Anzeige
Anzeige

Handschrift-Test: Was verrät sie über Ihre Persönlichkeit?


Zeige mir, wie du schreibst, und ich sage dir, wer du bist… Aus der Handschrift eines Menschen können Experten eine ganze Menge über die Persönlichkeit ableiten. Zielstrebiges Verhalten oder doch eher vorsichtige Zurückhaltung? Faul oder motiviert, Anführer oder Ausführer? Solche Schlüsse werden aus der Handschrift gezogen. Für die Auswertungen werden viele Aspekte der Schrift analysiert und mit anderen verglichen. Aber was verrät Ihre Schrift über Ihre Persönlichkeit – und stimmt das Ergebnis mit dem Selbstbild überein? Hier finden Sie einen kompakten Handschrift-Test plus Erklärungen, was die Schrift alles verrät…


Handschrift-Test: Was verrät sie über Ihre Persönlichkeit?

Anzeige

Wozu wird ein Handschrift-Test genutzt?

Wer schreibt, der bleibt nicht nur: Der oder die verrät sich! Denn unsere Handschrift ist Körpersprache pur. Sie ermöglicht einen Blick in unsere Psyche und Persönlichkeit. Davon sind zumindest Graphologen überzeugt.

Für die Graphologie ist die Handschrift eine Art Charakterzeugnis, so individuell wie ein Fingerabdruck. Entsprechend findet die Graphologie unter anderem ihren Einsatz in der Bewerbung – bei einem handgeschriebenen Lebenslauf zum Beispiel. Oder bei der Analyse einer Unterschrift.

Anzeige

Handschrift Test und Graphologie sind umstritten

Die Handschrift als Spiegel der Persönlichkeit? In Deutschland wird diese Schriftanalyse kritisch gesehen. Tatsächlich ist Graphologie hierzulande eine untergeordnete Disziplin der Psychologie, angesiedelt in der Persönlichkeitsdiagnostik. Ein zweifelsfreier Zusammenhang zwischen der Handschrift und Persönlichkeit konnte allerdings nie bewiesen werden. Der Handschrift-Test gilt hierzulande eher als Hokuspokus und Pseudowissenschaft.

Bei unseren europäischen Nachbarn sieht das anders aus. In Frankreich und Italien zum Beispiel gelten Hanschrift-Analysen regelmäßig als geschätztes und ergänzendes Instrument bei der Bewerberauswahl.

Kritik am Handschrift-Test: der Barnum-Effekt

Ein Hauptkritikpunkt aber bleibt: der sogenannte Barnum-Effekt. Danach neigen Menschen dazu, positive Analysen und Aussagen über sich selbst als wahr zu interpretieren. Belegt wurde der Effekt durch Experimente des US-Psychologen Betram R. Forer. Dabei sollten die Probanden angebliche Persönlichkeitstests absolvieren. Sie stimmten den positiven Ergebnissen mehrheitlich zu – dabei waren die komplett erfunden.

Anzeige

Handschrift-Test: Was sagt Ihre Schrift über Sie aus?

Ob Sie den Handschrift-Test kritisch sehen oder nicht: Spannend bleibt die Analyse in jedem Fall. Warum also nicht hier und jetzt online die eigene Handschrift testen und analysieren?! Wir haben hierfür einen ebenso kompakten wie kostenlosen Handschrift-Test entwickelt, den gleich hier abslovieren können.

So funktioniert der Handschrift-Test: Nehmen Sie sich einen Stift und ein leeres Blatt Papier und schreiben Sie darauf ein paar Sätze in normalen Handschrift. Versuchen Sie nicht, besonders schön, deutlich oder anders zu schreiben als sonst. Achten Sie einzig darauf, in den Sätzen möglichst viele unterschiedliche Buchstaben und Wörter zu verwenden, um ein vollständiges Schriftbild zu erhalten. Falls Ihnen spontan nichts einfällt, versuchen Sie es mit einer Beschreibung der eigenen Person: „Mein Name ist… Ich arbeite als… In meiner Freizeit mache ich…“

Anschließend können Sie die Handschrift analysieren. Beantworten Sie dazu einfach die folgenden Fragen objektiv und wahrheitsgemäß. Um sich an Ihre Antworten erinnern zu können, klicken Sie diese einfach online im Browser an, um den Punkt hier im Browser abzuhaken. Nachdem Sie alle Fragen beantwortet haben, können Sie die Auflösung zum Handschrift-Test als PDF kostenlos herunterladen. Wir wünschen: viel Spaß!

1. Wie groß ist Ihre Handschrift?

  • Die Schrift ist überdurchschnittlich groß (A)
  • Die Schrift ist normalgroß (B)
  • Die Schrift ist vergleichsweise klein (C)

2. Wie weit ragen Ihre Buchstaben nach oben aus Wörtern hinaus (Buchstaben wie h, t, l und d)?

  • Sehr weit (A)
  • Ein kleines Stück (B)
  • So gut wie gar nicht (C)

3. Wie weit ragen Ihre Buchstaben nach unten aus Wörtern hinaus (Buchstaben wie j, q, p und g)?

  • Sehr weit (A)
  • Ein kleines Stück (B)
  • So gut wie gar nicht (C)

4. Wie groß sind die Abstände zwischen Buchstaben und Wörtern?

  • Große Abstände, weites Schriftbild (A)
  • Normale Abstände (B)
  • Kleine Abstände, enges Schriftbild (C)

5. Wie ist Ihre Schrift geneigt?

  • Buchstaben sind nach links geneigt (A)
  • Buchstaben sind sehr gerade (B)
  • Buchstaben sind nach rechts geneigt (C)

6. Wie sehen die Buchstaben „m“ und „n“ aus?

  • Oben gebogen und geschlossen (A)
  • Oben offen – ein „n“ sieht aus wie ein „u“ (B)
  • Verwinkelt und gezackt (C)
  • Wie ein dünner, waagerechter Strich ohne deutliche Hebungen, Senkungen und Bögen (D)

Kostenloser Download: Auflösung zum Handschrift-Test

Haben Sie den Test abgeschlossen und alle Fragen beantwortet? Dann können Sie sich hier die Auflösung samt Erklärungen kostenlos als PDF herunterladen. Stimmt die Analyse mit Ihrer eigenen Einschätzung überein?

Handschrift-Test Auflösung (PDF)


Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige
Gehaltscoaching Angebot Online-KursKeine Lust auf unfaires Gehalt?
Dann melde dich JETZT an – zum Gratis-Webinar!
✅ Bekomme endlich, was du verdienst!
✅ Setze Deinen Gehaltswunsch selbstsicher durch.
✅ Entkräfte souverän jeden Einwand des Chefs.
✅ Verkaufe Dich nie wieder unter Wert!
(Dauer: 60+ Minuten, alles 100% kostenlos.) Gleich Platz sichern!
Nichts verpassen: Unser kostenloser Newsletter für dich!
Gleich unseren Newsletter sichern – mit wertvollen Impulsen, exklusiven Deals für bis zu 30% Rabatt + Bonus-Videos: In 5 Tagen zur perfekten Bewerbung. Alles 100% gratis!
Success message

Mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst du in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven Video-Kurses zur Bewerbung, danach den Newsletter mit wertvollen Karrierehacks und Hinweisen zu erklusiven Deals und Rabatten für dich. Du kannst die Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu findest du am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und dient nur zur Personalisierung. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Versand und eine Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA verarbeitet. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Weiter zur Startseite