Organisationstalent: Warum es so wichtig ist

Akten, Dokumente, Aufträge, Rechnungen und andere Unterlagen stapeln sich auf dem Schreibtisch, niemand weiß so genau, was bereits alles erledigt ist oder was noch dringend fertiggestellt werden sollte und die letzte Absprache zwischen allen Beteiligten des Projekts ist bereits zwei Wochen her. Organisationstalent sieht wahrlich anders aus und wird in vielen Berufen besonders gern gesehen – teils weisen Unternehmen sogar gesondert in Stellenausschreibungen darauf hin, dass Organisationstalent bei Bewerbern erwartet wird, um für die Position qualifiziert zu sein. Wer nicht organisieren kann, wird möglicherweise gleich aussortiert. Doch nicht nur für die Jobsuche, auch bei Ihrer täglichen Arbeit können Sie selbst von Ihrem Organisationstalent profitieren – wenn Sie es denn besitzen…

Organisationstalent: Warum es so wichtig ist

Was ist Organisationstalent?

Organisationstalent Definition Beruf Synonym Bedeutung Beschreiben BewerbungOrganisationstalent kann sowohl die Eigenschaft einer Person als auch eine Person selbst sein. Anders formuliert: Sie können ein Organisationstalent sein oder ein Organisationstalent besitzen. Gemeint ist jedoch in beiden Fällen die gleiche Fähigkeit, gut zu organisieren, den Überblick zu behalten und selbst dann nicht im Chaos zu versinken, wenn scheinbar alles schief läuft.

Gerade unter Druck und in schwierigen Situationen läuft ein Organisationstalent erst zu Hochtouren auf. Wo andere den Kopf in den Sand stecken, kann ein wahres Organisationstalent einen klaren Blick bewahren, offene Enden zusammenführen und erfolgreiche Lösungen finden.

Die wichtigsten Eigenschaften, die ein Organisationstalent mitbringen muss, zeigen sich auch deutlich im Sprachgebrauch, in den Wörtern, die synonym zum organisieren verwendet werden:

  • ordnen
  • vorbereiten
  • planen
  • arrangieren
  • sortieren
  • auf den Weg bringen
  • dirigieren

Gerade das letzte Synonym zeichnet ein sehr verständliches Bild eines Organisationstalents: Es ist ein Dirigent, der viele einzelne Teile und Aspekte im Überblick hat und diese zu einem Gesamten zusammenfügt.

Anzeichen, dass Sie ein Organisationstalent sind

Organisationstalent Anzeichen Tipps Definition Synonym Beruf Bewerbung Beschreiben JobJeder wäre gern ein Organisationstalent, die Realität zeigt aber immer wieder, dass viele eher das genaue Gegenteil sind. Dabei fällt es ganz besonders leicht, die fehlende Fähigkeit zur Organisation bei jemand anderem zu erkennen. So kennt wahrscheinlich jeder Arbeitnehmer einen aktuellen oder ehemaligen Kollegen, der ganz und gar nicht zu den Organisationstalenten gezählt werden kann.

Aber wie sieht es wirklich mit Ihnen persönlich aus? In Ihrem Selbstbild sind Sie wahrscheinlich recht gut, wenn es darum geht, etwas zu organisieren – aber bekanntlich neigt der Mensch dazu, sich selbst gerne einmal in die Tasche zu lügen. Ob Sie wirklich ein Organisationstalent sind, können Sie an den folgenden Anzeichen erkennen:

  • Sie behalten den Überblick

    Ganz egal, wie viel gleichzeitig passiert und an wie vielen Baustellen Sie gerade mitwirken – Sie wissen immer ganz genau, was gerade wo vor sich geht, wer woran arbeitet, welche Ziele im Vordergrund stehen und wie am Ende alles zusammenkommt.

  • Sie finden immer eine Lösung

    Die Überraschung oder unvorhergesehene Wendung, die Sie überrumpelt und sprachlos zurücklässt, muss erst noch erfunden werden. Sie können sich schnell auf jede neue Situation einstellen, sind spontan, aber dabei gleichzeitig gewissenhaft und behalten das Ziel im Auge. Selbst wenn alles durcheinander läuft, können sich alle darauf verlassen, dass Sie mit einer vielversprechenden Lösung aufwarten.

  • Sie übernehmen Verantwortung

    Ein Organisationstalent darf sich nicht vor Verantwortung drücken, sondern muss diese gezielt einfordern und übernehmen. Sie wissen um Ihre Stärken, wenn es darum geht, Projekte oder andere Vorhaben zu organisieren und wollen sich entsprechend einbringen.

  • Sie sind vorbereitet

    Die oben genannte spontane Lösungsfindung in schwierigen Situationen ist die eine Seite, gleichzeitig sind Sie aber auch auf möglichst alle Eventualitäten vorbereitet. Sie planen weit im Voraus, wissen, an welchen Stellen etwas schief laufen kann und was Sie tun müssen, um die Dinge wieder in geregelte Bahnen zu lenken.

  • Sie können Kompromisse eingehen

    Um ein Organisationstalent zu sein, müssen Sie auch einsehen und verstehen können, dass es nicht immer perfekte und optimale Ergebnisse gibt, wie sie im Vorfeld vielleicht ausgemalt wurden. Stattdessen braucht es Kompromisse, mit denen alle Beteiligten glücklich sind und die als bestmögliche Alternative anzusehen sind.

Organisationstalent als Vorteil im Beruf und bei der Bewerbung

Über ein großes Organisationstalent zu verfügen, kann sich in den meisten Berufen als sehr nützlich und großer Vorteil erweisen. Fast überall kommt es regelmäßig zu Situationen, in denen es ein wichtiger Erfolgsfaktor ist, den Überblick zu behalten und besonnen zu organisieren. Wer stattdessen im Chaos versinkt, schafft es entweder gar nicht erst, ein Ergebnis zu präsentieren, kann Deadlines nicht einhalten oder liefert in einer miserablen Qualität ab, die ebenso unzufriedenstellend wie das gänzliche Fehlen einer Leistung ist.

Mit einem Organisationstalent können Sie sich dafür qualifizieren, Projekte zu leiten, Führungsaufgaben zu übernehmen und entsprechend auch wichtige Entscheidungen im Job zu treffen. Auf der einen Seite werden Ihre guten Leistungen für sich sprechen, wenn Sie trotz Stress nichts aus den Augen lassen und jedes Detail berücksichtigen. Auf der anderen Seite wird auch Ihr Chef schnell bemerken, dass er sich auf Ihre Fähigkeit, Abläufe und Prozesse zu organisieren, verlassen kann.

Auf diesem Weg kann Ihnen ein Organisationstalent dabei helfen, beruflich erfolgreich zu sein und aufzusteigen – zusätzlich zu dem positiven Effekt, dass Sie gut in Ihrem Job sind und sich auch von Schwierigkeiten nicht aufhalten lassen.

Noch lange bevor es soweit kommt, kann Organisationstalent sogar die Eintrittskarte in einem neuen Job sein, wenn vielleicht nicht ganz alleine, so kann es aber zumindest dazu beitragen, dass Ihre Chancen steigen und in die engere Auswahl für eine Position kommen. Denn auch Arbeitgeber wissen sehr genau, wie viel Organisation es bei der Arbeit benötigt und welch positiven Effekt ein ausgeprägtes Organisationstalent haben kann.

Aus gutem Grund wird dieses deshalb von vielen Unternehmen von potenziellen Mitarbeitern erwartet und bekommt neben anderen Klassikern wie der Belastbarkeit, Teamfähigkeit oder Flexibilität besondere Aufmerksamkeit in der Bewerbung.

Chefs wollen wissen, ob zukünftige Mitarbeiter wirklich organisieren und den Überblick behalten können. Um Ihr Organisationstalent in der Bewerbung positiv in Szene zu setzen, reicht es deshalb nicht, dieses einfach nur zu erwähnen – es braucht aussagekräftige Beispiele und konkrete Situationen, die beschreiben und nachvollziehbar machen, wie Sie Ihre Fähigkeit zur Organisation eingesetzt haben.

Stammen diese darüberhinaus noch aus dem beruflichen Kontext, beispielsweise als Erfahrung aus Ihrem letzten Job, sind sie perfekt für die Einbindung in Ihr Bewerbungsschreiben geeignet.

[Bildnachweis: baranq by Shutterstock.com]
29. November 2017 Nils Warkentin Autor Profilbild Autor: Nils Warkentin

Nils Warkentin studierte Business Administration an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und sammelte Erfahrungen im Projektmanagement. Auf der Karrierebibel widmet er sich Themen rund um Studium, Berufseinstieg und Büroalltag.

Mehr von der Redaktion und aus dem Netz



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!