Anzeige
Anzeige

Lebenslauf Farben: Wie bunt darf die Vita sein?

Viele Lebensläufe sehen uniform aus: Schwarz auf Weiß. Das soll besonders seriös sein, kann aber auch schnell langweilig wirken. Farben im Lebenslauf geben der Vita einen Hauch mehr Individualität und Charakter – ohne gleich unseriös zu wirken. Entscheidend ist, dass Sie die Farben dezent und gezielt einsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Farben im Lebenslauf wirken und wie Sie diese mit einem kleinen Trick nutzen, um Ihre Jobchancen zu erhöhen…

Lebenslauf Farben: Wie bunt darf die Vita sein?

Anzeige

Lebenslauf Farben: Lohnt sich das?

Farben haben enorme Wirkung auf uns. Oft unbewusst und subtil. Inzwischen gibt es unzählige Studien aus der Farbpsychologie, die zum Beispiel zeigen, dass Frauen in roten Kleidern auf Männer besonders attraktiv wirken oder Prüfer bessere Noten geben, wenn sie Klausuren nicht mit einem Rotstift korrigieren… kurios, oder?!

Gleiches gilt für die Bewerbung. Ob im Bewerbungsschreiben oder Lebenslauf – Farben beeinflussen subtil die Wirkung auf Personaler und Recruiter und können so die Bewerbungschancen steigern – oder verschlechtern.

Wesentliche Wirkungen von Farben in der Bewerbung

  • Farben schaffen Aufmerksamkeit

    In einem Stapel voller einheitsgrauer Bewerbungsunterlagen fällt der eine blaue oder rote Lebenslauf natürlich auf. Das gilt auch für die eMail-Bewerbung, wenn Personaler unterschiedliche PDF nacheinander öffnen. Ein farblich gestalteter Lebenslauf hebt aus der Masse hervor und lenkt den Blick auf so hervorgehobene Details und Aussagen.

  • Farben treffen Aussagen

    Farben haben unterschiedliche Bedeutungen. Rot steht beispielsweise für Leidenschaft und Dynamik; Blau wirkt kompetent und glaubwürdig (siehe nächster Abschnitt). Ohne es auszusprechen, transportieren die Farben diese Attribute automatisch im Lebenslauf mit.

  • Farben zeigen Zugehörigkeit

    Würden wir Sie nach den Logo-Farben von Coca-Cola, der Deutschen Bahn oder Ferrari fragen, wüssten Sie sofort, um welche Farbe es geht: Rot. Und nun stellen Sie sich vor, Sie bewerben sich dort und akzentuieren Ihren Lebenslauf mit roten Elementen… Passt die Farbauswahl des Lebenslaufs zur angestrebten Branche und zum Unternehmen drücken Sie damit bereits subtil Zugehörigkeit und hohe Identifikation aus. Die Aussage: „Ich bin schon eine(r) von euch!“

TIPP: Wählen Sie die Farben mit Bedacht. Bei der Wahl einer Farbe sollten Sie immer bedenken, welche Wirkung diese auf einen Fremden hat. Ihre Lieblingsfarbe muss noch lange nicht für den Lebenslauf geeignet sein. Fragen Sie vorab Freunde, wie Ihre Bewerbung wirkt.

Anzeige

Farben im Lebenslauf: Welche Bedeutung haben sie?

Farben und Farbtöne werden mit unterschiedlichen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Einige wirken also besonders beruhigend und seriös, andere als dominant oder extravagant. Sie können Ihrer Bewerbung und dem Lebenslauf damit also bestimmte Charaktereigenschaften zuweisen oder betonen.

Hier ein paar Beispiele und passende Berufsfelder:

🟡 Gelb
Neugier, Freundlichkeit, Offenheit, Spontanität (für Medienberufe)

🟠 Orange
Lebensfreude, Optimismus, Geselligkeit (für soziale Berufe)

🔴 Rot
Temperament, Selbstbewusstsein, Mut, Dynamik, Vitalität (für den Vertrieb)

🟣 Violett
Extraversion, Glamour, Unabhängigkeit, Selbstständigkeit (für den Handel)

🟢 Grün
Natürlichkeit, Ausdauer, Autonomie, Harmonie (für Verwaltungsberufe)

🔵 Blau
Kompetenz, Professionalität, Ehrlichkeit, Kreativität, Vertrauen (für Fachkräfte)

⚫ Schwarz
Seriosität, Klassik, Eleganz, Würde, Macht (für Führungspositionen)

TIPP: Nutzen Sie in der Bewerbung nur eine Farbe. Der Lebenslauf darf nie schrill oder kunterbunt wirken – unseriös! Außerdem lenkt das von den Inhalten ab. Setzen Sie daher nur EINE zusätzliche Farbe ein (neben Schwarz und Weiß).

AnzeigeCoaching Kurs Bewerbung Vorstellungsgespräch Angebot

Tipps für Farbtöne: Helligkeit und Sättigung

Statt die Farbtöne in ihrer (grellen) Reinfarbe einzusetzen, können Sie diese ebenso variieren und dimmen. Vor allem die Helligkeit und der Sättigungsgrad verändern laut Studie um Lauren I. Labrecque von der Northern Illinois Universität nochmal deren Assoziationen.

  • Helligkeit
    Dunkle Töne wirken insgesamt kompetenter, helle Farben und pudrige Pastelltöne dagegen ehrlicher und teils jugendlicher. Grelle Farben indes sollten Sie grundsätzlich vermeiden – zu aufdringlich.
  • Sättigung
    Kräftige Farben mit hoher Sättigung sind besonders auffällig und strahlen reichlich Temperament aus. Farbtöne mit geringer Sättigung wirken dafür in der Bewerbung meist seriöser und kompetenter.
Anzeige

Welche Farbe im Lebenslauf?

Bevor Sie Ihren Lebenslauf in Farbe tunken, haben wir noch ein paar grundsätzliche Überlegungen und Empfehlungen zum Einsatz von Farben im Lebenslauf oder bei der Bewerbungsmappe.

  1. Einheitlicher Gesamteindruck

    Der Gesamteindruck Ihrer Bewerbungsunterlagen muss wie aus einem Guss wirken. Entscheiden Sie sich daher am Anfang, welche Schmuckfarbe Sie einsetzen wollen – und dann nutzen Sie nur diese in Anschreiben, Deckblatt und tabellarischem Lebenslauf. Erst wenn alle Unterlagen abgestimmt und einheitlich wirken, sind Sie im grünen Bereich.

  2. Professionelle Ästhetik

    Die Grundregel jeder professionellen Bewerbung lautet: „Form follows function.“ Farben haben keinen Selbstzweck. Die Farbwahl sollte die Übersichtlichkeit und Lesbarkeit des Lebenslaufs steigern. Erreichen lässt sich das, indem Sie Farbgebung auf Trennlinien, grafische Elemente oder Überschriften beschränken. Nie darf die Farbe vom Inhalt ablenken.

  3. Sparsamer Einsatz

    Setzen Sie Farben im Lebenslauf sparsam ein – schon angesichts teurer Druckfarben. Als Hintergrundfarben oder buntes Papier eignen sie sich eher nicht. Hier haben schwarze Schrift auf weißer Seite immer noch den höchsten Kontrast und bieten beste Lesbarkeit. Hier sollten Sie kaum vom Standard abweichen – das kann schnell unprofessionell aussehen. Studien um Jan Ketil Arnulf von der Norwegian School of Management in Oslo kommen gar zu dem Ergebnis, dass Bewerber mit einem Lebenslauf auf farbigem Papier selten zum Bewerbungsgespräch eingeladen werden.

  4. Beliebtes Blau

    Blau ist nicht nur die weltweite Lieblingsfarbe – sie gilt im Job auch als besonders seriös und professionell. Die damit assoziierten Persönlichkeitseigenschaften sind bei der Bewerbung nur von Vorteil. Falls Sie sich mit der Farbwahl schwertun oder unsicher sind, wählen Sie im Zweifel Blau. Damit machen Sie so gut wie nie etwas verkehrt. Und es gibt davon viele Varianten.

TIPP: Nutzen Sie zur Lebenslauf-Gestaltung auch andere Elemente. Die überzeugende Wirkung eines modernen Lebenslaufs lässt sich steigern, indem Sie Schriftarten und Zeilenabstände harmonisch aufeinander abstimmen.

Lebenslauf Vorlagen: 120+ kostenlose Muster

Lebenslauf Vorlagen tabellarisch (Word)

Lebenslauf Vorlagen 2021 Modern

Vorlage Vorlage Vorlage

Lebenslauf Vorlagen modern (Word)

Lebenslauf Vorlagen Muster Beispiele Tabellarisch 06

Vorlage Vorlage Vorlage

Nutzen Sie zur Bewerbung unsere professionellen Bewerbungsdesigns und kostenlosen Bewerbungsmuster. Profitieren Sie von mehr als 120 Vorlagen im Designpaket – inklusive Anschreiben, Deckblatt und Lebenslauf – alle als Word-Datei zum Bearbeiten. Sorgen Sie für den perfekten ersten Eindruck Ihrer Bewerbung.

Zum Download aller Vorlagen

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Bewertung: 4,99/5 - 7845 Bewertungen.
Kostenloser Bewerbungs-Kurs per Mail!
Holen Sie sich hier unseren 7-teiligen E-Mail-Kurs für die perfekte Bewerbung. 7 Tage Online-Coaching - 100% kostenlos - jetzt eintragen!
Success message

Mit der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie in den nächsten 7 Tagen täglich eine neue Folge unseres kostenlosen E-Mail-Kurses. Danach senden wir nur noch unregelmäßig Newsletter mit Hinweisen zu neuen Services oder Angeboten. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite