Manche Gespräche fahren sich irgendwann fest. Nichts geht mehr. Seit Stunden drehen sich alle nur noch im Kreis. Was jetzt hilft, sind Fragen.

Sie kennen den Satz: Wer fragt, der führt. Und er ist wahr! Ob Sie im Meeting sitzen oder Smalltalk betreiben: Durch kluge Fragen übernehmen Sie nicht nur die Gesprächsführung, sie können ebenso festgefahrene Gespräche lösen und wichtige Denkanstöße geben. Dazu stehen Ihnen gleich eine ganze Reihe von Fragetechniken zur Verfügung:

Etwa zirkuläre Fragen, wie „Warum hat der andere so reagiert?“ „Wie würde das der Kunde beurteilen?“ – Hierbei geht es also darum, die Situation aus einer anderen Perspektive zu betrachten und dadurch neue Ideen und Ansätze zu entwickeln.

Oder hypothetische Fragen: Hierbei sollen limitierende Faktoren ausgeblendet werden. Wie etwa: „Was würden Sie machen, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen?“

Inspirierende Fragen wiederum eignen sich hervorragend als Eisbrecher beim Smalltalk: „Was ist Ihr größtes Ziel?“ „Was ist Ihre Lebensphilosophie?“

Entscheidend ist, dass Sie dabei stets positiv bleiben, positive Themen wählen und niemandem zu nahe treten. Wer fragt, führt – aber dominiert nicht!



ANZEIGE
Kb Buch Werbung 2019

Ebenfalls interessant und lesenswert:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close