Professionelle Bewerbung: Tipps + Seriöse Profis finden

Eine professionelle Bewerbung sticht aus der Masse heraus. Das Bewerbungsschreiben weckt Neugier. Der Lebenslauf ist übersichtlich. Werdegang und Qualifikationen passen perfekt zum Anforderungsprofil der Stellenausschreibung. Layout und Design der Unterlagen sind ebenso hochwertig wie individuell… Eine solch perfekte Bewerbung können Sie mithilfe unserer zahlreichen Tipps, kostenlosen Ratgeber und Vorlagen selber erstellen. Oder sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen. Das spart Zeit, kostet dafür Geld. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich die Bewerbung schreiben lassen…

Professionelle Bewerbung: Tipps + Seriöse Profis finden

Anzeige

Was macht eine professionelle Bewerbung aus?

Die schriftliche Bewerbung ist die erste Stufe in der Bewerberauswahl. Und eine hohe Hürde: Regeln, formale Anforderungen, überzeugende Formulierungen – was Personaler unter einer professionellen Bewerbung aktuell verstehen, ist für Laien nicht immer leicht zu entschlüsseln.

Ob Sie Ihre Bewerbung selber schreiben oder sich die Bewerbung schreiben lassen: Eine „professionelle“ Bewerbung sollte stets folgende Ansprüche erfüllen:

  • Passgenau

    Eine professionelle Bewerbung ist individuell auf Job, Branche und Arbeitgeber zugeschnitten. Bedeutet: Persönlichkeit, beruflicher Werdegang, Stärken und Qualifikationen haben einen klaren Bezug zur Stellenausschreibung.

  • Hochwertig

    Die Bewerbungsunterlagen sind rundum fehlerfrei. Es gibt keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler, keine formalen Fehler bei Aufbau oder Inhalt sowie keine anderen typischen Bewerbungsfehler, etwa bei der Reihenfolge oder Auswahl der Anlagen.

  • Einzigartig

    Die perfekte Bewerbung ist ein Unikat. Layout und Bewerbungsdesigns der professionellen Bewerbung entsprechen höchsten Anforderungen und sind keine Massenware aus irgendwelchen Online-Editoren. Sie heben sich damit positiv von der Masse ab und wecken Interesse.

  • Aussagekräftig

    Ob Initiativbewerbung, Kurzbewerbung oder eMail-Bewerbung: Eine überzeugende Bewerbung braucht neben der modernen Gestaltung vor allem eine schlüssige Darstellung, warum Sie perfekt auf den Job passen. Hierbei zählt Klasse, nicht Masse. Die Argumente sind entsprechend zielsicher ausgewählt.

  • Authentisch

    Wenn Sie sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen, sollten die Formulierungen zu Ihnen passen und realistisch widerspiegeln, wer Sie sind. Andernfalls fällt das im Bewerbungsgespräch auf und sorgt für Enttäuschungen. Authentizität und Glaubwürdigkeit MÜSSEN immer erhalten bleiben.

Anzeige

Welche Unterlagen gehören zur professionellen Bewerbung?

Professionelle Bewerbungsunterlagen entscheiden darüber, ob Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden und den Traumjob bekommen. Was alles dazu gehört, ist von Job zu Job verschieden und steht meist in der Stellenanzeige. Wichtig ist: Was der Arbeitgeber explizit verlangt, sollten Sie UNBEDINGT einreichen.

Darüber hinaus gibt es bei jeder Bewerbung Pflicht-Bestandteile und freiwillige Unterlagen.

Bestandteile vollständiger Bewerbungsunterlagen

Pflicht-Bestandteile:

  1. Anschreiben (1 DIN A4-Seite)
  2. Lebenslauf (1-3 DIN A4-Seiten)
  3. Arbeitszeugnisse (max. 3)

Freiwillige Bestandteile:

Eine vollständige und professionelle Bewerbungsmappe wird in dieser richtigen Reihenfolge zusammengesetzt:
Bewerbungsunterlagen Muster Aufbau
Eine vollständige Checkliste, was alles in die Bewerbung gehört, können sie sich zusätzlich hier kostenlos als PDF herunterladen.

Bewerbungsvorlagen: 120+ kostenlose Muster
Nutzen Sie für Ihre Bewerbung gerne unsere professionellen Designs und kostenlosen Bewerbungsmuster. Sie finden bei uns mehr als 120 professionelle Vorlagen für Anschreiben, Deckblatt und Lebenslauf – als komplette Designpakte und im Word-Format. So können Sie diese jederzeit bearbeiten und individuell anpassen. 100% kostenlos! Beispiele:

Komplette Bewerbung Set 17➠ Vorlage / Muster: Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf

Komplette Bewerbung Set 22➠ Vorlage / Muster: Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf

Zum Download der Vorlagen


Anzeige

Checkliste: Professionelle Bewerbung schreiben lassen

Angebote von professionellen Bewerbungsschreibern gibt es inzwischen viele im Internet. Allerdings auch große Unterschiede bei den angebotenen Leistungen und der Qualität. Ob Sie wirklich eine „professionelle Bewerbung“ bekommen (wie versprochen), lässt sich auf Anhieb nicht erkennen. Die Begriffe und Berufsbezeichnungen „Bewerbungscoach, Bewerbungshelfer, Bewerbungsberater“ oder „Bewerbungsprofi“ sind nicht geschützt.

Bei der seriösen Auswahl der professionellen Bewerbungsschreiber sollten Sie deshalb auf wichtige Indizien achten, die für deren Professionalität sprechen.

  1. Expertise

    Webseiten versprechen Vieles. Zahlreiche Bewerbungsschreiber sind Meister darin, Marketing-Funnels zu bauen, um Sie zum Kauf zu bewegen. Auch sogenannte Testimonials (Kundenaussagen und -bewertungen) lassen sich fälschen. Über die Qualität der Leistung sagt das nichts. Durchstöbern Sie die Website daher nach konkreten Arbeitsproben, Mustern und bewerten Sie die Qualität der Tipps. Leider – das müssen wir feststellen – schreiben viele Texter bei uns einfach nur ab, haben aber keinerlei eigenes Know-how.

  2. Kontakt

    Sollten Sie einen vielversprechenden Anbieter gefunden haben, muss der Erstkontakt (am Telefon oder per eMail) einfach und kostenlos sein. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack oder Stangenware. Das entspricht dann nicht einer professionellen Bewerbung, sondern nur professionellem Online-Marketing.

  3. Beratung

    Jede Bewerbung ist anders, originell, individuell. Wenn Sie sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen, sollte der Ghostwriter Ihr Berufsziel und die Stellenanzeige kennen. Denn darauf müssen die Bewerbungsunterlagen zugeschnitten sein. Dieser Schritt kann telefonisch oder per Formular geschehen, wobei Sie einen Fragebogen ausfüllen und hochladen. Den wahren Profi erkennen Sie oft schon daran, ob die Bewerbungsschreiber nach Ihren wichtigsten Stärken und Alleinstellungsmerkmalen oder einem professionellen Bewerbungsfoto fragen.

  4. Design

    Bei einer professionellen Bewerbungen sollten Sie Einfluss auf das Bewerbungsdesign haben. Das sollte mindestens hochwertig sein und zu Ihnen und der Zielposition passen. Je nach Anbieter können Sie dabei zwischen verschiedenen Mustern und Vorlagen wählen. Optional bieten manche auch Premium-Designs (gegen Aufpreis) an. Entscheidend: Alle Unterlagen müssen am Ende wie aus einem Guss wirken. Das Layout muss einheitlich und übersichtlich sein. Sparen Sie hier nicht am falschen Ende. Wer Ihre Unterlagen lediglich aufhübscht, produziert allenfalls schickere Massenware.

  5. Fristen

    Je nach Auftragsumfang (nur Lebenslauf oder Bewerbungsschreiben oder komplette Mappe) kann es zwei, drei Tage oder gar eine Woche dauern, wenn Sie sich die Bewerbung schreiben lassen. Seriöse Anbieter nennen Ihnen hierfür aber bei Abschluss einen fixen Liefertermin, an den sie sich auch halten.

  6. Korrekturwünsche

    Wirklich professionelle Anbieter von professionellen Bewerbungen erlauben Ihnen mindestens eine Schleife zu drehen. Heißt: Sie können am Ende einmalig Änderungswünsche einbauen lassen. Prüfen Sie das Angebot, ob eine solche Korrektur – ohne Aufpreis – enthalten ist. Sollte Ihnen in der professionellen Bewerbung ein Fehler auffallen, können Sie natürlich IMMER Nachbesserung verlangen. Selbstverständlich ohne dafür zu bezahlen.

  7. Kosten

    Die Kosten für den Service sollten durchweg transparent sein. Üblich sind pro Dokument Preise zwischen 99 und 150 Euro. Wer sich also komplette 3-teilige Unterlagen (Anschreiben, Deckblatt, tabellarischer Lebenslauf) erstellen lässt, kommt mitunter auf 200 bis 300 Euro. Bei Führungskräften können die Preise auch auf 500 bis 600 Euro steigen. Die Kosten sind allerdings als (Be-)Werbungskosten von der Steuer absetzbar.

Bewerbung schreiben lassen: Ist das erlaubt?

Manche Bewerber sind verunsichert, ob es überhaupt erlaubt ist, sich eine professionelle Bewerbung schreiben zu lassen. Keine Sorge: Ist es! Die Angaben IN der Bewerbung müssen wahr sein. Lügen und falsche Angaben sind ein K.O.-Kriterium. Das Schreiben der Bewerbung darf indes ein Profi übernehmen. Genauso ist ja auch ein Bewerbungscoaching oder -training legal.

Achten Sie aber darauf, dass Ihre Bewerbung nicht zu „professionell“ wirkt. Geübte Personaler erkennen daran sofort einen Bewerbungsschreiber im Hintergrund und zweifeln an der Authentizität der Aussagen. Eine perfekte Bewerbung muss zu Ihnen und Ihrem Hintergrund passen. Das gilt für das Design ebenso wie für Sätze und Formulierungen.


Anzeige

Professionelle Bewerbung: Wann sinnvoll?

Keine Frage, eine professionelle Bewerbung kann Ihre Bewerbungschancen deutlich erhöhen. Sie kann sogar (indirekt) für mehr Gehalt sorgen, weil Sie sich mit dem Jobwechsel zugleich finanziell verbessern (und Ihre Gehaltsvorstellungen überzeugend formuliert haben). Überdies spart es Zeit, Nerven und Kraft, wenn Sie sich die Bewerbung von einem Profi schreiben lassen.

Eine Garantie auf eine Jobzusage kann Ihnen allerdings kein seriöser Bewerbungsschreiber geben. Ob es sinnvoll ist, sich eine professionelle Bewerbung schreiben zu lassen, ist daher immer eine persönliche Entscheidung. In diesen Fällen kann es sich aber lohnen:

  • Wissen
    Sie haben schon lange keine Bewerbung mehr geschrieben und wissen nicht, wie die aktuellen Standards und Anforderungen aussehen? Dann ist es vor allem eine Zeitfrage: Viel lesen und lernen – oder die Unterlagen von einem Profi überarbeiten lassen?
  • Talent
    Schreiben ist nicht Ihre Profession und auch in Ihrem Beruf keine relevante Qualifikation? Warum dann an fehlenden, aber nur einmal wichtigen Kompetenzen scheitern?
  • Misserfolg
    Sie haben schon 100 Bewerbungen verschickt, erhalten aber immer nur Absagen? Dann sollten Sie Ihre Bewerbungsstrategie wechseln und sich professionelle Unterstützung holen.
  • Zeit
    Sie sind aktuell arbeitslos und brauchen dringend wieder ein festes Einkommen? Zwar kostet die professionelle Bewerbung nochmal Geld. Wenn Sie so aber schneller zum neuen Job kommen, rechnet sich das.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden: Nutzen Sie gerne unsere zahlreichen Bewerbungstipps und ausführlichen Ratgeber rund um Bewerbung und Vorstellungsgespräch (siehe Link-Liste unten). Das ist unser KOSTENLOSER Service für Sie. Und sei es nur, um die Qualität der Bewerbung zu beurteilen, die Sie sich haben schreiben lassen. Wir wünschen: Viel Erfolg!

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Bewertung: 4,99/5 - 8094 Bewertungen.

Aktuelle Videos

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite