Bewerbung Trainee: Muster + Tipps für das Anschreiben

Bei der Bewerbung für ein Trainee-Programm ist das professionelle Anschreiben oft die größte Hürde und Herausforderung. Zwar ähneln die Bewerbungsunterlagen für eine Trainee-Bewerbung in vielen Bereichen denen der klassischen Bewerbung. Es gibt aber ein paar wichtige Unterschiede. Tipps und Muster für die Bewerbung als Trainee – und wie Trainees in spe mit Anschreiben und Lebenslauf überzeugen…

Bewerbung Trainee: Muster + Tipps für das Anschreiben

Anzeige

Was ist ein Trainee Programm?

Trainees sind die Fach- und Führungskräfte von morgen. Das Trainee-Programm ist ein spezieller Berufseinstieg für Hochschulabsolventen. Innerhalb von 12 bis 24 Monaten erhalten Trainees eine mehrstufige Ausbildung und durchlaufen dabei verschiedene Abteilungen im Unternehmen. Das Traineeship ermöglicht nicht nur einen direkten Übergang vom Studium ins Berufsleben. Ziel ist oft eine spätere Führungskarriere.

Die sogenannten Young Professionals arbeiten in der Zeit des Trainee Programms häufig an unterschiedlichen Standorten sowie zeitweise im Ausland. So bekommen Sie tiefe Einblicke ins Unternehmen und bauen sich zugleich ein wichtiges Netzwerk auf. Das Trainee Gehalt liegt bei rund 36.500 Euro brutto im Jahr. Die Gehaltsunterschiede sind aber enorm: Manche beziehen nur 17.000 Euro, andere satte 60.000 Euro im Jahr.

Klassische Anbieter für Trainee Jobs sind: Allianz, Audi, Axel Springer, Bayer, Bosch, Bundeswehr, Daimler, Deloitte, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Post, Ikea, KPMG, Lidl, Munich RE, Netto, Tchibo, Vodafone, Volksbank.

Hier Trainee Stellen finden

Anzeige

Aufbau der Trainee Bewerbung

Der Aufbau der Trainee Bewerbung unterscheidet sich nicht groß von den Bewerbungsunterlagen für eine Ausbildung oder für ein Praktikum oder einer Kurzbewerbung. In allen Fällen verfügen die Bewerber über keine oder nur wenig Berufserfahrungen. Umso wichtiger ist, dass Bewerber selbstbewusst wichtige Soft Skills nennen sowie sich durch Auslandserfahrungen, soziales Engagement oder persönliche Projekte und Erfolge positiv von Mitbewerbern abgrenzen.

Die Bewerbungsunterlagen selbst bestehen aus:

  1. Anschreiben
    Wegen der fehlenden Berufserfahrung ist das Bewerbungsschreiben bei der Bewerbung als Trainee oft wichtiger als der Lebenslauf. Vor allem die Motivation und Persönlichkeit sollten darin zum Ausdruck kommen.
  2. Lebenslauf
    Der tabellarische Lebenslauf wird antichronologisch aufgebaut und sollte ebenso übersichtlich wie aussagekräftig strukturiert beziehungweise formuliert werden. Eine Seite reicht für Trainees in spe aus.
  3. Deckblatt
    Ein Deckblatt zur Bewerbung ist optional. Bei dem ohnehin noch dünnen Lebenslauf empfehlen wir eher eine Profilseite – aber auch nur, wenn diese einen Mehrwert bietet ohne den Werdegang zu wiederholen.
Anzeige

Bewerbung Trainee Muster: Word, kostenlos

Interessieren Sie sich für ein Trainee Programm? Um Ihnen die Trainee Bewerbung zu erleichtern, finden Sie im Folgenden kostenlose Muster und Vorlagen für Anschreiben und Lebenslauf. Beide Bewerbungsvorlagen können Sie sich als Word-Datei herunterladen, individuell anpassen und editieren.

Trainee Anschreiben (Word) Trainee Lebenslauf (Word)
Bewerbung Trainee Anschreiben Vorlage Bewerbung Trainee Lebenslauf Vorlage
Download Download

Bewerbungsvorlagen: 120+ kostenlose Muster

Nutzen Sie zur Bewerbung unsere professionellen Bewerbungsdesigns und kostenlosen Bewerbungsmuster. Profitieren Sie von mehr als 120 Vorlagen im Designpaket – inklusive Anschreiben, Deckblatt und Lebenslauf – alle als Word-Datei zum Bearbeiten. Sorgen Sie für den perfekten ersten Eindruck Ihrer Bewerbung.

Zum Download der Vorlagen


Anzeige

Bewerbung als Trainee: Tipps zum Anschreiben

Mit dem Bewerbungsschreiben beginnt Ihre Trainee Bewerbung. Es liegt in der Bewerbungsmappe immer (lose) obenauf. Auch bei der eMail-Bewerbung kommt es an die erste Stelle der Unterlagen (siehe Grafik).

Bewerbungsmappe Aufbau Reihenfolge

Das Anschreiben in der Trainee Bewerbung sollte maximal eine DIN A4 Seite umfassen. Massenbewerbungen haben bei den begehrten Trainee Stellen keine Chance. Daher muss das Bewerbungsanschreiben stets sorgfältig und individuell formuliert werden. Kernfragen, die Ihre Bewerbung beantworten muss, sind:

  • Warum interessieren Sie sich für das Trainee-Programm?
  • Warum möchten Sie in diesem Unternehmen einsteigen?
  • Was ist Ihre besondere Motivation?
  • Welche Alleinstellungsmerkmale zeichnen Sie aus?
  • Warum sind Sie der perfekte Trainee?

Die Motivation ist Ihre Chance, sich von anderen Kandidaten abzuheben, die meist über ähnliche Qualifikationen verfügen. Lesen Sie daher die Stellenanzeige zum Traineeship aufmerksam durch. Recherchieren Sie weitere Hintergrundinformationen zur Traineestelle und zum Programm. Anschließend fokussieren Sie Ihre Bewerbung als Trainee auf die wichtigsten Muss-Qualifikationen und Ihre markantesten Stärken und Talente.

TIPP: Ihr Anschreiben sollte unbedingt fehlerfrei sein. Keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler! Um Flüchtigkeitsfehler zu vermeiden, lassen Sie Ihre Bewerbung immer nochmal korrekturlesen.

Absender und Empfänger

Links oben im Trainee Anschreiben steht der Absender samt Kontaktdaten: Ihr Vor- und Nachname, die vollständige Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Mit drei Zeilen Abstand folgt der Empfänger: Firmenname und Anschrift des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben. Falls bekannt auch der Ansprechpartner. Den Briefkopf können sie linksbündig formatieren oder zentriert. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Bewerbung Trainee Briefkopf Beispiel

Datum

Die Datumsangabe steht auf der rechten Seite. Entweder auf Höhe Ihres Namens oder mit etwas Abstand unter dem Empfänger und über dem Betreff. Zum Datum gehört auch der Ort – aber nur, wenn dieser von Ihrem Wohnort abweicht. Also beispielsweise „Berlin, TT.MM.JJJJ“. Schreibweisen wie „09/01/2022“ oder „2022-09-01“ bitte nicht nutzen. Besser: „9. September 2022“.

Betreffzeile

Hier geben Sie an, für welches Trainee Programm Sie sich bewerben. Zum Beispiel: „Bewerbung für eine Traineestelle im Marketing“. Achtung: Nie das Wort „Betreff“ schreiben, schon gar nicht die Abkürzung „Betr.“. Das ist überholt und falsch: Sollte in der Stellenausschreibung hingegen eine Kennziffer genannt werden, gehört diese ebenfalls in die Betreffzeile. Beispiel:

Bewerbung als Trainee im Bereich Consulting
Ihr Stellenangebot vom TT.MM.JJJJ, Referenznummer 98765-4

Anrede

Perfekt ist, wenn Sie in der Anrede den Namen des Ansprechpartners nennen. In der Regel finden Sie diesen in der Stellenanzeige. Falls nicht, können Sie kurz im Unternehmen anrufen und nachfragen, an wen Sie die Bewerbung als Trainee adressieren dürfen. Lassen Sie sich den Namen am besten buchstabieren. Eine fehlerhafte Anrede macht einen schlechten Eindruck. Lässt sich kein Ansprechpartner ermitteln, wählen Sie die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren„.

Einstieg

Der erste Satz ist oft der schwerste. Die schlechtesten Formulierungen lauten: „Hiermit bewerbe ich mich als Trainee…“ oder „Mit großem Interesse habe ich gelesen…“ Beginnen Sie lieber mutig und mit einem originellen Einleitungssatz. Beispiele:

  • „Ich möchte Ihr hervorragendes Team verstärken und mit meinem Einsatz und Lernwillen noch ein bisschen hervorragender machen. Deshalb möchte ich Ihnen gleich zu Beginn drei Gründe nennen, warum Sie von mir als Trainee profitieren werden: 1. …“
  • „Sie suchen einen Trainee mit großer Eigeninitiative und hoher Motivation? Dann bin ich genau der richtige Kandidat für Sie!“
  • „Nach unserem freundlichen Telefonat bin ich noch überzeugter als zuvor, dass ich bei Ihnen das Trainee Programm machen möchte…“

Hauptteil

Im Hauptteil geht es um Eigenmarketing. Machen Sie dem Personaler deutlich, warum Sie die Bestbesetzung für die Traineestelle sind. Praktika und (sehr) gute Uni-Noten sprechen dafür. Wer die nicht hat, sollte dafür einen direkten Bezug zum Trainee Programm herstellen – etwa durch soziale Kompetenzen. Zählen Sie diese aber nicht nur auf. Überzeugender wirken Beispiele und kurze Anekdoten dazu. Formulierungsbeispiele:

  • „Nachhaltige Kundenbeziehungen liegen mir am Herzen. Bei meinem ehrenamtlichen Engagement im lokalen Fußballverein „Kicker’s Eleven“ habe ich eigenständig ein Projekt initiiert, um auf der Vereinswebsite schnelle Mitglieder-Umfragen zu realisieren. Die Zufriedenheit der Mitglieder stieg danach um ganze 15 Prozent.“
  • „Bei mir fallen lange Einarbeitungszeiten weg, da ich Ihr Unternehmen schon kenne. Während meines Schülerpraktikums bei Ihnen im Haus (Abteilung _____, vom TT.MM. bis TT.MM.JJJJ) brannte ich für das Projekt _____ das ich damals begleiten durfte. Es war ein voller Erfolg, wie Ihnen Frau _____, meine damalige Leiterin, gerne bestätigt. Die Erfahrungen von damals sowie weitere Erfahrungen würde ich gerne bei Ihnen mit Mehrwert einsetzen. Vollen Elan gibt’s gratis dazu.“

TIPP: Konzentrieren Sie sich auf die Zukunft. Sie kommen direkt aus dem Studium, große Erfolge und Erfahrungen können Sie noch nicht vorweisen. Umso wichtiger ist, in der Bewerbung zu zeigen, welchen Mehrwert in den nächsten Jahren schaffen wollen.

Schluss

Der Schlussteil Ihrer Trainee Bewerbung gibt Ihnen die Chance, nochmal aufzufallen. Betonen Sie erneut Ihre Begeisterung und Leidenschaft für die Traineestelle. Der Schlusssatz sollte NIE im Konjunktiv geschrieben sein. Sätze wie „Ich würde mich freuen, wenn…“ machen Sie klein. Formulieren und schreiben Sie Ihre Bewerbung ruhig selbstbewusst:

  • „Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Dabei berichte ich Ihnen gerne, wie ich meine Stärken in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzen kann.“
  • „Ich bin gespannt auf Ihre Antwort und freue mich, wenn Sie sich die Zeit für ein persönliches Gespräch nehmen.“
  • „Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten wie erfahrenen Auszubildenden gewinnen.“

Grußformel und Unterschrift

Für die Grußformel gibt es mehrere Varianten. Gut und neutral sind: „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Mit besten Grüßen“ (Achtung: Danach folgt KEIN Komma!). Darunter schreiben Sie – mit Füller oder Kuli – Ihre handschriftliche Unterschrift.

Anlagenverzeichnis

Im Anlagenverzeichnis werden weitere Bestandteile der Bewerbung aufgeführt. Zum Beispiel der Lebenslauf und Zeugnisse. Dazu zählen das aktuellste Hochschulzeugnis, Praktikumszeugnisse sowie Zertifikate für Fremdsprachenkenntnisse, Wettbewerbe oder Ehrenämter.

TIPP: Achten Sie auf Bewerbungsfristen. Weil Traineeprogramme eine feste Laufzeit haben, finden die Auswahlverfahren für neue Trainees meist zur gleichen Zeit statt.

Lebenslauf für die Trainee Bewerbung

Der tabellarische Lebenslauf bildet neben dem Anschreiben das Herzstück Ihrer Trainee Bewerbung. Er zeigt ebenso übersichtlich wie lückenlos die wichtigsten Stationen im Bildungsweg oder erste Berufserfahrungen. Wobei der berufliche Werdegang bei Absolventen in der Regel aus Studentenjobs oder Ferienjobs sowie einigen Praktika besteht. Ihr Lebenslauf ist daher meist kaum länger als eine DIN A4 Seite.

Umso wichtiger ist, dass Sie das Layout des CV an das angestrebte Trainee Programm anpassen. Also nicht einen Lebenslauf schreiben und den zig Mal verschicken! Fragen Sie sich jedes Mal: Sind die genannten Qualifikationen, Kenntnisse, Interessen und Hobbys für die Traineestelle relevant? Wenn nicht, lassen Sie diese weg.

Lebenslauf Aufbau

Wenn nicht anders verlangt, wird der Lebenslauf heute antichronologisch („amerikanisch„) aufgebaut. Bedeutet: Die jüngsten Stationen kommen zuerst. Dabei wird der Lebenslauf in verschiedene Abschnitte („Kategorien“) gegliedert. Diese bestehen aus Pflichtangaben (Fettschrift) und freiwilligen Angaben:

  • Titel („Lebenslauf“ oder „Lebenslauf Max Muster“)
  • Persönliche Daten (Vorname, Nachname, Geburtstag und Geburtsort, vollständige Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bewerbungsfoto)
  • Angestrebte Traineestelle
  • Berufserfahrung (Jobs, Erfahrungen, Positionen)
  • Bildungsweg (Schulen, Lieblingsfächer, höchster Abschluss, Note)
  • Besondere Kenntnisse (Weiterbildungen, Fremdsprachen, IT-Kenntnisse, Führerschein, Auszeichnungen, Stipendien)
  • Interessen und Hobbys (Privates Engagement, Ehrenämter, eigene Projekte)
  • Ort, Datum, Unterschrift (Immer aktuelles Datum, Unterschrift eigenhändig mit Füller)

Nicht genannt werden im Lebenslauf die Staatsangehörigkeit, Familienstand, Konfession oder der Beruf der Eltern.

TIPP: Damit die Bewerbung ein einheitliches Erscheinungsbild hat, sollten alle selbsterstellten Bestandteile – Anschreiben, (Deckblatt), Lebenslauf – nach demselben Schema formatiert sein. Also gleiche Schriftarten (max. zwei), gleiche Schriftgrößen (10-12 Punkt), gleiche Farben und Zeilenabstände im Bewerbung Layout.

Per Initiativbewerbung zur Trainee Stelle

Falls Sie kein passendes Trainee Programm finden, schreiben Sie eine Initiativbewerbung. Mehr als absagen kann Ihr Wunscharbeitgeber nicht. Mit ein wenig Glück, sind Ihre Unterlagen aber so interessant, dass man Sie gleich für die nächsten Traineestellen vormerkt.

Machen Sie sich klar: Trainees sind besondere Berufseinsteiger. Die Stellen sind rar und begehrt. Die Unternehmen investieren viel Geld und Zeit in die Ausbildung. Daher erwarten sie in der Bewerbung als Trainee keine Fachidioten, sondern junge Talente, die über den Tellerrand schauen wollen, maximal engagiert und flexibel sind. Erfahrungen zählen bei Bewerbern weniger als Einsatzwille und Zielstrebigkeit. Je mehr Sie davon in Anschreiben und Lebenslauf beweisen und sich von Mitbewerbern abgrenzen, desto größer Ihre Bewerbungschancen.

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Bewertung: 4,98/5 - 7866 Bewertungen.

Aktuelle Videos

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite