Besteht Ihre Idee den Unterhosen-Test?

Eines unserer großen Handicaps ist, dass wir uns schnell an Dinge gewöhnen. Dinge, die eigentlich etwas Besonderes sind und entsprechende Würdigung verdient hätten: Sind Sie zum Beispiel gerade gesund? Satt? Haben Sie ein Dach über dem Kopf? Tolle Freunde? Einen wundervollen Partner, der Sie aufrichtig liebt? All das ist nicht selbstverständlich. Trotzdem gewöhnen wir uns schnell daran und machen es zu etwas Gewöhnlichem. Was das mit Ihrer Unterwäsche zu tun hat? Eine ganze Menge…

Besteht Ihre Idee den Unterhosen-Test?

Kennen Sie den Unterhosen-Test?

Mit unserer Unterwäsche ist es – im übertragenen Sinn – genauso.

Mal ehrlich: Spüren Sie diese gerade? Okay, jetzt wo Sie diese Frage lesen vermutlich schon. Aber sonst eher nicht. Vermutlich sind Sie sich nicht einmal bewusst, dass Sie einen Slip oder Pants tragen (was in dem Fall durchaus für die Unterwäsche spricht).

Gewöhnungseffekt nennen Psychologen das Phänomen. Genau deshalb schmeckt zum Beispiel auch immer das erste Stück Schokoladenkuchen am besten. Und das Zweite besser als das Dritte. Das erste Stück aber bleibt etwas Besonderes. So wie der erste Kuss oder das erste Auto.

Genau an dieser Stelle kommt der Unterhosen-Test ins Spiel:

  • Welche Ziele und Ideen lassen Sie einfach nicht los?
  • Was davon spüren Sie auch im stressigsten Alltag noch?
  • Was zwickt und zwackt in Ihrem Gewissen, weil Sie es nicht so hartnäckig verfolgen, wie Sie eigentlich sollten?

Wir müssen allerdings dazu sagen, Name und Idee stammen nicht von uns, sondern von dem US-Bestsellerautor Jonah Lehrer. Und der sagt:

Die einzigen Ziele und Ideen, für die es sich zu kämpfen lohnt, sind diejenigen, die den Unterhosen-Test bestehen.

Bestehen Ihre Ziele und Ideen den Unterhosen-Test?

Es geht also um Ziele und Ideen, die uns auch nach Jahren nicht langweilig oder unbewusst werden. Ziele, die wir auch dann noch verfolgen (möchten), wenn die erste Euphorie verflogen ist und wir uns ihnen noch einige Stunden widmen müssen, um sie zu erreichen.

Dass sind die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Die wechselt man eben nicht täglich – wie eine Unterhose. Oder anders formuliert:

Wenn du nicht aufhören kannst, daran zu denken, solltest du es (weiter-)machen.

Unterhosen Test - Ziele im Auge behalten

[Bildnachweis: blambca by Shutterstock.com]
25. Juni 2018 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Mehr von der Redaktion und aus dem Netz



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!