Wie Sie an schwierigen Menschen wachsen können

Video teilen:

Es gibt Kunden, Kollegen oder Chefs, mit denen wir partout nicht grün werden. Egal wie sehr man sich bemüht, der Umgang bleibt schwierig. Eine Methode, die hier wunderbar hilft, ist das „metaphorische Garnieren“. Dabei überlegt man sich im Vorhinein welches Verhalten man sich im Idealfall wünscht, wenn man auf einen „schwierigen Mitmenschen“ trifft.

Dann macht man den Kollegen metaphorisch zum Trainingspartner für genau dieses Verhalten. So wie Boxer regelmäßig in den Ring steigen und in Sparringskämpfen mit ihren Mitstreitern trainieren, haben Sie jetzt ein persönlichen Trainingspartner für ihr gewünschtes Verhalten. Typische Verhaltenswünsche sind: Souveränität, Selbstsicherheit, Durchsetzungsstärke, Klarheit, …

Der Trick mit dem Werbeplakat

Um sich daran zu erinnern, dass Ihr „schwieriger“ Mitmensch ihr Trainingspartner ist, gibt es noch ein zweites starkes Hilfsmittel. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihren Trainingspartner imaginativ „garnieren“ können. Bedeutet: Immer, wenn Sie auf den schwierigen Menschen treffen, stellen Sie sich beispielsweise vor, er hat ein großes Werbeplakat über dem Kopf schweben auf dem steht „aufrecht stehen, feste Stimme, Augenkontakt“…

Als erstes beginnt man mit Trockenübungen: Versuchen Sie den Kollegen unauffällig ein paarmal nebenbei zu treffen. Zum Beispiel auf dem Weg zur Kaffeemaschine oder zur Kantine. Immer, wenn Sie ihn sehen, proben Sie die Imagination mit dem Werbeplakat. Wenn Sie nun das nächste gemeinsame Meeting haben, werden Sie feststellen, dass Sie automatisch an Ihr Werbeplakat denken und sich entsprechend anders verhalten. Dadurch können Sie Ihr Verhalten leicht verändern – und Ihr Gegenüber verändert sein Verhalten ebenfalls.

Die Methode können Sie sogar in digitalen Kontexten nutzen. Verwenden Sie zum Beispiel ein Foto aus Xing, Linkedin, Ihrer Firmenwebsite oder Ihrem Intranet, um die Imagination zu üben. Ein Beispiel dazu finden Sie im Video.

Mathias Minsel ist Gründer und Wegbegleiter auf Neustartimjob.de. Der studierte Wirtschaftspsychologe unterstützt Menschen, genau den Job zu finden, der ihnen morgens Energie und Motivation gibt und sie abends glücklich einschlafen lässt.