie

Feigling: Wie Feigheit Sie einschränkt

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Feigling Definition Feigheit Feige Mut Angst

Du bist so ein Feigling… Haben Sie diesen Satz schon das ein oder andere Mal gehört? Von Kollegen, Freunden oder innerhalb der Familie. Mal eher scherzhaft, doch manchmal auch mit ernsteren Ton als gut gemeinter Hinweis und Warnung. Zwar möchte niemand gerne hören, dass er in vielen Bereichen ein Feigling ist, doch mit ein wenig Ehrlichkeit wissen die meisten Menschen sehr genau, ob Sie eher feige sind und einen Rückzieher machen, wenn es möglicherweise einmal eng werden könnte. Das macht es aber nicht weniger schwer, eigene Verhaltensmuster zu durchbrechen und Feigheit zu überwinden. Genau das ist aber nötig, da Feiglinge sich in vielen Fällen selbst im Weg stehen, Chancen liegen lassen und damit den eigenen Erfolg sabotieren können… (mehr …)

Job & Psychologie

Minimalismus am Arbeitsplatz: 10 Tipps

Von Sebastian Wolking // 1 Kommentar Minimalismus Arbeitsplatz Schreibtisch Lampe Reduzieren

Minimalismus meint in der Regel Konsumverzicht. Auto, Klamotten, Gadgets – weg damit, und schon winkt das schöne Leben. Minimalismus soll befreiend sein. Das Prinzip können Sie aber auch im Büro testen und anwenden – bis zu einem gewissen Grade jedenfalls. Aber wie funktioniert Minimalismus am Arbeitsplatz – und ist weniger wirklich mehr? (mehr …)

Job & Psychologie

Dopplereffekt: Warum die Zukunft näher wirkt

Von Jochen Mai // Keine Kommentare Zeitlicher Dopplereffekt einfach erklaert Herleitung Definition Optischer Physik

Kinder, wie die Zeit vergeht! Scheinbar gerade noch Silvester gefeiert und aufs neue Jahr angestoßen, da ist der Januar auch schon fast wieder vorbei. Wie im Fluge, sagen jene, die gerade eine schöne Zeit erleben. Wer dagegen Unangenehmes vor sich hat, meint oft, die Zeit würde stillstehen. Dabei vergeht Zeit immer gleich schnell. „Stimmt“, würden auch Eugene Caruso und seine Kollegen von der Booth School of Business an der Universität von Chicago sagen. Doch sie sagen auch: Ereignisse, die in der Zukunft liegen, kommen uns viel näher vor, als jene aus der Vergangenheit. Der von den beiden Forschern sogenannte zeitliche Dopplereffekt erklärt auch, warum der vergangene Urlaub so schnell so weit weg erscheint… (mehr …)

Job & Psychologie

15 Indizien, dass Sie außergewöhnlich sind (und es nicht wissen)

Von Nils Warkentin // 1 Kommentar Aussergewoehnlich Anzeichen Grafik Eigenschaften Besonders

Viele haben in ihrer Kindheit immer wieder gehört, dass sie etwas ganz Besonderes sind. Selbstverständlich sind Kinder, gerade für die Eltern, etwas Außergewöhnliches. Doch mit den Jahren geht den meisten Menschen dieses Gefühl verloren. Man schwimmt mit dem Strom, geht in der Masse unter und sieht sich nicht mehr als außergewöhnlich, sondern als Teil des großen Ganzen. Dabei muss dies nicht sein und eine wichtige Rolle spielt auch die eigene Wahrnehmung, denn oft bleibt das Besondere gerade bei der eigenen Person unbemerkt. 15 Indizien, dass Sie außergewöhnlich sind und es vielleicht nicht einmal wissen… (mehr …)

Job & Psychologie

Mindmap erstellen: Tipps und Online Tools

Von Jochen Mai // 2 Kommentare Mindmap Beispiele kostenlos Software Definition Grafik

Denken ist ein komplexer Prozess. Gerade wenn es um die Ideenfindung oder Strukturierung von Gedanken geht, kann eine grafische Darstellung hilfreich sein. Diese Idee greift das Konzept der Mindmap beziehungsweise des Mindmapping auf. Damit lassen sich auf hocheffektive Art und Weise Informationen darstellen. Eine Mindmap kann zugleich Input als auch Gedankenstütze sein. Wofür sich Mindmaps eignen und wie es funktioniert: (mehr …)

Job & Psychologie

Intuition: Sind unbewusste Entscheidungen besser?

Von AnjaR // Keine Kommentare Intuition lernen trainieren Duden intuitive Wahrnehmung

Manche Entscheidungen treffen wir aus dem Bauch heraus. Es ist die Intuition, die uns sagt, was wir tun müssen. Werden wir befragt, warum wir eine Sache so und nicht anders entschieden haben, können wir häufig keine rationalen Gründe anführen. Theoretisch hätten wir auch eine andere Wahl für möglich gehalten, aber irgendetwas in uns sagt: Triff diese Wahl. Dieses „irgendetwas“ wurde lange Zeit mystifiziert (und wird es noch), gerne wird auch von weiblicher Intuition gesprochen, als ob es ein Spezifikum weiblicher Handlungen sei. Das liegt freilich daran, dass Intuition gerne als irrational klassifiziert wird. Demgegenüber steht das männliche, rationale Denken. Warum diese Denkweise Unsinn ist und was es mit Intuition auf sich hat… (mehr …)

Job & Psychologie

Sieh in meine Augen: Was Pupillen alles verraten

Von Jochen Mai // Keine Kommentare Pupillen Augenspiel Augenblick Blickkontakt

Eine Drittelsekunde. Länger dauert der menschliche Lidschlag nicht. Alle 20 bis 30 Sekunden blinzeln unsere Augen, um Tränenflüssigkeit auf dem Auge zu verteilen und Schmutz wegzuwischen. Es ist ein körperlicher Reflex, dem man kaum Beachtung schenkt. Zu unrecht! Mit Körpersprache, Gestik und Mimik beschäftigen sich Psychologen seit Jahrzehnten. Dass diese unmittelbarer wirken als Worte, gilt als gesichert. Die Sprache der Augen aber kommt oft zu kurz, dabei ist sie ein Spiegel der Seele und verleiht uns große Wirkung – vorausgesetzt, wir wissen in Augen und Pupillen zu lesen(mehr …)

Job & Psychologie

Weltknuddeltag: Ringelpiez mit Anfassen

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Gelegenheiten freundlich zu sein oder jemandem etwas Gutes zu tun, gibt es eigentlich immer – nicht nur am internationalen Weltknuddeltag. Den hat sich der Amerikaner Kevin Zaborney vor über 25 Jahren ausgedacht, weil es im Januar ungemütlich kalt ist und die Menschen oft miese Laune haben. Warum also nicht gerade heute jemandem umarmen, herzen, drücken und ihn so mit etwas menschlicher Wärme beschenken? Das ist sogar nützlich… (mehr …)

Job & Psychologie

Consistent Identity: Ein Vorteil bei der Jobsuche

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Consistent Identity Identität Jobsuche Vorstellungsgespräch Vorteil Robert Cialdini

Die Jobsuche ist eine knifflige Zeit, die viele Nerven kostet und bei der so mancher Bewerber schon einmal der Verzweiflung nahe kommt. Um erfolgreich und natürlich auch möglichst schnell eine neue Anstellung zu finden, sollte daher jeder Trick und jeder Vorteil genutzt werden, der Ihre Chancen, einen Personaler zu überzeugen, steigern kann. Eine Möglichkeit, von der kaum jemand weiß und die daher großes Potenzial hat, ist die Consistent Idendity. Dahinter verbirgt sich ein psychologischer Effekt, der das Verhalten beeinflussen kann und von dem Sie gleich doppelt profitieren können, um in naher Zukunft einen neuen Arbeitsvertrag unterschreiben zu können. Was es mit der Consistent Identity auf sich hat und wie Sie diese für Bewerbung und Vorstellungsgespräch einsetzen… (mehr …)

Job & Psychologie

Charmeoffensive: So gewinnen Sie andere für sich

Von AnjaR // Keine Kommentare Charmeoffensive Bedeutung Duden Was bedeutet Charme charming

Oh je. Sie haben bei der Reklamation einer Kundin nicht besonders clever reagiert, wollen die Kundin jedoch nicht verlieren? Und beim Meeting neulich sind Sie Ihrem Kollegen verbal auf die Füße getreten, so dass er jetzt noch äußerst verschnupft reagiert? Dann ist es wohl Zeit für eine Charmeoffensive. Sie denken vielleicht Charme sei angeboren – mitnichten. Sie können Ihren Charme trainieren, wenn Sie Ihre Sympathiewerte wieder steigern wollen. Wie das geht, zeigen wir hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Kleingewerbe gründen: Das müssen Sie wissen

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Kleingewerbe gruenden Definition Anmeldung Kosten

Viele haben schon einmal mit dem Gedanken gespielt, das Angestelltendasein hinter sich zu lassen und es mit der Selbstständigkeit zu versuchen. Die eigenen Fähigkeiten, Talente und Qualifikationen nicht mehr für andere Arbeitgeber zur Verfügung stellen, sondern sein eigener Chef sein und ein kleines Unternehmen aufbauen. Doch noch bevor es überhaupt losgehen kann, stellt sich die erste große Frage: Mit welcher Rechtsform starte ich die selbstständige Karriere? Wer den Schritt alleine geht, kann ein Kleingewerbe gründen, was oft als schnellster und einfachster Weg gilt, um sich eine selbstständige Existenz aufzubauen. Allerdings gibt es auch bei einem Kleingewerbe einiges zu beachten. Wir zeigen, was Sie wissen müssen, wenn Sie ein Kleingewerbe gründen wollen… (mehr …)

Job & Psychologie

Honorarbasis: Als Honorarkraft arbeiten

Von AnjaR // Keine Kommentare Arbeiten auf Honorarbasis als Nebenjob hauptberuflich Freibetrag Krankenversicherung Sozialabgaben

Wer in einem Unternehmen angestellt ist, erhält gemäß den Vereinbarungen in seinem Arbeitsvertrag ein entsprechendes Gehalt für seine Arbeitsleistung. Anders sieht es aus, wenn Dienstleistungen auf Honorarbasis erbracht werden. Die Art des Anstellungsverhältnisses ist für sogenannte Honorarkräfte anders, daher erhalten sie kein Gehalt oder Lohn, sondern ein Honorar. Was es mit dem Arbeiten auf Honorarbasis auf sich hat, was Sie zur Krankenversicherung und Sozialabgaben wissen müssen, erfahren Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Hamburger Modell: Wiedereingliederung nach Krankheit

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Hamburger Modell Stufenplan Beispiel Urlaub Beamte Krankheit

Nach einigen Tagen und kurzer, leichter Krankheit fällt es Arbeitnehmern nicht sonderlich schwer, wieder in den Job zurückzukehren. Die Arbeitsunfähigkeit hat keine anhaltenden Auswirkungen und der Mitarbeiter kann nach der Genesung sofort wieder voll einsteigen. Anders sieht es bei einer langen Krankheit aus, die einen Mitarbeiter über viele Wochen aus dem Berufsleben reißt und dazu führen kann, dass dieser nicht gleich bei seiner Rückkehr das volle Arbeitspensum leisten kann. Das Hamburger Modell wurde dafür geschaffen, um die stufenweise Wiedereingliederung nach einer langen Pause aufgrund einer Krankheit zu ermöglichen und zu regeln. Wir erklären, was Sie zum Hamburger Modell wissen müssen und wie die Rückkehr in den Job durch einen Stufenplan gelingen kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Fachabitur nachholen: Infos, Wege, Kosten

Von AnjaR // Keine Kommentare Fachabitur nachholen Abendschule nach Ausbildung Voraussetzungen Fernstudium

Manch einer hat sich zu Schulzeiten mit bestimmten Fächern oder Lehrern herumgequält und war nur noch froh, die Schule frühstmöglich verlassen zu können. Andere haben sich bewusst für eine Ausbildung nach der zehnten Klasse entschieden. Ganz gleich, was die Gründe damals waren: Nicht wenige Arbeitnehmer wollen später das Fachabitur nachholen, schließlich bietet es eine Reihe weiterer Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung, die nicht nur finanziell attraktiv sind. Wie Sie Ihr Fachabitur nachholen können und was Sie beachten müssen… (mehr …)

Job & Psychologie

Nebenbeschäftigung: Die wichtigsten Infos

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Nebenbeschaeftigung Definition Arbeitslosengeld Genehmigung Muster Steuer

Eine Nebenbeschäftigung gehört für immer mehr Deutsche zum Berufsleben dazu. Die Vielfalt ist dabei fast grenzenlos. Manche gehen nur einige Stunden pro Woche zusätzlich zur Hauptbeschäftigung arbeiten, andere schöpfen den maximalen Rahmen komplett aus und wieder andere verdienen – wenn auch nicht ganz legal – durchaus auch darüberhinaus ein wenig mehr in die eigene Tasche. Allerdings herrscht bei einer Nebenbeschäftigung oft Unsicherheit darüber, was erlaubt ist, wie diese möglicherweise versteuert wird und was der eigentliche Hauptarbeitgeber wohl dazu sagt. Schließlich sind Sie diesem laut Arbeitsvertrag verpflichtet und so hat dieser durchaus ein Interesse daran, ob Sie einer Nebenbeschäftigung nachgehen. Ob er mitreden darf, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Wir erklären, was Sie zur Nebenbeschäftigung wissen müssen(mehr …)

Job & Psychologie

Gesprächsprotokoll schreiben: So geht’s richtig

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Gespraechsprotokoll schreiben Vorlage Beispiel Muster PDF Meeting

In Meetings und anderen Besprechungen wird eine ganze Menge geredet. Nach 45 Minuten Dauerbeschallung durch den Chef, die Kollegen, die sich zu Wort gemeldet haben oder andere Mitarbeiter, die über die Planung, den Ablauf und das Ziel eines wichtigen Projekts informiert haben, sollten alle auf dem gleichen Wissensstand sein. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass genau das nur selten der Fall ist. Ein Gesprächsprotokoll kann Abhilfe schaffen. Hier werden alle wichtigen Informationen, Erkenntnisse und Beschlüsse festgehalten und sind somit auch im Nachhinein ersichtlich. Kein vergessen, keine falschen Prioritäten, keine Missverständnisse. Allerdings ist es eine oft unbeliebte Aufgabe, ein Gesprächsprotokoll schreiben zu müssen, bedeutet es doch zusätzlichen Aufwand. Doch für ein gutes Gesprächsprotokoll lohnt sich ein wenig Arbeit… (mehr …)

Job & Psychologie

Kreativität: Die schöpferische Gabe zur Problemlösung

Von AnjaR // Keine Kommentare Kreativitaet Sprueche Beispiele Definition Duden bei Kindern kreative Menschen Eigenschaften

Kreativität verbinden wir häufig mit der bildenden oder darstellenden Kunst. Da wird etwas geschaffen, das viele Menschen in Staunen versetzt, weil sie selbst nicht über die Gabe verfügen, beispielsweise wirklichkeitsgetreu zu zeichnen oder auf der Bühne zu stehen und die Werke namhafter Meister aufzuführen. Wir bewundern Menschen, die scheinbar vor Kreativität nur so sprühen, ständig neue Gedanken haben und sie umsetzen. Dabei ist Kreativität nichts, was einfach so vom Himmel fällt, sie lässt sich fördern. Wie das geht… (mehr …)

Job & Psychologie

Schwierige Kollegen: Typen und Tipps

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Schwierige Kollegen Umgang Typen Tipps Nervig Psychologie

Im Job entstehen viele Freundschaften. Der Büronachbar kann zum besten Zeitgenossen werden, mit dem Sie viel Spaß haben und selbst anstrengende Tage und stressige Projekte leichter ertragen können. Geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid. Leider sind andere Mitarbeiter aber oftmals nicht die Lösung, sondern vielmehr ein großer Teil des Problems. Schwierige Kollegen gibt es leider an fast jedem Arbeitsplatz und sie können dafür sorgen, dass sich die regelmäßigen acht Stunden wie eine qualvolle Ewigkeit anfühlen, in der jede Minute der Zusammenarbeit zu mehr Frust und Unzufriedenheit führt. Von einzelnen schwierigen Kollegen sollten Sie sich die Freude am Job jedoch nicht vermiesen lassen. Auf welche schwierigen Kollegen Sie besonders häufig treffen und wie Sie mit diesen umgehen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Stressresistenz: So trainieren Sie Ihre psychische Widerstandskraft

Von AnjaR // Keine Kommentare Stressresistenz lernen nicht stressresistent Psychologie aufbauen Erklaerung anderes Wort

Wer bereits für einen erkrankten Kollegen einspringen oder die Urlaubsvertretung übernehmen musste, kennt das: Die Arbeit wird scheinbar nicht weniger. Oder es ist ein zusätzlicher Auftrag hereingekommen, der innerhalb kürzester Zeit erledigt werden muss. Manche Branchen wie etwa der Einzelhandel haben Stoßzeiten, beispielsweise am Freitagnachmittag oder Samstag. Für Sie als Arbeitnehmer bedeuten solche Fälle oftmals Stress. Solange es sich um zeitlich begrenzte Phasen handelt, ist alles gut. Manchmal sind die Phasen allerdings länger als erwartet – da ist eine solide Stressresistenz von Vorteil. Nicht jeder empfindet Situationen gleich stark belastend. Wie Sie Ihre Stressresistenz erhöhen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Schlussstrich ziehen: Schwierig, aber notwendig

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Schlussstrich ziehen Ende Stopp Sprueche Beziehung Trennung Synonym

Ob privat oder beruflich: Im Leben kommt irgendwann der Zeitpunkt an dem Sie einen Schlussstrich ziehen müssen. Es kann einfach nicht so weitergehen wie zuvor, wenn eine bestimmte Grenze überschritten wurde. Was so einfach und logisch klingt, ist allerdings viel schwieriger in die Tat umzusetzen. Aus einem Bis hierhin und nicht weiter wird dann doch eher ein Naja, mal schauen, vielleicht wird es ja doch noch besser… Ein großer Fehler, der nur dazu führt, dass Sie sich in einer Situation festsetzen, die Sie unglücklich macht. Doch obwohl sich die meisten Menschen darüber im Klaren sind, fällt es ihnen dennoch unglaublich schwer, einen Schlussstrich zu ziehen. Wir erklären, warum dieser abschließende Schritt so eine große Hürde ist und weshalb es trotzdem so wichtig ist, dass Sie einen endgültigen Schlussstrich ziehen(mehr …)

Job & Psychologie

Gehaltstabelle 2018: Das können Sie verdienen

Von Sebastian Wolking // 3 Kommentare Gehaltstabelle Deutschland Einkommen Uebersicht Lohn Berufe Einzelhandel

Show me the money: Man kann die Sinnfrage stellen, so oft man will. Die harten Euro-Zahlen im Arbeitsvertrag sind und bleiben herausragende Kriterien für die Jobwahl. Karrierebibel sagt Ihnen, in welchen Jobs das Einkommen stimmt. Gehälter und Gehaltstabellen 2018 – für Einsteiger, Fach- und Führungskräfte, Azubis und Praktikanten… (mehr …)

Job & Psychologie

Bis 70 arbeiten: Wie geht das (wenn es sein muss)?

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Bis 70 arbeiten geht das Rente Jahrgang Eintritt Alter

Die Menschen werden immer älter, im Verhältnis sinkt die Zahl junger Menschen. Der demografische Wandel in Deutschland lässt sich bereits seit einiger Zeit beobachten und wird auch weiterhin anhalten. Eine höhere Lebenserwartung ist natürlich grundsätzlich positiv und von einer guten medizinischen Versorgung profitiert jeder, doch gibt es auch einige bedenkliche Entwicklungen und Prognosen: So fehlt es zunehmend an jungen Menschen, die in die Rentenkasse einzahlen, um das System für aktuelle Rentner aufrecht zu erhalten. In der Folge kann und wird das Renteneintrittsalter voraussichtlich steigen. Bis 70 arbeiten? Vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt. Die Vorstellung wirft jedoch die Frage auf, wie ein solch langes Arbeitsleben funktionieren kann. Wir haben einige Ideen und Vorschläge gesammelt… (mehr …)

Job & Psychologie

Kennen Sie diese 9 positiven Emotionen?

Von AnjaR // Keine Kommentare Kennen Sie diese 9 positiven Emotionen Gefuehle negative Definition Psychologie

Manchmal werden wir von unseren Gefühlen überrollt und es ist wirklich der falsche Augenblick dafür. Je nach Heftigkeit, werden Gefühlsausbrüche in aller Öffentlichkeit doch eher skeptisch gesehen und vielen Menschen ist es im Nachhinein unangenehm. Das gilt vor allem für negative Gefühle. Positive Emotionen sind viel willkommener, mit ihnen wissen die meisten Menschen umzugehen. Dabei sind wir uns häufig gar nicht der Bandbreite an positiven Emotionen bewusst – meist fällt einem nur Glücklichsein, Spaß und Liebe ein. Was es mit den neun positiven Emotionen auf sich hat… (mehr …)

Job & Psychologie

Gefragte Kompetenzen der Digitalisierung

Von Nils Warkentin // Keine Kommentare Gefragte Kompetenzen der Digitalisierung Faehigkeiten digital

Die Digitalisierung in der Arbeitswelt ist keine Neuigkeit mehr. In fast jedem Prozess sind mittlerweile diverse technische Lösungen inbegriffen, ohne Computer, digitalen Austausch und die Nutzung moderner Medien würde die Welt schnell zum Erliegen kommen. Abgeschlossen ist diese Veränderung jedoch noch lange nicht und so beschäftigen sich Unternehmen und vor allen deren Personalabteilungen fortwährend nicht nur mit Klassikern wie Bindung und Führung von Mitarbeitern, sondern eben auch mit den Herausforderungen der Digitalisierung. Dabei rücken zunehmend gefragte Kompetenzen der Digitalisierung in den Vordergrund, die bei aktuellen Arbeitnehmern und auch Bewerbern gesucht werden. Welche Kompetenzen in Zeiten der Digitalisierung erwartet werden und warum auch Unternehmen in der Verantwortung sind, mit der Zeit zu gehen… (mehr …)