Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Job & Psychologie

Konfliktlösung: Tipps, Methoden, Strategien

konfliktloesung tipps mediation

Früher oder später knallt es: Ein Unternehmen ohne Konflikte ist keines. Doch arten die Zankereien aus, dann steht der Zusammenhalt – und irgendwann auch der Erfolg – auf dem Spiel. Instrumente zur Konfliktlösung müssen her. Wie bewältige ich Konflikte im Betrieb? So kann’s gehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Eröffnungsrede: So wird sie ein Erfolg

eroeffnungsrede tipps tricks

Die Eröffnungsrede kann Ihre Zuhörer neugierig auf den weiteren Verlauf des Events machen – oder direkt in den Dämmerschlaf versetzen. Letzteres ist der Fall, wenn Sie Ihre Gäste ausschweifend begrüßen, sich langatmig vorstellen und Danksagung an Danksagung reihen. Andererseits kommt man ohne diese Bausteine manchmal nicht aus. Wie gelingt der Spagat? So wird Ihre Eröffnungsrede ein Erfolg… (mehr …)

Job & Psychologie

Hidden Champions: So überzeugen sie Bewerber

Hidden Champions Definition 2018 KMU Bewerber Branding

Auf der Suche nach einem neuen Job halten die meisten Bewerber die Augen nach den großen und bekannten Namen offen. Dies gilt besonders für junge Absolventen, die den Uni-Abschluss in der Tasche haben oder andere gut ausgebildete Fachkräfte. Diese haben den großen Vorteil, dass sie auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind und Unternehmen regelrecht darum werben müssen, die Top-Talente und Young Professionals in die eigenen Reihen zu holen. Hidden Champions werden dabei oft übersehen und übergangen, weil sie nicht so bekannt sind und gegenüber anderen großen und namhaften Unternehmen weniger Aufmerksamkeit bekommen. Dabei sind Hidden Champions eine wichtige und treibende Kraft der deutschen Wirtschaft, auf ihrem jeweiligen Gebiet ungemein erfolgreich und bieten deshalb auch für Mitarbeiter große Chancen… (mehr …)

Studium & MBA

Summer Sessions: Kurse an Eliteuniversitäten

Summer Sessions USA England Kanada Kurse Studieren Ausland Hochschule

Viele Studenten haben den Plan, durch ein Auslandssemester auch eine Zeit im Ausland zu verbringen, dort zu studieren und Kurse zu belegen. Dabei stehen viele Länder und Hochschulen zur Wahl, doch kann es trotzdem schwierig sein, an bestimmte Universitäten im Ausland zu kommen. So träumen viele davon, einmal an einer bekannten Eliteuniversität zu studieren und als Student über den Campus von Yale oder Harvard zu laufen. Ein unerreichbares Ziel, das auch in Zukunft ein Traum bleiben muss? Nicht unbedingt! Durch Summer Sessions können Sie zwar kein volles Semester, aber doch eine längere Zeit auch an den bekanntesten Universitäten studieren. Was Sie zu Summer Sessions wissen müssen und wie Sie an einer Summer Session teilnehmen können, um über den Sommer an einer amerikanischen Hochschule zu studieren… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung als Krankenschwester: Tipps und Muster

Bewerbung als Krankenschwester nach Ausbildung Examen Muster Anschreiben

Sie haben die Traumstelle entdeckt, doch jetzt startet der herausfordernste Teil: Eine Bewerbung als Krankenschwester zu verfassen. Grundsätzlich folgt eine Bewerbung als Krankenschwester oder Krankenpfleger den gleichen Regeln wie andere Bewerbungen. Auch hier gilt, dass Sie überzeugend für den zukünftigen Arbeitgeber herausarbeiten müssen, warum er ausgerechnet Sie einstellen sollte. Damit Sie wissen, wie Ihnen das gelingt, haben wir hier einige Tipps inklusive Muster für Sie vorbereitet… (mehr …)

Knigge & Dresscode

After-Work-Party: So verhalten Sie sich korrekt

After Work Party Definition Treffen Sport Knigge Dresscode

Wer regulär 40 Stunden die Woche arbeiten geht, womöglich noch eine gewisse Zeit für die Heimfahrt einplanen muss, geht später am Abend nicht mehr feiern. Schließlich wird erwartet, dass der Mitarbeiter am nächsten Tag wieder pünktlich und ausgeruht auf der Arbeit erscheint. Partys wurden damit lange Zeit aufs Wochenende verschoben. Bis findige Gastronomen sich sagten: Warum eigentlich nicht die Zeit in der Woche nutzen? Dieser Trend nennt sich After-Work-Party und hält nun schon etliche Jahre an. Was genau unter einer After-Work-Party zu verstehen ist, welche Vorteile sie bietet und wie Sie sich korrekt verhalten… (mehr …)

Job & Psychologie

Erfolgslektionen: Wichtige Lehren für den Erfolg

Erfolgslektionen Regeln Lehre Erfolg Erfolgreich

Lektionen sind meist unangenehm. Sie zeigen auf, dass wir bisher etwas nicht wussten oder falsch gemacht haben. Wer sich nur auf dieses negative Gefühl konzentriert und bei dem Gedanken, eine Lektion erteilt zu bekommen, bereits in Deckung geht, verpasst aber eine Menge Chancen. Mit der richtigen Einstellung sind Erfolgslektionen vor allem eins: Eine Möglichkeit zu lernen, Erfahrungen anderer zu nutzen, Fehler zu vermeiden und den eigenen Weg zum Erfolg anzupassen. Wir haben viele Erfolgslektionen gesammelt, aus denen Sie lernen können, die inspirieren sollen und die zeigen, wie es mit dem Erfolg funktionieren kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Sympathieträger: So werden Sie einer

Sympathietraeger sympathische Menschen wirken Sympathie Definition

Sie kennen das: Kaum läuft irgendwo ein Katzenvideo, schreit aus irgendeiner Ecke jemand: Oh, wie niedlich! Katzen sind halt echte Sympathieträger. Ebenso natürlich tapsige Hundewelpen. Kaum einer kann sich der Strahlkraft knuffiger Tiere entziehen – aber was ist es, was sie so sympathisch macht? Und lässt sich das irgendwie für die eigene Person nutzen? Jeder kann ein Sympathieträger sein. Vielleicht nicht gleichermaßen leicht, aber prinzipiell ist es möglich. Dazu braucht es nicht zwangsläufig Knopfaugen und kuscheliges Fell, sondern bestimmte Verhaltensweisen… (mehr …)

Job & Psychologie

Verlierer: Warum manche trotzdem Gewinner sind

Verlierer Gewinner Vorteile Lernen Tipps

Von einem Verlierer wird längst nicht mehr nur im Sport gesprochen. Häufig wird es abwertende Beschreibung und Beleidigung für jemanden genutzt, der mit einem Projekt gescheitert ist. Das kann beruflich sein, beispielsweise wenn der Versuch, sich selbstständig zu machen, nicht klappt, weil das eigene Unternehmen kurz vor der Pleite steht oder auch, wenn im Job die Kündigung vom Arbeitgeber kommt. Auch im privaten Bereich kann von Verlierern gesprochen werden, wenn jemand – von außen betrachtet – sein Leben nicht in geregelte Bahnen lenken kann, Beziehungen immer wieder in den Sand setzt oder dauerhaft mit anderen Problemen zu kämpfen hat. Gerade in beruflicher Hinsicht wird dabei oft vergessen, dass viele sogenannte Verlierer eigentlich Gewinner sind, die dies auch in Zukunft zeigen werden… (mehr …)

Studium & MBA

Studentenbude: Tipps fürs erste eigene Zuhause

Studentenbude einrichten Studentenzimmer Beispiele Ikea billig Moebel WG

Das erste Mal so richtig von Zuhause weg, und zwar nicht nur für einen Urlaub: Das bedeutet die Studentenbude. Für viele beginnt ein völlig neuer Lebensabschnitt. Nicht nur, weil die Schule beendet ist und Sie es erstmals weitestgehend selbst in der Hand haben, wie Sie sich und Ihr Studium organisieren. Oftmals trennen sich auch im sozialen Umfeld die Wege, einen Großteil der Mitschüler und Lehrer werden Sie vermutlich höchstens auf Klassentreffen wiedersehen. Meist erfordert der Umzug in eine neue Stadt, dass Sie sich orientieren und völlig neu anfangen müssen. Gerade ohne Kontakte ist es oftmals schwer, an eine Studentenbude zu kommen. Immerhin erleichtert das Internet heutzutage die Suche. Was Sie rund um Ihr erstes eigenes Zuhause wissen müssen, erfahren Sie hier… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Orientierungshilfe: Wie Sie den passenden Beruf finden

Orientierungshilfe Berufswahl welcher Job passt zu mir

Sie haben das Abi fast schon in der Tasche, wissen aber noch nicht, wohin die Reise gehen soll? Eine Orientierungshilfe kommt da gerade richtig. Es kann nicht schaden, sich frühzeitig Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen. Andererseits muss klar gesagt werden: Die allerwenigsten Menschen machen später das, was sie als Fünfjährige vielleicht noch spannend fanden. Die Klassiker: Feuerwehrmann, Ballerina oder Tierärztin erscheinen Jahre später aus verschiedenen Gründen doch nicht erstrebenswert. Oder aber es haben sich in der Zwischenzeit eine Vielzahl neuer Interessen und beruflicher Möglichkeiten entwickelt, die dazu führen, dass wir unsere Berufswahl überdenken. So oder so gehört dazu, dass Sie sich informieren. Wir stellen Ihnen hier einige Möglichkeiten vor… (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitswut: Wie Sie damit umgehen

Arbeitswut Elan Eifer Engagement Stress arbeiten

Manchmal ist es beeindruckend und erschreckend zu gleich, mit wie viel Energie und Eifer sich jemand einer Aufgabe zuwendet. Die Motivation ist auf dem Höhepunkt, jeder Gedanke kreist um das Projekt und das Wörter Ablenkung und Unkonzentriertheit werden aus dem Wortschatz gestrichen. Wer von der Arbeitswut gepackt wird, entwickelt große Energie und kann damit oft erstaunliche Leistungen vollbringen. Allerdings ist die Arbeitswut immer auch mit Vorsicht zu genießen, da sie nicht ausschließlich Vorteile mitbringt. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Arbeitswut gezielt nutzen und einsetzen und sich nicht ziellos davon beherrschen lassen – und wenn Sie es schaffen, die Arbeitswut zu begrenzen und diese nicht zum Dauerzustand werden zu lassen… (mehr …)

Job & Psychologie

Makeup-Studie: Macht Schminke schlauer?

Makeup Studie Schlau Schminke Lippenstift Kognitive Faehigkeiten Business

Niemand gibt es gerne zu, doch Oberflächlichkeit gehört zum Leben dazu. Noch bevor wir jemanden kennenlernen oder auch nur ein einzelnes Wort gewechselt haben, wird dieser anhand seines Aussehens und seiner Körpersprache beurteilt, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Es gibt sogar Studien, die zeigen, dass attraktive Menschen häufiger zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden und durchschnittlich ein höheres Gehalt beziehen. Kurz gesagt: Schön sein lohnt sich – so oberflächlich das auch klingen mag. Gutes Aussehen wirkt allerdings nicht nur auf andere, sondern auch bei einem selbst. Eine Makup-Studie zeigt, dass dieser Effekt sogar soweit geht, dass Schminke sogar schlauer machen und die Leistungen in Tests und Prüfungen verbessern kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Bewerbersuche: Wie Unternehmen Kandidaten finden

Bewerbersuche fuer Unternehmen kostenlos fuer Arbeitgeber finden Arbeitsagentur

Nicht erst seit dem vielbeschworenem Fachkräftemangel stöhnen Unternehmen über die Schwierigkeit, den geeigneten Kandidaten zu finden. Die Bewerbersuche verfolgt dabei häufig das selbe Ziel: Den bestmöglichen Kandidaten für den geringsten Aufwand zu bekommen. Das gestaltet sich allerdings nicht immer so einfach. Selbst bei hohen Gehältern hat nicht jeder Lust, seinen Wohnsitz in die Pampa zu verlegen. Und wer über gefragte Qualifikationen verfügt, kann Forderungen stellen. Welche Anstrengungen Arbeitgeber unternehmen, um Bewerber zu finden… (mehr …)

Management

Mülleimer-Modell: Lernen von Don Quijote

Muelleimer Modell Don Quijote Parabel

Für James March, einen pensionierten Management-Professor an der Stanford Business School, ist ausgerechnet Don Quijote eine ideale Leitfigur moderner Unternehmenslenker. „Wir leben in einer Welt, die realistische Erwartungen und klare Erfolge betont. Quijote aber bezog sich auf nichts davon“, schreibt March, „und trotz einer Fehlentscheidung nach der anderen, hing er an seiner Sichtweise und an seinen Bekenntnissen fest, weil er wusste, wer er war.“ Da klingt ein wenig nach fatalistischem Trotz, nach Ignoranz und Arroganz. Auf jeden Fall nicht nach einem Managerideal – und doch ziel March mit seinem Mülleimer-Modell genau drauf ab… (mehr …)

Management

Fortschritt braucht Konstanz

Fortschritt Konstanz Ausgangspunkt Kurs Ziel

Ich erinnere mich noch gut an den Science-Fiction-Film Stargate von Regisseur Roland Emmerich. Darin finden Wissenschaftler an einem alten, ägyptischen Ringtor sieben Symbole, wissen aber nicht so recht, was sie damit anfangen sollen. Bis zu der Schlüsselszene in der einer der Hauptdarsteller (James Spader) ihnen erklärt, es handele sich hierbei um Reisekoordinaten: In jedem dreidimensionalen Raum braucht man sechs Punkte, um das genaue Ziel zu lokalisieren – und einen siebten, konstanten für den Kurs. Oder anders gesagt: Wenn man nicht weiß, woher man kommt, kann man auch kein Ziel ansteuern… (mehr …)

Job & Psychologie

Neue Wege gehen: Nachfolger steigen nicht auf

Nachfolger Neue Wege entstehen beim Gegen Spruch aufsteigen

Für Israel gibt es wohl keinen berühmteren Feldherrn als König David. Seine Karriere beginnt er als Hirtenjunge, er besiegt den Riesen Goliath, wird König und aus seinen zahlreichen Schlachten geht er immer wieder als Sieger hervor. Er unterwirft die Philister, holt die Bundeslade nach Jerusalem, bezwingt die Moabiter, besiegt den König von Syrien, unterjocht die Ammoniter, schlägt die Amalekiter und setzt in seinem Reich Recht und Gesetz ein. Als sein Sohn Salomo viele Jahre später gekrönt wird, hat der es nicht leicht, in diese Fußstapfen zu treten. Als Kriegsherr kann er allenfalls eine Kopie abgeben. Darum wählt er eine andere Strategie, um sich zu profilieren: Weisheit. Er wird der König des Friedens und der Gerechtigkeit, baut für seinen Gott einen gigantischen Tempel und geht damit ebenfalls in die Geschichte ein. Die Bibel sagt, dass es vor und auch nach ihm keinen Menschen auf Erden gab, der weiser gewesen wäre. Salomo ist der Idealtyp eines Nachfolgers(mehr …)

Studium & MBA

Informatik Beruf: Einstieg, Möglichkeiten, Gehälter

informatik beruf tipps studium

Informatik gilt als DAS Zukunftsfeld schlechthin. Schon jetzt sind die Perspektiven ziemlich rosig. Doch für Berufsanfänger stellt sich zunächst die Frage, welchen IT-Beruf man überhaupt ergreifen möchte. Die Auswahl ist riesig, der Einstieg nicht nur über ein Studium möglich. Informatik-Berufe: Ein Überblick über Möglichkeiten, Chancen und Gehälter. (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitsunfall: Was tun?

Arbeitsunfall Risiko Unfallversicherung

Ein Arbeitsunfall kann glimpflich ausgehen oder fatal enden. In jedem Fall gilt es, ihn nach Möglichkeit zu vermeiden. Aber was, wenn es mich doch erwischt und ich mir auf der Baustelle das Bein verletze? Oder wenn ich auf dem Weg ins Büro einen Unfall habe? Wenn Sie – nach der erfolgten Notversorgung – die wichtigsten Schritte einleiten, bleiben Ihnen weitere Unannehmlichkeiten erspart. Das müssen Sie bei einem Arbeitsunfall beachten… (mehr …)

Job & Psychologie

Feinde: Kontrahenten im Job

Feinde im Job Kontrahenten Definition Streit

Feinde sollen um jeden Preis vermieden werden. So lässt sich die Einstellung der meisten Menschen kurz, knapp und präzise zusammenfassen. Zu groß ist der Wunsch nach Sympathie, Eintracht und Zugehörigkeit. Schon der Gedanke, sich Feinde zu machen, von jemandem nicht gemocht oder sogar gehasst und verachtet zu werden, löst bei vielen Unbehagen aus. Diese Denkweise ist weit verbreitet und stößt auf entsprechend viel Zustimmung, doch ist sie deshalb nicht automatisch richtig und erstrebenswert. Wer Angst davor hat, sich den ein oder anderen Feind zu machen, bezahlt dafür immer wieder einen Preis und schafft es nicht, authentisch zu bleiben. Tatsächlich sind Feinde im Job sogar wichtig, haben einige Vorteile und können ein gutes Zeichen sein… (mehr …)

Job & Psychologie

Zürcher Ressourcen Modell: Motivation aufbauen

Viele Menschen machen diese Erfahrung – gerade zum Jahreswechsel hin nehmen sie sich neue Ziele vor: Endlich mehr Selbstbewusstsein! Oder: Ich lerne eine neue Fremdsprache. Dieses mal höre ich wirklich mit dem Rauchen auf. – Es gibt viele Dinge, die wir uns vornehmen und wirklich ändern wollen, dennoch scheitern wir häufig an den ersten Widerständen. Wirklich überraschend ist das nicht. Häufig kriegen diejenigen, deren Versuch gescheitert ist zu hören, dass ihnen nur der nötige Willen und die Selbstdisziplin fehle. Aber ist das wirklich alles? Coaches und Psychologen gehen davon aus, dass für die langfristige Motivation Verstand und Emotion notwendig sind. Beide Gehirnhälften müssen am selben Strang ziehen und nicht gegeneinander arbeiten. Aber wie ist das zu schaffen? Eine recht junge Trainingsmethode namens Zürcher Ressourcen Modell verspricht Hilfe… (mehr …)

Job & Psychologie

Denkblockaden: So lösen Sie sie

Denkblockaden loesen Pruefung Schockstarre Knoten im Hirn

Die wenigsten Menschen sind in Prüfungen total tiefenentspannt, eine gewisse Nervosität ist absolut normal. Allerdings gibt es dann noch Menschen, die bei anstehenden Projekten, Prüfungen oder Problemlösungen in eine Art Schockstarre verfallen: Rien ne va plus. Statt eine Aufgabe angehen zu können, kreisen Sie immer wieder um denselben Punkt. Eigentlich haben sie das Wissen, aber sie können es nicht abrufen. Währenddessen vergeht Zeit und der Zeitpunkt, bis zu dem eine Aufgabe gelöst sein sollte, rückt unerbittlich näher. Wer so etwas durchlebt, dem bricht der Angstschweiß aus. Dabei muss es gar nicht soweit kommen. Um Denkblockaden zu lösen, gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Wir erklären, was es mit Denkblockaden auf sich hat und wie Sie sie lösen können… (mehr …)

Studium & MBA

Lerntechniken: Methoden für Schüler und Studenten

Lerntechniken Schueler Studenten lernen Merken

Man lernt nie aus und so ziehen sich Lernprozesse durch das gesamte Leben. Auch im hohen Alter und nach vielen Jahren Berufserfahrung gibt es immer noch etwas Neues, was entdeckt und hinzugelernt werden kann. Besonders wichtig sind Lerntechniken aber für Schüler und Studenten, da diese regelmäßig Prüfungen bestehen und dabei entsprechend benotet werden, was bekanntlich großen Einfluss auf die Zukunft haben kann. Ein guter Abschluss ist eine gute Voraussetzung für die spätere Karriere. Nur leider fungiert der Kopf viel zu oft als Sieb und egal, wie viel Sie lernen, es will einfach nichts hängen bleiben. Das führt immer wieder zu Frust oder auch Panik, wenn die Zeit langsam knapp wird. Doch zum Glück gib es einige Lerntechniken, die Ihnen dabei helfen können, Wissen besser zu verinnerlichen und langfristig abzuspeichern… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Videointerview: Tipps für Bewerber

Videointerview Tipps zeitversetzt Fragen Vorbereitung

Auf Bewerber warten im Auswahlprozess unterschiedliche Tests und Herausforderungen, bis am Ende hoffentlich die Zusage zum Job steht. Bekannte Klassiker, die wohl niemanden mehr überraschen, sind die Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche – vielleicht sogar mehrstufige, Assessment Center, Einstellungstests und auch Telefoninterviews. Eher selten bitten Unternehmen hingegen zum Videointerview und entsprechend verunsichert sind einige Kandidaten, weil sie nicht genau wissen, was auf sie zukommt, was erwartet wird und wie sie das Beste aus der Situation machen, um Personaler zu überzeugen. Die gute Nachricht: Vor einem Videointerview brauchen Sie keine Angst zu haben, vielen fällt diese Art des Gesprächs sogar einfacher. Allerdings müssen Sie trotzdem auf einiges achten, um es erfolgreich zu meistern… (mehr …)

Job & Psychologie

Urlaubsvorbereitung: So geht’s entspannt in den Urlaub

Urlaubsvorbereitung Checkliste kostenlos PDF Koffer packen

Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit – wäre da nicht die Urlaubsvorbereitung. Lustig ist es ja vielleicht noch, wenn Sie den Winterschal zwischen Ihren Badesachen im Strandurlaub entdecken. Wer aber wirklich wichtige Unterlagen vergisst, leitet schlimmstenfalls noch vor Reiseantritt das Ende des Urlaubs ein. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie keine Fristen verpassen, sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken darüber machen, was Sie für den Urlaub brauchen. Das betrifft nicht nur die Utensilien im Koffer, sondern auch den letzten Arbeitstag vor dem Urlaub. Hier einige Tipps, damit Sie entspannt in den Urlaub fahren können… (mehr …)

Job & Psychologie

Lebensregeln: Lektionen für ein besseres Leben

Lebensregeln Glueck Zufriedenheit dalai lama Weisheiten Lektionen

Der Begriff Lebensregeln klingt zunächst einmal so, als wolle Ihnen jemand vorschreiben, was Sie zu tun und zu lassen haben. Regeln haben im ersten Moment oft einen unangenehmen Beigeschmack und lösen Assoziationen zu Einschränkungen, Vorgaben und unfreiwilligen Entscheidungen aus. Lebensregeln sind jedoch anders. Diese zwingen Sie nicht dazu, etwas bestimmtes zu tun oder eben nicht zu tun, sondern funktionieren vielmehr als eine Art Wegweiser. Lebensregeln können Ihnen dabei helfen, glücklicher und zufriedener zu werden, indem Sie zum nachdenken anregen, Selbstreflexion fördern und Ihnen die Augen für Dinge öffnen, die Sie bisher unbewusst oder auch bewusst ausgeblendet haben. Wir haben eine umfangreiche Liste mit vielen Lebensregeln aufgestellt, in der auch für Sie etwas passendes dabei ist, das Ihr Leben ein Stück besser machen kann, wenn Sie es beherzigen… (mehr …)

Job & Psychologie

Bonusanspruch: Wer bekommt einen Bonus?

Bonusanspruch Bonus Arbeitsvertrag Arbeitsrecht Mitarbeiter Zielvereinbarung

Jeder Arbeitnehmer freut sich über eine zusätzliche Vergütung über das normale und regelmäßige Gehalt hinaus. Die Aussicht auf einen Bonus kann nicht nur für gute Laune sorgen, sondern einen großen Schub für die Motivation geben, um diesen auch wirklich zu verdienen. Doch hat nicht jeder Mitarbeiter einen Bonusanspruch und so geht mancher leer aus, während andere sich über eine zum Teil durchaus große Finanzspritze freuen dürfen. Das mag ungerecht klingen und führt mitunter zu Neid innerhalb des Teams, ist aber rechtens, wenn der Arbeitgeber bei der Bonusvergabe einige Regeln beachtet. Vollkommen willkürlich darf ein der Anspruch auf einen Bonus aber auch nicht sein. Wir erklären, wie der Bonusanspruch eines Mitarbeiters zustande kommt und geregelt wird und welche Vorgaben dabei einzuhalten sind… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Powerpoint-Bewerbung: Sich selbst gut in Szene setzen

Powerpoint Bewerbung Selbstpraesentation Vorlage kostenlos Bewerbungsvorlagen Vorstellung der eigenen Person

Eine Bewerbung zu verfassen, stellt den Bewerber nahezu immer vor eine Herausforderung: Sie soll nicht zu umfangreich sein, aber dennoch lückenlos. Sie soll auf das Unternehmen zugeschnitten sein und gleichzeitig die Persönlichkeit des Bewerbers spiegeln. Sie soll individuell gestaltet sein, aber ebenso den formalen Kriterien genügen. Manchem Bewerber geht dabei unterwegs die Kreativität flöten. Ein Weg, sich mit seiner Bewerbung von der Masse abzuheben, ist eine Powerpoint-Bewerbung. Wie die aussehen kann, lesen Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Seriosität: Erfolg durch seriöses Auftreten

Seriositaet Bedeutung Synonym Gegenteil serioes Tipps

Wer nicht seriös ist, hat es in der Berufswelt schwer. Das gilt bekanntlich für Unternehmen, Selbstständige und Anbieter, die durch unseriöses Verhalten Kunden abschrecken oder einen eher zwielichtigen Eindruck machen und das Gefühl erwecken, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Doch auch Arbeitnehmer brauchen Seriosität, wenn sie im Job erfolgreich sein wollen. Sollte Ihr Chef glauben, dass Sie nicht mit der nötigen Seriosität arbeiten, brauchen Sie über Beförderungen und Gehaltserhöhungen erst gar nicht nachdenken. Doch fehlende Seriosität ist leider ein Ruf, der schnell entsteht, aber nur schwer wieder loszuwerden ist. Was Sie tun können, um im Job durch Seriosität zu überzeugen (mehr …)

Studium & MBA

Berufsbegleitendes Masterstudium: Kosten, Dauer, Tipps

Berufsbegleitendes Masterstudium Dauer Finanzierung Tipps Kosten

Gesellschaftlicher Wandel und höhere Ansprüche auf dem Arbeitsmarkt führen dazu, dass lebenslanges Lernen für viele Arbeitnehmer bereits eine Selbstverständlichkeit ist. Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind zahlreich, ein berufsbegleitendes Masterstudium ist eine davon. Es gibt Ihnen die Chance, sich akademisch weiterzubilden und Qualifikationen für neue Aufgaben zu erwerben. Dabei gibt es eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen, die Ihnen bei Ihrer beruflichen Weiterentwicklung behilflich sind. Was Interessierte über die Organisation des Studiums wissen müssen, welche Voraussetzungen es gibt, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und wie das Ganze finanzierbar ist, erfahren Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Fernlernen: Weiterbildung auf Distanz

Fernlernen Fernkurs Fernlehrgang Definition Weiterbildung Abitur

Um etwas zu lernen, sich weiterzubilden, Ihren Horizont zu erweitern oder sogar Abschlüsse zu machen, müssen Sie nicht vor Ort mit einem Lehrer, Trainer oder Experten zusammensitzen. Das Ganze funktioniert durch das sogenannte Fernlernen auch aus den eigenen vier Wänden heraus. Das Angebot der Fernlern-Kurse umfasst dabei nahezu jeden Bereich und so kann sich jeder genau die Fähigkeiten oder auch Zertifikate aneignen, die er für seine berufliche Laufbahn oder auch die persönliche Entwicklung sucht. Ein Service, der Vorteile hat und neue Möglichkeiten eröffnet – auf der anderen Seite aber auch nicht immer ganz günstig ist. Wir erklären, was es mit dem Fernlernen auf sich hat, warum es so beliebt ist und wie Sie das Fernlernen für sich selbst nutzen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Sinneswandel: Überprüfen Sie Ihre Einstellung!

Sinneswandel Sinnesaenderung Umkehr Bekehrung Frau

Vielleicht haben Sie es ja auch schon mal zu hören bekommen: „Woher der Sinneswandel„, fragt Ihr Gesprächspartner ganz überrascht, wenn Sie – vermeintlich plötzlich – Ihre Meinung geändert haben. Jahrelang haben Sie mit Ihren Kollegen in der Mittagspause in der Raucherecke gestanden und nun ist auf einmal Schluss damit. Oder Sie schienen so zufrieden mit den Arbeitsaufgaben Ihrer Abteilung und nun erfährt der Kollege, mit dem Sie im gleichen Büro sitzen, dass Sie vor einiger Zeit wieder angefangen haben, sich aktiv zu bewerben. Ein Sinneswandel kann durch verschiedene Umstände angestoßen werden und manchmal ist es sinnvoll, dem Ganzen ein wenig auf die Sprünge zu helfen… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Jobgesuche: Lohnt sich das noch?

Jobgesuche Inserate Zeitung Arbeitgeber Inserat

Jobgesuche aufgeben? Der Gedanke daran entlockt vermutlich gerade der jüngeren Generation eher ein Lächeln als wirkliches Interesse oder gar Begeisterung. Wieso sollte sich jemand in der heutigen Zeit noch mit Jobgesuchen beschäftigen, wo es doch so viele andere Möglichkeiten gibt, um eine neue Stelle zu finden – gerade online und digital, was so viel moderner und einfacher ist. Kurz gesagt: Jobgesuche scheinen nicht mehr zeitgemäß zu sein und werden bei der Jobsuche häufig außen vor gelassen. Stattdessen liegt der Fokus auf anderen Bewerbungsformen. Aber kann es sich vielleicht doch lohnen, Jobgesuche aufzugeben? Für wen sich Jobgesuche lohnen können und worauf Sie achten sollten, um wirklich davon zu profitieren… (mehr …)

Job & Psychologie

Schriftliche Zusage: Wie bindend ist die?

Schriftliche Zusage Arbeitsvertrag Arbeitsvertrag bindend verbindlich

Gibt es eine schriftliche Zusage, wähnen sich die meisten Menschen bereits am Ziel. Nichts kann mehr schief gehen, es werden Pläne gemacht und auf die Umsetzung gewartet. Aber dann kommt es manchmal doch ganz anders. Nach der schriftlichen Zusage gibt es entweder lange Zeit gar nichts mehr zu hören – oder es kommt doch plötzlich noch eine Absage und alles läuft anders, als im Vorfeld ausgemacht. Zurück bleiben Verwirrung, Unsicherheit, Frust und auch Wut. Nach dem ersten Schock kommt dann die Frage: Kann von einer schriftlichen Zusage überhaupt einfach so zurückgetreten werden? Ist diese nicht verbindlich? Diese Fragen bringt in der Praxis einige Probleme und Unsicherheiten mit. Wir erklären, worauf Sie bei einer schriftlichen Zusage achten müssen und wie bindend diese wirklich ist(mehr …)

Job & Psychologie

Jahreskalender 2018: Brückentage & Schulferien

Jahreskalender 2018 Cover

Zugegeben, es ist etwas anachronistisch, wenn ausgerechnet eine Internetseite mit zahlreichen Online-Tipps und Tools einen Jahreskalender für 2018 als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken anbietet – wie wir mit unserem Jahreskalender 2018. Aber: Erstens ist das bei uns inzwischen jährliche Tradition. Und zweitens schreiben uns inzwischen zahlreiche Leser an, wann denn wieder unser Jahreskalender und Jahresplaner herauskommt – eben damit sie ihn sich ausdrucken und beispielsweise ins Büro hängen können. Insbesondere um damit rechtzeitig Urlaubs- und Brückentage vorzumerken oder sich daran zu erinnern, wann wichtige Termine oder Feiertage im Jahr liegen… (mehr …)

Job & Psychologie

Schlafparalyse: Das steckt hinter dem Gruselphänomen

Schlafparalyse Schlaflaehmung Schlafstarre schlaflos

Schlaflose fühlen sich matt und schlapp. Doch es geht noch schlimmer. Eine Schlafstörung der übelsten Sorte ist die sogenannte Schlafparalyse. Betroffene berichten, dass sie sich in einem schlimmen Traum wähnen, aber bei vollem Bewusstsein sind. Und Schlafparalyse scheint nach Einschätzungen von Experten alles andere als ein Randphänomen zu sein… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbungslunch: Knigge fürs Bewerbungsgespräch beim Lunch

Bewerbungslunch Bewerbung Essen Chef Business Lunch

Das Bewerbungslunch ist die Vorspeise, die Stelle gibt’s dann zum Dessert – aber nur, wenn alles gut läuft. Wer das Essen mit dem Arbeitgeber in spé gut überstehen will, sollte vorher ruhig noch einen Blick in den Knigge werfen. Wir haben das für Sie bereits erledigt. Hier auf einen Blick alle Tipps, die Sie brauchen, um aus dem Bewerbungslunch einen Gaumenschmaus zu machen… (mehr …)

Job & Psychologie

Business Skills: Wie Sie diese beruflich weiterbringen

Business Skills deutsch List Soft Skills Liste Beispiele

Wer möchte nicht geschätzt, geachtet oder gar bewundert und gemocht werden? Das Fernsehen ist voll von unzähligen Castingshows, die vermuten lassen, dass Viele Menschen sich das vorstellen können. Und ganz nebenbei möchten sie noch einen Haufen Geld verdienen. Ganz so einfach läuft es häufig nicht. Beruflichem Erfolg geht im Regelfall harte Arbeit voraus, selbst sagenumwobene Geistesblitze kommen nicht aus dem Nichts. Harte Arbeit bezieht sich aber nicht nur auf die Hard Skills, also Ihre Fachkenntnisse. Harte Arbeit ist auch bei den Business Skills angezeigt. Was das ist und wie es Sie weiterbringt… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbungsfrust: Gründe und Tipps

Bewerbungsfrust Ursachen Gruende Tipps Absagen

Wer sich gerade auf die Suche nach einem neuen Job macht – egal ob Einstieg in die Arbeitswelt oder Wechsel des Arbeitgebers – möchte dies vermutlich nicht hören, doch auch unangenehme Wahrheiten sind wichtig: Die Jobsuche macht keinen Spaß. Natürlich gibt es Ausnahmen, bei denen auf Anhieb alles klappt und der Arbeitsvertrag beim Wunscharbeitgeber sofort unterschrieben werden kann. Für viele bedeutet die Suche aber vor allem Bewerbungsfrust. Je länger die Bewerbungsphase dauert, desto stärker werden die negativen Emotionen und umso schwieriger ist es, sich davon nicht entmutigen zu lassen. Wir erklären, was die häufigsten Gründe für den Bewerbungsfrust sind und was Sie tun können, um sich nicht unterkriegen zu lassen und am Ende doch noch erfolgreich einen neuen Job zu finden… (mehr …)

Job & Psychologie

GmbH gründen: Wie Sie zur eigenen Firma kommen

GmbH gruenden Gruendung Stammkapital Kosten 1 Euro Schritte Voraussetzungen Ablauf ohne Kapital

Nicht wenige Arbeitnehmer träumen den Traum von der Selbständigkeit. Endlich sein eigener Herr sein! Doch zuvor müssen Sie sich mit den Rechtsformen auseinanderzusetzen. Wer sich für eine Kapitalgesellschaft entscheidet, wird zumeist eine GmbH gründen wollen. Hierfür ist nicht nur ein Stammkapital in bestimmter Höhe notwendig, sondern etliche Schritte bis zur erfolgreichen Gründung müssen befolgt werden. Welche Schritte das sind und was Sie dabei beachten sollten… (mehr …)

Job & Psychologie

Rigidität: Ein Stolperstein für Berufsanfänger

Rigiditaet Psychologie Arbeitsmarkt Duden Wirtschaft

Rigidität ist ein weit verbreitetes Phänomen. In den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen – ob in der Schule, in der Familie oder auf der Arbeit – begegnen wir Menschen, die nicht in der Lage sind, ihr Denken gemäß neuer Erkenntnisse anzupassen. Das stellt vor allem Berufseinsteiger vor einige Probleme. Einerseits gilt es als Neuling, der in ein bestehendes System hereinkommt, sich anzupassen. Andererseits besteht das Bedürfnis, sich möglichst schnell mit seinen Fähigkeiten zu beweisen. Wie jedoch das gelingen soll, wenn die „Alteingesessenen“ nichts außer ihrer eigenen Expertise gelten lassen, ist eine Herausforderung. Wie Sie mit einer rigiden Persönlichkeit umgehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Initiationsriten: Mitmachen ist Pflicht

Initiationsriten Job Beispiele Grund Studentenverbindug Team Gruppe

Es ist ein Brauch, der bereits viele Jahrhunderte und zum Teil sogar Jahrtausende alt ist, doch in moderner Form und Variation auch in der heutigen Zeit noch aktuell ist. Wer Teil einer Gruppe werden möchte, muss sich auf dem Weg dorthin den unterschiedlichsten Initiationsriten unterziehen, um ein wirklich anerkanntes Mitglied der Gemeinschaft zu werden. Der Ritus stellt den Übergang von einem Außenseiter zu einem Eingeweihten – klingt dramatisch und pathetisch, war gerade im Mittelalter aber der genaue Grund für Initiationsriten. Es wurde in Wissen oder sogar Mysterien eingeführt, die für andere verborgen blieben. Ganz so geheimnisvoll sind Initiationsriten heutzutage zwar nicht mehr, aber sie finden immer noch in vielen Bereichen statt. So auch im Beruf, wo neue Kollegen oft erst beweisen müssen, dass sie wirklich ein Teil des Teams sind… (mehr …)

Job & Psychologie

Organisationstalent: Warum es so wichtig ist

Organisationstalent Beruf Definition Bedeutung Synonym Bewerbung Organisieren

Akten, Dokumente, Aufträge, Rechnungen und andere Unterlagen stapeln sich auf dem Schreibtisch, niemand weiß so genau, was bereits alles erledigt ist oder was noch dringend fertiggestellt werden sollte und die letzte Absprache zwischen allen Beteiligten des Projekts ist bereits zwei Wochen her. Organisationstalent sieht wahrlich anders aus und wird in vielen Berufen besonders gern gesehen – teils weisen Unternehmen sogar gesondert in Stellenausschreibungen darauf hin, dass Organisationstalent bei Bewerbern erwartet wird, um für die Position qualifiziert zu sein. Wer nicht organisieren kann, wird möglicherweise gleich aussortiert. Doch nicht nur für die Jobsuche, auch bei Ihrer täglichen Arbeit können Sie selbst von Ihrem Organisationstalent profitieren – wenn Sie es denn besitzen… (mehr …)

Job & Psychologie

Intuition: Die unbewusste Entscheidung

Intuition lernen trainieren Duden intuitive Wahrnehmung

Manche Entscheidungen treffen wir aus dem Bauch heraus. Es ist die Intuition, die uns sagt, was wir tun müssen. Werden wir befragt, warum wir eine Sache so und nicht anders entschieden haben, können wir häufig keine rationalen Gründe anführen. Theoretisch hätten wir auch eine andere Wahl für möglich gehalten, aber irgendetwas in uns sagt: Triff diese Wahl. Dieses „irgendetwas“ wurde lange Zeit mystifiziert (und wird es noch), gerne wird auch von weiblicher Intuition gesprochen, als ob es ein Spezifikum weiblicher Handlungen sei. Das liegt freilich daran, dass Intuition gerne als irrational klassifiziert wird. Demgegenüber steht das männliche, rationale Denken. Warum diese Denkweise Unsinn ist und was es mit Intuition auf sich hat… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Berufseinsteiger: Tipps für den ersten Job

Berufseinsteiger Definition Tipps nach Ausbildung Studium

Aller Anfang ist schwer, so auch häufig für Berufseinsteiger. Wer eine Ausbildung oder ein Studium absolviert hat, wurde jahrelang auf den Arbeitsmarkt vorbereitet – zumindest fachlich. Aber der eigentliche Bewerbungsprozess ist den meisten neu. Viele haben hohe Erwartungen, weil sie sich frisch ausgebildet gut gewappnet für den Arbeitsmarkt fühlen. Und stoßen dann auf Stellenanzeigen, die sich ausschließlich an Bewerber mit Berufserfahrung richten. Das kann demotivierend sein, sollte Sie aber nicht zurückhalten. Wir geben Ihnen hier Tipps, wie der Einstieg in einen Job gelingt… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Hauptschulabschluss: Was kann man damit tun?

Hauptschulabschluss nach Klasse 9 Berufe Abkuerzung nachholen Ausbildung

Derzeit genießt die Hauptschule in Deutschland kein gutes Ansehen. Die Politik drängt seit Jahren darauf, dass Schüler das Abitur machen, möglichst viele studieren. Häufiger gibt es Klagen aus Handwerksbetrieben, dass kaum ein Schüler die deutsche Sprache korrekt in Schrift und Wort beherrsche und unter Abitur kein Schulabschluss etwas tauge. Dementsprechend kritisch wird der Hauptschulabschluss gesehen. Aber ist es wirklich so, dass man damit nichts erreichen kann? Wir gehen der Frage nach und stellen hier Ihre Möglichkeiten mit Hauptschulabschluss vor… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Praktikumsbericht: Tipps zum Verfassen

Praktikumsbericht Schule Studium Einleitung

Praktika sind für viele Menschen Teil ihrer Ausbildung, ganz gleich ob in der Oberstufe, während des Studiums oder in der Phase der beruflichen Neuorientierung. Im Anschluss an ein Praktikum wird häufig erwartet, dass der ehemalige Praktikant seine Erfahrungen aus dieser Zeit reflektiert und in einem Praktikumsbericht verschriftlicht. Wie so eine Verschriftlichung aussehen kann und viele Tipps zum Verfassen lesen Sie hier… (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitszeit: Wie lange wird gearbeitet?

Arbeitszeit Definition maximale 12 Stunden gesetzliche Arbeitszeitgesetz

Viele Arbeitnehmer verbringen mehr Zeit im Büro mit Chef und Kollegen als zuhause mit Familie und Freunden. Eine Arbeitszeit von 40 Stunden, fünf Tage die Woche von morgens bis abends ist normal, die meisten arbeiten eher länger. Viele Gedanken machen sich darüber nur die wenigsten Arbeitnehmer, es wird halt so viel gearbeitet, wie der Job es nötig macht. Dabei wird regelmäßig länger gearbeitet, als es eigentlich erlaubt ist, denn für die Arbeitszeit gelten strenge Regelungen, um Mitarbeiter zu schützen und Rücksicht auf die Gesundheit zu nehmen. Allerdings sind viele bereit, die Arbeitszeit zu verlängern und mehr zu arbeiten, um einen guten Eindruck zu machen, aufzusteigen oder auch weil sie das Gefühl haben, dass es von ihnen erwartet wird. Wir zeigen, was Sie zur Arbeitszeit wissen müssen und wie lange in Deutschland tatsächlich gearbeitet wird… (mehr …)

Job & Psychologie

Ausbildung: Erfolgreich mit beruflicher Ausbildung

Ausbildung suchen finden Test Definition Arbeitsamt Jobboerse 2017

Nach dem schulischen Abschluss folgt eine berufliche Ausbildung, bevor dann der endgültige Schritt in die Berufswelt mit dem ersten Job nach der Ausbildung folgt. Diesem klassischen Weg folgen in Deutschland immer weniger junge Menschen. Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt, Betriebe klagen darüber, dass sie keine passenden Kandidaten finden und auf der anderen Seite sind Studiengänge vollkommen überlaufen und Universitäten platzen aus allen Nähten. Für viele kommt eine Ausbildung scheinbar gar nicht mehr infrage, weil nur an Bachelor- oder Masterabschlüsse gedacht wird. Dabei hat die Ausbildung weiterhin einen wichtigen Stellenwert, einen großen Nutzen und kann der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere sein. Was Sie zur Ausbildung wissen müssen, wie Sie eine Ausbildung finden und wieso die Ausbildung nicht unterschätzt werden darf… (mehr …)

Job & Psychologie

Brückentage 2018: So holen Sie das meiste raus

Brueckentage Uebersicht Urlaubstage Kalender

Zugegeben, das alte Jahr ist noch nicht ganz vorbei. Trotzdem beginnen schon jetzt einige mit der Urlaubsplanung 2018. Die gute Nachricht gibt es beim Blick auf den Kalender für das kommende Jahr: Im Vergleich zum Vorjahr bieten sich in 2018 mehr Möglichkeiten, die Brückentage für Arbeitnehmer sinnvoll zu nutzen. Während viele Feiertage im Jahr 2017 schon relativ arbeitnehmerfreundlich lagen, können Sie in Sachen verlängertes Wochenende nächstes Jahr aus dem Vollen schöpfen. Durch cleveres Planen lassen sich sich die vorhandenen Urlaubstage teilweise mehr als verdoppeln, an vier Zeitpunkten lassen sich die Brückentage sogar zu einer Superbrücke verbinden. Wir zeigen Ihnen, an welchen Stellen im Jahreskalender Sie mehr Urlaub für weniger Tage bekommen… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbungsfoto selber machen: So geht’s!

Bewerbungsfoto selbermachen Anleitung Ratgeber Selfie Fotografieren

Das Bewerbungsfoto selber machen – ist das nicht ein Bewerbungskiller? Gut möglich. Wenn es schlecht gemacht ist, zwischen Tür und Angel geknipst wurde, dann schmälert das Ihre Chancen auf Einstellung. Aber dennoch: Moderne Kameras machen das Bewerbungsfoto in Eigenregie zu einer praktikablen Angelegenheit. Dafür sollten Sie aber unbedingt diese Hinweise beachten… (mehr …)

Job & Psychologie

Lustlos? Das sollten Sie jetzt tun!

Lustlos Job Keine Lust unmotiviert antriebslos

Matt, müde, lustlos – speziell in der dunklen Jahreszeit kann das Büro zum Epizentrum der Antriebslosigkeit werden. Wie vertreibt man sie? Die Grundlagen sind wichtig: Viel schlafen, gut essen, richtig Sport treiben. Dadurch gewinnt man neue Energie. Darüber hinaus gibt es aber noch den einen oder anderen – sehr speziellen – Extra-Tipp, den Sie vielleicht mal ausprobieren könnten… (mehr …)

Job & Psychologie

4 Zeichen, dass Sie kreativ unterfordert sind

Kreativ unterfordert langweilig kein kick

Routine ist früher oder später ein Bestandteil jedes Jobs – und da ist ganz normal, dass sich an manchen Punkten die Langeweile einstellt. Genauso gut kann es verschiedene andere Gründe für einen gewissen Produktivitätsabfall im Laufe der Zeit geben. Dazu gehören zu viele durchgearbeitete Wochenenden hintereinander ebenso wie dichtgedrängte Zeitpläne, in denen wir unser Essen bestenfalls nebenher am Schreibtisch verzehren können. Nicht zu vergessen natürlich das letzte Mal, wann Sie im Urlaub waren. Das kann schlimmstenfalls bis zum Burnout führen. Dennoch gibt es vielleicht noch einen anderen Grund, der Sie in letzter Zeit unmotiviert bei der Arbeit erscheinen lässt: Sie werden in Ihrer Kreativität gebremst. (mehr …)

Management

Interim Management: Jobs und Honorare

Interim Management Stellenangebote Manager Definition Provider Gehalt Jobs

Befristete Arbeitsverträge betreffen nicht nur Arbeitnehmer in unteren oder mittleren Hierarchien. Das Interim Management ist die Antwort auf Trends wie Globalisierung, demografischer Wandel und Fachkräftemangel im oberen Management. Und längst nicht jeder ist demgegenüber abgeneigt: Auch geänderte Erwartungen bei den Arbeitnehmern sorgen für eine flexiblere Arbeitsgestaltung. Bereits jetzt haben im amerikanischen Silicon Valley nur noch 40 Prozent der Beschäftigten einen unbefristeten, festen Arbeitsvertrag. Experten rechnen damit, dass auch in Deutschland bis 2020 gut 60 Prozent der Arbeitsverhältnisse flexibel gestaltet sein werden. Was das für Interim Manager bedeutet… (mehr …)

Knigge & Dresscode

Casual Friday: Wie salopp ist erlaubt?

Casual Friday Outfit Frauen Herren Jeans Sakko Uebersetzung deutsch

Im Zuge der Globalisierung haben sich einige amerikanischen Gepflogenheiten hierzulande eingebürgert. TGIF – thank God it’s Friday ist ein beliebter Spruch, der vielen Menschen aus der Seele spricht. Endlich Freitag – nur noch ein paar Stunden durchhalten, dann ist Wochenende! Und als Vorgeschmack auf die freie Zeit haben viele Unternehmen den Casual Friday eingeführt, an dem die Kleidung mal etwas legerer sein darf als üblicherweise. Interessant ist das vor allem für Branchen, in denen die Mitarbeiter überwiegend förmliche und damit oft auch steife Kleidung tragen. Aber wie salopp darf es eigentlich am Casual Friday sein? (mehr …)

Job & Psychologie

Freiheit: Haben es Angestellte besser?

Freiheit Ethik Philosophie Arten von Definition Duden

Es gibt gewisse Klassiker im Wertesystem des Menschen, die immer wieder auftauchen. Freiheit ist so ein Wert, der seit jeher hoch gehalten wird. Dabei ist gar nicht immer so klar, was wir mit Freiheit überhaupt meinen. Es existiert eine häufig idealisierte Vorstellung davon, beispielsweise mit Blick auf das Berufsleben. Freiheit in diesem Zusammenhang heißt fast immer Selbstverwirklichung. Dann wird häufig ein sehr verklärtes Bild von der Selbständigkeit entworfen – demnach sind Selbständige automatisch glücklicher, reicher und freier als Angestellte. Doch ist das so? Wir gehen dem Begriff Freiheit nach und schauen, was er für das Arbeitsleben bedeutet… (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitsplatzbeschreibung: Definition und Inhalt

Arbeitsplatzbeschreibung Definition Vorlage Vorteile Unternehmensorganisation

Mit der Arbeitsplatzbeschreibung ist nicht gemeint, dass Sie Ihren Freunden oder der Familie erzählen, wie genau Ihr Job eigentlich den ganzen Tag aussieht. Tatsächlich ist die Arbeitsplatzbeschreibung ein wichtiger Teil der Unternehmensorganisation und enthält viele Informationen, die für die Arbeit von Mitarbeitern ausschlaggebend sind. Oder anders ausgedrückt: Die Arbeitsplatzbeschreibung bestimmt, was ein Arbeitnehmer im Job macht, welche Erwartungen und Ziele er erfüllen muss, mit wem er zusammenarbeitet und welche Struktur am Arbeitsplatz herrscht. Wir erklären, was genau es mit der Arbeitsplatzbeschreibung auf sich hat, welche Inhalte diese hat und warum es für Unternehmen von Vorteil ist, eine genaue Beschreibung des Arbeitsplatzes zu definieren… (mehr …)

Job & Psychologie

Lebenseinkommen: Wie viel verdienen Sie?

Lebenseinkommen Netto Brutto Rechner Definition Berufe Bildungsabschluss

Hochgerechnet auf das gesamte Leben, wird selbst aus einem eher kleinen Gehalt ein beträchtliches Lebenseinkommen. Mehr als eine Millionen Euro über die gesamte Erwerbstätigkeit zu verdienen ist ganz normal, viele Arbeitnehmer liegen sogar weit darüber – vor allem dann, wenn ein hoher Bildungsabschluss vorliegt und die Grundlage für die spätere Karriere gelegt wurde. Das eigene Lebenseinkommen lässt sich dabei recht schnell bestimmen, das Interesse wird aber vor allem durch die Neugier und den Vergleich mit anderen angetrieben. Wir wollen wissen, in welchen Bereichen besonders viel verdient wird und wo wir selbst stehen. Wir erklären, was genau das Lebenseinkommen ist, wodurch es beeinflusst wird und wie hoch das Lebenseinkommen für verschiedene Abschlüsse und Branchen ausfallen kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Mediation: Hilfe bei Konflikt und Streit

Mediation Definition Ablauf Bedeutung Phasen Konflikte loesen klaeren Streit schlichten

Streit, Meinungsverschiedenheiten, kleinere oder auch größere Konflikte, Differenzen oder Knatsch – es gibt viele Begriffe, die eine Auseinandersetzung beschreiben können. Fest steht in jedem Fall, dass genau diese immer wieder vorkommen. Wo Menschen, unterschiedliche Ansichten und Ziele aufeinanderprallen, da lassen sich Diskussionen und auch handfeste Streitigkeiten nicht vermeiden. Dabei kommt es immer wieder zu dem Problem, dass zwischen den Parteien keine Lösung gefunden wird. Es scheint unmöglich, sich auf irgendetwas zu einigen, die Fronten sind verhärtet und eine Annäherung ist nicht in Sicht. Genau an dieser Stelle setzt die Mediation an und versucht, das schlimmste zu vermeiden und stattdessen doch noch einen Konsens zu finden… (mehr …)

Job & Psychologie

Verpflegungsmehraufwand: Das müssen Sie wissen

Verpflegungsmehraufwand Definition 2017 Inland Ausland Deutschland Schweiz

Wer aus beruflichen Gründen für einen oder auch mehrere Tage unterwegs und verreist ist, muss dabei einige Kosten decken. Bei diesen im Fachausdruck als Auswärtstätigkeit bezeichneten Aufenthalten sind die Ausgaben für die Verpflegung in der Regel deutlich höher als zuhause. Um dies auszugleichen, ist der sogenannte Verpflegungsmehraufwand gesetzlich geregelt. Dieser soll gewährleisten, dass Arbeitnehmer nicht benachteiligt werden und mehr bezahlen müssen, wenn sie aus beruflichen Gründen unterwegs sind. Allerdings gibt es beim Verpflegungsmehraufwand auch einige Fragezeichen, Verwirrungen und wichtige Regeln, die Sie kennen sollten. Wir zeigen, was es mit dem Verpflegungsmehraufwand auf sich hat und was Sie dazu wissen sollten… (mehr …)

Job & Psychologie

Charaktereigenschaften: Was Sie ausmacht

Charaktereigenschaften negative positiv mit j eines Menschen

„Wie würden Sie sich beschreiben?“ Oft genug kommt es vor, dass man gebeten wird, sich zu beschreiben – beim Vorstellungsgespräch etwa, wenn der Personaler nach Charaktereigenschaften fragt. Oder im Alltag, wenn Sie neue Menschen kennenlernen, die neugierig darauf sind, mehr von Ihnen zu erfahren. Für viele Menschen ist das ungewohnt, so im Rampenlicht zu stehen. Häufig setzen wir uns auch gar nicht mit unseren Charaktereigenschaften auseinander. Manch einer weiß vielleicht, dass er eher zögerlich ist, wenn es darum geht, neue Gerichte im Restaurant auszuprobieren, aber sonst? In einer Stärken-Schwächen-Analyse erfahren Sie zwar einerseits etwas darüber, was Sie gut können, andererseits fehlen dennoch oftmals die Worte. Wie heißt noch das passende Adjektiv dafür und gibt es überhaupt eins? Damit Sie für die nächsten Situationen besser gewappnet sind, erläutern wir hier die wichtigsten Charaktereigenschaften… (mehr …)

Job & Psychologie

Interne Stellenausschreibung: Definition und Vorteile

Interne Stellenausschreibung Definition externer Bewerber Vorteile Betrvg Betriebsrat

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuem Job sind, steht Ihnen der gesamte Arbeitsmarkt offen. Zahllose Unternehmen, oft sogar verschiedene Branchen, in denen die eigenen Fähigkeiten gefragt sind. Der Radius der Jobsuche wird immer größer – kaum jemand blickt jedoch auf das, was direkt vor ihm liegt. Eine interne Stellenausschreibung ermöglicht es Ihnen, eine freie Stelle im eigenen Unternehmen zu besetzen und sich beruflich weiterzuentwickeln, während Sie Ihrem Arbeitgeber gegenüber loyal bleiben. Voraussetzung dafür ist natürlich ein gutes Betriebsklima und der Wunsch, weiterhin beim Arbeitgeber zu bleiben. Ist dies gegeben, kann die interne Stellenausschreibung einige Vorteile mitbringen – und zwar für beide Seiten. Wir erklären, worauf bei internen Stellenausschreibungen geachtet werden muss und wie davon profitiert werden kann… (mehr …)

Job & Psychologie

Konzentrationstest: Was kommt auf Sie zu?

Konzentrationstest Bewerber d2 Buchstaben Auswahl Test

Konzentration zahlt sich in nahezu jedem Job aus. Wenn Sie konzentriert arbeiten werden Fehler reduziert, Sie benötigen weniger Zeit, um eine Aufgabe abzuschließen und Sie steigern Ihre Produktivität. Kurz gesagt: Eine gute Konzentration macht die arbeit besser – und ist für einige Berufe eine regelrechte Grundvoraussetzung. Aus diesem Grund nutzen viele Unternehmen einen Konzentrationstest im Auswahlprozess, um mögliche Mitarbeiter bereits im Vorfeld zu testen und einschätzen zu können, wie konzentriert diese später arbeiten werden. Aus Sicht der Arbeitgeber eine wichtige Entscheidungshilfe, für Bewerber eine Hürde, die auf dem Weg zum Job überwunden werden muss. Wir zeigen, was im Konzentrationstest auf Sie zu kommen kann… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Lebenslauf Layout: Tipps für die Gestaltung

Lebenslauf Layout Download Abstaende Zeilenabstand Formatierung kostenlos Muster Vorlage Download

Hand aufs Herz: Das Auge isst mit. Natürlich kommt es in Ihrer Bewerbung an erster Stelle auf Ihre Qualifikationen an. Aber wenn das Ganze lieblos präsentiert wird, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Personaler einen zweiten Blick darauf wirft. Das Lebenslauf Layout sollte dabei so gehalten sein, dass es den Leser mit seiner übersichtlichen Struktur auf die zentralen Punkte lenkt. Gleichzeitig muss das Lebenslauf Layout sich harmonisch in das Gesamtkonzept einfügen, also Strukturelemente aus der Formatierung wieder aufgreifen. Wie das aussehen kann und welche Tipps Sie dabei beherzigen sollten, zeigen wir Ihnen hier… (mehr …)

Job & Psychologie

First Mover Advantage: Der 2. Platz ist besser als sein Ruf

Dieser Artikel beginnt erst mit dem zweiten Satz. Denn der zweite Platz wird oft verkannt. Erster zu sein, hat mehr Glamour. Die Nummer 1 steht an der Spitze, und oben sein, heißt super sein, heißt Gewinner sein, den First Mover Advantage voll auszukosten: Der Erstgeborene erbt den Titel und die Krone; der Sieger bekommt den Preis und den Ruhm. Zuvorderst bekommt man einzigartige Informationen aus erster Hand – alles Vorteile des Zuerstgekommenen, der wie ein Monopolist den Rahm abschöpfen darf. Der Zweite ist dagegen allenfalls erster Verlierer. Er hat alles gegeben, gereicht hat es trotzdem nicht. Knapp vorbei ist eben auch daneben… Oder? (mehr …)

Management

Leistungsbereitschaft steigern: Mehr Motivation, bitte!

Leistungsbereitschaft steigern Team motiviert Produktivitaet

Wie motiviere ich als Chef meine Mitarbeiter? Wie kann ich die Leistungsbereitschaft steigern? Langfristige Motivation hängt von vielen Faktoren ab und der Vorgesetzte spielt eine wichtige Rolle darin. Durch Ihr Verhalten und Ihre Entscheidungen tragen Sie dazu bei, Loyalität und Moral Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und und die Leistungsbereitschaft voranzutreiben. Um zu verhindern, dass daraus eine Eintagsfliege wird, ist es sinnvoll, einen Mix aus Maßnahmen zu ergreifen. Allen voran spielt die Wertschätzung eine große Rolle. Sie kann unterschiedlich ausgedrückt werden; zum einen durch das Gehalt, zum anderen durch die Unternehmenskultur. Denn ein vergiftetes Betriebsklima ist einer von mehreren Punkten, die Mitarbeitermotivation bremsen. Lesen Sie hier, wie Sie nachhaltig Leistungsbereitschaft steigern können… (mehr …)

Job & Psychologie

Seien Sie netter – zu sich selbst!

Das Jahr neigt sich zu Ende – und es war in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Die Vielzahl an berühmten Persönlichkeiten, die oftmals vor ihrer Zeit gestorben sind, machen den Menschen auch ihre eigene Vergänglichkeit bewusst. Die großen Feiertage stehen vor der Tür, Zeit der Besinnlichkeit, aber zuvor für viele auch Zeit der Hektik. Vielleicht nehmen Sie sich einen Augenblick für einen Kassensturz: Wie sieht es eigentlich bei Ihnen persönlich aus? Was hat dieses Jahr für Sie bedeutet? Haben Sie das erreicht was Sie wollten? Sind Sie zufrieden? Haben Sie gut für sich gesorgt? Häufig gehen wir mit uns selbst hart ins Gericht. Aber warum eigentlich? Haben Sie nicht auch ein bisschen Nachsicht und Entspannung verdient? Seien Sie netter – zu sich selbst! Wie? So… (mehr …)

Job & Psychologie

Bundesurlaubsgesetz: Was Sie darüber wissen müssen

Bundesurlaubsgesetz Urlaubsanspruch Ferien

Das Bundesurlaubsgesetz meint es gut mit den Arbeitnehmern in Deutschland. Es gewährt jedem Beschäftigten einen Mindestanspruch und stellt sogar seine persönliche Präferenzen in den Vordergrund. Alle Wünsche erfüllt es aber natürlich nicht. Was zum Beispiel, wenn sich mehrere Arbeitnehmer gleichzeitig in den Urlaub verabschieden wollen? Oder wenn ich mir Urlaubstage für eine lange Reise aufsparen will? (mehr …)

Bewerbung & Interview

Deutschlands beste Arbeitgeber 2017

Arbeitgeber-Ranking-beliebte-Unternehmen-Rangliste

Deutschlands beste Arbeitgeber 2017 stehen fest – und das gleich mehrfach. Die Bewertungsportale Glassdoor und Kununu präsentieren uns ihre Top-Arbeitgeber des Jahres, auch Linkedin, die Beratungsunternehmen Trendence, Universum und Great Place to Work haben ihre Favoriten gekürt. Die Bestenlisten schmücken große Namen. An Überraschungen aber mangelt es nicht. Karrierebibel hat alle Ergebnisse für Sie. (mehr …)

Job & Psychologie

Mach dein Ding! Leichter gesagt als getan

Mach dein Ding Herausforderung Verwirklichen Ziel

Es ist ein Ratschlag, denn viele schon einmal gehört haben oder vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal bekommen werden: Mach dein Ding! Eine gut gemeinte Empfehlung, die darauf abzielt, den eigenen Stärken zu vertrauen, sich auf die eigenen und individuellen Ziele zu berufen, Selbstverwirklichung anzustreben und sich nicht nur nach den Erwartungen anderer zu richten. Tatsächlich kann es für Ihre persönliche Zufriedenheit und auch für den Erfolg ein wichtiger Schritt sein, wenn Sie Ihr eigenes Ding machen und Ihren individuellen Weg gehen. Die typische Mach-dein-Ding-Rhetorik ignoriert aber regelmäßig die Probleme und Herausforderungen, die damit einher gehen können. Doch nur wenn diese ernst genommen und überwunden werden, können Sie wirklich erfolgreich Ihr Ding machen… (mehr …)

Studium & MBA

Fachhochschule oder Universität? Eine Wahlhilfe

Fachhochschule oder Universitaet FH schlechter als Uni leichter

Viele Schulabgänger stehen nach dem Abitur vor der Frage: Fachhochschule oder Universität? Schließlich kann die Wahl der richtigen Hochschule die Weichen fürs zukünftige Berufsleben stellen. Noch immer existieren beiden Hochschulen und ihren Studierenden gegenüber viele Vorurteile: Die einen halten ein Studium an der Universität für zu verkopft, die anderen schätzen die intellektuellen Fähigkeiten von Fachhochschulstudenten als geringer ein. Und wie immer bei Vorurteilen können die wenigsten es aus eigener Erfahrung beurteilen, schließlich wäre dafür ein Studium an beiden Hochschulformen notwendig. Wir haben daher einmal die Klischees überprüft und geschaut, welche Erfahrungen die Studierenden selbst gemacht haben und was sie dazu sagen… (mehr …)

Job & Psychologie

Kündigungsstile: Arten und deren Folgen

Kuendigungsstile Arten Kuendigen Folgen Auswirkungen

Eine Kündigung ist immer Ende und Neuanfang zugleich. Das klingt nach einer übertriebenen Portion Pathos, trifft im Falle der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses aber sehr genau ins Schwarze. Sobald Sie bei einem Arbeitgeber kündigen, geht gleich ein neuer Abschnitt los: Vielleicht direkt mit einem neuen Job, da Sie diesen Schritt schon vorbereitet haben, vielleicht aber auch mit der Jobsuche, um in möglichst kurzer Zeit eine Stelle zu finden und nur geringen Leerlauf zwischen den beruflichen Stationen zu haben. Dabei können Kündigungsstile eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen. Oder anders gesagt: Wie Sie gehen, wirkt sich darauf aus, wie es weitergeht… (mehr …)

Job & Psychologie

Stigma: Wie es zur Ausgrenzung beiträgt

Stigma Definition Beispiel Bedeutung Soziologie Goffman synonym

Jede Gesellschaft hat Normen und Werte. Wer als Einzelner in irgendeiner Form davon abweicht, fällt auf. In einer Leistungsgesellschaft wie der deutschen wird Arbeit als sehr wichtig betrachtet. Denn mit dem daraus resultierenden Verdienst deckt ein Arbeitnehmer nicht nur seine Kosten, er ermöglicht je nachdem auch den gesellschaftlichen Aufstieg. Dies gilt besonders für prestigeträchtige und/oder gut bezahlte Jobs. Umso herber trifft viele Menschen der Jobverlust – oftmals ist er ein Stigma, gegen das sich Betroffene nur schwer wehren können. Welche Stigmata es gibt und was Sie gegen Stigmatisierung tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Braindumping: Den Kopf wieder frei machen

Braindumping Definition Methode Vorteile Tipps Gedanken schreiben

Der Kopf ist randvoll mit den unterschiedlichsten Gedanken, Sie hadern mit Problemen, sinnieren über Möglichkeiten und Chancen, gleichzeitig machen Sie sich Sorgen, grübeln über nicht gewählte Alternativen, fragen sich, ob der eingeschlagene Weg richtig ist und welche Entscheidungen gut oder schlecht waren. Kurz gesagt: Oftmals gehen in Ihrem Kopf so viele Dinge gleichzeitig vor, dass gar keine Kapazitäten mehr übrig sind. Das Ergebnis sind fehlende Konzentration, schwindende Produktivität und sogar negative Auswirkungen auf die Zufriedenheit. Braindumping kann dabei helfen, den Kopf wieder frei zu bekommen, das Chaos der Gedanken zu entwirren und endlich wieder klar denken zu können. Wir erklären, was genau es mit Braindumping auf sich hat, wie einfach die Methode funktioniert und wie Sie davon profitieren können… (mehr …)

Job & Psychologie

Grußwort sprechen: Wie Sie richtig formulieren

Grußwort sprechen halten schreiben Tipps Festschrift Jubilaeum

Reden zu halten sind nicht jedermanns Sache. Aber man kommt nicht immer darum herum: Meist sind es große Feierlichkeiten wie ein Firmen- oder Vereinsjubiläum, bei denen Sie ein Grußwort sprechen müssen. Auch für Festschriften sind Grußworte ehemaliger oder gegenwärtiger Mitstreiter und Studenten keine Seltenheit. Doch die richtigen Worte zu finden, fällt nicht jedem leicht, ganz gleich, ob es „live und in Farbe“ oder auf Papier ausgedrückt werden soll. Tipps, wie Sie ein Grußwort halten können, haben wir daher hier zusammengetragen… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Arbeitslose Akademiker: Mit Weiterbildung ans Ziel

Arbeitslose Akademiker 2017 Depression Statistik 50 Hartz 4

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium gilt immer noch als Garant für einen problemlosen Einstieg ins Arbeitsleben. Und die Statistik scheint es zu belegen: Arbeitslose Akademiker machen seit Jahren die kleinste Gruppe unter den Arbeitslosen aus. Wer Jahre in eine hochqualifizierte Ausbildung investiert, macht sich zurecht Hoffnungen auf einen adäquaten Arbeitsplatz. Dennoch gestaltet sich der Berufseinstieg oftmals gar nicht so einfach. Arbeitslose Akademiker sind nicht so selten, wie es auf den ersten Blick scheint, daran ändern auch Bestnoten in der Masterarbeit wenig. So bleibt nach einer Vielzahl von Bewerbungen nichts anderes übrig als der Gang zum Jobcenter. Was Sie dagegen tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Streit schlichten: Auseinandersetzungen beenden

Streit schlichten Synonym Mediation Auseinandersetzung Tipps

Auseinandersetzungen und Streit lassen sich nicht immer verhindern. Zu vielseitig sind die möglichen Auslöser und wo immer Menschen aufeinander treffen, kann es Reibungspunkte geben, die mitunter schnell eskalieren. Für manchen reicht schon eine Kleinigkeit, die hochgeschaukelt wird, bis sich ein handfester Krach entwickelt hat, bei dem gebrüllt, gemeckert und verbal angegriffen wird. Ein solches Gewitter kann eine reinigende Wirkung haben und es tut gut, seinem Ärger Luft zu machen, doch ist es wichtig einen Streit schlichten zu können, bevor dieser komplett ausufert. Leichter gesagt als getan, denn einmal in Rage geredet und aufgebracht, kann das Streit schlichten durchaus schwierig werden. Am Ende hilft vor allem eine offene Kommunikation und vor allem auch der Wille, einen Streit schlichten zu wollen… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Lebenslauf schreiben lassen: Worauf muss ich achten?

Lebenslauf schreiben lassen Gruende Tipps Kostenlos

Einen guten Lebenslauf zu erstellen, der alle wichtigen Informationen enthält, diese auch noch ansprechend verpackt und präsentiert und in der Lage ist, Personaler zu überzeugen, ist wahrlich eine Herausforderung. Immer wieder kommen Bewerber dabei an die Grenzen ihrer Fähigkeiten und kommen so möglicherweise nicht an einen Job, für den sie eigentlich perfekt gewesen wären. Doch es kann Hilfe geben: Sie können sich einen Lebenslauf schreiben lassen. In den Händen von Experten sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen können. Eigentlich! Denn auch wenn Sie Ihren Lebenslauf schreiben lassen, gilt es auf einige Aspekte zu achten, damit Ihre Jobsuche davon profitiert… (mehr …)

Job & Psychologie

1-Minute-Methode: Mehr Erfolg mit Mini Habits

1 Minute Methode one minute prinzip Kaizen Mini Habits junge Frau Erfolg

Wie oft haben wir hehre Ziele, sind voller Ideen und setzen schließlich doch nur einen Bruchteil dessen um? Besonders häufig lässt sich das immer kurz nach Jahreswechsel beobachten. Silvester werden noch Pläne geschmiedet, gute Vorsätze formuliert – endlich Nichtraucher, mehr Sport, gesünder leben, einen neuen Job – die Liste ist schier unendlich. Und das ist oftmals auch das Problem: Viele Dinge benötigen Zeit. Das führt wiederum zur Prokrastination. Doch mit der 1-Minute-Methode gehören solche Ausreden nun der Vergangenheit an! Eine Minute Zeit am Tag hat ja wohl jeder. Wie die 1-Minute-Methode funktioniert und wie Sie damit Ihre Ziele erreichen… (mehr …)