Anzeige
Anzeige

Management

Management ist die Kunst und Funktion, ein Unternehmen, eine Organisation sowie Mitarbeiter (und sich selbst) betriebswirtschaftlich zu leiten. Die besten Tipps, Management Formen und Methoden für Manager und Mitarbeiterführung.

Management und Organisation ist ein Beruf, der oft unterschätzt, häufig abschätzig beurteilt – aber enorm anspruchsvoll und komplex ist. Wir unterstützen Sie bei dieser Aufgabe und bieten Ihnen in unserer Rubrik ausführliche Ratgeber zur Unternehmens- und Mitarbeiterführung sowie wichtige Techniken, Methoden und Tools zur Steigerung der von Produktivität und Ergebnissen oder Bewältigung von Konflikten und Verhandlungen – kompetent & kompakt.

Was ist Management - einfach erklärt?!

Management beschreibt – laut Definition – die betriebswirtschaftliche Leitung eines Unternehmens oder einer Organisation. Bei dem Begriff handelt es sich um einen Anglizismus, der neben der Betriebswirtschaft auch auf andere Lebensbereiche und die Lebensführung erweiterbar ist – also etwa Selbstmanagement oder Zeitmanagement.

Zu den zentrale Elemente und Aufgaben des Managements gehören: Die…

  • Vorbereitung
  • Planung
  • Strategieentwicklung
  • Organisation
  • Zielsetzung
  • Steuerung
  • Delegation
  • Koordination
  • Information
  • Bewertung
  • Kontrolle (Soll-Ist-Vergleich)

… von Aufgaben und Entscheidungen in einem komplexen Umfeld. Geschieht diese Tätigkeit als Teil der Unternehmensführung werden die Entscheider auch „Manager“ genannt. Voraussetzung hierfür sind entsprechende Managementkompetenzen.

Der Begriff Management beschreibt daher nicht nur eine Aufgabe, sondern im allgemeinen Sprachgebrauch ebenso eine Funktion. Wahrgenommen wird sie von Managern, die als Führungskräfte oft mit Personalverantwortung ausgestattet sind und über Führungskompetenzen verfügen sollten (was leider nicht immer der Fall ist). Dabei legen sie sowohl die Ziele der Organisation fest, entwickeln dafür entsprechende Strategien und koordinieren die einzelnen Produktionsfaktoren, um diese Ziele zu erreichen.

Was ist der Unterschied zwischen Führung und Management?

Zum Management gehören vor allem die Planung, Organisation und Kontrolle von Kennzahlen, Budgets, Personal. Führung wiederum ist wesentlich auf Menschen ausgerichtet – also beispielsweise deren Einsatz, Motivation und Entwicklung – mit dem Ziel, Leistung und Produktivität zu steigern.

Welche Management Arten gibt es?

Zu den meist genannten und häufigsten Managementarten in Unternehmen gehören zum Beispiel:

Die betrieblichen Funktionen des Managements lassen sich zudem nach Arbeitsgebieten unterscheiden:

Die wichtigsten Aufgaben einer Führungskraft

An der Frage, was die Hauptaufgaben einer Führungskraft sind, scheiden sich regelmäßig die Geister. Am meisten genannt werden das Entwickeln und Vermitteln von Zielen, Visionen und Strategien für das Unternehmen – verbunden mit der Aufgabe, die Mitarbeiter davon zu überzeugen und zu motivieren, diese Ziele auch bestmöglich zu erreichen.

Welche Eigenschaften muss ein guter Manager haben?

Je nach Komplexität sind für das Management unterschiedliche Eigenschaften erforderlich. Neben Analysestärke, Organisationstalent und Risikobereitschaft werden ebenfalls immer wieder auch soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke, Durchsetzungskraft, Empathie und Ehrlichkeit genannt. Zentral aber bleibt, dass Manager weitgehend die Interessen des Unternehmens verfolgen und gegenüber den Mitarbeitern als Arbeitgeber auftreten.

Managementmethoden und Managementtechniken

Um die jeweiligen Ziele des Managements zu erreichen, stehen Managern unterschiedliche Managementmethoden und Managementtechniken sowie Führungsstile zur Verfügung. Besonders populär sind die Konzept, die mit „Management by…“ (Objectives, Motivation, Exception, Results, …) beginnen und ihren Ursprung meist in den USA haben. Im Kern steckt dahinter aber häufig das strategische Management mit unterschiedlichen Methoden.