Bewerbungsvorlagen: Über 120 kostenlose Muster + Tipps

Zahlreiche Bewerber nutzen Bewerbungsvorlagen. Seien es Muster für das Anschreiben, Vorlagen für den Lebenslauf oder das Deckblatt. Unsere exklusiven und professionellen Designs und Bewerbungstipps haben sich von zigfach bewährt. Damit ist die Karrierebibel führend bei Ratgebern rund um die Themen Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Berufseinstieg. So haben wir für Sie hier zahlreiche kostenlose Arbeitsblätter, Checklisten, Vorlagen, Broschüren und Bewerbungsmuster erstellt, die Ihnen die Bewerbung und den Berufseinstieg erleichtern. Im Folgenden finden Sie mehr als 120 kostenlose Bewerbungsvorlagen (PDF und WORD) als Download sowie ausführliche Anleitungen und Tipps für Anschreiben, Lebenslauf und Deckblatt…

Bewerbungsvorlagen: Über 120 kostenlose Muster + Tipps

Kostenlose Bewerbungsvorlagen: Mehr als 120 Muster als Download

Weil die Anforderungen von Branche zu Branche, von Beruf zu Beruf variieren, haben wir für Bewerber unterschiedliche Bewerbungsschreiben von Profis formulieren und gestalten lassen. Damit können Sie jeden Personaler überzeugen – vorausgesetzt, Sie passen die Bewerbungsvorlagen immer nochmal individuell an.

Ziel ist, dass Sie für sich die passende Vorlage heraussuchen, die einerseits zu Ihrem Job und der Branche passt und die zudem Ihre Motivation und Persönlichkeit unterstreicht.

Die folgenden Vorlagen, Designs und Beispiele können Sie sich gerne als Word-Datei oder PDF kostenlos herunterladen und privat immer wieder nutzen…

TIPP: Wenn Ihnen die Hintergrundbilder nicht gefallen, reicht es meist, das sogenannte Wasserzeichen im Word-Dokument zu entfernen oder auszutauschen.

(Zum Herunterladen der jeweiligen WORD-Vorlage bitte auf das Bild klicken.)


Bewerbungsvorlagen für authentische Initiativbewerbungen


Initiativbewerbung
Vorlage 1
Initiativbewerbung
Vorlage 2
Blindbewerbung
Vorlage 1
Bewerbungsschreiben Initiativbewerbung Muster CoverBewerbungsschreiben Initiativbewerbung Vorlage CoverBewerbungsschreiben Blindbewerbung Vorlage Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für Absolventen & Berufseinsteiger


Vorlage für
eine Ausbildung
Vorlage für
ein Praktikum 1
Vorlage für
ein Praktikum 2
Bewerbungsschreiben Vorlage Ausbildung CoverBewerbungsschreiben Praktikum1 Muster CoverBewerbungsschreiben Praktikum2 Vorlage Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Vorlage für
eine Duale Ausbildung
Bewerbungsschreiben
als Werkstudent
Bewerbung für
eine Masterarbeit
Bewerbungsschreiben Duale Ausbildung Vorlage CoverBewerbungsschreiben Vorlage Werkstudent CoverBewerbungsschreiben Vorlage Masterarbeit Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbung auf
eine Stellenanzeige
Bewerbung nach
einer Fortbildung
Bewerbungsschreiben
für ein FSJ
Bewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos Key Account Manager Muster CoverBewerbungsvorlage Fortbildung Anschreiben CoverFsj Bewerbung Anschreiben Muster Vorlage Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für Aushilfen & Minijobs


Bewerbungsvorlage
für eine Aushilfe
Bewerbungsvorlage
für Verkäufer
Bewerbungsvorlage
für einen Minijob
Bewerbungsschreiben Vorlage Aushilfe CoverBewerbungsschreiben Vorlage Verkaeuferin CoverBewerbungsschreiben Muster Minijob Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für Berufe im sozialen Bereich


Bewerbungsvorlage
als Sozialpädagoge
Bewerbungsvorlage
als Sozialarbeiter
Bewerbungsvorlage
als Pädagogin
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsanschreiben Vorlage Paedagogin Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
als Altenpflegerin
Bewerbungsvorlage
als Erzieherin
Bewerbungsvorlage
als Logopädin
Bewerbung Altenpflegerin Bewerbungsschreiben Vorlage Muster CoverBewerbung Erzieherin Bewerbungsschreiben Vorlage Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für den medizinischen Bereich


Vorlage
für einen Arzt
Vorlage
für Kardiologe
Medizinische
Fachangestellte
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbung Medizinische Fachangestellte Anschreiben Vorlage Muster Beispiel Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
als Krankenschwester
Bewerbungsvorlage
als Heilpraktiker
Bewerbungsvorlage
als Gerichtsmediziner
Bewerbungsschreiben Krankenschwester Vorlage Kostenlos Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Vorlage
für Rettungssanitäter
Vorlage
für einen Psychiater
Vorlage
für Physiotherapeuten
Bewerbung Ausbildung Rettungssanitaeter Bewerbungsschreiben Muster Vorlage Beispiel CoverBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für den öffentlichen Dienst


Bewerbung bei der
Bundeswehr
Bewerbungsschreiben
für die Bundespolizei
Bewerbungsschreiben
für den Zoll
Bundeswehr Bewerbung Bewerbungsschreiben Beispiel Muster CoverBundespolizei Bewerbung Bewerbungsschreiben Muster CoverBewerbung Zoll Anschreiben Vorlage Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbung
als Grundschullehrerin
Bewerbung
als Politiker
Bewerbung
als Schulleiter
Bundeswehr Bewerbung Bewerbungsschreiben Beispiel Muster CoverBundespolizei Bewerbung Bewerbungsschreiben Muster CoverBewerbung Zoll Anschreiben Vorlage Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für verschiedene Berufe & Arbeitgeber


Bewerbungsvorlage
für die Deutschen Bahn
Bewerbungsvorlage
als Lokführer
Bewerbungsvorlage
für LIDL
Bewerbung Deutsche Bahn Bewerbungsschreiben Muster Vorlage CoverBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbung Fuer Lidl Bewerbungsschreiben Vorlage Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
als Assistentin
Bewerbungsvorlage
für den Empfang
Bewerbungsvorlage
als Beraterin
Bewerbungsvorlage Assistentin Anschreiben CoverBewerbungsvorlage Empfang Anschreiben CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos Beraterin Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Anschreiben
als Bäcker
Anschreiben
als Zimmermann
Anschreiben
als Dachdecker
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
Industriemechaniker
Bewerbungsvorlage
Mechatroniker
Bewerbungsvorlage
Friseur
Bewerbung Als Industriemechaniker Anschreiben Muster Vorlage CoverBewerbungsanschreiben Vorlage Mechatroniker Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Anschreiben
als Pharmareferent
Anschreiben
als Elektriker
Anschreiben
als Informatiker
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbung
als Ingenieur
Bewerbung
als Architekt
Bewerbung
als Prokurist
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
Schauspieler
Bewerbungsvorlage
Juwelier
Bewerbungsvorlage
Kommissionierer
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
Immobilienmakler
Bewerbungsvorlage
Coach
Bewerbungsvorlage
Betriebswirt
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbung
als Logistiker
Bewerbung
als Fliesenleger
Bewerbung
als Klempner
Bewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage KostenlosBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen für Führungskräfte


Bewerbungsvorlage
Führungskraft
Bewerbungsvorlage
Projektmanager
Bewerbungsvorlage
Senior Consultant
Bewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos Manager Fuehrungskraft Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos Projektmanager Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos Senior Consultant Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download


Bewerbungsvorlage
Projektleiter
Bewerbungsvorlage
Ausbildungsleiter
Bewerbungsvorlage
Eventmanager
Bewerbung Reinigungskraft Bewerbungsschreiben Vorlage Beispiel Muster CoverBewerbungsanschreiben Vorlage Ausbildungsleiter Muster CoverBewerbungsschreiben Vorlage Kostenlos
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Bewerbungsvorlagen auf Englisch: Resume & Cover Letter

Resume / CV
auf Englisch
Cover Letter 1
Vorlage auf Englisch
Cover Letter 1
Vorlage auf Englisch
Bewerbungsschreiben Initiativbewerbung Muster CoverBewerbungsschreiben Initiativbewerbung Muster CoverBewerbungsschreiben Initiativbewerbung Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Lebenslauf: Mehr als 50 professionelle Bewerbungsvorlagen

Nach dem Anschreiben suchen Sie auch passende Lebenslauf Vorlagen mit modernem Design? Hier finden Sie die optimale Lebenslauf Vorlage, um Ihren Werdegang perfekt darzustellen und besondere Qualifikationen herauszustellen.

Auch hier gilt: Bitte immer individuell anpassen und den restlichen Bewerbungsunterlagen angleichen, sodass alles wie aus einem Guss wirkt.

(Zum Herunterladen der Lebenslauf Vorlagen bitte auf die Vorschaubilder klicken)


Einfacher Lebenslauf: Vorlagen in Schwarz/Weiß


Lebenslauf Vorlage Muster Einfach Schwarz Weiss Beispiel 02aLebenslauf Vorlage Muster Einfach Schwarz Weiss Beispiel 01aLebenslauf Vorlage Muster Einfach Schwarz Weiss Beispiel 03a
Lebenslauf Vorlage #1Lebenslauf Vorlage #2Lebenslauf Vorlage #3

Lebenslauf-Vorlagen: Beispiele für konservative Lebensläufe


Lebenslauf Vorlage#7 Tabellarischer Lebenslauf Bewerbung Muster Kostenlos Vordruck DownloadLebenslauf Vorlage#8 Tabellarischer Lebenslauf Bewerbung Muster Kostenlos Vordruck DownloadLebenslauf Vorlage#9 Tabellarischer Lebenslauf Bewerbung Muster Kostenlos Vordruck Download
PDF Vorlage #34PDF Vorlage #35PDF Vorlage #36
Lebenslauf Vorlage Muster Kostenlos Download Bewerbung Vorlagen #11 VordruckLebenslauf Vorlage Muster Kostenlos Download Bewerbung Vorlagen #12 VordruckLebenslauf Vorlage Muster Kostenlos Download Bewerbung Vorlagen #13 Vordruck
PDF Vorlage #37PDF Vorlage #38PDF Vorlage #39


PS: Um einen professionellen Lebenslauf zu erstellen, können Sie bei uns auch online etwas Üben – mit unserem kostenlosen Lebenslauf-Editor. Probieren Sie es doch mal aus. Es ist kinderleicht…


Sonderform Kurzprofil: Vorlagen für die Kompetenz-Übersicht

Sonderform Kurzprofil: Vorlagen für die Kompetenz-ÜbersichtDas sogenannte Kurzprofil ist eine Zusammenfassung und Übersicht aller fachlichen Qualifikationen und Soft Skills eines Bewerbers. Die Idee dazu stammt ursprünglich aus den USA, wo selbst der Lebenslauf nicht länger als eine Seite sein sollte. Das Kurzprofil dient vor allem dazu, die Eignung für die Stelle in den Vordergrund zu stellen. Manchmal wird diese Sonderform auf Jobmessen verlangt. Einen ausführlichen Artikel zum Kurzprofil finden Sie HIER.

Kurzprofil als Bewerbung: 3 Vorlagen und Muster

Kurzprofil
(Mit Foto)
Kurzprofil
(Führungskraft)
Kurzprofil
(Fachkraft)
Kurzprofil Muster Vorlage Word CoverKurzprofil Bewerbungsschreiben Vorlage Muster CoverKurzprofil Bewerbung Vorlage Beispiel Muster Cover
PDF DownloadPDF DownloadPDF Download

Deckblatt: 9 Bewerbungsvorlagen & Tipps für die Titelseite

Das Deckblatt ist ein freiwilliger Zusatz in der Bewerbung. Ob Sie es nutzen, ist letztlich Geschmackssache.

Ein perfektes Deckblatt kann aber helfen, positiv aus der Menge herauszustechen und die Erfolgschancen im Bewerberauswahlverfahren zu steigern. Voraussetzung für eine solch überzeugende Selbstpräsentation ist allerdings ein überzeugendes Layout und professionelles Design (nach DIN 5008).

Ein paar Beispiele, Deckblatt-Formen und Muster haben wir hier für Sie als Anregung zusammengestellt:

Deckblatt Beispiel Muster Design 01

Deckblatt Beispiel Muster Design 02

Deckblatt Beispiel Muster Design 03

Deckblatt Beispiel Muster Design 04


In unserem Dossier zum Deckblatt finden Sie zusätzlich viele Anregungen und Argumente. Falls Sie sich dafür entscheiden, gehört das auf jeden Fall auf die sogenannte dritte Seite:

Checkliste: Das steht auf dem Deckblatt

✅ Überschrift (zum Beispiel „Bewerbung“)
✅ Name (groß)
✅ Kontaktdaten (Anschrift, Telefon, E-Mail)
✅ Angestrebte Position
✅ Bewerbungsfoto (groß)
✅ Inhaltsangabe (der Bewerbungsmappe)

Und so könnte das Ergebnis aussehen: Im folgenden finden Sie neun Bewerbungsvorlagen für ein Deckblatt (die teilweise auch zu den anderen Mustern passen). Sie selbst können und sollten diese aber bitte immer noch einmal individuell umgestalten und editieren:


Bewerbungsvorlagen oder Bewerbungsmuster? Ein Unterschied!

Bewerbungsmuster und Bewerbungsvorlagen: Der UnterschiedAuf dieser Seite finden Sie beides: Bewerbungsmuster und Bewerbungsvorlagen. Und um diese zu nutzen, müssen Sie sich weder registrieren, noch irgendwelche persönlichen Daten angeben. Alles ist absolut kostenlos und unverbindlich. Es gibt allerdings einen kleinen Unterschied in der Anwendung:

  • Bewerbungsvorlagen sind Schablonen, die Ihnen in erster Linie bei Struktur, Aufbau, Layout, Design und Formatierungen der Bewerbungsunterlagen helfen.
  • Bewerbungsmuster dienen hingegen dazu, Inhalte und Formulierungen der Bewerbung zu optimieren.

Unterschied Bewrungsvorlage Bewerbungsmuster Kasten Grafik

In beiden Fällen sollten Sie diese aber nie 1:1 kopieren und übernehmen. Das machen andere Leser vielleicht auch – und falls sich beide beim selben Unternehmen bewerben, sieht das ziemlich einfallslos und überhaupt nicht mehr persönlich aus. Also passen Sie bitte die Vorlagen und Muster immer noch mal individuell und Ihrem eigenen Stil an.

Bewerbung schreiben: Vorlagen richtig nutzen

Im Folgenden haben wir für Sie eine ausführliche Anleitung zusammengestellt, mit der Sie Schritt für Schritt Ihre Bewerbung formulieren und optimieren können. Dabei geben wir auf das Anschreiben ebenso ein wie auf den Lebenslauf. Dazu erhalten Sie kostenlose Checklisten sowie bewährte Tipps und Tricks.

Während der Lebenslauf das Profil des Bewerbers schärft, spiegelt das Bewerbungsschreiben vor allem seine Motivation. Es ist die Kür der Bewerbung, die der Pflichtübung Lebenslauf vorangestellt wird.

Gerade wenn Sie unsere Bewerbungsvorlagen nutzen: Wiederholen Sie im Anschreiben bitte nie nur die Höhepunkte Ihrer Biografie – die stehen schon im Lebenslauf. Zeigen Sie dem Personaler vielmehr klar und deutlich, warum Sie sich auf die Stelle bewerben und warum Sie der oder die Beste sind, die er dafür einstellen kann. Kondensieren Sie Ihre Leistungen, Erfahrungen und Erfolge zu einem flammenden Plädoyer für sich selbst.

Formulieren Sie das Anschreiben zudem aktiv, kleiden Sie Ihre Motivation in Verben, kreieren etwas Kurzprosa. Und sagen Sie konkret, was Sie wollen:

  • Was fasziniert Sie an diesem Job? Oder…
  • Welchen Mehrwert können Sie bieten, den kein anderer mitbringen kann?

Je überzeugender und knapper Sie diese Fragen beantworten, desto größer die Jobchancen:

Tipps zum Bewerbungsschreiben: Aufbau & Inhalt

Ein Bewerbungsschreiben zu formulieren, ist keine Raketenwissenschaft. Letztlich können Sie sich beim Aufbau an dieser klassischen und bewährten Vorlage orientieren, wobei sich die Abschnitte zwischen Einleitung und Schlussteil in der Reihenfolge jederzeit variieren lassen:

Aufbau Bewerbungsanschreiben Beispiel Schema Grafik

Das wichtigste daran ist – neben einer klaren Struktur -, einen möglichst direkten Bezug zum Unternehmen und potenziellen Arbeitgeber herzustellen. Nur so wird deutlich, dass es sich nicht um ein Massenschreiben und eine x-beliebige Vorlage handelt, sondern um eine individuelle Bewerbung für diese Stelle.

Konkret ausformuliert, könnte das Ergebnis zum Beispiel so aussehen:

  1. Betreffzeile


    Bewerbung als Key Account Managerin

    Ihre Stellenanzeige vom 3.1.2016
  2. Anrede & Einleitung


    Sehr geehrte(r) Frau/Herr _____________,

    was für eine positive Überraschung! Da suche ich auf Karrieresprung.de nach einer beruflichen Herausforderung und lese, dass Sie den Bereich _____________ demnächst ausbauen. Wie der Zufall so spielt: Genau darüber habe ich meine Masterarbeit geschrieben! Titel: „_____________“ „Das passt perfekt“, dachte ich mir – und bewerbe mich deshalb sofort bei Ihnen auf die ausgeschriebene Stelle…

  3. Hauptteil mit Stärken & Soft Skills


    Warum sollten Sie ausgerechnet mich einstellen, werden Sie sich fragen. Ich bringe ausgezeichnete Referenzen mit, konnte beispielsweise den Vertrieb bei der _____________ AG optimieren. Meine Stärken sehe ich vor allem in der praktischen Lösung von Problemen im Betriebsablauf, in der Organisation und im Projektmanagement. Durch die gute Zusammenarbeit im damaligen Team und die Bereitschaft zu Blitzeinsätzen (auch nach Feierabend) ist es mir stets gelungen, Deadlines mindestens einzuhalten, mehr aber noch nachhaltige und ausgereifte Ergebnisse abzuliefern…
  4. Unternehmensbezug


    Obendrein fallen bei mir lange Einarbeitungszeiten weg, da ich Ihr Unternehmen schon kenne. Wir sind uns nicht unbekannt! Schon während meines Praktikums bei Ihnen im Haus (Abteilung _____________, vom 1.7. bis 30.8.2015) brannte ich für das Projekt _____________, das ich damals mitinitiieren und schließlich verantwortlich leiten durfte. Es war ein voller Erfolg, wie Ihnen Frau _____________, meine damalige Leiterin, sicher gerne bestätigt. Die Erfahrungen von damals sowie mein aktuelles Wissen aus Studium und weiteren Praktika würde ich gerne bei Ihnen mit Mehrwert einsetzen. Vollen Elan gibt’s gratis dazu.
  5. Schlussteil & Grußformel


    Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir eine ebenso engagierte wie erfahrene Mitarbeiterin gewinnen. Bis zu Ihrer Rückmeldung verbleibe ich

    mit besten Grüßen

    UNTERSCHRIFT

  6. PS & Anlagen


    PS: Von meiner Haustür bis zu Ihrer Firmenzentrale sind es mit dem Fahrrad genau 20 Minuten. Das heißt: Während die anderen Mitarbeiter noch im Stau stehen, könnte ich morgens schon die erste im Büro sein…

    ANLAGEN
    – Lebenslauf
    – Zeugnisse
    – Zertifikate


Als wir übrigens die zahlreichen Interviews unseres Arbeitgeberchecks ausgewertet haben, sprach sich die große Mehrheit der Personaler für ein möglichst kurzes Anschreiben aus. Konkret: 88 Prozent der Personalverantwortlichen wollten hierbei nur eine Seite lesen, 12 Prozent lesen auch noch zwei Seiten. Maximal.

Checkliste: Das sind vollständige Bewerbungsunterlagen

Eine vollständige Bewerbungsmappe – mit Ausnahme einer sogenannten Kurzbewerbung – besteht aus folgenden Unterlagen:

Bewerbungsanschreiben (maximal 2 Seiten)
Deckblatt (als Übersicht)
Lebenslauf (maximal 3 Seiten)
Bewerbungsfoto (im Lebenslauf, aber nicht Pflicht)
✅ Ausbildungszeugnisse (Kopien, nie Originale!)
Arbeitszeugnis(se)
✅ Nachweise über Fortbildungen (nur falls für den Job relevant)
✅ Kopie des Führerscheins (falls verlangt)
✅ Kopie des Führungszeugnisses (falls verlangt)

Für die Ausbildungsnachweise gilt: Wer mehr als fünf Jahre Berufserfahrung hat, braucht seiner Bewerbung keine Schulzeugnisse mehr beifügen. Hier ist allenfalls noch das Hochschulzeugnis oder der Ausbildungsabschluss per Kopie nachzuweisen.

Korrekt aufgebaute und sortierte vollständige Bewerbungsunterlagen sehen dann zum Beispiel so aus:

Aufbau Bewerbungsmappe vollstaendige Unterlagen Bewerbung Unterlagen

Das Musterbeispiel für den Aufbau einer vollständigen Bewerbungsmappe können Sie sich als Merkhilfe oder Checkliste gerne auch hier als PDF kostenlos herunterladen.

Verschicken Sie aber bitte nie lose Blattsammlungen! Alle Bewerbungsunterlagen gehören in eine entsprechende DIN-A4 große Mappe. Der Handel bietet dazu verschiedene Modelle an. Allzu auffällige Designs sollten Sie meiden. Machen Sie es dem Personaler beim Lesen so leicht wie möglich: Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, die Stelle, auf die Sie sich bewerben und eventuell Ihr Foto sollten sofort sichtbar sein. So fallen Sie eher auf und bleiben beim Sichten länger auf dem Radarschirm des Personalers.

Bewerbungsumschlag beschriften und versenden

Bewerbungsumschlag beschriften und versendenKlassisch werden Bewerbungsunterlagen NICHT gefaltet, sondern kommen in einen sogenannten C4 Umschlag mit Sichtfenster (ohne Sichtfenster geht auch). Praktisch: Weil das Anschreiben immer auf der Bewerbungsmappe obenauf liegt, sitzt dort die Zieladresse bereits an der richtigen Stelle (jedenfalls wenn Sie Ihr Anschreiben nach DIN 5008 für Geschäftsbriefe gestaltet haben). In dem Fall schieben Sie die Bewerbungsunterlagen nur noch in den C4 Umschlag und die Firmenanschrift erscheint im Sichtfenster.

Bewerbung Umschlag C4 Beschriften Anleitung 01 Grafik

Wer mag, kann auf den C4 Umschlag auch nochmal groß das Wort „Bewerbung“ drucken. So mancher Zusteller behandelt die Unterlagen dann vielleicht etwas vorsichtiger. Und auch die Poststelle des Empfänger weiß den Brief sofort besser zuzuordnen.

Damit dort auch Ihre Absender-Adresse zu lesen ist (falls die Unterlagen aus irgendeinem Grund nicht zustellbar sein sollten), empfiehlt es sich, diese in kleinerer und grauer Schrift über die Firmenanschrift beziehungsweise Empfänger-Adresse zu positionieren. Das sieht zudem professionell aus.

Bewerbung Umschlag C4 Beschriften Anleitung 02 Grafik

Falls ein Ansprechpartner genannt wurde oder Sie diesen kennen, sollten Sie diesen unbedingt in der Anschrift nennen und angeben.

Vergessen Sie bitte nicht, den Umschlag ausreichend zu frankieren. Die Briefmarken kommen übrigens rechts oben auf den Umschlag. Das Porto für den Versand und C4 Umschlag können Sie bei der Post online ermitteln.

PS: Bewerbungsunterlagen bitte nicht als Einschreiben versenden. Das wirkt latent aufdringlich.

Tipps zum Lebenslauf: So gelingt die perfekte Vita

Ob Sie den Lebenslauf amerikanisch – also mit der aktuellen Position zuerst – oder chronologisch verfassen, ist letztlich Geschmacksache. Beides geht. Aktuell aber hat sich die amerikanische Variante als Standard durchgesetzt. Entscheidend bei beiden Designs ist aber, dass das Profil und die Eignung des Bewerbers schnell erfasst werden können.

Bedenken Sie: Personaler müssen teilweise hunderte solcher Bewerbungsmappen und Lebensläufe lesen sowie passende Bewerber identifizieren. Die wenigsten investieren daher jeweils mehr als vier Minuten pro Bewerbung. Das Wesentliche muss also sofort ins Auge springen.

Deshalb ist es klug, nicht nur einzelne Stationen aufzulisten, sondern auch zu diesen dazu die wichtigsten Erfolge und Ergebnisse. Denn darum geht es ja: Der Personaler will nicht nur wissen, was Sie schon alles gemacht haben, sondern auch wie gut und was Sie dabei für bisherige Arbeitgeber erreichen konnten. Ein Beispiel:

01/2019 bis 12/2019Beispiel GmbH, Berlin
– Sales & Account Manager im Bereich XY
– Betreuung wichtiger Schlüsselkunden
– Neukundenakquise

Ergebnisse:
– Eigenständiges Erschließen neuer Kunden
– Erfolgreiche Markteinführung neuer Produkte
– Umsatzsteigerung um 35 Prozent

Natürlich lässt sich das hier und da noch aussagekräftiger und detaillierter be- und umschreiben. Aber das genau ist ja Ihre Aufgabe. Und damit Sie dabei nichts vergessen, hier die…

Checkliste: Das gehört in den Lebenslauf

✅ Name und Kontaktdaten
✅ Bewerbungsfoto (optional)
✅ Geburtstag, Geburtsort (Biografische Daten)
✅ Berufliche Positionen/Stationen (lückenlos)
✅ Dabei erzielte Ergebnisse/Erfolge
✅ Schulbildung, Ausbildung, Hochschule
✅ Zertifizierte Fortbildungen
✅ Sprach- und EDV-Kenntnisse
✅ Interessen, Ehrenamt, Hobbys (optional)

PS: Ein ausführliches Dossier zum Lebenslauf finden Sie HIER.

Häufige Fragen & Antworten zu Bewerbungsvorlagen

Immer wieder werden uns von unseren Lesern Fragen zu den Bewerbungsvorlagen und Bewerbungsmustern gestellt. Die häufigsten davon beantworten wir hier:

  • Eignet sich jede Vorlage für jede Bewerbung?

    Wir haben zwar eine enorm große Auswahl an Vorlagen und Mustern. Es ist aber wichtig, dass Sie sich diese genau anschauen und überlegen, welche von diesen zu der entsprechenden Stelle beziehungsweise Branche und vor allem zu Ihrer Persönlichkeit passt.

    Dabei spielt auch die Farbgebung eine Rolle: In konservativen Branchen eigenen sich reduzierte und gedeckte Farben eher. In kreativen Branchen und Berufen darf es gerne auch mal bunter werden. Ein Trick ist übrigens, die Grundfarben entsprechend den Logofarben des Zielunternehmens auszuwählen. So suggerieren Sie bereits Zugehörigkeit und hohe Identifikation mit dem Wunscharbeitgeber und Traumjob.

  • Was gehört in eine vollständige Bewerbung?

    Vollständige Bewerbungsunterlagen umfassen neben dem Anschreiben und dem Lebenslauf immer auch Arbeitszeugnisse, Ausbildungsnachweise, (Hoch-)Schulzeugnisse und etwaige Weiterbildungsnachweise (Zertifikate, Zeugnisse). Die allerdings immer nur in Kopie! Und natürlich ein Anlageverzeichnis (im Anschreiben).

    Optional sind hingegen Bewerbungszusätze, wie:

    Grundsätzlich gilt: Was in der Stellenanzeige gefordert wird, muss auch in den vollständigen Bewerbungsunterlagen enthalten sein.

  • Warum werden die Bewerbungsunterlagen unterschrieben?

    Es werden nur Anschreiben UND Lebenslauf handschriftlich unterschrieben und mit dem aktuellen Datum versehen. Die Unterschrift dient zum Einen dazu, noch mal zu unterstreichen, dass die gemachten Angaben wahr und authentisch sind. Zudem gibt es der Bewerbung eine persönliche Note.

    Das Datum wiederum sorgt dafür, dass Sie so sichtbar versichern, eine aktuelle Bewerbung zu versenden und keine uralte oder recycelte. Denn natürlich erwartet jeder Personaler – zurecht – das die Bewerbung für sein Unternehmen individuell und aktuell verfasst wurde und keine Massensendung ist.

  • Wann sollte ich ein Deckblatt einsetzen?

    Beim Deckblatt in der Bewerbung gehen die Meinungen deutlich auseinander. Die einen empfinden es als unnützen Schnickschnack und unnötigen Leseballast. Für andere ist es ein probates Mittel um sich von anderen Bewerbern abzusetzen und noch einmal wichtige Qualifikationen hervorzuheben.

    Sinn und Zweck des Deckblatts ist es schließlich, dem Leser und Personaler eine schnelle Übersicht geben, sodass er oder sie die wichtigsten Informationen zum Kandidaten auf einen Blick erfassen kann. Das hilft ihm später vor allem bei der berüchtigten Stapelauswahl: Wer ist raus, wer kommt eine Runde weiter?

    Wenn Sie sich aber für ein Deckblatt entscheiden, sollte dies unbedingt folgende Informationen enthalten:

    • Überschrift: In der Regel „Bewerbungsunterlagen“ oder „Bewerbung“. Diese Überschrift steht entweder ganz oben auf der Seite oder ist optisch hervorgehoben.
    • Angestrebte Position: Auf welche Position bewerben Sie sich? Diese Information hilft dem Leser, die Bewerbung schneller einzuordnen – und der Punkt stellt klar, dass es sich nicht um eine Massenbewerbung, sondern eine gezielte für diese Stelle handelt.
    • Bewerbungsfoto: Das gehört normalerweise auf den Lebenslauf und ist heute ein freiwilliger Zusatz. Beim Deckblatt aber sollten sie das Foto auf jeden Fall verwenden (und können es dann im Lebenslauf weglassen). Wichtig: Sie sollten dabei aber immer in die Seite herein schauen, nie raus! Blicken Sie auf dem Foto leicht nach links, gehört das Foto also nach rechts.
    • Kontaktdaten: Niemals vergessen, Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Website auf dem Deckblatt anzugeben.
    • Inhalt: Das Deckblatt liefert nicht nur eine Übersicht, welche Elemente die Bewerbungsmappe enthält, sondern gibt auch deren Rhythmus vor. Heißt: Die Reihenfolge dieser Liste entspricht zwingend auch der der Unterlagen in der Bewerbungsmappe.
  • Welche Schriftart ist für die Bewerbung optimal?

    Auch diese Frage ist letztlich eine Geschmacksfrage. Allerdings sollte Bewerbern klar sein, dass die meisten Kandidaten sich hierüber wenig Gedanken machen und daher bei den Standard-Schriftarten – Arial, Times New Roman, Verdana oder Trebuchet MS – bleiben.

    Dagegen ist nichts zu sagen, die Schriftarten sind gut lesbar und seriös. Aber eben auch häufig genutzt und daher Massenware. Groß abheben wird man sich so nicht.

    Schriftarten Bewerbung

    Wir empfehlen daher auch hier einen kleinen Trick anzuwenden und eine Schriftart auszuwählen, die genauso professionell und gut lesbar ist, aber eben seltener genutzt – Helvetica, Georgia, American Typewriter zum Beispiel. Noch besser ist, wenn Sie eine Schriftart (oder sogar dieselbe Schrift) wählen, die der genutzten des potenziellen Arbeitgebers ähnlich ist. Das lässt sich wunderbar auf der Website des Unternehmens abgleichen.

    Der Trick hierbei: Sie unterstellen subtil durch das Schriftbild Ihrer Bewerbungsunterlagen, dass Sie schon dazu gehören. Ein kleiner psychologischer Trick, der zwar nicht vorhandene Qualifikationen nicht retten, aber eventuell bei zwei ähnlichen Kandidaten die Auswahl zu Ihren Gunsten entscheiden kann.

    Ansonsten ist wichtig, dass Sie die ausgewählte Schriftart durchgängig in allen Ihren selbstverfassten Bewerbungsunterlagen verwenden. Bitte keinen wilden Mix!

  • Wie und wo werden Gehaltsvorstellung in der Bewerbung angegeben?

    Gehaltsvorstellungen werden – wenn überhaupt – im Anschreiben angegeben, und dort auch erst im letzten Absatz. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Gehaltsangaben zuvor ausdrücklich in der Stellenanzeige verlangt wurden. Sonst sollten Sie sich das für das Vorstellungsgespräch aufheben.

    Die Gehaltsfrage zu beantworten, ist aber nicht nur eine lästige Pflicht, sondern eine Kür. Den Arbeitgeber in spe interessiert hierbei vor allem: Kennen Sie Ihren Marktwert? Also, haben Sie sich informiert, was in der Branche, der Region, dem Beruf und dem Unternehmen bezahlt wird? Und natürlich: Was kosten Sie das Unternehmen?

    Wenn Sie also Gehaltsangaben machen, geben Sie immer ein Brutto-Jahreseinkommen an. Sagen Sie aber auch, ob sich Ihre Gehaltsvorstellungen auf zwölf oder 13 Monatsgehälter beziehen. Wünsche über Zusatzleistungen wie etwa Urlaubsgeld, Fahrkostenzuschüsse oder vermögenswirksame Leistungen werden hingegen nicht genannt (wirkt kleinlich). Und falls Sie den Job wechseln, orientieren Sie sich immer aktuellen Jahresgehalt. Mehr als 20 Prozent sollten Sie aber nicht aufschlagen.

    Für die Angabe der Gehaltsvorstellungen haben Sie zwei Varianten:

    • Beispiel konkret: Aufgrund meiner Qualifikation und Kenntnisse liegen meine Gehaltsvorstellungen bei 46.500 Euro im Jahr.
    • Beispiel Vage und als Gehaltskorridor: Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 45.700 und 49.200 Euro pro Jahr. Weitere Details würde ich gerne in einem persönlichen Gespräch klären.
  • Welche Zeugnisse werden der Bewerbung beigefügt?

    Ganz klassisch werden einer vollständigen Bewerbung alle relevanten Zeugnisse der vergangenen 20 Jahre beigefügt. Dazu gehören:

    • Arbeitszeugnisse
    • Hochschulzeugnis(se)
    • Zeugnis einer Berufsausbildung
    • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses
    • Nachweise relevanter Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen

    Ganz wichtig: Versenden Sie die Zeugnisse immer nur in Kopie! Es kann immer passieren, dass Bewerbungsunterlagen verschwinden. Blöd, wenn dadurch Ihre Originale verschütt gehen.

  • Wie lang sollte die Bewerbung maximal sein?

    Das hängt natürlich davon ab, wie viele Jahre Sie schon im Berufsleben stehen und wie umfangreich Ihre beruflichen Erfahrungen und Qualifikationsnachweise sind. Grundsätzlich sollte eine Bewerbungsmappe so knapp wie möglich und so detailliert wie nötig ausfallen. Als Faustformel kann man sich aber merken: Mehr als 10 Seiten Umfang wird kaum ein Personaler studieren wollen.

    Besser sind sogar nur sieben Seiten. Diese setzen sich wie folgt zusammen (DIN-A4-Seiten):

    • Anschreiben: 1 Seite
    • Deckblatt (optional): 1 Seite
    • Lebenslauf: 1-2 Seiten (maximal)
    • Motivationsschreiben (optional): 1 Seite
    • Arbeitszeugnisse: 3-5 Seiten
    • Ausbildungsabschluss: 1 Seite
    • Empfehlungsschreiben/Referenzen (optional): 1-3 Seiten

    Zieht man die optionalen Beigaben ab und beschränkt sich jeweils auf ein Minimum, kommt man auf maximal sieben Seiten. Das reicht für eine gute Bewerbungsmappe völlig.

  • An wen wird die Bewerbung adressiert?

    In dem Punkt sind sich alle Bewerbungsratgeber einig: Die Formulierung „Sehr geehrte Damen und Herren“ ist als Anrede für den Adressaten die letzte Option – und leider auch die schlechteste.

    Die Bewerbung beziehungsweise das Anschreiben sollte immer an einen konkrete Ansprechpartner adressiert werden. Der wird idealerweise schon in der Stellenanzeige genannt. Oder aber Sie recherchieren diesen vorab per E-Mail oder Telefon. Nur wenn der potenzielle Arbeitgeber dazu partout keine Auskunft erteilen will oder die allgemeine Anrede legitimiert, können Sie „Sehr geehrte Damen und Herren“ schreiben.

  • Was gehört in die Betreffzeile der Bewerbung?

    Die Betreffzeile ist zwar optisch und verhältnismäßig nur ein kleiner Teil der Bewerbung. Sie ist aber in der Regel auch der erste Teil, den der Personaler liest. Da der erste Eindruck bekanntlich auch der wichtigste ist, kann eine schlecht formulierte Betreffzeile bereits Ihre Chance auf den Job oder ein mögliches Vorstellungsgespräch reduzieren.

    Eine gute Betreffzeile ist daher immer kurz und prägnant – und sie beginnt NIE mit dem Wort „Betreff“! Falls Sie sich auf ein konkretes Stellenangebot bewerben, sollte der Betreff die Berufsbezeichnung nennen und falls angegeben auch eine Kennziffer oder Referenznummer. So kann die Bewerbung eindeutig der gewünschten Stelle zugeordnet werden.

    Ergänzt werden kann der Betreff noch durch eine sogenannte Bezugszeile. Diese ist von der Schriftgröße etwas kleiner und wird direkt darunter gesetzt. Darin erwähnen Sie, wo Sie die Stellenausschreibung gefunden haben. Das können beispielsweise Online- oder Printmedien sein oder das Datum der Veröffentlichung.

  • Wo wird das Datum in der Bewerbung platziert?

    In der Bewerbung gibt es genau drei Stellen für das – möglichst aktuelle – Datum:

    • Oben im Anschreiben – rechtsbündig – oberhalb der Betreffzeile
    • Am Ende des Anschreibens – handschriftlich, neben der Unterschrift
    • Am Ende des Lebenslaufs – handschriftlich, neben der Unterschrift

    Orientieren können Sie sich hierbei an der sogenannten DIN 5008 – der Norm für Geschäftsbriefe:

    DIN 5008 Bewerbung

  • Wird die Bewerbung per E-Mail oder per Brief versandt?

    Das hängt davon ab, was in der Stellenanzeige steht. Steht dort etwa der Satz: „Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie uns bitte per Mail an…“ wünscht das Unternehmen ganz offenbar nur digitale Unterlagen. Weitere Informationen zum E-Mail-Anschreiben beziehungsweise zur E-Mail-Bewerbung finden Sie HIER.

    Ansonsten können Sie Bewerbung natürlich auch ganz normal als gedruckte Mappe per Post verschicken. Das empfiehlt sich übrigens auch bei einer Initiativbewerbung, da Sie hier in der Gestaltung und dem Zusammenspiel aus hochwertigem Papier und einer eleganten Mappe subtil Ihren Wert unterstreichen können.

  • In welchem Dateiformat sollte ich eine Online-Bewerbung versenden?

    Online-Bewerbungen sind inzwischen in den meisten Branchen die gebräuchlichste und häufigste Bewerbungsart, die sowohl für den Bewerber als auch für den Empfänger am praktischsten ist. Immer wenn eine E-Mail-Adresse angegeben ist, kann man dies als Zeichen werten, dass eine Bewerbung per Mail gewünscht ist.

    Dafür sollten Sie in der Mail selbst einen kurzen Text formulieren, der durchaus dem Anschreiben ähneln kann oder mit ihm vergleichbar ist. Ihre kompletten Unterlagen fügen Sie dann bitte in einer PDF-Datei der Mail an. Haben Sie mehrere PDF-Dateien, müssen Sie diese also zuvor zusammenfügen.

  • Darf ich die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ verwenden?

    Nur wenn Sie überhaupt keinen Ansprechpartner herausfinden können, sollten Sie im absoluten Notfall auf diese allgemeine Anrede zurück greifen.

    Ist in der Stellenanzeige keine konkrete Person als Ansprechpartner genannt, hilft meist ein intensiver Blick auf die Homepage oder ein kurzer Anruf weiter, um die entsprechende Person heraus zu finden. Dabei sollten Sie auch nicht vergessen, die Bewerbung selbst auch an diese zu adressieren.

  • Es gibt eine Kennnummer in der Stellenanzeige – wo gebe ich diese an?

    Die Kennziffer, oder oft auch Referenznummer oder ähnlich genannt, gehört in die Betreffzeile.

  • Ich habe bereits für die Firma gearbeitet – soll ich das angeben?

    Waren Sie bereits für das Unternehmen tätig und sei es nur als Aushilfe oder im Praktikum, erwähnen Sie dies gleich zu Beginn im Anschreiben – vorausgesetzt, man war mit Ihrer Arbeitsleistung zufrieden.

    Zum Beispiel so: „Bereits in meinem Praktikum vom TT.MM.JJJJ bis TT.MM.JJJJ konnte ich einen umfassenden Einblick in Ihr Unternehmen gewinnen, was mein Interesse, bei Ihnen zu arbeiten, noch gesteigert hat. Daher bin ich sicher, Ihnen ohne große Einarbeitungszeit recht schnell eine wertvolle Unterstützung sein zu können.“

  • Ich habe keinen guten Drucker, um die Bewerbung auszudrucken – was mache ich?

    Wer einen alten oder gar keinen Drucker hat, seine Bewerbung aber dennoch per Post verschicken möchte, sollte einen Copy-Shop aufsuchen. Diese finden sich in vielen, auch kleineren Innenstädten und Einkaufszentren – bei Universitätsstädten auch in Uni-Nähe.

PS: Falls Sie sich gerade nach einem neuen Job umsehen: Besuchen Sie unsere Jobbörse mit vielen weiteren Tipps für die Jobsuche. Das sagen übrigens andere Leser zu unseren Bewerbungsvorlagen (PDF).

Wir wünschen: Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Gratis-Download: Checklisten zur Bewerbung

Gratis-Download: FAQ-Checkliste zu Bewerbung und LebenslaufAls Bonus haben wir für Sie hier noch drei Checklisten beziehungsweise FAQ-Listen mit den häufigsten Fragen und Antworten zu Bewerbungsunterlagen, Bewerbung und Lebenslauf. Die können Sie sich – wie gewohnt – hier gerne kostenlos als PDF herunterladen und ausdrucken, um bei der Bewerbung nichts falsch zu machen oder zu vergessen. Zum Download klicken Sie bitte nur auf die Vorschaubilder…

Checkliste
Bewerbungsunterlagen
Checkliste
FAQ zur Bewerbung
Checkliste
FAQ zum Lebenslauf
Checkliste Bewerbungsunterlagen CoverCheckliste Bewerbung Faq CoverCheckliste Lebenslauf Faq Cover


Viele weitere kostenlose Checklisten – zur Bewerbung, zum Vorstellungsgespräch, Arbeitsvertrag, Berufseinstieg und viele mehr – finden Sie auf DIESER Übersicht-Seite. Wir wünschen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Weitere Tipps & Ratgeber zur Bewerbung

Tipps zur Bewerbung

Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmuster
Bewerbungsmappe
Anschreiben
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil
Profilseite
Dritte Seite
Bewerbungsflyer
Bewerbung schreiben
Professionelle Bewerbung
Bewerbungscoaching

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Checkliste
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Amerikanischer Lebenslauf
Professioneller Lebenslauf
Ausführlicher Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben

Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Bewerbung Briefkopf
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate

11 Bewerbungsformen
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Arbeitsagentur Jobbörse
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen
Bewerbung Vordrucke

15. Mai 2020 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Mehr von Karrierebibel lesen
Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close